Home / Forum / Beauty / Rauchentwicklung beim blondieren

Rauchentwicklung beim blondieren

2. Dezember 2006 um 11:31

hallo !
ich habe mal eine frage und zwar habe ich mir gestern die haare blondiert hatte sie gefärbt in dunkelbraun mit blondensträhnen der ansatz war schon ziemlich rausgewachsen nun wollte ich sie mal ganz blond haben habe mir auch blondierpulver und cremeoxyt (12 %) gekauft habe das gestern draufgemacht und die kopfhaut brannte ist ja nicht sooo schlimm danach aber wurden meine haare richtig heiß als wenn jemand mit einem feuerzeug mich anbrennt dann aht mein freund ein wenig gepustet weils mir zu dolle wurde und dann kamm da qualm ziemlich viel ich habe es natürlich sofort ausgewaschen und die strähnen die ich drin hatte die sind mir ausgefallen bzw abgebrochen normal bei einer so starken blondierung naja jedenfals sehen meine haare noch relativ gut aus nur etwas trocken an den spitzen ! ich wollte eigentlich nur wissen was das gewesen sein könnte dieser qualm und ob ich sie mir heute nochmal blondieren kann sieht nämlich ziemlich doof so aus oben am ansatz blond der rest in orange kupfertönen ich will sie aber platinblond nun habe ich aber auch noch angst dass das ergebnis nicht so wird wie ichs will und es wieder raucht !!! bitte Helft mir

Lg Sunshine

Mehr lesen

2. Dezember 2006 um 11:35

*schmeißmichweg*
genial! du willst dir sie heute nochmal selbst blondieren?! suuuuper! *lach*
aber mal im ernst: wie wäre es mit einem frisör??? mit blondierungen ist nicht zu scherzen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2006 um 11:45
In Antwort auf nikag

*schmeißmichweg*
genial! du willst dir sie heute nochmal selbst blondieren?! suuuuper! *lach*
aber mal im ernst: wie wäre es mit einem frisör??? mit blondierungen ist nicht zu scherzen.

Hmmmm
ich habe es beim ersten mal selber gemacht nun will ich es heute von einer freundin machen lassen ist frisör azubi naja was mir nur angst machte war dieses heiße und die rauchentwicklung !! hm aber so kann ich auf keinen fall rumlaufen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2006 um 11:56
In Antwort auf sunshine525

Hmmmm
ich habe es beim ersten mal selber gemacht nun will ich es heute von einer freundin machen lassen ist frisör azubi naja was mir nur angst machte war dieses heiße und die rauchentwicklung !! hm aber so kann ich auf keinen fall rumlaufen

Geh zum frisör.
bei einem notfall können die meistens noch was schieben. frisör azubi heißt nichts!!! eine freundin hat sich ihre haare auch mal von einer im 3. jahr die haare blondieren lassen. es kam ein knalliges orange raus. mein frisör hat sich zwar schlapp gelacht, wie sie sie gesehen hat, aber noch dazwischen geschoben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2006 um 12:00
In Antwort auf nikag

Geh zum frisör.
bei einem notfall können die meistens noch was schieben. frisör azubi heißt nichts!!! eine freundin hat sich ihre haare auch mal von einer im 3. jahr die haare blondieren lassen. es kam ein knalliges orange raus. mein frisör hat sich zwar schlapp gelacht, wie sie sie gesehen hat, aber noch dazwischen geschoben.

Mal schauen
ja ich denke mal ich werde mal sehen was sich machen lässt sie hat mir aber schon öfter die haare gefäürbt und auhc die blondne strähnen vorher gemacht !! aber ich denke mal ich schuaue und was kann das gewesen sein mit dem rauch falsches mischverhältnis?


lg sunshine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2006 um 14:29
In Antwort auf sunshine525

Mal schauen
ja ich denke mal ich werde mal sehen was sich machen lässt sie hat mir aber schon öfter die haare gefäürbt und auhc die blondne strähnen vorher gemacht !! aber ich denke mal ich schuaue und was kann das gewesen sein mit dem rauch falsches mischverhältnis?


lg sunshine

Selbe Erfahrung und zwar beim Frisör
Hi Sunshine und Nikag!

Auch wenn es immer heißt man soll im Notfall zum Frisör, so kann ich berichten dass in einem Notfall der Frisör auch nicht weiterhelfen kann. Bzw. die Frisöre sogar selbst Notfälle auslösen.

Ich hatte mal pechschwarze Haare, wollte das Unterhaar rot haben, bin zum Frisör weil ich mir trotz viel guter Färberfahrung das nicht zugetraut habe. Das war wohl ein fataler Fehler.

Der Frisör hat mir auch eine 12% Blondierung raufgeschmiert, in ein paar Minuten wurden die Haare so heiß dass ich mir den Nacken fast verbrannt hätte. Es hat auch gequalmt. Tolles Gefühl, als würde man gleich abfackeln.

Der Frisör hat es dann gleich rausgewaschen.
Die Haare waren komplett kaputt. Sie waren so verfilzt und jetzt sind sie endlich komplett rausgewachsen, 2 Jahre konnte ich sie nicht mehr richtig kämmen und der Spliss ging bis oben hin.

Ein Wunder dass sie nicht komplett ausgefallen sind.

Leute lasst die Finger von diesen 12% Blondierungen!!!
Was ist euch lieber: Dunkle Haare oder gar keine?

Nehmt lieber 6% Blondierungen und blondiert zweimal als dass ihr euch beim 1. Mal die Haare gleich komplett abfackelt!

Lasst euch das gesagt sein, die weltbesten Haare halten sowas nicht aus.

Und der Rauch wird wahrscheinlich das Ergebnis dieser chemischen Verbindung und dem Haarbrand sein.

Muair!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Dezember 2006 um 16:21
In Antwort auf muair

Selbe Erfahrung und zwar beim Frisör
Hi Sunshine und Nikag!

Auch wenn es immer heißt man soll im Notfall zum Frisör, so kann ich berichten dass in einem Notfall der Frisör auch nicht weiterhelfen kann. Bzw. die Frisöre sogar selbst Notfälle auslösen.

Ich hatte mal pechschwarze Haare, wollte das Unterhaar rot haben, bin zum Frisör weil ich mir trotz viel guter Färberfahrung das nicht zugetraut habe. Das war wohl ein fataler Fehler.

Der Frisör hat mir auch eine 12% Blondierung raufgeschmiert, in ein paar Minuten wurden die Haare so heiß dass ich mir den Nacken fast verbrannt hätte. Es hat auch gequalmt. Tolles Gefühl, als würde man gleich abfackeln.

Der Frisör hat es dann gleich rausgewaschen.
Die Haare waren komplett kaputt. Sie waren so verfilzt und jetzt sind sie endlich komplett rausgewachsen, 2 Jahre konnte ich sie nicht mehr richtig kämmen und der Spliss ging bis oben hin.

Ein Wunder dass sie nicht komplett ausgefallen sind.

Leute lasst die Finger von diesen 12% Blondierungen!!!
Was ist euch lieber: Dunkle Haare oder gar keine?

Nehmt lieber 6% Blondierungen und blondiert zweimal als dass ihr euch beim 1. Mal die Haare gleich komplett abfackelt!

Lasst euch das gesagt sein, die weltbesten Haare halten sowas nicht aus.

Und der Rauch wird wahrscheinlich das Ergebnis dieser chemischen Verbindung und dem Haarbrand sein.

Muair!

Also ich versuche es später
So ich habe mit meiner freundin geredet die meinte das meine kopfhaut wohl veräzt hätte sein können ! aber ich habe jetzt auch kein Haarausfall mehr nicht so wie gestern ich habe auch nach 10 minuten schon alles rausgewaschen weil ichs nciht mehr aushalten konnte ich hatte davor bei meinen strähnen schon 9% hatte aber nichts gebracht sehr sehr wenig blond naja ich habe im moment wie gesagt keine probleme mit meinen haaren sind auch nicht gebrochen nur an einigen wenigen stellen ich werde nachher nochmal gucken lassen wies am hinterkopf aussieht wenns da auch gut aussieht mach ich nachher nochmal blondierung aber ich werde sie nur sehr sehr kurze zeit drin lassen!! eigentlich sollte ich jetzt einige tage bzw eine woche warten so hat mans mir gesagt aber ich habe keine geduld ich muss ja schließlich damit noch auf die starße und das trau ich mich jetzt bestimmt nicht !!!



also ich werde dann moorgen wieder berichten was passiert ist und ob ich noch haare habe !! (gestern hab ich geheult heute mache ich witze darrüber )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 4:36
In Antwort auf sunshine525

Also ich versuche es später
So ich habe mit meiner freundin geredet die meinte das meine kopfhaut wohl veräzt hätte sein können ! aber ich habe jetzt auch kein Haarausfall mehr nicht so wie gestern ich habe auch nach 10 minuten schon alles rausgewaschen weil ichs nciht mehr aushalten konnte ich hatte davor bei meinen strähnen schon 9% hatte aber nichts gebracht sehr sehr wenig blond naja ich habe im moment wie gesagt keine probleme mit meinen haaren sind auch nicht gebrochen nur an einigen wenigen stellen ich werde nachher nochmal gucken lassen wies am hinterkopf aussieht wenns da auch gut aussieht mach ich nachher nochmal blondierung aber ich werde sie nur sehr sehr kurze zeit drin lassen!! eigentlich sollte ich jetzt einige tage bzw eine woche warten so hat mans mir gesagt aber ich habe keine geduld ich muss ja schließlich damit noch auf die starße und das trau ich mich jetzt bestimmt nicht !!!



also ich werde dann moorgen wieder berichten was passiert ist und ob ich noch haare habe !! (gestern hab ich geheult heute mache ich witze darrüber )

Wieso gibt es diese 12% blondierungen überhaupt,
wenn sie scheinbar ALLE haare abfackeln?


nur mal so nebenbei, was habt ihr für die 12% blondierungen bezahlt und wo habt ihr sie gekauft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 19:47
In Antwort auf wren_12880374

Wieso gibt es diese 12% blondierungen überhaupt,
wenn sie scheinbar ALLE haare abfackeln?


nur mal so nebenbei, was habt ihr für die 12% blondierungen bezahlt und wo habt ihr sie gekauft?

Hmm
also ich habe die blondierung guten gewissens gekauft sie war auch nicht billig !!!! nur mal so nebenbei und ich habe sie noch nich wieder blondiert dies wollte ich dann eigentlich heute machen werde es aber wohl morgen machen ich berichte und wieso was ist mit 12 % blondierung??

lg sunshine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 20:39
In Antwort auf sunshine525

Hmm
also ich habe die blondierung guten gewissens gekauft sie war auch nicht billig !!!! nur mal so nebenbei und ich habe sie noch nich wieder blondiert dies wollte ich dann eigentlich heute machen werde es aber wohl morgen machen ich berichte und wieso was ist mit 12 % blondierung??

lg sunshine

-
ich hab vor ca. 6 jahren auch mal blondiert, trug damals schwarz (wie jetzt auch)
beim ersten versuch war der ansatz ziemlich blond der rest mehr orange schwarz, also noch mal mit 12% blondiert, da hat meine kopfhaut schon verdammt gebrannt, wieder ist nur ein orange rausgekommen, was mir aber nicht gefiel, also hab ich einfach eine schwarze färbung drüber.
ich dachte zuerst auch, wow meinen haaren geht es super, alles gut vertragen, aber so war es leider nicht, nach jeden waschgang hatte ich bündelweise haare verloren und ständig sind mir die haare abgebrochen und standen dann in allen himmelsrichtungen.
meine freundin hat mir damals das shampoo von wella sp (repair) empfohlen und das bewirkte bei mir wunder, ich musste meine haare nicht abschneiden, der haarausfall und haarbruch wurde immer weniger und ging auch komplett zurück.
für mich war das jedenfalls eine leere, ich werde mir nie wieder haare blondieren, schon mal gar nicht zuhause. ich denke blondierungen sollten vom friseur gemacht werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2006 um 23:35
In Antwort auf wren_12880374

Wieso gibt es diese 12% blondierungen überhaupt,
wenn sie scheinbar ALLE haare abfackeln?


nur mal so nebenbei, was habt ihr für die 12% blondierungen bezahlt und wo habt ihr sie gekauft?

Hallo Sukubus
"Wieso gibt es diese 12% blondierungen überhaupt,
wenn sie scheinbar ALLE haare abfackeln?"

Weil es eben unzählige Menschen gibt die ihre Haare -im wahrsten Sínne des Wortes!!!- auf BIEGEN und BRECHEN blond haben wollen.

Menschen denen es nur um die Farbe geht und nicht um die Beschaffenheit der Haare. Die lieber rumlaufen wie mit einem Besen auf dem Kopf und der Hälfte der Haare die sie vorher hatten - hauptsache blond, als mit schönen gesunden, langen dunklen Haaren.

Deswegen gibt es die. Es kann ja jeder machen was er denkt. Ich weiß dass ich nie wieder eine 12% Blondierung nehmen werde, nur noch 6% falls ich die Haare überhaupt mal wieder blond haben will.
Denn wenn man schon etwas Höheres braucht, dann sind die Haare einfach zu dunkel dafür. Man muss sich damit abfinden dass man nicht jede Farbe haben kann die man will. Man kann eben nicht von Schwarz oder Dunkelbraun oder gar Rot auf Blond ohne dass die Haare davon immensen Schaden tragen.

Muair!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2006 um 12:22
In Antwort auf mela792

-
ich hab vor ca. 6 jahren auch mal blondiert, trug damals schwarz (wie jetzt auch)
beim ersten versuch war der ansatz ziemlich blond der rest mehr orange schwarz, also noch mal mit 12% blondiert, da hat meine kopfhaut schon verdammt gebrannt, wieder ist nur ein orange rausgekommen, was mir aber nicht gefiel, also hab ich einfach eine schwarze färbung drüber.
ich dachte zuerst auch, wow meinen haaren geht es super, alles gut vertragen, aber so war es leider nicht, nach jeden waschgang hatte ich bündelweise haare verloren und ständig sind mir die haare abgebrochen und standen dann in allen himmelsrichtungen.
meine freundin hat mir damals das shampoo von wella sp (repair) empfohlen und das bewirkte bei mir wunder, ich musste meine haare nicht abschneiden, der haarausfall und haarbruch wurde immer weniger und ging auch komplett zurück.
für mich war das jedenfalls eine leere, ich werde mir nie wieder haare blondieren, schon mal gar nicht zuhause. ich denke blondierungen sollten vom friseur gemacht werden.

Aber auch der frisör
aber auch der frisör kann vieles falsch machen ich vertrau dem auch nicht egal welcher die machen doch alle irgendwo mist und seis das sie nur mal ein bisschen anders geschnitten haben als man es wollte oder eine farbe gemacht haben die angebluich nur 6 monate halten sollte aber dann doch 3 jahre hhielt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2006 um 14:27
In Antwort auf sunshine525

Aber auch der frisör
aber auch der frisör kann vieles falsch machen ich vertrau dem auch nicht egal welcher die machen doch alle irgendwo mist und seis das sie nur mal ein bisschen anders geschnitten haben als man es wollte oder eine farbe gemacht haben die angebluich nur 6 monate halten sollte aber dann doch 3 jahre hhielt

So
ich habe nun zum zweiten mal meine haare blondiert diesmal wurde es auch nicht heiß oder hat gequalmt und ich habe jetzt eugentlich ein schönes blond und ein orange aber sehr hell es sieht auf jedenfall relativ gut aus und jetzt mache ich auch ersteinmal eine pause mit dem blondieren es sind ein paar haare abgebrochen und zwar die schon von anfang an blondierten strähnen aber es geht noch also mal sehen was ist wenn sie ganz trocken sind ich hatte die blondierung auch nicht soo lange drin !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2006 um 10:24
In Antwort auf sunshine525

So
ich habe nun zum zweiten mal meine haare blondiert diesmal wurde es auch nicht heiß oder hat gequalmt und ich habe jetzt eugentlich ein schönes blond und ein orange aber sehr hell es sieht auf jedenfall relativ gut aus und jetzt mache ich auch ersteinmal eine pause mit dem blondieren es sind ein paar haare abgebrochen und zwar die schon von anfang an blondierten strähnen aber es geht noch also mal sehen was ist wenn sie ganz trocken sind ich hatte die blondierung auch nicht soo lange drin !!

Mutig, mutig
bist ja ganz schön mutig! meine freundin (von natur aus wunderschön dunkelbraunes, dickes haar) kam auch mal auf die glorreiche idee unbedingt blond sein zu wollen.

hat dann auch mehrmals mit blondierungen hantiert. anfangs sahen die haare auch nicht so mitgenommen aus. aber nach ca. nem 1/2 jahr wars echt ein desaster. total viele abgebrochene spitzen, unschöne rottöne usw.! naja sie hat es eben einmal versucht und sich jetzt geschworen NIE wieder heller ... hellbraun!!!!

muss ja jeder selber wissen, was einem die farbe wert ist (auch wenns im zweifelsfall total kaputte haare bedeutet ??). hatte vor 2 jahren auch mal so eine "ausuferung" wollte unbedingt braune haare & das bei mittelblond mit strähnen. naja ging natürlich nach hinten los seither habe ich gelernt: nie mehr dünkler ... dunkelblond & nie mehr heller ... hellblond!!

wünsch dir mal viel glück, dass alles gut geht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2006 um 10:51

Qualm...
Schätzchen, deine Haare sind verbrannt und anscheinend dein Hirn gleich mit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2006 um 14:36
In Antwort auf zhen_12636198

Mutig, mutig
bist ja ganz schön mutig! meine freundin (von natur aus wunderschön dunkelbraunes, dickes haar) kam auch mal auf die glorreiche idee unbedingt blond sein zu wollen.

hat dann auch mehrmals mit blondierungen hantiert. anfangs sahen die haare auch nicht so mitgenommen aus. aber nach ca. nem 1/2 jahr wars echt ein desaster. total viele abgebrochene spitzen, unschöne rottöne usw.! naja sie hat es eben einmal versucht und sich jetzt geschworen NIE wieder heller ... hellbraun!!!!

muss ja jeder selber wissen, was einem die farbe wert ist (auch wenns im zweifelsfall total kaputte haare bedeutet ??). hatte vor 2 jahren auch mal so eine "ausuferung" wollte unbedingt braune haare & das bei mittelblond mit strähnen. naja ging natürlich nach hinten los seither habe ich gelernt: nie mehr dünkler ... dunkelblond & nie mehr heller ... hellblond!!

wünsch dir mal viel glück, dass alles gut geht!

....
12%???? sag mal gehts noch? es reichen 6% völlig aus! wenn du 12% nimmst is es klar das dir alles wegbrennt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2006 um 21:16
In Antwort auf muair

Hallo Sukubus
"Wieso gibt es diese 12% blondierungen überhaupt,
wenn sie scheinbar ALLE haare abfackeln?"

Weil es eben unzählige Menschen gibt die ihre Haare -im wahrsten Sínne des Wortes!!!- auf BIEGEN und BRECHEN blond haben wollen.

Menschen denen es nur um die Farbe geht und nicht um die Beschaffenheit der Haare. Die lieber rumlaufen wie mit einem Besen auf dem Kopf und der Hälfte der Haare die sie vorher hatten - hauptsache blond, als mit schönen gesunden, langen dunklen Haaren.

Deswegen gibt es die. Es kann ja jeder machen was er denkt. Ich weiß dass ich nie wieder eine 12% Blondierung nehmen werde, nur noch 6% falls ich die Haare überhaupt mal wieder blond haben will.
Denn wenn man schon etwas Höheres braucht, dann sind die Haare einfach zu dunkel dafür. Man muss sich damit abfinden dass man nicht jede Farbe haben kann die man will. Man kann eben nicht von Schwarz oder Dunkelbraun oder gar Rot auf Blond ohne dass die Haare davon immensen Schaden tragen.

Muair!

Also ich..
sie mir auch mal selbst gebleicht. also sone bleichung rauf gekippt, das ergebnis war fast weisses haar, lol ^^ aber gebrannt hat ni und brüchig oder so, wurden sie auch nicht. ging dann mit einem dunkelblond nochmal rüber, weil ich sie eh ned so ganz blond wollte, dachte eigendlich, das funktioniert sowieso nicht. weil ich schon recht dunkles haar hatte, vorhin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2006 um 16:57
In Antwort auf tami_12511118

....
12%???? sag mal gehts noch? es reichen 6% völlig aus! wenn du 12% nimmst is es klar das dir alles wegbrennt!!

Hmm...
hi, ich wollte, weil ich endlich mal zu nem thema hier ordentlich erfahrung hab, mal was dazu beitargen: das problem hatte ich bei meiner (ersten und für alle zeit einzigen!!!) blondierung auch! beim ersten mal mit 6% sind sie (bei meinen kupferroten haaren) nur son zwischending von hellrot und pink geworden und als ich gleich darauf noch ne neue geholt hatte, weil wie gesagt es ja nich so richtig egklappt hatte, hatte die 16&!!! ihr könnt euch also vorstellen wies gebrant hat...naja wie auch immer: es gibt wirklich blondierungen mit 12% und sogar noch höher und der ausweg (wenn man denn satbile kopfhaut hat) ist sich wenns brennt vor einen ventilator zu setzen und zu hoffen. ich muss allerdings dazu sagen, dass meine haare richtig derb strohig und oll danach waren (kann ja froh sein, dass ich noch welche hatte^^), jetzt hab ich sie auf 3mm kürzen lassen und bleib bei meiner naturfarbe- nie wieder wasserstoff-peroxyd!
bis dann

p.s. selbst ein frisör krigt nicht alle haarfarben auf platinblond (schön wärs!^^)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2006 um 20:43

12%
ich versteh gar nicht wieso die 12% blondierung hier so als "teufelszeug" dargestellt wird. ich blondiere mir die haare seit jahren selbst mit 12% blondierung. natürlich ist es nicht gesund für die haare, aber ich hab kaum abgebrochene haare und meine haben auch noch nie gequalmt! ich denke mit guter pflege ist die blondierung kein problem für gesunde haare. vielleicht hattest du wirklich nur ein falsches mischverhältnis, das muss man halt ausprobieren. gruß chikita.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2006 um 19:36
In Antwort auf erle_12374393

Hmm...
hi, ich wollte, weil ich endlich mal zu nem thema hier ordentlich erfahrung hab, mal was dazu beitargen: das problem hatte ich bei meiner (ersten und für alle zeit einzigen!!!) blondierung auch! beim ersten mal mit 6% sind sie (bei meinen kupferroten haaren) nur son zwischending von hellrot und pink geworden und als ich gleich darauf noch ne neue geholt hatte, weil wie gesagt es ja nich so richtig egklappt hatte, hatte die 16&!!! ihr könnt euch also vorstellen wies gebrant hat...naja wie auch immer: es gibt wirklich blondierungen mit 12% und sogar noch höher und der ausweg (wenn man denn satbile kopfhaut hat) ist sich wenns brennt vor einen ventilator zu setzen und zu hoffen. ich muss allerdings dazu sagen, dass meine haare richtig derb strohig und oll danach waren (kann ja froh sein, dass ich noch welche hatte^^), jetzt hab ich sie auf 3mm kürzen lassen und bleib bei meiner naturfarbe- nie wieder wasserstoff-peroxyd!
bis dann

p.s. selbst ein frisör krigt nicht alle haarfarben auf platinblond (schön wärs!^^)

3% reichen völlig!!!
Ich möchte mir meine Haare im Februar blondieren,nicht platin blond sondern goldblond!!!Es soll natürlich aussehen!Naja aber ich galube dass 3% Blondierung reichen würde!

lg.VeNeCiA

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper