Home / Forum / Beauty / Puder vs. flüssig Make-up usw.

Puder vs. flüssig Make-up usw.

5. Oktober 2007 um 12:27

Hallo Leser und Leserinnen,
Ich wollte euch mal fragen was ihr lieber mögt Puder oder flüssig Make-up (weiß nicht wie es sonst heißt)!?
Ich benutze seit mehreren Jahren Compact Powder von Manhattan (Für reine Haut gegen Pickel mit Zink-O-Derm) mit der Farbnuance Natural.

Ich habe überlegt flüssig Make-up auszuprobieren, aber ich habe Angst, dass ich davon mehr Pickel und Mitesser bekomme. Weil eigentlich müsste doch diese cremige Masse eher in die Poren eindringen und Pickel verursachen als Puder, oder irre ich mich?!?

Ich habe eine ziemlich Anfällige Haut, d.h. dass ich schnell Pickel bekomme wenn ich rumprobiere. (ansonsten habe ich nur mal ab und an ein oder zwei Pickelchen)
Aber ich habe leider Mitesser die ich trotz regelmäßigen Peelings (morgens und abends) nicht mehr wegbekomme (Peeling auch von Manhattan Zink-O-derm)

Ach ja, ich bekomme auch von diversen Wimperntuschen kleine Pickelchen, also unter den Augenringen da wo die größeren Poren sind. Ich sah da schon mal sehr lustig aus da war bei mir unterm Auge dann 9 klitzekleine Pickelchen fein säuberlich neben einander.

Was ich von euch will?
1. Kennt ihr eine Wimperntusche die ich vertragen könnte oder habt ihr ähnliche Erfahrungen.
2. Habt ihr ein Peeling was ich morgens und abends verwenden kann (also nicht zuu stark) und was definitiv Mitesser entfernt?
3. Würdet ihr mir ein flüssig Make-up empfehlen und wenn ja welches, oder soll ich bei meinem Puder bleiben?

Ich appelliere jetzt an eure Kenntnisse und Fähigkeiten,
bitte lasst mich nicht im Stich.

Mehr lesen

5. Oktober 2007 um 13:46

Tip
Hallo erstmal,
ich weiß nicht, wer Dir diesen Bären aufgebunden hat, dass Makeup Pickel verursacht! Kompletter Unsinn! In früheren Zeiten, als Makeup noch nicht steril hergestellt werden konnte, vielleicht-aber heutzutage...Pickel gibt es nur dann, wenn Du Deine Haut nicht regelmässig reinigst bzw. sie abends nicht abschminkst. In dem Fall verstopfen natürlich die Poren und es kann Pickel verursachen. Wie reinigst Du Deine Haut übrigens?
Mit Pflege alleine bekommst Du Deine unreine Haut auch nicht in den Griff-geh einmal im Monat zum Ausreinigen bei einer guten Kosmetikerin und mach Dir auch Gedanken über Deine Ernährung. Viel Fettes und unbesundes Essen treibt die Pickel-und Talgproduktion an. Zwei Liter Wasser am Tag können auch Wunder bewirken, klären die Haut von innen und machen sie schön prall.
Es reicht auch vollkommen aus, einmal die Woche ein Peeling zu machen-und bei unreiner Haut zusätzlich noch eine Reinigungsmaske.
Ich denke auch, ein wirklich hochwertiges Makeup wäre für Dich die beste Lösung. Ein Klassiker: das "Pureness"-Makeup von Shiseido. Mattiert und reguliert die Talgproduktion der Haut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2007 um 14:16
In Antwort auf nike_12893282

Tip
Hallo erstmal,
ich weiß nicht, wer Dir diesen Bären aufgebunden hat, dass Makeup Pickel verursacht! Kompletter Unsinn! In früheren Zeiten, als Makeup noch nicht steril hergestellt werden konnte, vielleicht-aber heutzutage...Pickel gibt es nur dann, wenn Du Deine Haut nicht regelmässig reinigst bzw. sie abends nicht abschminkst. In dem Fall verstopfen natürlich die Poren und es kann Pickel verursachen. Wie reinigst Du Deine Haut übrigens?
Mit Pflege alleine bekommst Du Deine unreine Haut auch nicht in den Griff-geh einmal im Monat zum Ausreinigen bei einer guten Kosmetikerin und mach Dir auch Gedanken über Deine Ernährung. Viel Fettes und unbesundes Essen treibt die Pickel-und Talgproduktion an. Zwei Liter Wasser am Tag können auch Wunder bewirken, klären die Haut von innen und machen sie schön prall.
Es reicht auch vollkommen aus, einmal die Woche ein Peeling zu machen-und bei unreiner Haut zusätzlich noch eine Reinigungsmaske.
Ich denke auch, ein wirklich hochwertiges Makeup wäre für Dich die beste Lösung. Ein Klassiker: das "Pureness"-Makeup von Shiseido. Mattiert und reguliert die Talgproduktion der Haut.

Ups
Ungesundes Essen meinte ich natürlich sprich viel Junkfood und sowas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2007 um 17:25
In Antwort auf nike_12893282

Ups
Ungesundes Essen meinte ich natürlich sprich viel Junkfood und sowas.

Hey
Eigentlich ernähre ich mich gesund, ich esse lieber Gemüse und Obst als McDonals und co.
Gut Schokolade esse ich schon gerne.
Mein Gesicht reinige ich morgens und abends einmal mit dem o.g. Peeling. Gegen Pickel habe ich von meiner Hautärztin "Isotrexyn" bekommen, nehme das schon ca. 3 Jahre und es hat mir sehr geholfen. Nur bekomme ich mit meinem Peeling meine Mitesser (schwarze Poren) nicht mehr weg.
Ansonsten ab und an eine Maske und knieteschen und so mache ich auch mal.

Was meinst du mit dieser Reinigung durch ein Kosmetiker, was ist das denn, also diese Reinigung?

Das mit dem flüssig Make-up habe ich mir so gedacht, weil ich mir das gut vorstellen kann, dass das die Poren eher erstopft und zu Pickeln führt.

Ist dieses Make-up was du mir empfiehlst denn ein solches flüssig Make-up?

Gruß Grewi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2007 um 19:06
In Antwort auf trixie_11940559

Hey
Eigentlich ernähre ich mich gesund, ich esse lieber Gemüse und Obst als McDonals und co.
Gut Schokolade esse ich schon gerne.
Mein Gesicht reinige ich morgens und abends einmal mit dem o.g. Peeling. Gegen Pickel habe ich von meiner Hautärztin "Isotrexyn" bekommen, nehme das schon ca. 3 Jahre und es hat mir sehr geholfen. Nur bekomme ich mit meinem Peeling meine Mitesser (schwarze Poren) nicht mehr weg.
Ansonsten ab und an eine Maske und knieteschen und so mache ich auch mal.

Was meinst du mit dieser Reinigung durch ein Kosmetiker, was ist das denn, also diese Reinigung?

Das mit dem flüssig Make-up habe ich mir so gedacht, weil ich mir das gut vorstellen kann, dass das die Poren eher erstopft und zu Pickeln führt.

Ist dieses Make-up was du mir empfiehlst denn ein solches flüssig Make-up?

Gruß Grewi

Ernährung, make up und co...
hallo grewi

grundsätzlich ist das thema acne und essen schon lange nicht mehr so ein grosses thema wie vor einigen jahren. natürlich ist, wer fettiger ist, könnte eher zu fettiger haut neigen, muss aber nicht.
schlaf, vitamine und veranlagung sind auch faktoren.
isotrexyn kenne ich nicht, scheint mir aber auch etwas auf vitamin a basis und retinol zu sein. bei uns in der schweiz sind die medikamente teilweise anders benannt.
eine reinigung monatlich bei einer kosmetikerin finde ich eher übertrieben. einmal bei der kosmetik gewöhnt sich die haut sehr schnell daran und du musst dann wirklich alle 4-6 wochen dort hin.
was meint deine hautärztin, respektive was empfiehlt sie? meistens sind die dermatologen ja wirklich in diesem bereich sehr gut ausgebildet, müssen sie ja auch, sonst hätten sie nicht den facharzttitel für haut erlangt
ein peeling würde ich allerdings nicht 2x täglich durchführen, ausser es ist ein sanftes und nicht ein wirkliches peeling. beim peelen empfiehlt sich, ca. 2x wöchentlich die abgestorbenen hautschüppchen zu entfernen, zuviel gepeelt kann es deine haut reizen und wiederum zu hautproblemen führen.
ein ph neutrales waschgel welches die haut nicht austrocknet wäre empfehlenswerter, danach eine besänftigende pflegecreme abgestimmt auf deine haut.
ich arbeite mit einer hautärztin zusammen welche momentan auf die linie von eucerin schwört, sie hat beste ergebnisse. auch die produkte von louis widmer, hier in der schweiz, sind klasse und bei acne ein echtes wundermittel.
beim make up würde ich sagen, weniger ist mehr, ob flüssig oder puderig. da ich auf mineralkosmetik spezialisiert habe spreche ich sicherlich dafür, aber natürlich kannst du auch mit einem chemischen make up dein hautbild ein wenig verfeinern oder die stellen "überdecken", da gibt es genügend möglichkeiten.
wenn du weitere fragen hast einfach fragen oder per PN melden.
sei lieb gegrüsst,
nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 8:31
In Antwort auf inis_12636978

Ernährung, make up und co...
hallo grewi

grundsätzlich ist das thema acne und essen schon lange nicht mehr so ein grosses thema wie vor einigen jahren. natürlich ist, wer fettiger ist, könnte eher zu fettiger haut neigen, muss aber nicht.
schlaf, vitamine und veranlagung sind auch faktoren.
isotrexyn kenne ich nicht, scheint mir aber auch etwas auf vitamin a basis und retinol zu sein. bei uns in der schweiz sind die medikamente teilweise anders benannt.
eine reinigung monatlich bei einer kosmetikerin finde ich eher übertrieben. einmal bei der kosmetik gewöhnt sich die haut sehr schnell daran und du musst dann wirklich alle 4-6 wochen dort hin.
was meint deine hautärztin, respektive was empfiehlt sie? meistens sind die dermatologen ja wirklich in diesem bereich sehr gut ausgebildet, müssen sie ja auch, sonst hätten sie nicht den facharzttitel für haut erlangt
ein peeling würde ich allerdings nicht 2x täglich durchführen, ausser es ist ein sanftes und nicht ein wirkliches peeling. beim peelen empfiehlt sich, ca. 2x wöchentlich die abgestorbenen hautschüppchen zu entfernen, zuviel gepeelt kann es deine haut reizen und wiederum zu hautproblemen führen.
ein ph neutrales waschgel welches die haut nicht austrocknet wäre empfehlenswerter, danach eine besänftigende pflegecreme abgestimmt auf deine haut.
ich arbeite mit einer hautärztin zusammen welche momentan auf die linie von eucerin schwört, sie hat beste ergebnisse. auch die produkte von louis widmer, hier in der schweiz, sind klasse und bei acne ein echtes wundermittel.
beim make up würde ich sagen, weniger ist mehr, ob flüssig oder puderig. da ich auf mineralkosmetik spezialisiert habe spreche ich sicherlich dafür, aber natürlich kannst du auch mit einem chemischen make up dein hautbild ein wenig verfeinern oder die stellen "überdecken", da gibt es genügend möglichkeiten.
wenn du weitere fragen hast einfach fragen oder per PN melden.
sei lieb gegrüsst,
nicole

Hallo
Dieses Isotrexyn ist ein Gel was die oberste Hautschicht abträgt (Erythromycin 2%, Isotretinion 0,05%).
Aber ich glaube ihr habt mich nicht so ganz verstanden, denn ich habe kaum Pickel die habe ich ja durch das Gel im Griff. Was ich von euch will ist eine Empfehlung zu einem Puder oder zu einem bstimmten (bitte Marke nennen)flüssig Make-up.
Und dann wollte ich noch ein geeignetes Peeling haben was meine verstopften Poren (Mitesser) entfernt bzw. reinigt.

Gruß Grewi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2007 um 10:06
In Antwort auf trixie_11940559

Hallo
Dieses Isotrexyn ist ein Gel was die oberste Hautschicht abträgt (Erythromycin 2%, Isotretinion 0,05%).
Aber ich glaube ihr habt mich nicht so ganz verstanden, denn ich habe kaum Pickel die habe ich ja durch das Gel im Griff. Was ich von euch will ist eine Empfehlung zu einem Puder oder zu einem bstimmten (bitte Marke nennen)flüssig Make-up.
Und dann wollte ich noch ein geeignetes Peeling haben was meine verstopften Poren (Mitesser) entfernt bzw. reinigt.

Gruß Grewi

Ok falsch verstanden
guten morgähn
empfehlen würde ich persönlich die make ups von mac und/oder bobbie brown. decken sehr gut, sind dafür etwas teurer.
natürlich empfehle ich auch unsere mineralpuder, aber um nicht immer werbung zu machen, wenn du mehr wissen möchtest schreib mir eine PN oder schau auf meiner HP www.mineralpuder.ch rein.
peeling habe ich persönlich eines momentan von dermalogica, finde ich gut und auch zahlbar wenn man direkt aus den staaten bezieht.
sonnige grüsse,
nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2007 um 14:20

Hallo nochmal
Das Makeup, was ich Dir empfehle, ist ein Puder-Makeup-schnell und unkompliziert mit einem Schwamm aufzutragen.
Das Ausreinigen bei der Kosmetikerin bedeuet: alle festsitzenden Unreinheiten in der Haut werden entfernt, nachdem das Gesicht mit feinem Wasserdampf bedampft wurde. Somit quillt die oberste Hautschicht auf und die Mitesser und Pickel lassen sich einfach entfernen. Um auf Dauer eine klare Haut zu erhalten, ist es unerlässlich, einmal im Monat zur Kosmetikerin zu gehen.
Und reinige Dein Gesicht mit einem milden Schaum-einmal die Woche peelen ist ausreichend.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen