Forum / Beauty

Puder oder nicht das ist hier die Frage

Letzte Nachricht: 14. März 2013 um 18:22
S
salli_12351555
12.03.13 um 11:48

Hallo meine Lieben,

also hier mal ne Frage an alle Makegöttinnen hier

Ich verwende eine super tolle BB Cream von Dr.Jart (kann man nur aus dem Ausland bestellen. Amazon ist hier ein heißer Tipp). mit der ich wirklich zufrieden bin. Sie mattiert super, pflegt und hält auch wenn man schwitzt. Das einzige Problem ist dass sie glänzt. Das Problem hab ich aber mit allen Make Ups, Foundations, Cremes, etc. Ich hab jetzt schon ein tolles Mineralpuder gekauft das super auf er Haut aussieht wenn ich nur Puder ohne drum und dran verwende. Es deckt aber nicht. Tu ich dieses Puder aber auf mein Gesicht wenn ich drunter Make Up, Cream etc habe, ann wirkt das Gesicht sofort zugekleistert und Maskenhaft. Das Puder verfängt sich dann total in den kleinen feinen Gesichtshäärchen (die hat jeder Mensch nur sieht man sie halt nicht Gott sei Dank).

Wisst ihr wie ich mein Gesicht "entglänze"? Ich verwende eh schon lauter Mattprodukte aber die glänzen trotzdem irgendwie. Also meine Haut eher weniger nur dann wenn das Zeug drauf ist.

Na gut ich bin mal gespannt auf eure Antworten

Mehr lesen

A
audra_12746002
14.03.13 um 10:40

Das perfekte make up
hey

ein rundum perfektes make up erzielt man nur mit einer grundierung (flüssig make up/ matt/ deckend) und darüber ein puder (ebenfals deckend/ am besten von der gleichen Marke und Hautton nr. des flüssig make ups).

zuerst, wie du es ja schon machst, musst du das flüssig make up auftragen. es empfiehlt sich danach 1-2 min zu warten, bis das make up ein bisschen trocknet, bevor man den puder aufträgt.

BITTE den puder NUR mit grossem/ weichem Pinsel auftragen! somit sieht das gesicht nicht zugekleistert aus und mattiert dein gesicht super.
es empfiehlt sich ebenfals den puder von der nase an aufzutragen und sich dann gegen aussen zu arbeiten (gilt auch für das flüssig make up), damit am haaransatz nicht zu viel make up hinkommt, sonst gibt es die bekannten Ränder, die wir alle so lieben!


viele liebe grüsse

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

O
ostara_12499695
14.03.13 um 18:22


ich denke mal das liegt an dem puder, mineral puder zum setten ist nicht ganz so gut geeignet wie andere puder, weil es in der regel eine festere konsistenz hat(das ist eher wie eine puder-foundation). probier mal ein normales kompaktpuder oder auch ein loses in transparent oder in deiner hautfarbe(dann sollte es aber wirklich genau deine hautfarbe sein, denn sonst verfälscht die farbe des puders über dem make up deine gesichtsfarbe.) ich mache das immer so: mit einer quaste oder einem schwämmchen das puder aufnehmen(bei losem puder musst du aufpassen, dass es nicht zuviel auf einmal ist) und das puder so auf die haut tupfen. am besten fängst du an den seiten der nase an und gehst von da aus nach außen. das puder verbindet sich so mit dem make up und man sieht es dann gar nicht mehr.danach mit einem Puderpinsel das überschüssige puder aus dem Gesicht streichen. dabei streichst du mit dem pinsel am besten auch von innen nach außen über das gesicht, so stellen sich die gesichtshärchen nicht auf und es verfängt sich auch kein puder darin das kommt natürlich auch auf deinen hauttyp an, aber bei mir mattiert das mit dieser technik den ganzen tag, ohne dass es maskenhaft aussieht. falls es dich interessiert, ich benutze das manhattan kompaktpuder in "transparent" oder das rimmel stay matte puder in der hellsten nuance

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers