Home / Forum / Beauty / Professionelle Zahnreinigung noch sinnvoll?

Professionelle Zahnreinigung noch sinnvoll?

27. August 2015 um 16:30

Hallo Gemeinde,

ich wollte Erfahrungen und Ansichten zum Thema professioneller Zahnreinigung sammeln. Es gibt so viele moderne elektrische Zahnbürsten das man schnell den Überblick verliert. Kann man auf eine professionelle Zahnreinigung verzichten und stattdessen auf eine vernünftige Zahnbürste umsteigen?

Mehr lesen

27. August 2015 um 16:36

Professionelle Zahnreinigung noch sinnvoll?
Hallo Jens,
wenn man sich mal eine Leistungsübersicht ansieht z.B. http://www.drbender.de/de/leistungen/prophylaxe-professionelle-zahnreinigung.html

dann wird schnell klar das eine gewöhnliche Zahnbürste so modern sie auch ist, nicht mithalten kann. Sicherlich sind die neuen Bürsten effizienter etc. allerdings bleibt die professionelle Zahnreinigung nicht aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2015 um 16:54

Definitiv empfehlenswert!
Hallo,
ich würde jedem empfehlen eine professionelle Zahnreinigung regelmäßig durchführen zu lassen.
Das hat nichts damit zu tun, dass eine normale Zahnbürste nicht unters Zahnfleisch gelangt, das wird bei einer professionellen Reinigung auch nicht getan (Ihr wollt ja die Fasern behalten die das Zahnfleisch an den Zähnen befestigt und verhindert das Bakterien und Pathogene in die Zahnfleischtaschen gelangen und dort Entzündungen hervorrufen)
Wenn du skeptisch sein solltest kannst du einfach mal normal Zähne putzen wie du es jeden Tag machst und eine Färbetablette zerkauen (kriegst du in der Apotheke oder bei deinem Zahnarzt). Die Tabeltte färbt die Beläge an die du nicht weg putzen konntest. Dort wirst du sehen, dass trotz gründlichem Putzgefühl jede Menge Beläge überbleiben so gut man auch putzt.
Bei der professionellen Reinigung werden diese Beläge entfernt und zusätzlich im Anschluß zweifach poliert was die Oberfläche verdichtet und glättet was Belägen (Plaque) es schwerer macht sich anzuheften.
Vielleicht hat das weiter geholfen, ich bin Zahnmedizinstudentin in Hannover

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 9:24


Hallo Zusammen ,

ich habe da glaub ich genau das richtige zum thema.
ich habe ein Interview mit einem Experten im internet gefunden : https://www.zahnzusatzversicherungsver gleich.org/magazin/professionelle-zahnreinigung.html

hoffe es bringt euch was, ich fand es sehr informativ

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2016 um 17:33

Professionelle Zahnreinigung
Ich gehe immer 1 x im Jahr, obwohl ich zuhause auch von elektrischer Zahnbürste und Zahnseide und was es sonst noch so gibt, alles habe. Aber in der Zahnarztpraxis, wo ich hingehe, machen die immer noch so eine Paste mit einem Bürstchen auf die Zähne und danach sind diese immer total hell und glatt. So gut bekomme ich es zuhause dann doch nicht hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 14:46

Zahnreinigung
Hey,

also täglich 2-3 mal Putzen ist klare Voraussetzung für schöne Zähne. Dennoch denke ich, dass eine Zahnreinigung auf alle Fälle nochmal nötig ist.

Denn die speziellen Bürsten und Pasten haben nun einmal nur Zahnärzte zur Verfügung.
Außer der dazu nötigen Handwerkzeuge fehlt einem natürlich auch noch das Fachwissen über Zähne.

Ich lasse einmal im Jahr meine Zähne von der Zahnarztpraxis für Zahnmedizin und Implantologie professionell reinigen. Deren Standort befindet sich im Herzen Münchens und das ist eine wirklich tolle Praxis.
Hier könnt ihr mehr darüber erfahren, falls ihr interessiert seid:

http://www.xn--zahnrzte-mnchen-3kb82b.de/zentrum-fuer-zahnmedizin-implantologie/white-professionals/ihr-vorteil.html


Liebe Grüße an alle da draußen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 8:42

Eher nicht
Bei verfärbten Zähnen wärs das beste man bleached sie mit diesem tollen Aufheller, die klappten bei mir in kurzer Zeit, aufhellen für zuhause sozusagen, und das nichtmal schlechter als beim Zahnarzt, für viel weniger geldBenutzt hab ich halt diese Bleachingmittel, war echt günstig, und trotzdem haben die super aufgehellt!
Ich find ja Bleachingsachen klasse, vorallem da die auch von zuhause aus klappen und nicht so teuer wie der Zahnarzt sind, besonders abraten kann ich zb von Hausmitteln, die sind viel zu schädlich.

Das beste Mittel fürs aufhellen ist jedoch sowas hier, da hast in 2 wochen viel weißere Zähne


http://www.goodurl.de/zahnbleachings









f

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2016 um 10:05

Gelegenlich
würde ich eine Zahnreinigung empfehlen. Denn bei einer Zahnreigung wird auch Zahnstein entfernt. Kaffee, Tee und Raucher beläge auch. Mit einer elektrischen Zahnbürste bekommt man mehr entfernt als mit einer Handbürste, aber nicht alles. Ich lasse auf jeden fall einmal im Jahr Zahnstein entfern, habe aber auch das Glück, dass ich kaum welchen bilde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2016 um 16:11

Ich denke nicht
Nach einer richtigen Zahnreinigung fühlt sich mein Gebiss viel besser an. Teilweise wird ja auch unterm Zahnfleisch gereinigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2016 um 19:13

...
Nicht nur die Zahnbürsten verbessern sich. Auch die Medizin und die Erkenntnisse schreiten immer weiter fort. Wie die Vorredner schon schreiben, wird bei einer professionellen Zahnreinigung auch mehr gemacht, als nur gereinigt (Zahnstein etc.). Außerdem ist diese viel gründlicher als wenn Du selber Deine Zähne putzt. Wissenschaftlich erwiesen ist auch, dass die Zahnbürste einer der Gegenstände im Haushalt ist, der mit den meisten Keimen verschmutzt ist. Hier kann also die Entwicklung noch so weit fortgeschritten sein, eine Zahnbürste desinfizieren und keimfrei bekommen kann man nur manuell (Dentalspray auf Chlorhexidin Basis), eine automatische Funktion hierfür gibt es in den meisten Fällen noch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 18:55

Bleachen
Bei verfärbten Zähnen wärs das beste man bleached sie mit diesem tollen Aufheller, die klappten bei mir in kurzer Zeit, aufhellen für zuhause sozusagen, und das nichtmal schlechter als beim Zahnarzt, für viel weniger geldBenutzt hab ich halt diese Bleachingmittel, war echt günstig, und trotzdem haben die super aufgehellt!
Ich find ja Bleachingsachen klasse, vorallem da die auch von zuhause aus klappen und nicht so teuer wie der Zahnarzt sind, besonders abraten kann ich zb von Hausmitteln, die sind viel zu schädlich.

Das beste Mittel fürs aufhellen ist jedoch sowas hier, da hast in 2 wochen viel weißere Zähne


http://tiny.cc/zahnbleaching


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2016 um 10:39

Nein
Die Verfärbungen, die sich durch die Ernährung und das fortgeschrittene Alter bilden lassen sich meines Wissens nicht mit einer Zahnbürste beseitigen. Trotz richtiger Pflege würde ich mind. ein Mal im Jahr zur Prophylaxe in die Zahnarztpraxis gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Face-Lift
Von: bilhah_12705628
neu
29. Mai 2016 um 19:16
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen