Home / Forum / Beauty / Probleme mit Haarwirbel

Probleme mit Haarwirbel

30. Juli 2013 um 16:06 Letzte Antwort: 3. August 2013 um 18:04

Hallo ihr lieben,

ich hab da eine bestimmte Frage, ich hoffe mir kann irgendjemand von euch helfen.

Und zwar, ich hab seit ca. 2 Mon. einen undercut dh stylen, stylen, stylen, weil sonst seh ich aus wie frau Fofo *lach.

So mein Problem ist, mein Wirbel rechts am Hinterkopf, der streikt wo es nur geht. Tu ich zu wenig gel rein steht er ab, seh dann aus wie ein Alien mit Empfangsantenne *motz.
Tu ich zu viel gel rein, dass der wirbel dann endlich liegt, siehts aus, als hätte ich Betonhaare zu dem kommt noch, dass alles dann brutal strähnig aussieht! Das geht mir einfach nur auf den Keks.

Also gibts drei möglichkeiten... den Wirbel wachsen lassen, bis dass er von alleine nachgibt. Ihn so kurz abschneiden, dass nur noch ein kleiner zipfel absteht, aber hinterher noch beschissener aussieht.
Oder ich pfeffer mir wie sonst immer 1kg Gel rein, dass ich aussehe wie ne steinfigur.

Meine Frage wäre jetzt, gibt es irgendwelche mittel vielleicht Wax oer sowas, die meinen Wirbel zum liegen kriegen und das das ganze noch natürlich aussieht, als wenn ich gar nichts drin hab. Oder muss ich doch leider warten bis, dass der Wirbel ne gewisse länge hat, dass er sich selber hinlegt?

Wer hat noch solche Probleme von euch und wie meißtert ihr das Ganze? Würd mich saumäßig freuen, wenn wenigstens ne superlösung gäb, dass ich die 3 blöden Möglichkeiten umgehen kann.

P.s. Wer ein bild von mir sehen will wie mein undercut aussieht, und wie ich ihn immer hochstyle, muss nur mein Profilbild ansehen

Ganz Liebe grüße

Mehr lesen

2. August 2013 um 13:53

...
Hast du mal versucht, direkt auf den Wirbel (also auch auf die Kopfhaut), wenn die Haare dort noch sehr feucht/nass sind, ein sehr festigendes Mousse oder Gel rauf zu machen und das dann mit dem Föhn "glatt" zu stylen? Also quasi immer mit der Bürste oder dem Kamm drüber, bis es trocken ist? Das funktioniert bei mir zumindest immer ganz gut und nach dem Föhnen ist das Strähnige dann ja auch weg, weil durchgekämmt

LG

Gefällt mir
3. August 2013 um 18:04
In Antwort auf an0N_1295073399z

...
Hast du mal versucht, direkt auf den Wirbel (also auch auf die Kopfhaut), wenn die Haare dort noch sehr feucht/nass sind, ein sehr festigendes Mousse oder Gel rauf zu machen und das dann mit dem Föhn "glatt" zu stylen? Also quasi immer mit der Bürste oder dem Kamm drüber, bis es trocken ist? Das funktioniert bei mir zumindest immer ganz gut und nach dem Föhnen ist das Strähnige dann ja auch weg, weil durchgekämmt

LG

Nein....
....hab des noch nciht ausprobiert.... werd ich aber mal versuchen danke für deinen tipp.

Wenn noch jemand irgendwelche tipps hat, zb gute haarwaxe, gels und co... bin für alles offen.. nur her damit =)

Gefällt mir