Home / Forum / Beauty / Problem mit Nasenpiercing: kriegs nicht rein!!

Problem mit Nasenpiercing: kriegs nicht rein!!

3. Juni 2010 um 23:23

Hi zusammen, ich brauch dringend Hilfe wegen meinem Nasenpiercing: am Montag hab ichs mir schiessen lassen, mir wurde gesagt, ich könnte den Stecker den sie mir reineschossen haben nach 3 Tagen rausnehmen, da es dann verheilt wäre. Heute hab ich versucht, den Stecker rauszunehmen und das definitve Piercing, einen kleinen Stecker mit gebogenem Stab, reinzutun. Aber es klappt einfach nicht! Es tut ziemlich weh, und ich krieg den gebogenen Stecker beim besten Willen nicht rein. Vor dem RAusnehmen hab ich das Piercing echt nicht mehr gespürt, jetzt tuts wieder richtig weh. Nach 10 - 15 min Rumprobieren mit dem gebogenen Teil hab ich gemerkt, dass das Loch schon wieder bisschen zu war und habe einfach einen normalen Ohrringstecker reingedrückt.. Was soll ich jetzt machen? Habt ihr Tipps, wie man den gebogenen Stecker besser reinkriegt? den ursprünglichen STecker, also den den sie mir reingeschossen haben, krieg ich auch nicht mehr rein..

Mehr lesen

5. Juni 2010 um 14:12


Ich weiß, das willst du jetzt nicht hören. Aber es es der einzige Weg schlimmeres zu verhinder und am Ende ein schönes, gesundes Piercing zu haben:

Wenn es nicht entzündet ist (also keine Eiter, starker Schmerz, Schwellung, ...), dann nimm den Ohring raus desinfiziere es und lass es ordntlich zuheilen!
Dann geh in zwei Monaten in ein vernüpftiges Piercingstudio und lass es dir dort mit einer Kanüle sauber stechen. Da bekommst du direkt passensden Schuck rein und kannst es damit zwei Monate ordentlich und in Ruhe heilen lassen. Dann kannst du üben wie du solch Stecker selbst richtig einsetzt.

Schießen in der Nase ist reichtige scheiße! Dabei würde der Knorpel in deiner Nase zerfetzt. Daher wird es so vermütlich nie vernüpftig abheilen können.
Ohringe sind völlig ungeeigneter Schmuck für die Nase.
Ein Piercing kann unmöglich in drei Tagene komplet verheilt sein. Schon ein kleiner Schnitt brauch zwei Wochen bis er komplett verheilt ist. Diese Wunde wrd zusätzlich künstlich offen gehalten, brauch also noch wesentlich länger.
Wenn du an dem unverheilten Piercing rum machst bringst du Dreck rein und reist alles wieder auf. Praktisch als ob du den Grind einer frischen Wunde wegreist. Klar das es weh tut.

Also bitte tu was ich oben geschrieben habe. Was du gemacht hast war leider echt eine dumme Aktion. Bevor du sowas wieder machst informier dich genau und überlege dir ob es Sinn macht (kann eine Wunde in drei Tagen verheilen?).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2010 um 23:24
In Antwort auf thea_12667693


Ich weiß, das willst du jetzt nicht hören. Aber es es der einzige Weg schlimmeres zu verhinder und am Ende ein schönes, gesundes Piercing zu haben:

Wenn es nicht entzündet ist (also keine Eiter, starker Schmerz, Schwellung, ...), dann nimm den Ohring raus desinfiziere es und lass es ordntlich zuheilen!
Dann geh in zwei Monaten in ein vernüpftiges Piercingstudio und lass es dir dort mit einer Kanüle sauber stechen. Da bekommst du direkt passensden Schuck rein und kannst es damit zwei Monate ordentlich und in Ruhe heilen lassen. Dann kannst du üben wie du solch Stecker selbst richtig einsetzt.

Schießen in der Nase ist reichtige scheiße! Dabei würde der Knorpel in deiner Nase zerfetzt. Daher wird es so vermütlich nie vernüpftig abheilen können.
Ohringe sind völlig ungeeigneter Schmuck für die Nase.
Ein Piercing kann unmöglich in drei Tagene komplet verheilt sein. Schon ein kleiner Schnitt brauch zwei Wochen bis er komplett verheilt ist. Diese Wunde wrd zusätzlich künstlich offen gehalten, brauch also noch wesentlich länger.
Wenn du an dem unverheilten Piercing rum machst bringst du Dreck rein und reist alles wieder auf. Praktisch als ob du den Grind einer frischen Wunde wegreist. Klar das es weh tut.

Also bitte tu was ich oben geschrieben habe. Was du gemacht hast war leider echt eine dumme Aktion. Bevor du sowas wieder machst informier dich genau und überlege dir ob es Sinn macht (kann eine Wunde in drei Tagen verheilen?).

Puh
wer hat Dich den da beraten, wenn man überhaupt von einer Beratung sprechen kann....

Erster Fehler: schießen lassen....echt übel für den Knorpel....
Zweiter Fehler: es vor dem kompletten abheilen rauszunehmen...
Dritter Fehler: völlig falscher Schmuck...

ich würde zu einem vernünftigen Piercer gehen und schauen, was man noch retten kann...falls überhaupt noch was zu machen ist...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2010 um 9:00


rausnehmenm, abheilen lassen, zum piercingstudio gehn und sauber stechen lassen, mind. 2-3 wochen warten bevor man den schmuck wechselt. wo bist du denn da bloß hingeraten...nasenpiercing wird doch nich geschossen das is schlecht für den knorpel und das gewebe um das loch herum kann risse aufweisen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2016 um 17:24
In Antwort auf esin_12184807


rausnehmenm, abheilen lassen, zum piercingstudio gehn und sauber stechen lassen, mind. 2-3 wochen warten bevor man den schmuck wechselt. wo bist du denn da bloß hingeraten...nasenpiercing wird doch nich geschossen das is schlecht für den knorpel und das gewebe um das loch herum kann risse aufweisen....

Pircing g
hi.... Bei mir wurde es auch geschossen.... hab sogar bissel nasenbluten gehabt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2016 um 18:11

Also
schießen war in den 90s gang und gebe und es war auch günstiger....
ich habe mir damals auch ein piercing schießen lassen.
du hast dann einen "kosmetik" stecker drin, d.h. der ist vorne etwas spitzer, damit man ihn besser durchschießen kann.

die abheilung dauert genau so lang, als wenn du dir das hast richtig piercen lassen.
der nachteil am schießen ist, das der stecker nicht den gleichen durchmesser hat wie der reguläre piercingschmuck!
d.h. normale piercingringe oder stecker passen nicht! - oder aber du dehnst und drückst ihn durch, aber achtung das ist sehr schmerzahft, ich spreche aus erfahrung..... und wichtig dafür ist auch das du das piercing hast komplett abheilen lassen.

am einfachsten wäre es wohl für dich gewesen zu einem ordentlichen piercer zu gehen, stechen lassen und zack, gleich den schmuck da rein den du rein haben willst.

beim abheilen, soll man in der regel eh keinen schmuck wechseln....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Brustvergrösserung in Ausland
Von: noelle_12478339
neu
5. April 2016 um 13:04
Piercing - Skeret noch nach 6 Monaten
Von: limoenchen2
neu
5. April 2016 um 8:21
Diskussionen dieses Nutzers
Helix-Piercing?
Von: kiri_12242599
neu
24. Juni 2009 um 19:07
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen