Home / Forum / Beauty / Tattoos und Piercings / Problem mit Helixpiercing

Problem mit Helixpiercing

9. März 2008 um 22:19 Letzte Antwort: 31. Juli 2008 um 17:19

Ersteinmal an Hallo an User~
Ich habe ein Problem mit meinem Helix und weiß Momentan wirklich nicht weiter...
Unzwar hatte ich mir eines im rechten Ohrloch, oben an der Muschel schiessen lassen. Also mit einer Pisstole beim Juwelier [1.Ohrloch = 4]! Das schiessen an sich tat nicht weh...doch danach hatte ich Tagelang und Nächtelang höllische Ohrenschmerzen...als Heilmittel hatte ich so Arnika-Tropfen. Nach Wochen tat das Piercing immer noch stark weh, obwohl die Frau meinte, so ne Heilung würde mindestens 2 Wochen, höchsten 5 Wochen dauern~ Aber es waren schon 3-4 Monatr vergangen... dann hab ich den Ohrring einfach entfernt und gesehen, dass ein Haarknubbel mitdrinnen war~
Ich hab das Loch gesäubert und den Eiterknubbel vorne und Hinten aufgestochen~ Danach mit Bepanten zwei Tage verarztet und den Piercing nach zwei Wochen ohne Probleme wieder reingesetzt... dann waren keine Schmerzen mehr~ Aber jetzt hat sich erneut ein Eiterknubbel gebildet (vorne und hinten) und der Ohrring ist raus~ Reinmachen kann ich ihn nicht mehr, weil es höllisch weh tut~ Was soll ich machen?! Ich hätte den Piercing schon gerne wieder drinn...

Mehr lesen

9. März 2008 um 23:25

Hatte ich auch
mit meinem helix.habs deswegen entfernt und seit jahren(habs mit,ungelogen,11 bekommen und mit 13 raus gemacht) nicht mehr.
alle die ich kenne,freundinnen,meine schwester haben alle heftige probleme damit.und alle haben es sich beim juwelier stechen lassen.
wie mein piercer schon sagt: 1 piercing=1 nadel,1 pistole= zig ohrlöcher! vielleicht wars nicht steril genug! also wie gesagt ich habs rausgeholt und seitdem endlich ruhe.

Gefällt mir
11. März 2008 um 0:02

?
Und was kann man gegen wildes Fleisch machen?

Gefällt mir
12. März 2008 um 12:18

Nie schießen lassen
hatte das auch, bekam auch nen dicken eiterpatzen ....
jetzt hab ich mir eins stechen lassen und mein piercer sah sich das andere loch an, weil der knorpel etwas raussteht. das wurder bei mir irgendwie zertrümmert, deshalb.
also ich würde mir nie wieder irgendwas schießen lassen!!!!!!!
außerdem finde ich es auch unhygienisch

Gefällt mir
2. Juli 2008 um 18:37
In Antwort auf fern_11851772

Nie schießen lassen
hatte das auch, bekam auch nen dicken eiterpatzen ....
jetzt hab ich mir eins stechen lassen und mein piercer sah sich das andere loch an, weil der knorpel etwas raussteht. das wurder bei mir irgendwie zertrümmert, deshalb.
also ich würde mir nie wieder irgendwas schießen lassen!!!!!!!
außerdem finde ich es auch unhygienisch

Also
ich kann gar nicht glauben, dass es noch Juweiliere gibt, die so verantwortungslos sind und noch im Knorpel schießen!!! Bei guten Schmuckläden - ich will jetzt keine Namen nennen wegen schleichwerbung und so ^^ - weigern die sich in den knorpel zu schießen. Und das ist auch richtig so, weil beim Schießen erstens kein Knorpelgewebe rausgestanzt wird sondern der vorhandene Knorpel vom Schmuck nur verdrängt wird und zweitens das umliegende Knorpelgewebe zertrümmert wird, was oft zu bösen Entzündungen führt. Dies ist sicher der Fall bei dir.
Geh zu einem professionellen Piercingstuido und zeig ihnen das. Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit wirst du den Schmuck rausnehmen lassen müssen. Oft wird das dann mit Wasserstoffperoxidlösung (3%) behandelt und kann langsam abheilen. Danach kannst du dir ja bei einem Piercer (!) ein Neues stechen lassen, mit etwas Glück sogar am selben Ohr. Und wenn du sehr viel Glück hast heilt dein jetziges auch so wieder ab. Aber bitte bitte geh zu einem erfahrenen Piercer. Der weiß, was zu tun ist! Ansonsten kann es passieren, dass sich der Knorpel auflöst durch die Entzündung und das Ohr sich verformt (Mein Cousin arbeitet als Arzt in nem Krankenhaus und da hatten sie so nen Fall. Er hat mir Fotos gezeigt. Sah ziemlich böse aus...)
Eine gute Heilung wünsch ich dir!
lg

Gefällt mir
31. Juli 2008 um 17:19

HELIX gschossen ...ich lebe noch

ich hab mir mein HELIX piercing mit anfang 13 schießen lassen!!
es ist alles gut gegangen und es hat kaum geschmerzt..
..etwas schmerz ist bei jedem piercing dabei...
..das geht jeder ein!!

aber das einzige das man echt bei einem helix machen muss is
destinfizieren!!
Mehrmals täglich ...und echt nichts drauf konnen lassen was bakterienverseucht ist!


ich hoffe es geht dir inzwischen beser und du hast einen weg gefunden
das du das piercing tragen kannst!

LLG...;-]

Gefällt mir