Home / Forum / Beauty / Problem mit bauchnabelpiercing

Problem mit bauchnabelpiercing

7. April 2014 um 21:18

hallo (:
ich bin neu aber ich möchte fragen ob sich hier irgendwer mit bauchnabelpiercings auskennt ???

also vor gut einen jahr musste ich mein altes piercing aufgrund einer op herausnehmen . da ich eine gute wundheilung habe , wuchs mir das schnell zu und ich musste drei wochen warten bis ich es nach stechen konnte , seit dem ich es nachgestochen habe , hab ich große probleme damit ! es eitert , blutet manchmal & tut auch manchmal höllisch weh .. ich habe es desinfiziert , salbe drauf getan doch das hilft alles nichts ..
meine hobby sind reiten , golfen , schwimmen .
beim reiten habe ich immer ein enges t-shirt welches in die hose gesteckt wird..

kann mir wer helfen ????

Mehr lesen

17. Mai 2014 um 14:25

...
Desinfizieren ist zwar an und für sich nicht schlecht aber es ist auch nicht besonders fördernd.
Du öffnest die Wunde damit immer wieder. Geh in die Apotheke oder zum Arzt und lass dir eine Salbe dagegen geben. Dann desinfizierst du es noch mal und machst dann diese Salbe mit einem Pflaster drauf.
Die Salbe benutzt du etwas länger aber nicht ständig desinfizieren. Wenn es nach einer Zeit nicht besser ist, musst du es wohl oder übel raus nehmen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2014 um 9:38


Ich hoffe ich bin noch nicht zu spät dran.

Habe selber ne Menge Piercings und leider auch mit den gezicke am Bauch Erfahrung..

Jedenfalls! Salben weg! Diese verschließen die Austrittstellen und dadurch kann der Eiter/ das Wundsektret im Wundkanal "stecken" bleiben und nicht ablaufen, geh in die Apotheke, hol dir Thyrosur-Gel das tust du jetzt 2 Wochen jeweils Morgens und Abends drauf. Das ist zwar auch eine Art Salbe und deshalb könnte sich mein Argument von oben beißen, aber diese Salbe ist Antibiotika und nochmal eine andere Geschichte (Gleich zu Antibiotika greifen, weil dein Piercing frisch ist und noch doppelt so empfindlich). Bevor du das Gel drauf tust, unbedingt davor mit Octanisept (hoffe du hast dieses Desinfektionsmittel das ist extra für Piercings) desinfizieren, d.h. du sprühst es drauf, wartest ne Minute und dann wasser aufs wattestäbchen, und sauber machen. achte darauf, dass du dein Piercing so wenig wie möglich bewegst und auf immer deine Hände davor waschen, egal wie kurz du es berührst. Nachdem du dein Piercing sauber gemacht hast kommt das Gel in geringer Menge auf ein neues Wattestäbchen und du schmierst es am besten oben und unten am Stichkanal hin. Danach nix bewegen oder sonst irgendetwas. Einfach mal 2 Wochen in Ruhe lassen, kannst mir ja dann danach nochmal schreiben !

Ich müsste dir so eig. geholfen haben Probier es aus! Hat bei mir auch geholfen, nachdem mein Bauchnabelpiercing 9 Monate lang gesponnen hat

Wenn was ist kannst du mir natürlich auch privat schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook