Home / Forum / Beauty / Po Lifting bei Herrn Pilka, Klinik Aesthevita

Po Lifting bei Herrn Pilka, Klinik Aesthevita

21. März 2017 um 15:09

herrje, will wieder knack Popo!!

Ich werde im April 41 Jh und das ist schon schlimm aber am schlimmsten ist der körperliche “Verfall” seit genau drei jahren hatte es angefangen. Ich konnte beobachteten, dass z.B. mein Po immer mehr anfing zu erschlaffen. Ich hatte eigentlich immer genug Volumen in den Pobacken aber dann ging es los. Das knackige Volumen verschwand und bei der Pofalte entstand eine unschöne Cellulite. Der Po fing an immer mehr zu hängen und seitlich war er sogar richtig runzelig geworden. Ich hatte zuvor zwar etwas abgenommen, hätte aber nie gedacht dass es evtl daran liegen könnte. Ich versuchte mit Joggen das ganze zu verbessern und zu stoppen, habe es aber leider nicht geschafft. Das Gegenteil war der Fall, ich hatte das Gefühl durch das Joggen wurde alles noch schlimmer, zumindest die Cellulite.

Nach einem Gespräch in der Schule meines Sohnes mit einer Mutti bekam ich den Tip nach Prag zu gehen denn es gäbe dort sehr gute Ärzte mit sehr guten Erfolgen und einem guten Preis- Leistungsverhältnis. Das hatte mich zumindest mal neugierig gemacht, ich hatte ja keine Vorstellung was da für Preisspannen dazwischen lagen. Als ich mich in München bei einem Chirurg beraten lies war ich erstaunt. Er wollte gleich den ganzen Po straffen und das Fett an Oberschenkeln und Bauch sowie Rücken absaugen und das ganze sollte weit über 9000.- kosten. Also schaute ich im Internet nach dem Chirurg aus Prag, der mir empfohlen wurde. Ich telefonierte mit einer Agentur in Frankfurt und schickte am nächsten Tag Bilder von mir damit der Arzt das ganze einschätzen konnte. Am Abend bekam ich die Information dass eine Fettabsaugung mit einer verbesserten Methode empfehlenswert sei da die Haut dabei wohl noch gestrafft werden kann und das abgesaugte Fett könne man dann als Volumen in den Po injizieren. Hier sollte der Eingriff lediglich 3500.- kosten. Ich war begeistert und vereinbarte nach Rücksprache mit meiner Familie einen Termin. Mein Sohn wurde von meinem Dad in die Schule gebracht und mein Mann und ich fuhren über ein verlängertes Wochenende nach Prag, überglücklich das nicht an mir rumgeschnippelt werden musste.

In Prag checkten wir in einem tollen Hotel ein. So hätte ich mir Prag niemals vorgestellt. Es ist so schön dort. Leider viel zu viele Touris. Am Abend hatten wir das Beratungsgespräch und am nächsten Morgen die 2,5 Std. OP. Ich entschied mich gegen Aufpreis mit BodyTite von Dr. Pilka das komplette Fettabsaugen zu lassen und dann sollte es aufbereitet wieder zurück gegeben werden. Ich durfte nicht auf dem Po sitzen. Also kaufte mein Mann mir einen Schwimmreif auf dem ich anfangs saß, wenn es sein musste. Zwei Wochen lang versuchte ich so wenig wie möglich auf dem Po zu sitzen. Ich musste 8 Wochen eine spezielle Kompressions Mieder am Po tragen und bin nun aber komplett von diesen Dingen befreit. Der Po ist toll geworden. Ich schaue ihn gerne an und ich bin froh dass er wieder prall und rund ist. Ich fühl mich sexy mit meinen 41 Jh



Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen