Home / Forum / Beauty / ? Please help - Ein Mittel gegen Achselnaesse ?

? Please help - Ein Mittel gegen Achselnaesse ?

3. April 2003 um 18:20 Letzte Antwort: 27. Februar 2013 um 23:01

Halloechen,

hat vielleicht jemand ein Mittel gegen Achselnaesse ? Sobald ich auf der Arbeit nur etwas gestresst bin, werde ich unter den Armen ganz nass, obwohl ich gar nicht schwitze. Das ist mir total peinlich, und mich was so bald es geht was dagegen tuen. Ich habe das 'sonderbare' Deo von Vichy, Hydro Fugal und diverse Deo's schon ausprobiert, aber es hat sich absolut nichts gebessert. Ich bedanke mich schon jetzt, fuer wertvolle Tips. Lucy

Mehr lesen

4. April 2003 um 7:30

Hi Lucy,
hatte ich schon mal so einen Beitrag beantwortet.
Ich litt auch jahrelang unter starken Schwitzen!

Bin dann durch Zufall
auf www.psychic.de gestossen (forum/Hyperhidrose)

Dort habe ich ein Rezept entdeckt das mir seit dem ein ganz anderes Leben ermöglicht.

Hier das REzept!

20,0 AlCl
2,0 Methylzellulose
ad. 100 Aqua dest.

Bitte mind 1/2 Tag davor die Achseln rasieren.
ABends bevor du schlafen gehst
dünn auf die sauberen Achseln streichen (dort wo normalerweise die Haare wachsen)
Es zwickt und brennt und sticht (also nicht wundern) kann sehr unangenehm sein.
Morgends dann abwaschen und ggf. Panthenolspray drauf (das kühlt und beruhigt)
zusätzlich kannst noch ein Mildes Deo nehmen (hydrofugal)
Die Lösung kostet ca. 7 Euro.

Viel Erfolg
bei Fragen einfach nochmal hier melden

LG
Dani



Gefällt mir
4. April 2003 um 9:28
In Antwort auf an0N_1197696099z

Hi Lucy,
hatte ich schon mal so einen Beitrag beantwortet.
Ich litt auch jahrelang unter starken Schwitzen!

Bin dann durch Zufall
auf www.psychic.de gestossen (forum/Hyperhidrose)

Dort habe ich ein Rezept entdeckt das mir seit dem ein ganz anderes Leben ermöglicht.

Hier das REzept!

20,0 AlCl
2,0 Methylzellulose
ad. 100 Aqua dest.

Bitte mind 1/2 Tag davor die Achseln rasieren.
ABends bevor du schlafen gehst
dünn auf die sauberen Achseln streichen (dort wo normalerweise die Haare wachsen)
Es zwickt und brennt und sticht (also nicht wundern) kann sehr unangenehm sein.
Morgends dann abwaschen und ggf. Panthenolspray drauf (das kühlt und beruhigt)
zusätzlich kannst noch ein Mildes Deo nehmen (hydrofugal)
Die Lösung kostet ca. 7 Euro.

Viel Erfolg
bei Fragen einfach nochmal hier melden

LG
Dani



Danke...
fuer Deinen Tip. Ich werde heute gleich zur Apotheke gehen. Ich hoffe es hilft ... Gruss, Lucy

Gefällt mir
5. April 2003 um 17:43
In Antwort auf an0N_1197696099z

Hi Lucy,
hatte ich schon mal so einen Beitrag beantwortet.
Ich litt auch jahrelang unter starken Schwitzen!

Bin dann durch Zufall
auf www.psychic.de gestossen (forum/Hyperhidrose)

Dort habe ich ein Rezept entdeckt das mir seit dem ein ganz anderes Leben ermöglicht.

Hier das REzept!

20,0 AlCl
2,0 Methylzellulose
ad. 100 Aqua dest.

Bitte mind 1/2 Tag davor die Achseln rasieren.
ABends bevor du schlafen gehst
dünn auf die sauberen Achseln streichen (dort wo normalerweise die Haare wachsen)
Es zwickt und brennt und sticht (also nicht wundern) kann sehr unangenehm sein.
Morgends dann abwaschen und ggf. Panthenolspray drauf (das kühlt und beruhigt)
zusätzlich kannst noch ein Mildes Deo nehmen (hydrofugal)
Die Lösung kostet ca. 7 Euro.

Viel Erfolg
bei Fragen einfach nochmal hier melden

LG
Dani



Hmmm...
Das hört sich ja interessant an - wie lange kann man denn das anwenden? Und wie kommt die Wirkung zustande?
Außerdem wär's nett, wenn du erklären könntest, was AICI ist... kann man sich das Mittel in der Apotheke einfach mischen lassen?

Gefällt mir
7. April 2003 um 8:01
In Antwort auf jil_12044056

Hmmm...
Das hört sich ja interessant an - wie lange kann man denn das anwenden? Und wie kommt die Wirkung zustande?
Außerdem wär's nett, wenn du erklären könntest, was AICI ist... kann man sich das Mittel in der Apotheke einfach mischen lassen?

Hi ,
ja man kann das einfach in der Apotheke anmischen lassen.

Ich weiß nur das es in die Poren eindringt und sie verstopft - sprich man schwitzt dann an den stellen nicht mehr wo man es aufträgt.
Der Körper sucht sich dann zum Ausgleich anfangs einen andere Stelle (bei mir Rücken) da hab ich dann einfach bissel mehr geschwitzt wie sonst - aber nicht das dann das ganze shirt klatschnass war!
Das hat sich auch wieder normalisiert!

Es sticht am ANfang ganz arg, aber jetzt spür ich es gar nicht mehr - benutze es jetzt seit ca. 1 Jahr.
Brauchte es anfangs jede Woche 1x
jetzt nur noch 1x im Monat!

Für mehr Infos kannst Du ja mal ins Forum schauen bei

www.psychic.de
Hyperhidrose-Forum

Liebe Grüsse
Dani

Gefällt mir
8. April 2003 um 11:53
In Antwort auf an0N_1197696099z

Hi Lucy,
hatte ich schon mal so einen Beitrag beantwortet.
Ich litt auch jahrelang unter starken Schwitzen!

Bin dann durch Zufall
auf www.psychic.de gestossen (forum/Hyperhidrose)

Dort habe ich ein Rezept entdeckt das mir seit dem ein ganz anderes Leben ermöglicht.

Hier das REzept!

20,0 AlCl
2,0 Methylzellulose
ad. 100 Aqua dest.

Bitte mind 1/2 Tag davor die Achseln rasieren.
ABends bevor du schlafen gehst
dünn auf die sauberen Achseln streichen (dort wo normalerweise die Haare wachsen)
Es zwickt und brennt und sticht (also nicht wundern) kann sehr unangenehm sein.
Morgends dann abwaschen und ggf. Panthenolspray drauf (das kühlt und beruhigt)
zusätzlich kannst noch ein Mildes Deo nehmen (hydrofugal)
Die Lösung kostet ca. 7 Euro.

Viel Erfolg
bei Fragen einfach nochmal hier melden

LG
Dani



Hallo Dani
die Werte in dieser Zusammensetzung, sind das ml?

Danke und Gruß
Estrella

Gefällt mir
8. April 2003 um 13:23
In Antwort auf katida_12727363

Hallo Dani
die Werte in dieser Zusammensetzung, sind das ml?

Danke und Gruß
Estrella

Hi Estrella,
Einfach so beim Apotheker abgeben

ALCL 20% (für die Achseln)

Aluminium-Chlorid-Hexahydrat 20,0
Methylcellulose 2,0
Aqua Dest.ad 100,00

Viel Erfolg
Viele Liebe Grüsse
Dani

Gefällt mir
9. April 2003 um 14:13
In Antwort auf an0N_1197696099z

Hi Estrella,
Einfach so beim Apotheker abgeben

ALCL 20% (für die Achseln)

Aluminium-Chlorid-Hexahydrat 20,0
Methylcellulose 2,0
Aqua Dest.ad 100,00

Viel Erfolg
Viele Liebe Grüsse
Dani

OK,
noch ne letzte Frage: MUSS man sich da mindestens einen halben Tag vorher die Achseln rasieren, weil es frisch rasiert zu arg brennt oder darf/kann man es gar nicht anwenden, wenn die Haare nicht ganz weg sind?
Gruß Sadie

Gefällt mir
9. April 2003 um 14:19
In Antwort auf jil_12044056

OK,
noch ne letzte Frage: MUSS man sich da mindestens einen halben Tag vorher die Achseln rasieren, weil es frisch rasiert zu arg brennt oder darf/kann man es gar nicht anwenden, wenn die Haare nicht ganz weg sind?
Gruß Sadie

Liebe Sadie,
auf jeden fall die Haare mind einen halben TAg davor rasieren - sonst tut es höllisch weh (es ist auch so bei den ersten anwendungen etwas unangenehm)

Man kann es auch auf stoppeln auftragen- das macht nix- Nur nicht auf frischrasierte haut auftragen!

Liebe Grüsse
Dani

Gefällt mir
10. April 2003 um 12:29

DANK an Dani
ich benutze dieses Wundermittel zwar erst seit 2 Tagen, kann aber schon eine Besserung feststellen. Seit 2 Tagen habe ich kein bisschen geschwitzt !! Nun hab ich ein Problem weniger Juhuu.... und das Dank Dani.
Und noch einmal; Lieben lieben Dank..

Gefällt mir
11. April 2003 um 13:39

Hi Dani,
hab das Mittel gestern zum ersten Mal aufgetragen und es wirkt supergut!
War schon richtig im Stress und trotzdem bleibt alles trocken
Hatte schon jahrelang Probleme damit, nie hat was geholfen...
DANKE!!!

Sadie

Gefällt mir
13. April 2003 um 15:12
In Antwort auf latoya_12150409

DANK an Dani
ich benutze dieses Wundermittel zwar erst seit 2 Tagen, kann aber schon eine Besserung feststellen. Seit 2 Tagen habe ich kein bisschen geschwitzt !! Nun hab ich ein Problem weniger Juhuu.... und das Dank Dani.
Und noch einmal; Lieben lieben Dank..


Hallo miteinander,
es freut mich total das es auch bei Euch so gut wirkt.

Da steht dem super Sommer nix mehr im Wege!

Wünsch Euch was

Viele sonnige Grüsse

*Dani*

Gefällt mir
13. April 2003 um 15:14

Liebe Greenwave
ja das ist wirklich schlimm... ich habe auch Jahrelang darunter gelitten.

Später braucht man das ALCL nur noch 1x pro Monat auftragen.
Morgends nehme ich dann auf die frischgewaschenen Achseln noch Hydrofugal-deo-stick.... diese Kombi ist die beste!

Viele liebe grüsse
*Dani*

Gefällt mir
14. April 2003 um 10:10

@dani
Dani du bist ein SCHATZ!!!

Hab es am Fr zum ersten mal ausprobiert, muss sagen dass du recht hattest mit dem ziepen, jucken und brennen, aber es hat sich gelohnt.

Nochmal lieben dank und fetten Schmatzer!

Psihula

Gefällt mir
14. April 2003 um 10:17
In Antwort auf yonca_11904199

@dani
Dani du bist ein SCHATZ!!!

Hab es am Fr zum ersten mal ausprobiert, muss sagen dass du recht hattest mit dem ziepen, jucken und brennen, aber es hat sich gelohnt.

Nochmal lieben dank und fetten Schmatzer!

Psihula

Rotwerd...
soviel Lob und Dank von Euch allen
Freue mich sehr das ich Euch helfen konnte.

Viele sonnige Grüsse
vom Bodensee

*Dani*

Gefällt mir
27. Juni 2003 um 18:56

Schweißdrüsenabsaugung
Hallo Lucy,

hatte schon jahrelang alles mögliche versucht, jedoch ohne nachhaltigen Erfolg. Vor einem halben Jahr habe ich mir dann meine Schweißdrüsen unter den Achseln einfach absaugen lassen...seitdem bin ich total happy. Falls das für Dich in Frage käme, hab ich Dir hier die internetadresse der Klinik, die diese relativ neue Methode anwendet: www.hautklinik-stuttgart.de

liebe Grüße, Silke

Gefällt mir
8. Juli 2003 um 18:04
In Antwort auf latoya_12150409

DANK an Dani
ich benutze dieses Wundermittel zwar erst seit 2 Tagen, kann aber schon eine Besserung feststellen. Seit 2 Tagen habe ich kein bisschen geschwitzt !! Nun hab ich ein Problem weniger Juhuu.... und das Dank Dani.
Und noch einmal; Lieben lieben Dank..

Hallo
ich habe auch schon seit 1 oder 2 jahren ein problem. ich schwitze stark unter den achselhöhlen. was kann ich dagegen tun? wie viel kostet das und hilft es auch wirklich bei jedem?
gruß carolin

Gefällt mir
9. Juli 2003 um 6:52
In Antwort auf an0N_1196754399z

Hallo
ich habe auch schon seit 1 oder 2 jahren ein problem. ich schwitze stark unter den achselhöhlen. was kann ich dagegen tun? wie viel kostet das und hilft es auch wirklich bei jedem?
gruß carolin

Guten MOrgen Carolin...
ich nehme ALCL seit über 1 Jahr und bin absolut "trocken"

hier das rezept : (der apotheker soll es genau so anrühren!!)

ALCL 20%

Aluminiumchlorid-hexahydrat 20,0
Methylcellulose 2,0
Aqua dest. ad 100,0


Bitte beachten!
Achseln einen Tag vorher oder so rasieren (auf jeden Fall nicht direkt vorher). Abends mit einem Wattepad dünn verteilen, wo normalerweise die Haare wachsen. Antrocknen lassen und ab ins Bett. Morgens normal duschen oder waschen (wie du es gewohnt bist), und normales Deo drauf.

Anfangs jeden abend, danach so oft wie nötig, natürlich möglichst selten, musst du ausprobieren.

Es kann sein, dass es brennt und juckt, aber das lohnt sich! Zur Not nach einer Stunde abwaschen. Wenn es arg gerötet ist und weh tut panthenolspray drauf (das wirkt beruhigend)

Viel Glück

LG
*Dani*


Gefällt mir
10. Juli 2003 um 11:10
In Antwort auf an0N_1197696099z

Rotwerd...
soviel Lob und Dank von Euch allen
Freue mich sehr das ich Euch helfen konnte.

Viele sonnige Grüsse
vom Bodensee

*Dani*

ALCL 20%
Hallo Dani!

Erst einmal vielen Dank für das super Rezept, das präparat wirkt ja super!!!

Nun einen kurze Frage: Ich habe ALCL gestern das Abend zum dritten mal nacheinander angewendet und hatte Nachts ziemlich starkes brennen und zwicken, sollte ich jetzt erst einmal einen Tag Pause machen oder wirkt es dann nicht mehr? Wie sind Deine Erfahrungen?
Aber tagsüber bin ich jetzt zum Glück nicht mehr nass, ein tolles Gefühl!!

Danke und viele Grüße von
Tatty

Gefällt mir
17. Juli 2003 um 17:21
In Antwort auf latoya_12150409

Danke...
fuer Deinen Tip. Ich werde heute gleich zur Apotheke gehen. Ich hoffe es hilft ... Gruss, Lucy

Frage...?
kann ich mir das auch ohne rezept anrühren lassen, oder muss ich mir da vorher eins vom arzt holen?

Gefällt mir
18. Juli 2003 um 12:19
In Antwort auf an0N_1197696099z

Rotwerd...
soviel Lob und Dank von Euch allen
Freue mich sehr das ich Euch helfen konnte.

Viele sonnige Grüsse
vom Bodensee

*Dani*

Unbekannterweise
dank ich dir auch, daß du die rezeptur hier "breitgetreten" hast.

hab mir das letzte woche mixen lassen und es wirkt echt klasse.

wenn du noch so klasse mittelchen auf lager hast - her damit

lg

lily

Gefällt mir
18. Juli 2003 um 13:19
In Antwort auf lugh_12160527

Frage...?
kann ich mir das auch ohne rezept anrühren lassen, oder muss ich mir da vorher eins vom arzt holen?

Hallo Hans,
Du mußt in der Apotheke lediglich die Bestandteile durchgeben. Ich habe das tel. erledigt, da man einen Tag warten muß. Benutze das Mittelchen nun seit Dienstag-ist der totale Hammer! Wirkt sofort. Und ich kann nicht behaupten, daß es brennt. Kommt vermutlich auf den Hauttyp an. Ich danke Dani für den Tip....ein wahrer Glücksgriff-und ich war sehr skeptisch....

Gefällt mir
20. Juli 2003 um 10:14
In Antwort auf an0N_1197696099z

Rotwerd...
soviel Lob und Dank von Euch allen
Freue mich sehr das ich Euch helfen konnte.

Viele sonnige Grüsse
vom Bodensee

*Dani*

Super!
Hallo Dani!

Nochmal vielen Dank für das Rezept! Ich bin total happy und zufrieden! Jetzt juckt es auch nicht mehr nach dem auftragen! Ein ganz neues und tolles Gefühl! Ich habe das Rezept auch schon weizergegeben an eine Bekannte!

Viele Grüße von
Tatty

Gefällt mir
23. Juli 2003 um 20:12
In Antwort auf latoya_12150409

DANK an Dani
ich benutze dieses Wundermittel zwar erst seit 2 Tagen, kann aber schon eine Besserung feststellen. Seit 2 Tagen habe ich kein bisschen geschwitzt !! Nun hab ich ein Problem weniger Juhuu.... und das Dank Dani.
Und noch einmal; Lieben lieben Dank..

Ja!!
Hai Leuts!!
Wow, ihr könnt euch gar net vorstellen, wie gut es mir grad geht!!! Seit ca 2 Wochen nehm ich jetzt dieses "Wundermittel" und es hiiiiift! Hiermit ein phattes Dankeschön an Dani! Ich hab übrigens rausgfunden, dass es nur brennt, wenn man es jeden Tag nimmt. Wenn man mal einen Tag Pause macht, brennts am näxten nicht mehr!!!
Also ciao!! Und einen schönen Sommer mit engen und farbigen Oberteilen - und viel spaß beim "Hände hochreißen" auf der näxten Party-----eure Nadja

Gefällt mir
24. Juli 2003 um 21:45
In Antwort auf an0N_1197696099z

Liebe Greenwave
ja das ist wirklich schlimm... ich habe auch Jahrelang darunter gelitten.

Später braucht man das ALCL nur noch 1x pro Monat auftragen.
Morgends nehme ich dann auf die frischgewaschenen Achseln noch Hydrofugal-deo-stick.... diese Kombi ist die beste!

Viele liebe grüsse
*Dani*

ALCL
Hallo Dani,

ich habe schon auf anderen Seiten von dieser AlCl Lösung gelesen. Schön, daß ich hier endlich das Rezept dazu gefunden habe. Ich war dann auch in der Apotheke um es zu bestellen. Ist es ok, wenn es bei Raumtemperatur gelartig - flüssig und im Kühlschrank fest ist? Der Apotheker war nämlich etwas verunsichert, ob er etwas falsch gemacht hat, da er diese Lösung nicht kannte. Hast du auch noch einen Tip für den Fall, daß einem das Wasser buchstäblich im Gesicht herunterläuft. Ein kollege von mir hat nämlich dieses Problem und da wird die AlCl Lösung wohl nicht helfen.
Danke im Voraus für Deine Antwort!

Gefällt mir
26. Juli 2003 um 21:58
In Antwort auf chiara_12573857

Ja!!
Hai Leuts!!
Wow, ihr könnt euch gar net vorstellen, wie gut es mir grad geht!!! Seit ca 2 Wochen nehm ich jetzt dieses "Wundermittel" und es hiiiiift! Hiermit ein phattes Dankeschön an Dani! Ich hab übrigens rausgfunden, dass es nur brennt, wenn man es jeden Tag nimmt. Wenn man mal einen Tag Pause macht, brennts am näxten nicht mehr!!!
Also ciao!! Und einen schönen Sommer mit engen und farbigen Oberteilen - und viel spaß beim "Hände hochreißen" auf der näxten Party-----eure Nadja

Hi Nadja!
Da kann ich Dir nur zustimmen, das ist echt ein super-tolles Feeling wenn man nicht ständig darüber nachdenken muß ob man noch "trocken" ist oder ob schon wieder jeder sehen kann das man schwitz! Ich nehme AlCl auch erst seit 3 Wochen und bin endlich total happy! Hatte vorher auch schon soviel ausprobiert und nix hat geholfen, ätzend!
Viele Grüße und einen tollen Sommer wünsche ich Dir.
Tatty

Gefällt mir
28. Juli 2003 um 15:39
In Antwort auf an0N_1196754399z

Hallo
ich habe auch schon seit 1 oder 2 jahren ein problem. ich schwitze stark unter den achselhöhlen. was kann ich dagegen tun? wie viel kostet das und hilft es auch wirklich bei jedem?
gruß carolin

Hi niky1...
meinen Beitrag genau unter diesen bitte durchlesen, dort steht alles

viel glück

Liebe Grüsse
*Dani*

Gefällt mir
1. August 2003 um 8:02

Guten MOrgen Rivella,
mit Enthaarungscreme kenn ich mich nicht so aus (hat bei mir die Achseln damals total gereizt) aber ich denke wenn Du damit gut klar kommst, geht das siccherlich genauso!?

Auf Stoppeln funktioniert es ebenfalls...

Nein es ist nicht sooo ungesund... Dein Körper sucht sich eine andere Stelle wo er transpiriert oder er akzeptiert es
Ich schwitzte ein bisschen mehr am Rücken (steissbein) aber das stört mich nicht...
und das war auch nur ganz kurze zeit am anfang.

Viel Glück mit ALCL

Ach noch was.. hab erst gelesen das auch Babypuder gegen das starke Brennen/Zwicken... helfen soll... (ich hab es nicht mehr - benutze alcl ja auch schon über 1 jahr...)


Grüsse
*Dani*

Gefällt mir
1. August 2003 um 8:04
In Antwort auf maire_12888645

ALCL 20%
Hallo Dani!

Erst einmal vielen Dank für das super Rezept, das präparat wirkt ja super!!!

Nun einen kurze Frage: Ich habe ALCL gestern das Abend zum dritten mal nacheinander angewendet und hatte Nachts ziemlich starkes brennen und zwicken, sollte ich jetzt erst einmal einen Tag Pause machen oder wirkt es dann nicht mehr? Wie sind Deine Erfahrungen?
Aber tagsüber bin ich jetzt zum Glück nicht mehr nass, ein tolles Gefühl!!

Danke und viele Grüße von
Tatty

UUUPS GAR NICHT DIESEN BEITRAG GESEHEN
GROSSES SORRYYYYY...

Wenns arg brennt und die Achseln schon sehr gereitzt sind - Pause machen von 1-3 Tagen...

Liebe Grüsse
*Dani*

Gefällt mir
1. August 2003 um 8:05
In Antwort auf peta_12240188

ALCL
Hallo Dani,

ich habe schon auf anderen Seiten von dieser AlCl Lösung gelesen. Schön, daß ich hier endlich das Rezept dazu gefunden habe. Ich war dann auch in der Apotheke um es zu bestellen. Ist es ok, wenn es bei Raumtemperatur gelartig - flüssig und im Kühlschrank fest ist? Der Apotheker war nämlich etwas verunsichert, ob er etwas falsch gemacht hat, da er diese Lösung nicht kannte. Hast du auch noch einen Tip für den Fall, daß einem das Wasser buchstäblich im Gesicht herunterläuft. Ein kollege von mir hat nämlich dieses Problem und da wird die AlCl Lösung wohl nicht helfen.
Danke im Voraus für Deine Antwort!

Hi hexet...
Für das Problem bitte mal

auf

www.psychic.de
ins Hyperhidrose forum schauen...
da wurde das thema auch schon oft angesprochen...

Liebe Grüsse
*Dani*

Gefällt mir
1. August 2003 um 18:27
In Antwort auf an0N_1197696099z

Hi Lucy,
hatte ich schon mal so einen Beitrag beantwortet.
Ich litt auch jahrelang unter starken Schwitzen!

Bin dann durch Zufall
auf www.psychic.de gestossen (forum/Hyperhidrose)

Dort habe ich ein Rezept entdeckt das mir seit dem ein ganz anderes Leben ermöglicht.

Hier das REzept!

20,0 AlCl
2,0 Methylzellulose
ad. 100 Aqua dest.

Bitte mind 1/2 Tag davor die Achseln rasieren.
ABends bevor du schlafen gehst
dünn auf die sauberen Achseln streichen (dort wo normalerweise die Haare wachsen)
Es zwickt und brennt und sticht (also nicht wundern) kann sehr unangenehm sein.
Morgends dann abwaschen und ggf. Panthenolspray drauf (das kühlt und beruhigt)
zusätzlich kannst noch ein Mildes Deo nehmen (hydrofugal)
Die Lösung kostet ca. 7 Euro.

Viel Erfolg
bei Fragen einfach nochmal hier melden

LG
Dani



Auch so....?
Hi Dani, deine Mixtur hört sich echt klasse an und ich will sie auch unbedingt ausprobieren aber----> Ich schwitze irgendwie nur wenn ich daran denke und kann es aber trotzdem nicht abstellen. Geht das nun auch bei diesem Psychischen schwitzen???? Und außerdem wollte ich noch fragen ob man das in jedem Alter nehmen kann.
Vielen Dank für deine Antwort im vorraus.
Gruß Flowell

Gefällt mir
2. August 2003 um 16:10
In Antwort auf elnora_12098538

Auch so....?
Hi Dani, deine Mixtur hört sich echt klasse an und ich will sie auch unbedingt ausprobieren aber----> Ich schwitze irgendwie nur wenn ich daran denke und kann es aber trotzdem nicht abstellen. Geht das nun auch bei diesem Psychischen schwitzen???? Und außerdem wollte ich noch fragen ob man das in jedem Alter nehmen kann.
Vielen Dank für deine Antwort im vorraus.
Gruß Flowell

Hi FLowell...
ALCL ist genau richtig für Dein Problem.

Bei mir ist das vermehrte Schwitzen auch durch die Psyche

Ich glaub es gibt da keine Altersangabe...

Liebe Grüsse

*Dani*

Gefällt mir
3. August 2003 um 20:52
In Antwort auf an0N_1197696099z

Hi FLowell...
ALCL ist genau richtig für Dein Problem.

Bei mir ist das vermehrte Schwitzen auch durch die Psyche

Ich glaub es gibt da keine Altersangabe...

Liebe Grüsse

*Dani*

Ich hoffe es klappt...
Nochmal danke Dani. Ich werde morgen zur Apotheke gehen. Ich hoffe es wirkt bei mir genau so, wie bei euch allen. Ich hab nämlich einen Beitrag gesehen, wo jemand geschrieben hat, dass es ihm nicht gehofen hat... Ich bin noch ein bissel skeptisch, weil wenn das bei so vielen klappt, wieso lassen sich manche für mehrere Hunderte was spritzen, wenns auch so geht? Naja einen Versuch isses mindestens wert.
Ich werde dann meinen "Bericht" abliefern wenn ichs ausprobiert habe.
Gruß Flowell (mit der Hoffnung bald schöne enge Shirts zu tragen )

Gefällt mir
4. August 2003 um 13:42
In Antwort auf eszti_12752850

Schweißdrüsenabsaugung
Hallo Lucy,

hatte schon jahrelang alles mögliche versucht, jedoch ohne nachhaltigen Erfolg. Vor einem halben Jahr habe ich mir dann meine Schweißdrüsen unter den Achseln einfach absaugen lassen...seitdem bin ich total happy. Falls das für Dich in Frage käme, hab ich Dir hier die internetadresse der Klinik, die diese relativ neue Methode anwendet: www.hautklinik-stuttgart.de

liebe Grüße, Silke

Schweißdrüsenabsaugung
Hallo Silke,

wieviel kostet denn so eine Schweißdrüsenabsaugung? Kann man von der Krankenkasse einen Zuschuß erhalten?

Grüße

Claudia

Gefällt mir
4. August 2003 um 14:11
In Antwort auf elnora_12098538

Ich hoffe es klappt...
Nochmal danke Dani. Ich werde morgen zur Apotheke gehen. Ich hoffe es wirkt bei mir genau so, wie bei euch allen. Ich hab nämlich einen Beitrag gesehen, wo jemand geschrieben hat, dass es ihm nicht gehofen hat... Ich bin noch ein bissel skeptisch, weil wenn das bei so vielen klappt, wieso lassen sich manche für mehrere Hunderte was spritzen, wenns auch so geht? Naja einen Versuch isses mindestens wert.
Ich werde dann meinen "Bericht" abliefern wenn ichs ausprobiert habe.
Gruß Flowell (mit der Hoffnung bald schöne enge Shirts zu tragen )

Scahde schade
Also wie schon gesagt war ich heute in der Apotheke, doch leider hatte der Kerl dort die Substanzen nicht und wollte sie auch nich bestellen, weil man das nur in riesige Mengen bestellen kann. So hat er mit antihydral gegeben, hat jemand damit schon erfahrungen gemacht? Wäre schön wenn ihr mir diese berichten könntet.

Viele Grüße Flowell

Gefällt mir
9. August 2003 um 18:29

Danke Dani
ich hab mir vor 2 tagen das zeug mal anrühren lassen und es wirkt jetzt schon total.ich hab seit dem nicht mehr unter den achselhöhlen geschwitzt.
wie oft soll ich es jetzt noch auftragen?
ab wann soll ich es weniger auftragen und wie oft dann?
danke Carolin

Gefällt mir
10. August 2003 um 14:42
In Antwort auf an0N_1197696099z

UUUPS GAR NICHT DIESEN BEITRAG GESEHEN
GROSSES SORRYYYYY...

Wenns arg brennt und die Achseln schon sehr gereitzt sind - Pause machen von 1-3 Tagen...

Liebe Grüsse
*Dani*

Hat sich schon erledigt!
Hallo Dani!

Das Problem hat sich erledigt, alles paletti!
Trotzdem vielen Dank für die Antwort!

Viele Grüße
Tatty

Gefällt mir
10. August 2003 um 15:34
In Antwort auf an0N_1196754399z

Danke Dani
ich hab mir vor 2 tagen das zeug mal anrühren lassen und es wirkt jetzt schon total.ich hab seit dem nicht mehr unter den achselhöhlen geschwitzt.
wie oft soll ich es jetzt noch auftragen?
ab wann soll ich es weniger auftragen und wie oft dann?
danke Carolin

Hallo Niky1,
super das freut mich aber das es auch bei Dir wirkt.

Trage es nach Gefühl auf.
Ich habe es die ersten 2 Wochen so alle 3-4 Tage aufgetragen... Du merkst schnell ob es länger anhält.
Jetzt (nach über 1 Jahr) trage ich es nur noch alle 2-3 Monate einmal auf!


Liebe Grüsse
*Dani*

Gefällt mir
19. August 2003 um 18:39

Rezept? WO????
Hi!
War ja ganz begeistert über diese Seite, konnte aber das Wunderrezept nirgends finden.
Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir das Rezept schicken würdest, da ich auch unter diesen Problemen leide.
Danke im Vorraus, Vany

Gefällt mir
20. August 2003 um 12:09
In Antwort auf dema_12630145

Rezept? WO????
Hi!
War ja ganz begeistert über diese Seite, konnte aber das Wunderrezept nirgends finden.
Ich würde mich sehr freuen, wenn du mir das Rezept schicken würdest, da ich auch unter diesen Problemen leide.
Danke im Vorraus, Vany

Hi...
hier im Beitrag auf seite 2 (mitte) findest du das rezept für ALCL..

Liebe Grüsse und ERfolg
Dani

Gefällt mir
22. August 2003 um 15:18
In Antwort auf clovia_12682952

Hallo Hans,
Du mußt in der Apotheke lediglich die Bestandteile durchgeben. Ich habe das tel. erledigt, da man einen Tag warten muß. Benutze das Mittelchen nun seit Dienstag-ist der totale Hammer! Wirkt sofort. Und ich kann nicht behaupten, daß es brennt. Kommt vermutlich auf den Hauttyp an. Ich danke Dani für den Tip....ein wahrer Glücksgriff-und ich war sehr skeptisch....

Danke
danke für die antwort hatte léider erst jetzt die möglichkeit nachzuschauen.
nochmals vielen dank!

Gefällt mir
24. August 2003 um 14:30
In Antwort auf lugh_12160527

Danke
danke für die antwort hatte léider erst jetzt die möglichkeit nachzuschauen.
nochmals vielen dank!

Glück gehabt......
Hi ihr alle,
ich hab es vor kurzem noch mal bei einer andren Apotheke probiert und die kann es mir mischen. Kann es leider erst morgen abholen, weil es 1Tag quellen muss. Ich hoffe es hilft bei mir auch so toll wie bei euch allen. Wo habt ihr denn mehr geschwitzt? Würde mich mal intressieren. Und wie sieht das Zeug aus und wie dick muss ich es aufrtagen und welche Frabe hat es?????
Für eure Antworten danke ich euch im voraus!
Viele liebe Grüße Flowell

Gefällt mir
25. August 2003 um 11:02
In Antwort auf an0N_1197696099z

Hi...
hier im Beitrag auf seite 2 (mitte) findest du das rezept für ALCL..

Liebe Grüsse und ERfolg
Dani

Achselnässe
Hallo Dani,
bin durch Zufall über google auf euch gestossen und war richtig happy zu lesen, dass man/frau nicht alleine mit dem Problem "psychisches Schwitzen" zu tun hat.Habe auch schon mehrere Mittel ausprobiert, kein Erfolg. Bei mir fing es übrigens erst an, seitdem ich regelmäßig jogge...Bin mal gespannt, ob ALCL wirkt?!Viele Grüße!

Gefällt mir
29. August 2003 um 14:40
In Antwort auf an0N_1197696099z

Guten MOrgen Carolin...
ich nehme ALCL seit über 1 Jahr und bin absolut "trocken"

hier das rezept : (der apotheker soll es genau so anrühren!!)

ALCL 20%

Aluminiumchlorid-hexahydrat 20,0
Methylcellulose 2,0
Aqua dest. ad 100,0


Bitte beachten!
Achseln einen Tag vorher oder so rasieren (auf jeden Fall nicht direkt vorher). Abends mit einem Wattepad dünn verteilen, wo normalerweise die Haare wachsen. Antrocknen lassen und ab ins Bett. Morgens normal duschen oder waschen (wie du es gewohnt bist), und normales Deo drauf.

Anfangs jeden abend, danach so oft wie nötig, natürlich möglichst selten, musst du ausprobieren.

Es kann sein, dass es brennt und juckt, aber das lohnt sich! Zur Not nach einer Stunde abwaschen. Wenn es arg gerötet ist und weh tut panthenolspray drauf (das wirkt beruhigend)

Viel Glück

LG
*Dani*


VIELEN, VIELEN DANK Dani!!!
ES HAT WIRKLICH FUNKTIONIERT!!! ACHSELNÄSSE ADE!
ICH KANN ES NOCH GAR NICHT FASSEN UND FREUE MICH TIERISCH, DENN ES HAT MICH SCHON SEHR BELASTET... MENSCH DANI, DU WEISST GAR NICHT, WIEVIELEN DU DAMIT GEHOLFEN HAST, EINFACH TOLL!!! SEIT 3 TAGEN KEIN UNBEHAGEN MEHR! DANKE! Liebe Grüße, Aty

Gefällt mir
29. August 2003 um 20:20
In Antwort auf marfa_11924732

VIELEN, VIELEN DANK Dani!!!
ES HAT WIRKLICH FUNKTIONIERT!!! ACHSELNÄSSE ADE!
ICH KANN ES NOCH GAR NICHT FASSEN UND FREUE MICH TIERISCH, DENN ES HAT MICH SCHON SEHR BELASTET... MENSCH DANI, DU WEISST GAR NICHT, WIEVIELEN DU DAMIT GEHOLFEN HAST, EINFACH TOLL!!! SEIT 3 TAGEN KEIN UNBEHAGEN MEHR! DANKE! Liebe Grüße, Aty

Hi Aty,
das freut mich total

Ich kann ja allen nachfühlen, hatte es auch jahrelang...
es schränkt total ein... man hat angst das es jemand sieht...

naja diese Zeiten sind ja vorbei

Ganz liebe Grüsse
*Dani*

Gefällt mir
30. August 2003 um 19:55
In Antwort auf elnora_12098538

Glück gehabt......
Hi ihr alle,
ich hab es vor kurzem noch mal bei einer andren Apotheke probiert und die kann es mir mischen. Kann es leider erst morgen abholen, weil es 1Tag quellen muss. Ich hoffe es hilft bei mir auch so toll wie bei euch allen. Wo habt ihr denn mehr geschwitzt? Würde mich mal intressieren. Und wie sieht das Zeug aus und wie dick muss ich es aufrtagen und welche Frabe hat es?????
Für eure Antworten danke ich euch im voraus!
Viele liebe Grüße Flowell

Hox to use AlCl
Hi Flowell,
die ALCl Lösung solltest du möglichst abneds vor dem schlafen gehen auftragen und zwar wie folgt:
Direkt aus der Flasche DÜNN auf einen Wattepad geben und damit die Achseln bestreichen ( dort wo die Haare sonst wachsen ). Falls deine Achseln nicht rasiert sind, kannst du es trotzdem benutzen!!! Laß es erst trocknen, bevor du Dir etwas anziehst. AlCL kann Flecken auf der Kleidung hinterlassen. Am nächsten Morgen wie gewohnt waschen. Anfangs solltest du es täglich danach wöchentlich ( oder nach Bedarf )anwenden. Falls es zu sehr brennt, warte bis es getrocknet sit und gib dann etwas Babypuder darauf. Ansonsten kannst du auch morgens etwas Panthenol Salbe draufmachen. Und ganz wichtig. Nie direkt davor die Achseln rasieren!!! Es brennt sonst wie Hölle. Antihydral ist übrigens ähnlich. Es hat auch AlCL als Wirkstoff. Was auch ganz gut wirken soll ist ODABAN. Guck mal bei Interesse auf die Homepage: www.odaban.com

Gruß
hexet

Gefällt mir
30. August 2003 um 23:24

Deo - Achselnässe ?
Hallo Lucy,

ist Dir Deine Gesundheit wichtig ?
das Schwitzen ist ein sehr wichtiger Prozess, den Du nicht mit irgendeinem Antitranspirant unterdrücken solltest.
Über das Schwitzen entgiftet sich dein Körper nach außen. Das ist sehr wichtig, denn mit einem Antitranspirant bleibst Du zwar trocken unter den Armen, aber hier passiert das, was Du unbedingt verhindern solltest. Nämlich, das diese Gifte in deinem Körper bleiben und es heißt, das es zu Krebs und anderen Gesundheitsschäden führen kann.
Solltest Du wirklich überdimensional schwitzen, dann hat dies sicherlich auch eine Ursache, welche Du von deinem Arzt schecken lassen solltest.
Für meine Familie nehme ich giftfreie Produkte der Firma Neways. Übrigend der Deorolla ist klasse. Du kannst noch ganz normal schwitzen, aber man riecht nicht.
Auf einige giftige Inhaltsstoffe in deinen Körperpflegemitteln solltest Du unbedingt achten. Wenn Du die Liste von mir mal haben willst, dann schreibe mir eine mail an. angela.thonfeld@freenet.de

grüße angela

Gefällt mir
1. September 2003 um 12:29
In Antwort auf sunje_11881709

Deo - Achselnässe ?
Hallo Lucy,

ist Dir Deine Gesundheit wichtig ?
das Schwitzen ist ein sehr wichtiger Prozess, den Du nicht mit irgendeinem Antitranspirant unterdrücken solltest.
Über das Schwitzen entgiftet sich dein Körper nach außen. Das ist sehr wichtig, denn mit einem Antitranspirant bleibst Du zwar trocken unter den Armen, aber hier passiert das, was Du unbedingt verhindern solltest. Nämlich, das diese Gifte in deinem Körper bleiben und es heißt, das es zu Krebs und anderen Gesundheitsschäden führen kann.
Solltest Du wirklich überdimensional schwitzen, dann hat dies sicherlich auch eine Ursache, welche Du von deinem Arzt schecken lassen solltest.
Für meine Familie nehme ich giftfreie Produkte der Firma Neways. Übrigend der Deorolla ist klasse. Du kannst noch ganz normal schwitzen, aber man riecht nicht.
Auf einige giftige Inhaltsstoffe in deinen Körperpflegemitteln solltest Du unbedingt achten. Wenn Du die Liste von mir mal haben willst, dann schreibe mir eine mail an. angela.thonfeld@freenet.de

grüße angela

Hallo Angela,
natürlich ist schwitzen wichtig.

Durch dieses Mittel hier wird die Achselhöhle zwar gehindert... aber nicht der 'Rest des körpers...
so sucht sich der Körper eine andere Stelle...
bei mir z.b. Der untere Rücken was aber weitaus nicht so peinlich ist wie unter den Achseln bäche hinablaufenzu sehen...
Jedes Shirt nach dem GEdanken auszusuchen ob man darauf die Überdimensionalen Schweißränder sehen kann ist auch nicht grad toll... Es belastet einen sehr... und schränkt ein.

Hyperhidrose ist eine Krankheit. Ich war auch schon deswegen beim Doc... aber er konnte mir auch nicht wirklich helfen. Außer eine Schweißdrüsenabsaugung... und das ist teuer, jedoch bleibend!

LG
*Dani*

Gefällt mir
17. September 2003 um 22:44
In Antwort auf an0N_1197696099z

Hi Lucy,
hatte ich schon mal so einen Beitrag beantwortet.
Ich litt auch jahrelang unter starken Schwitzen!

Bin dann durch Zufall
auf www.psychic.de gestossen (forum/Hyperhidrose)

Dort habe ich ein Rezept entdeckt das mir seit dem ein ganz anderes Leben ermöglicht.

Hier das REzept!

20,0 AlCl
2,0 Methylzellulose
ad. 100 Aqua dest.

Bitte mind 1/2 Tag davor die Achseln rasieren.
ABends bevor du schlafen gehst
dünn auf die sauberen Achseln streichen (dort wo normalerweise die Haare wachsen)
Es zwickt und brennt und sticht (also nicht wundern) kann sehr unangenehm sein.
Morgends dann abwaschen und ggf. Panthenolspray drauf (das kühlt und beruhigt)
zusätzlich kannst noch ein Mildes Deo nehmen (hydrofugal)
Die Lösung kostet ca. 7 Euro.

Viel Erfolg
bei Fragen einfach nochmal hier melden

LG
Dani



Wann wirkt es??
also hätte nich gedacht, dass so viele leute dasselbe problem haben wie ich.

hab mir deshalb das mittel in der Apotheke zusammen mischen lassen. habe es gestern abend das 1. mal aufgetragen. ich weiß ja nicht ob ich zu voreilig bin, aber heute hat es noch nix genützt. wie lange muß man denn "die behandlung" machen, bis es wirkt bzw man nicht mehr nass unter den achseln wird???

ich hoffe das mittel hilft bald, denn das wäre eine große erleichterung für mich.

ach ja, und ist das eigentlich gefährlich oder reizend für die haut??


liebe grüße

Gefällt mir
18. September 2003 um 10:30

Danek an alle!
Ich wollte allen einfach mal für diese Diskussion danken. Nicht nur für die Erwähnung des Rezeptes für AlCl, sondern auch für die positiven Erfahrungsberichte, die mich überzeugt haben.

Ich nehme AlCl seit etwa 3 Monaten. Es hat sofort gewirkt und ich konnte von Anfang an einen Anwendungsabstand von 2 Tagen lassen. Jetzt bin ich bei einmal pro Woche und könnte sicherlich noch weiter runtergehen.

Bis auf ein einziges Mal hat es auch nie gebrannt oder gejuckt, weil ich mich 24 h vorher rasiert hatte. Jetzt rasier ich mich nur 2 Tage vorher (ist im Herbst oder Winter ja problemlos) und dann merke ich überhaupt nichts, wirklich gar nichts.

Das schönste ist, das ich mich nun abends nach der Arbeit auch noch frisch fühle und ich habe zum erstenmal!!! in meinem Leben ein Parfum gekauft. Das war vorher nie möglich, weil ein leicht süßliches Parfum in Zusammenhang mit Schweißgeruch nur noch penetrant ist. Außerdem mußte ich mich ja mit Deos unter den Armen zukleistern und der Deogeruch hätte sich mit dem Parfumgeruch nicht vertragen.

Mein absolutes Lieblingsparfum ist Allure von Chanel. Wem es ähnlich geht und nun die neue Freiheit nutzen will, um neue Düfte auszuprobieren, dem sei der Thread "Umfrage ... Parfum" von Zornige empfohlen oder lasst euch in der Parfumerie beraten.

Also ich danke allen die mir das ermöglicht haben.

Stern

Gefällt mir