Home / Forum / Beauty / Pinke Haare, Blaue Spitzen, wie ?

Pinke Haare, Blaue Spitzen, wie ?

23. Mai 2015 um 11:16

Hey Ich wollte mich schon länger hier im Forum anmelden und bin nie dazu gekommen, doch jetzt habe ich einige Fragen
Wie ihr in der Frage lesen könnt, möchte ich gerne Pinke Haare mit Blauen Spitzen haben) Momentan habe ich blaue(etwas ausgewaschene) Haare, mittellang (ca 15cm über die schulter) und würde sie mir gerne pink färben(Pinke haare hatte ich auch schon)
Also, 1.) Wenn ich meine Haare blondiere sodass sie ganz hellblau werden, ich pink raufmache und 2 wochen später nochmal pink raufmache, werden sie dann auch pink?
2.) Ich hätte gerne einen kleinen Übergang von pink lila blau kann ich da einfach die pinken spitzen blau tönen, halbe stunde einwirken lassen und dann etwas mehr spitzen(also weiter oben) mit blau färben? Dann müsste es doch eigentlich so werden oder nicht? Wenn nicht, habt ihr andere Ideen?
3.) Wie teuer ist es mit Ausgangsfarbe komplett pink nur diesen blauen Übergang beim Friseur machen zu lassen? Habe ich eigentlich nicht vor wegen Geld undso aber es würde mich trotzdem interessieren^^
4.) Wenn das alles klappt, wie tönt man das ganze dann nach?
Ich würde das mit directions alles tönen, mit den Farben cerise(pink) und Atlanticblue
Danke, das ihr euch das alles durchgelesen habt, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
Liebe Grüße, Melody

Mehr lesen

23. Mai 2015 um 12:50

Hi
Also ich würde vorschlagen, dass du die Haare erst blondierst, dann nimmst du flamingo Pink von directions und färbst den Ansatz. Dann mischst du Atlantic blue von directions(kannst auch einen anderen blau Ton nehmen) mit dem Pink und trägst das lila was da raus kommt in der Mitte auf. Dann noch in die Spitzen das restliche blau und so 30 min einwirken lassen. ausspülen und schon hast du das gewünschte Ergebnis. Das Pink von directions, wenn du das Flamingo nimmst, wird das hellblau überdecken. Kannst es also in einem Schritt machen. Ich habe selber zur Zeit einen pinken Ansatz der in ein Zuckerwattenrosa über geht. Liebe Grüße Lana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2015 um 14:50
In Antwort auf ashlee_12971389

Hi
Also ich würde vorschlagen, dass du die Haare erst blondierst, dann nimmst du flamingo Pink von directions und färbst den Ansatz. Dann mischst du Atlantic blue von directions(kannst auch einen anderen blau Ton nehmen) mit dem Pink und trägst das lila was da raus kommt in der Mitte auf. Dann noch in die Spitzen das restliche blau und so 30 min einwirken lassen. ausspülen und schon hast du das gewünschte Ergebnis. Das Pink von directions, wenn du das Flamingo nimmst, wird das hellblau überdecken. Kannst es also in einem Schritt machen. Ich habe selber zur Zeit einen pinken Ansatz der in ein Zuckerwattenrosa über geht. Liebe Grüße Lana

Danke für die...
Danke für die schnelle Antwort!
Das klingt aber iwie etwas kompliziert
Ganz blondiert bekomme ich meine Haare nicht aber du meintest ja dass das pink das hellblau überdeckt, dann geht das ja. Aber überdeckt das pink Cerise(nicht flamingo) das auch? Weil ich fand die farbe etwas schöner
Mit dem Ansatzfärben, meinst du damit nur den Ansatz oder so alles um meinen Kopf rum?^^
Im Endeffekt bräuchte ich ja dann 2mal Pink und 1mal blau oder?
Dann mach ich meine obersten haare pink, wenn das fertig ist mische ich ne halbe pink und ne halbe blau und mach damit den rest und am ende die Spitzen mit dem rest blau?
Und wie färbe ich das ganze dann nach?
Liebe Grüße
Melody

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Augenlidstraffung
Von: michelline6
neu
23. Mai 2015 um 14:24
Hätte gern Frisuren Tipps
Von: bashe_12475954
neu
22. Mai 2015 um 20:13
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook