Home / Forum / Beauty / Hautpflege / Pille Petibelle und Pickel

Pille Petibelle und Pickel

21. Oktober 2004 um 16:55 Letzte Antwort: 10. Dezember 2010 um 15:16

Wegen meines PCO (zu viel Testosteron, wenig Österogen) benutze ich nun schon eine Weile die Pille "Petibelle". Seit einiger Zeit bekomme ich nun schon diese dicken, eitrigen Pickel, die sich unter der Haut befinden und auch weh tun. Phasenweise tauchen sie in Massen aus

Mein Hautarzt hat mir nur die Creme "Panoxyl" verschrieben, aber wirklich gegen Pickel hilft die nicht.
Er meinte, da meine Pickel erst nach dem 20. Lebensjahr aufgetaucht wären, würden sie auch nie mehr richtig weggehen. Ich sollte damit leben?!

Überlege, ob ich die Pille wechseln soll...

Wer hat Erfahrungen ??

Mehr lesen

10. Dezember 2010 um 15:16

Hi =)
also ich bin 18 und habe von der yaz auf die petibelle gewechstelt. hatte eine tolle haut dank der yaz bekam dann aber auch genau diese pickel wie du sie beschreiben hast!
freundinnen von mit haben das gleiche erlebt ..außerdem litt ich an stimmungsschwankungen gereiztheit und straken regelblutungen ! ich habe jetzt die valette bekommen und hoffe mal das beste! ich würde an deiner stelle wechseln weil mit der petibelle haben viele probleme , vorallem hautprobleme!!
vile glück!

Gefällt mir
10. Dezember 2010 um 15:16

Hi =)
also ich bin 18 und habe von der yaz auf die petibelle gewechstelt. hatte eine tolle haut dank der yaz bekam dann aber auch genau diese pickel wie du sie beschreiben hast!
freundinnen von mit haben das gleiche erlebt ..außerdem litt ich an stimmungsschwankungen gereiztheit und straken regelblutungen ! ich habe jetzt die valette bekommen und hoffe mal das beste! ich würde an deiner stelle wechseln weil mit der petibelle haben viele probleme , vorallem hautprobleme!!
vile glück!

Gefällt mir