Anzeige

Forum / Beauty

Pille macht kaputte dünne Haare

Letzte Nachricht: 5. Dezember 2007 um 16:04
A
an0N_1230248199z
02.12.07 um 10:56

vorsicht wenn ihr die Pille nehmt und dünne kaputte splissige Haare habt die nciht mehr wachsen dann liegt das an der Pille. neue studien belegen dass die jahrelange Einnahme der Pille die Haare kaputt macht schlecht wachsen lässt und dünn und splissig macht.

Mehr lesen

L
laurie_11894091
02.12.07 um 22:20

Kommt drauf an!
Das ist nicht bei jeder Pille so. Meine z.B. soll gut gegen Haarausfall sein.Ich habe zwar keinen aber ich nehme sie wegen anderen positiven Nebenwirkungen. Man kann nicht sagen, dass sowas grundsätzlich an der Pille liegt.

Gefällt mir

I
isabel_12868435
02.12.07 um 22:26
In Antwort auf laurie_11894091

Kommt drauf an!
Das ist nicht bei jeder Pille so. Meine z.B. soll gut gegen Haarausfall sein.Ich habe zwar keinen aber ich nehme sie wegen anderen positiven Nebenwirkungen. Man kann nicht sagen, dass sowas grundsätzlich an der Pille liegt.

Doch
sowas liegt gerade in den pillen die angeblich gut sind gegen haarausfall die schlagen nämlich ins gegeteil um und andere positive nebenwirkungen hat keine pille nur viele gefährlichen nebenwirkungen die negativ sind wie man bekommt brustkrebs, trombosen und andere viele erkrankungen davon auch lebertumore

1 -Gefällt mir

S
scilla_12944966
02.12.07 um 22:38

Meine haare
sind von der pille übelst geil geworden!
ich nahm die pille aida.
ich hatte voll volumen und mehr haare als normal aufm kopf...
und ja, seit dem ich sie abgestzt habe, hatte ich erst mal derbe haarausfall.. nunja.

ich denke, dass ist bei jedem unterschiedlich..
ich glaubs nicht.

Gefällt mir

Anzeige
I
imani_12234225
03.12.07 um 7:20
In Antwort auf isabel_12868435

Doch
sowas liegt gerade in den pillen die angeblich gut sind gegen haarausfall die schlagen nämlich ins gegeteil um und andere positive nebenwirkungen hat keine pille nur viele gefährlichen nebenwirkungen die negativ sind wie man bekommt brustkrebs, trombosen und andere viele erkrankungen davon auch lebertumore

-
Solche Disskussionen wurden und werden schon im Verhütungsforum ausgiebigst geführt. Und man kommt immer wieder zu dem Ergebnis, dass es Leute gibt die einfach nur Panik machen wollen und das man solche Aussagen nicht pauschalisieren kann. Wie bei jedem Medikament muss letztlich jeder selbst Nutzen und Risiko abwägen.
Ich denke nicht dass man das Thema hier im Haarforum wieder aufrollen muss.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
laurie_11894091
03.12.07 um 10:25
In Antwort auf isabel_12868435

Doch
sowas liegt gerade in den pillen die angeblich gut sind gegen haarausfall die schlagen nämlich ins gegeteil um und andere positive nebenwirkungen hat keine pille nur viele gefährlichen nebenwirkungen die negativ sind wie man bekommt brustkrebs, trombosen und andere viele erkrankungen davon auch lebertumore

Stimmt nicht
Meine Pille ist auch gegen Haarausfall und meine Haare sehen momentan sehr gut aus. Es gibt viele Pillen,die positive Nebenwirkungen haben z. B. gegen Akne, gegen starke Körperbehaarung usw. Das die Pille auch negative Nebenwirkungen haben kann, ist klar, es gibt immer ein minimales Risiko, gerade wenn man raucht oder so. Das ist bei fast jedem Medikament so, dass du eine riesen Liste an Nebenwirkungen findest, dass heißt nicht zwangsläufig dass du Brustkrebs oder nen Tumor bekommst, also keine Panik!!

1 -Gefällt mir

S
soley_12119880
04.12.07 um 12:37

Dem kann ich nicht zustimmen
Ich hatte nach Einnahme der Valette weder dünnere noch kaputtere Haare. Meine Haare waren wie vorher.

Nur nach absetzen der Pille hatte ich viel Haarausfall. Hatte nach jedem Kämmen, nach jedem waschen nen riesigen Büschel in der Hand. Aber nach ca.4 Monaten war alles wieder im Lot!

Gefällt mir

Anzeige
V
veit_12729375
04.12.07 um 13:38

Das die pille nicht
empfehlenswert ist und es sicher bessere gesündere verhütungsmittel gibt ist bekannt.

das mit den haaren stimmt teilweise, steht auch in der packungsbeilage das haarausfall eine nebenwirkung ist. nur kann frau ja immer absetzen wenn sowas eintritt, was man bei einer spirale zb nicht kann (ausser man ist seinen geld feind und lässt sie nach paar monaten oder wann die nebenwirkungen eben eintreten wieder entfernen)

es liegt im auge des betrachters was ihm wichtiger ist. die haare oder die verhütung. gibt aber auch genauso frauen die bessere haare durch die pille bekamen. nur nach dem absetzen kämpfen viele mit pickel und haarausfall.

Gefällt mir

R
rhoda_12766369
05.12.07 um 16:04
In Antwort auf isabel_12868435

Doch
sowas liegt gerade in den pillen die angeblich gut sind gegen haarausfall die schlagen nämlich ins gegeteil um und andere positive nebenwirkungen hat keine pille nur viele gefährlichen nebenwirkungen die negativ sind wie man bekommt brustkrebs, trombosen und andere viele erkrankungen davon auch lebertumore

Ne stimmt nicht
ich habe von natur aus dicke und schöne haare und nehme seit 3 jahren die pille yasmin. seit ich die pille nehme haben sich meine haare kein stück verändert sie sind noch immer dick und glänzen wie in den werbungen! außerdem habe ich keine pickel mehr seitdem ich die pille nehme

Gefällt mir

Anzeige