Home / Forum / Beauty / Piercings und Tattoos = Schlecht für den Job?

Piercings und Tattoos = Schlecht für den Job?

13. September 2007 um 20:57

Huhu!
Ich (17) hätte auch total gerne ein Piercing (und später mal ein tattoo) aber ist es denn nicht so, dass man damit schlechtere chancen auf einen guten job hat, von wegen Vorurteile und so.
Hat jemand erfahrung damit?

Mehr lesen

14. September 2007 um 12:06

Also
ich weis das man in verschiedenen Berufen Pircings von nachteil sind.
Habe in einer Lebensmittelfabrik gearbeitet und muss dazu sagen ich musste alle abkleben obwohl die Lebensmittel schon verpackt waren, aus hygienischen Gründen man kann noch solange ein Pircing haben was schon verheilt ist zählt aber als unhygienisch und offene wunde, allerdings kenne ich auch firmen die nichts dagegen haben solange es nicht überhand nimmt, wo wolltest du dir denn eins machen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. September 2007 um 17:23
In Antwort auf zanina_12184888

Also
ich weis das man in verschiedenen Berufen Pircings von nachteil sind.
Habe in einer Lebensmittelfabrik gearbeitet und muss dazu sagen ich musste alle abkleben obwohl die Lebensmittel schon verpackt waren, aus hygienischen Gründen man kann noch solange ein Pircing haben was schon verheilt ist zählt aber als unhygienisch und offene wunde, allerdings kenne ich auch firmen die nichts dagegen haben solange es nicht überhand nimmt, wo wolltest du dir denn eins machen lassen?

Hey
lippe oder zunge, vobei ich denk dass zunge besser wäre weil ich ja noch nicht genau weiß was ich mal später machen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2007 um 18:02

Es gibt genug
Bekannte die sich von ihren Piercings trennen mussten! Sonst hätten sie keine Chance gehabt! Ich persönlich finds nicht wirklich gerechtfertigt aber leider ist das so..

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2007 um 0:40

Kommt ganz darauf an
Es kommt ganz darauf an.
Ich selber arbeite im Gastronomiebereich, genauer gesagt in einem drei Sterne Hotel und habe zwei Tatoos (auf der Brust, in der Leiste) und zwei Pircings (Bauchnabel, oben im Ohr) und ich habe bis jetzt noch keine Vorurteile gehört.

Außerdem ist ein guter Kumpel von mir tätoowierer, daher kenne ich viele die sich tätoowieren lassen und trotzdem arbeiten und damit auch keine Probleme haben.

Wie gesagt es kommt darauf an in welchen Bereich du arbeitest und dem entsprechend auch auf den Körperstellen und auf den größen des Tatoos. Es giebt so viele Körperstellen die nicht gleich jeder sieht und es muss kein übertriebenes Tatoo sein das über das ganze Bein geht oder so. Wie gesagt tatoos und Pircings zählen zum Körperschmuck, man muss es ja nicht übertreiben.

Aber ich kann dir gleich sagen wenn du dich tätoowieren lassen möchtest bleibt es nicht bei einem Tatoo, das ist nämlich wie eine Sucht! Alle die mein Kumpel bis jetzt hat tätoowiert sind immer ein zweites Mall gekommen, da sprech ich aus Erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2007 um 0:25

Kommt auf piercing und Job an
Ich denke in bauchnabel. oder brustpiercing ist unproblematisch (sieht man ja nicht), genauso Tatowirungen an verdeckten Stellen. An sonsten kommte es drau an, ein kleiner Nasenstecker ist sicherlich problemloser als ein Ring durch die lippe. Allerdings kann man piercings rausnehmen und dan wäre das problem gelöst. Bei Tattos würde ich erstmal einfach verdecktere Stellen bevorzugen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2008 um 16:23

Wird nicht gerne gesehen
hi
ich arbeite auch in der gastro (5Sterne Hotel) und da ist es so dass du alles sichtbare rausmachen musst...die sehen das halt nicht so gerne. WIr bekommen sogar ne abmahnung wenn wirs mal vergessen rauszumachen also ich würd aufpassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club