Home / Forum / Beauty / Piercings.

Piercings.

15. August 2013 um 15:20

Hallo.
Ich bin 14 Jahre alt und werde in 2 Monaten 15 und ich wünsche mir seit ich klein bin ein Piercing und meine eltern haben mir gesagt sie wollen mir ein Piercing zum geburtstag schenken und ich bin mir jetzt nicht so sicher welches ich mir stechen lassen soll ich hab zuerst an Septum, Bauchnabel, Madonna und Zungenpiercing gedacht hab etwas üverlegt und jetzt meinen manche es sei assi sich ein piercing stechen zu lassen aber ich will es unbedingt und jetzt will ich mal wissen was es für stechen, risiken, pflege etc. bei dem zungenpiercing und beim madonnapiercing gibt.

Danke im Vorraus.

Mehr lesen

17. August 2013 um 3:25

Piercings
Vom Septum rate ich dir als Erstpiercing ab. Zwar kann man es schön verstecken und es heilt super ab, aber das Stechen sind höllische Schmerzen (zumindest, wenn es durch den Knorpel gestochen wird ).

Das Madonnapiercing heilte bei mir recht gut ab, nach mehreren Versuchen Pass auf, dass du einen sehr langen Stab eingesetzt bekommst, sonst kann dir passieren, dass es einwechst und dann per Chirurg entfernt werden muss.

Tabu sind 24 h Rauchen, Alkohol, Drogen (nimmst mit fast 15 sicherlich nichts davon), die ersten 4 Tage keine Milchprodukte, keine Fruchtsäfte, keine sauren oder scharfen Speisen!

3x täglich wirds desifiziert mit Prontolind oder Octenisept (sind meiner Meinung nach die besten Mittelchen) und nach jedem Essen oder Rauchen sollest du eine Mundspülung machen

Was das Zungenpiercing betrifft, wirst du die erste Woche nichts essen können und nicht richtig sprechen können Das Stechen empfand ich als absolut schmerzfrei (habe nichts gespürt), dafür war eben die Abheilung der Horror!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 3:28

Entzündungen
achja und falls sich mal was entzünden sollte:
- zum piercer gehen!
- der rät dir dann meistens zu tyrosurgel (ein lokalantibiotikum, rezeptfrei aus der Apotheke, 1 Woche anwendbar) und zusätzlich zu Globuli Arnica Kügelchen (für Piercings im Mundbereich), das sind hömophatische Kügelchen, die du täglich 3x schluckst.

Habe damit meine Cheeks einwandfrei zum Abheilen gebracht. Und Cheeks sind als Zicken bekannt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2013 um 14:22
In Antwort auf headlessandhappy

Piercings
Vom Septum rate ich dir als Erstpiercing ab. Zwar kann man es schön verstecken und es heilt super ab, aber das Stechen sind höllische Schmerzen (zumindest, wenn es durch den Knorpel gestochen wird ).

Das Madonnapiercing heilte bei mir recht gut ab, nach mehreren Versuchen Pass auf, dass du einen sehr langen Stab eingesetzt bekommst, sonst kann dir passieren, dass es einwechst und dann per Chirurg entfernt werden muss.

Tabu sind 24 h Rauchen, Alkohol, Drogen (nimmst mit fast 15 sicherlich nichts davon), die ersten 4 Tage keine Milchprodukte, keine Fruchtsäfte, keine sauren oder scharfen Speisen!

3x täglich wirds desifiziert mit Prontolind oder Octenisept (sind meiner Meinung nach die besten Mittelchen) und nach jedem Essen oder Rauchen sollest du eine Mundspülung machen

Was das Zungenpiercing betrifft, wirst du die erste Woche nichts essen können und nicht richtig sprechen können Das Stechen empfand ich als absolut schmerzfrei (habe nichts gespürt), dafür war eben die Abheilung der Horror!

Tipps ?
Tipps welches ich stechen lassen könnte bzw. ich weiß nciht obs Madonna mir steht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2013 um 17:05
In Antwort auf armina_12829132

Tipps ?
Tipps welches ich stechen lassen könnte bzw. ich weiß nciht obs Madonna mir steht

Denk dran, das
die Löcher mitten im Gesicht nicht wieder zuwachsen...

Verstehe die Eltern nicht, die einem so jungen Menschen einen solch offensichtlichen Körperschmuck genehmigen...naja....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2013 um 19:16

Zungenpiercing
Hey Also ich kann dir nur was zum Zungenpiercing sagen, da ich mir am 14.08 eins hab stechen lassen!
Das Schmerzempfinden beim Zungenpiercing ist bei jedem anders, mir hats schon ein bisschen weh getan, aber es ist auf jeden fall auszuhalten! Beachten solltest du nur, dass du danach nicht rauchst, Alkohol trinkst, oder Milchprodukte zu dir nimmst ( Ja ich weiß, bei den Milchprodukten scheiden sich die Geister, aber ich hab erst heute wieder Milch getrunken, denn du bist einfach auf der sicheren Seite wenn du es die ersten Tage lässt) zu heiße oder kalte Nahrung solltest du auch nicht zu dir nehmen ! In den nächsten Tagen gestaltet sich das Essen schon schwierig, aber du kannst auch ne lauwarme Suppe schlürfen oder Babynahrung essen. Nach jedem Essen solltest du das Piercing, Oberseite & Unterseite mit dem Spray einsprühen, dass du vom Piercer bekommst! Das ist wirklich gaaanz wichtig, damit du eine Entzündung umgehen kannst! Gegen die Schwellung helfen Eiswürfel aus Kamillentee..aber nicht zu viele Eiswürfel lutschen! Du solltest außerdem versuchen am Anfang so wenig wie möglich zu reden, damit der Stichkanal durch die Bewegung des Piercings nicht wieder aufreißt..war bei mir nämlich so..außerdem tut die Zunge bei längerem Reden echt weh Bei mir ist die Zunge nach ca. 5 Tagen wieder abgeschwollen, und mittlerweile kann ich wieder ganz normal Essen! Ich bereue es überhaupt nicht,dass ich mir dieses Piercing hab stechen lassen, aber überlege es dir trotzdem gut! Denn Risiken sind mit einem Piercing eigentlich immer verbunden und auch nicht zu unterschätzen!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2013 um 17:17

Piercings
Hi

Piercingschmuck ist wunderschön. Warum wohl nutzen fast alle Frauen ihre Ohrlöcher und mehr Männer schauen hin wenn du zB. schönen Glitzerschmuck trägst? Die Anti-Komentare sind eh von Leuten deren Typ mir nicht zusagt.

Für welches Geburtstag-Piercing (Septum, Bauchnabel, Madonna und Zungenpiercing) hast du dich nun entschieden? Ich hätte Zunge oder BNP empfohlen.

Beatrice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2014 um 18:25

Hmm
ich habe ein bauchnabelpiercing und kann es nur empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper