Home / Forum / Beauty / Piercing mit 14

Piercing mit 14

5. November 2010 um 22:52

Heyho liebe Leute,

seit mehreren monaten wünsche ich mir schon ein Piercing.
Am Anfang hab ich an ein Lippenpiercing gedacht, das dann mit 18, weil dieser Wunsch nicht so stark ausgeprägt war.
Dann dacht ich mh ne lieber nicht.. seh ja schon so aus wien Emo dann lieber nicht nochn Lippenpiercing oO (nichts gegen Emos!).
Im Laufe der Zeit hat sich mein Wunsch bestärkt aber auf ein simples Nasenpiercing gewandelt.
Es gibt nur ein Problem: Meine konversativen Eltern.

Zunächst habe ich meine Mutter auf das Thema angesprochen.
Leider hat sie ziemliche vorurteile gegen Piercing und Tattos & vergleicht diese gleich mit Punks & Drogensüchtigen .. Wenn ich das schon höre platzt es in mir! Nichts gegen Punks aber diese haben doch eher einen Ring in der Nase oder ein Augenbrauen bzw. Lippenpiercing! Dabei will ich einen schönen Stecker reinmachen .
Ich habe echt alles versucht sie umzustimmen:
Ich habe ihr gesagt, das wenn man das bei einem professionellen Piercer machen lässt zu 90% sicher ist also keine Entzündungen, Narben etc. (Dabei habe ich mir auch ein sehr schönes Studio ausgesucht, welches sehr hygienisch und professionell ist, und auch sehr positives Feedback bekommen hat!
Ich habe ihr gesagt, das ich das durchziehen will d.h. auch mit 18 denn ich bin mir zu 100% sicher das zu machen!
Zum dritten hab ich ihr auch gesagt oder gedroht, wenn sie es mir nicht erlaubt ich es selber machen werd' d.h. hohe Entzündungs & Folgen (Gesichtslähmung etc.) folgen können.
Ich habe ihr auch gesagt, das es MIR gefällt und ich es nicht wegen meinen Freunden also Gruppenzwang machen möchte (-> keiner meiner Freunde hat ein Piercing!) außerdem auch sehr schön aussehen würde.
Ich habe ihr gesagt das ich mir aller Risiken, Pflege etc. bewusst bin und auch durchziehen werde.

Letzendlich habe ich vor ihr geweint ihr tausendmal erklärt, das es nur für MICH ist und ich es nicht für andere Leute tuhe weil es doch MIR gefallen muss und nicht anderen!
Und ich bin auf die Reaktion meiner Mutter leicht geschockt:

Ein NEIN und nur wenn du 18 bist oder bis du 16 bist gute Noten hast (was ich eh nicht schaffen werde)!

Nun zunächst weiß ich garnicht was ihr Problem ist:
- Das Risiko?
- Die "Verstümmelung"?
- oder gefällt ihr es prinzipiell nicht?

Darauf kann ich ja sagen ES GEFÄLLT MIR und muss dir nicht gefallen!

Nun folgendes hab ich für unseren Shopping Tag vor:

Ich habe ihr gesagt das Wiesbaden doch so eine tolle Stadt zum einkaufen ist und wir dahin gehen sollten. Dort ist auch der Piercingladen den ich mir ausgesucht habe.
Wir werden "ganz zufällig" da vorbeilaufen, reingehen informieren und ich hoffe sehr das sie umgestimmt wird.

NUN lange Rede kurzer Sinn:

Denkt ihr das wird was? Sie ist sehr sehr sehr hatnäckig.
Ich fühle mich SEHR reif für so etwas, werde in 2 Monaten 15
Es ist wirklich ein sehenswürdiger Wunsch. Damit würd ich super glücklich sein und mich natürlich auch freuen.

Zudem möchte ich hinzufügen, dass ich Piercings sehr mag und später auch am Ohr mehrere machen wil zudem auch BNP.

SO lange Rede .. hoffe auf hilfreiche Antworten!

Mehr lesen

6. November 2010 um 12:02


Ich weiß nicht genau was du hören willst. Du hast einige gute Vorschläge gemacht.
Anzudrohen es selbst zu stechen oder weinen würde ich sein lassen. Das wirkt total kindisch und unreif. Ist nicht böse gemeint, aber das wirkt dann so nach bockigem Kleinkind.
Die anderen Sachen waren wie gesagt gut. Ob es deine Eltern letztlich erlauben kann dir niemand garantieren.
Aber der Deal mit 16 bei besseren Noten klingt doch gar nicht so schlecht. Das wäre ja nur noch ein reichliches Jahr. Und wenn sie sehen das du dich zumindest bemüht hast ist das, das beste Argument das es dir wirklich wichtig ist. Sich in der Schule etwas anzustrengen schadet ja generell nicht und wenn dir das Piercing so wichtig ist, würde ich es definitv machen.
Mal in das Studio gehen und sich informieren ist keine schlechte Idee. Aber ich würde nicht zu penedrant sein. Also nicht, wenn sie sagen, dass es gar nicht so schlimm klingt, gleich kommen das du es dann sofort machen willst. Sonst sind deine Eltern irgendwann nur total genervt und erlauben es erst recht nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2010 um 12:10
In Antwort auf thea_12667693


Ich weiß nicht genau was du hören willst. Du hast einige gute Vorschläge gemacht.
Anzudrohen es selbst zu stechen oder weinen würde ich sein lassen. Das wirkt total kindisch und unreif. Ist nicht böse gemeint, aber das wirkt dann so nach bockigem Kleinkind.
Die anderen Sachen waren wie gesagt gut. Ob es deine Eltern letztlich erlauben kann dir niemand garantieren.
Aber der Deal mit 16 bei besseren Noten klingt doch gar nicht so schlecht. Das wäre ja nur noch ein reichliches Jahr. Und wenn sie sehen das du dich zumindest bemüht hast ist das, das beste Argument das es dir wirklich wichtig ist. Sich in der Schule etwas anzustrengen schadet ja generell nicht und wenn dir das Piercing so wichtig ist, würde ich es definitv machen.
Mal in das Studio gehen und sich informieren ist keine schlechte Idee. Aber ich würde nicht zu penedrant sein. Also nicht, wenn sie sagen, dass es gar nicht so schlimm klingt, gleich kommen das du es dann sofort machen willst. Sonst sind deine Eltern irgendwann nur total genervt und erlauben es erst recht nicht mehr.


Alls klar. Nunja mein Problem ist einfach nur, das ich nicht verstehen kann warum sie dagegen sind. Sie können mir eigentlich auch keinen richtigen Grund nennen..
Das hat mich sehr geärgert, und es macht letzendlich keinen Unterschied ob in 3 Jahren oder schon mit 15.

Das mit den Noten ist defentitiv nicht gut, für mind. 4 Monate ja aber nicht ein Jahr. Sie wollen glaub ich nur das ichs endgültig vergesse in dem Jahr... aber ich gebe nicht auf .

Danke für deine Hilfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 3:22
In Antwort auf preeti_12301826


Alls klar. Nunja mein Problem ist einfach nur, das ich nicht verstehen kann warum sie dagegen sind. Sie können mir eigentlich auch keinen richtigen Grund nennen..
Das hat mich sehr geärgert, und es macht letzendlich keinen Unterschied ob in 3 Jahren oder schon mit 15.

Das mit den Noten ist defentitiv nicht gut, für mind. 4 Monate ja aber nicht ein Jahr. Sie wollen glaub ich nur das ichs endgültig vergesse in dem Jahr... aber ich gebe nicht auf .

Danke für deine Hilfe.


Tja super, Idee nach hinten losgegangen:

Mutter war sauer, weil ich sie ohne zu fragen dort hingeschleppt habe..

Nun hab ich mit meinem Vater gesprochen und der meinte wenn ich bis zum Halbjahreszeugnis gute noten kriege dann ist er einverstanden...

Ma schaun obs klappt ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2010 um 16:47

1. piercing mit 15
Hallo atu !

Also ich weiß nicht ob du hier im forum noch aktiv bist, aber ich schreib trotzdem mal.
Ich hab mir mit 14 auch sooo unbedingt ein piercing gewünscht, konnt mich aber nicht zw. zunge und mund entscheiden. Meine mutter war total dagegen, wie deine eben. Auch seeehr konservativ. Hab sie damals einfach mehrfach konfrontiert, sie mit infos bombadiert, bis sie sich irgendwann halbwegs geschlagegen gegeben hat. Getraut hat sie dem ganzen natürlich trotzdem nicht - bis ich sie eben überreden konnt mit zu unserm piercer zu gehn. Da wurd uns dann ausführlich alles mögliche erklärt, sogar gezeigt, was mich zu dem zeitpunkt dann doch selbst überrascht hat.
An meinem 15. warn wir im urlaub unten im schwarzwald, wo wir an nem piercingladen vorbei gefahrn sind. Hab aufm schild irgendwas vonwegen jedes piercing nur so und so viel euro (44 waren es meine ich) und da dacht ich: Ok, heute ists dann soweit. Ich bin ne relativ spontane person, deswegen hab ich mit sowas kein problem. Meine letzten beiden piercings hab ich mir auch spontan machen lassen, als ich mal in der stadt (wohn übrigens bei mainz) war haha
Jedenfalls. Hab ich mich also spontan für die lippe entschieden. Man stellt sich das immer so schlimm vor, aber war nurn pieks. Wollt anfangs zunge und hatte auch schon ne markierung und alles, aber man weiß ja wie's is mit den entscheidungen
Kannst die halt auch versuchen ein wenig zu belagern, aber nicht so penetrant sein oder nerven, hab die erfahrung gemacht, dass mütter sowas nich sonderlich mögen.
Aber zum kommentar von meiner vorschreiberin: Die mutter brauch keine rechenschaft ablegen, find ich absolut nicht ok.
Das ist so als würd der chef sagen : 'Hallo frau wiesendorf ! Sie sind gefeuert!' , man fragt wieso und dann kommt die antwort 'Ja weil ich das so sage!' . Der vergleich ist zwar bisschen weit hergeholt, aber wer nicht argumentieren kann, soll sich nicht aufführen wie der boss. Wenn man schon sowas bericht, dann sollt man auch drüber sprechen können und nicht einfach sagen 'Nö, was ich sag gilt und brauch dir da keine rechenschaft ablegen'. Find das respektlos.
Ja aber nochmal zurück zum thema. Mit 15 hatte ich wie gesagt mein 1. piercing, das ich mir auch sehnlichst gewünscht hab und bereu es heute nicht. Ich hatte davon ein jahr was, bevor ich mir das nächste angeschafft hab. Seit meinem 1. sind noch 6 dazugekommen (man wird da leicht süchtig wie ich finde), wobei heute nurnoch 3 bzw 4 drin sind. Meine augenbraue muss die woche nachgestochen werden, weils piercing schnell rausgewachsen ist
Hatte in deinem alter aber auch das problem, dass ich bisschen wien emo aussah, bist da nich allein. Kommt davon wenn man schwarze haare hat und sonst eigentlich auch nur schwarz trägt :P Finde aber, dass man durch piercings keinesfalls assozial, punk-like, emo oder was auch immer aussieht. Find es is schmuck und nicht irgend n branding das einen direkt in irgend ne schublade steckt.
Find nase auch ok als 1. , ist nicht ultra auffällig wie zb mund, augenbraue, cheek o.ä.
Wenns dir wirklich gefällt, bleib am ball und versuch deine mutter mit engelszungen zu bearbeiten. Irgendwann geht se mit dir in ein studio und dann ist die größte hürde genommen. Vielleicht überlegst du es dir ja auch anders - man kann ja nie wissen. Aber sich mit 15 ''SEHR'' reif fühlen, naja. Dacht ich damals auch, heute bin ich schlauer.
Wünsche dir viel erfolg, kannst hier ja schreiben wenn dus geschafft hast.

Viele liebe grüße,

Liah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 20:50

Hi
ich kann es völlig verstehen, wenn deine eltern sagen, dass es noch nicht an der zeit ist. immerhin bist du ja auch noch recht jung und ich finde, dass piercings heute echt eine modesache geworden ist. wie viele haben sich ganz plötzlich dieses madonna- piercing stechen lassen und als es nicht mehr mode war, wieder rausgenommen und geärgert, dass sie ausgerecnet mitten im gesicht dieses hässliche loch haben. ich weiß nicht wie deine mutter ist, vielleicht bekommst du sie aber noch breit gelatscht, wenn du sie noch ewig nervst. so war meine mutter zumindest und ich habe sie ständig übers ohr gehauen. ich hatte früh meine vorliebe für piercings., mein vater ist ein zutättoowierter kerl, der aber mir hingegen weder piercing noch sonst was erlaubte. ich war 12, da fälschte ich die unterschrift und ließ mir die nase durchbohren. aber damit keiner was mitbekommt, das piercing ständig am mittagstisch rausgenommen. das ende vom lied war eine eitrige entzündung und irgendwann ließ ich es einfach drinn. donnerwetter, agsbärger. aber ich war es leid.
bis heute hab ich es noch- und nun werde ich 22.
mit 14 bettelte ich um ein piercing mittig unter der unterlippe. es wurde x mal verneint, bis ich mir eine nadel nahm, es selbst durch stoch. dann durfte ich es auch behalten. ich bin da schmerzfrei.
mit 15 durchbohrte ich mir das lippenbändchen, auch okay. durfte ich auch behalten. mit 16 erlaubte meine ma(vater mittlerweile asgezogen) ein tattoo auf dem rücken für 15cm. aber da ein guter freund meines dads tattoowierer ist, sagte ich ihm, es dürfte größer werden. heute hab ich meinen rücken zugetackert mir farben und motiven. ich bereue nichs.
mit 18 ließ ich mir die zunge durchstechen, hab ich heute auch noch.

ich bereue nichts, alls, was ich habe machn lassen, ziert meinen körper heute noch.
aber ich habe all das nicht getan, weil es mode war.

bin gespannt, ob es dir genehmigt wurde. immerhin wächst alles irgendwann wider zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen