Home / Forum / Beauty / Piercen ab 16?!

Piercen ab 16?!

16. Dezember 2006 um 15:46

Hallo!
Ich will schon seit einigen Jahren ein Zungenpiercing, doch meine Eltern waren natürlich von Anfang an dagegen. Da gab's auch kein Wenn und Aber, und die Reaktionen wurden von ihnen aus immer heftiger, je öfter ich meinen Wunsch ansprach. Ich find's halt total unfair, schließlich kann man so ein Piercing wieder rausnehmen. Bei einem Tattoo würde ich ihre Sorgen noch verstehen, schließlich ist das nicht mehr rückgängig zu machen und als meine Eltern wollen sie nur das beste für mich... Trotzdem.
Eigentlich hatte ich mich auch schon damit abgefunden, noch bis zu meinem 18. Geburtstag warten zu müssen, aber jetzt habe ich gehört, dass Chirurgen & Ärzte auch ab 16 piercen. Ist das richtig? War jemand von euch da und hat das trotz Minderjährigkeit machen lassen?
Eine Bekannte von mir meinte, sie hätte sich mit 16 beim Chirurgen piercen lassen.. wäre natürlich sehr geil, wenn das ginge, aber haben die denn eine Erlaubnis dazu? Ich kann mir halt schwer vorstellen, dass Ärzte so etwas ohne Genehmigung machen...

LG, pinkmuff

Mehr lesen

17. Dezember 2006 um 14:00

Piercen ab 16
Hey!

Also ich kenne das Problem mit dem Zungenpiercing und der allgemeinen Frage: Darf ich mich piercen lassen? Nein? Wieso nicht... usw.
Ich hatte meinen ersten Piercing mit 14! Im Bauchnabel und es war auch echt cool... ich war in meiner Klasse die erste die einen hatten und alle fanden das megastark (inklusive mir). Ich habs von nem Hautarzt stechen lassen und der meinte ich solle es mir gut überlegen. Damals dachte ich mir auch, ach was wenns mir nicht mehr gefällt mach ich ihn raus! Heute weiß ich was der Hautarzt meinte. Ich musste ihn dann entfernen, da ich ziemlich krank wurde und keinen Schmuck in der Zeit tragen durfte. Naja das loch ist ziemlich schnell zugewachsen und jetzt habe ich dort wo einst ein schöner Piercing war, eine hässliche Narbe! Sieht nicht gerade schön aus auch wenn sie klein ist! Und in der Zunge sind so viele nerven... Sicher es kann auch gut gehen (tut es ja meistens) aber es kann auch bei 100 perfekt gelungenen einen schlechten geben, und was wenn ausgerechnet du derjenige bist den es erwischt. Is halt immer n Risiko...
Nichts desto Trotz lasse ich mir nächste Woche den 2. Piercing stechen (Mund, unten links)! Auch da sind viele nerven ich weiß aber naja ... no risk no fun?! =)

In diesem Sinne LG schnuffelmuff

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2006 um 19:28

Hey du,
also ich weis nicht was dir deine bekannte erzählt hat ,aber laut deutschem recht darf dir legal kein arzt oder piercer oder wer auch immer ein piercing ohne die erlaubnis deiner eltern stechen, wenn du noch keine 18 jahre alt bist.denn unter 18 jahre bist du noch nicht mündig und somit darfst du nicht selbst entscheiden ob dir jemand eine körperverletzung zufügen darf ( was ein piercing nun einmal ist). ich hoffe dir fällt das warten nicht all zu schwer. ich musste übrigens auch 3 jahre warten bis ich mir ein piering stechen durfte und habs dann mit 18 stechen lassen .
Lg Hydra

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2006 um 21:57
In Antwort auf caron_12448008

Piercen ab 16
Hey!

Also ich kenne das Problem mit dem Zungenpiercing und der allgemeinen Frage: Darf ich mich piercen lassen? Nein? Wieso nicht... usw.
Ich hatte meinen ersten Piercing mit 14! Im Bauchnabel und es war auch echt cool... ich war in meiner Klasse die erste die einen hatten und alle fanden das megastark (inklusive mir). Ich habs von nem Hautarzt stechen lassen und der meinte ich solle es mir gut überlegen. Damals dachte ich mir auch, ach was wenns mir nicht mehr gefällt mach ich ihn raus! Heute weiß ich was der Hautarzt meinte. Ich musste ihn dann entfernen, da ich ziemlich krank wurde und keinen Schmuck in der Zeit tragen durfte. Naja das loch ist ziemlich schnell zugewachsen und jetzt habe ich dort wo einst ein schöner Piercing war, eine hässliche Narbe! Sieht nicht gerade schön aus auch wenn sie klein ist! Und in der Zunge sind so viele nerven... Sicher es kann auch gut gehen (tut es ja meistens) aber es kann auch bei 100 perfekt gelungenen einen schlechten geben, und was wenn ausgerechnet du derjenige bist den es erwischt. Is halt immer n Risiko...
Nichts desto Trotz lasse ich mir nächste Woche den 2. Piercing stechen (Mund, unten links)! Auch da sind viele nerven ich weiß aber naja ... no risk no fun?! =)

In diesem Sinne LG schnuffelmuff

Tagscheeen
Alsooo habe 2 piercings und ein Tattoo.ein stink normales Bauchnabelpiercing und unterlippe recht und 3 kleine chinesische Zeichen an der Leiste /beckenknochen...Bin 17 und habe mein erstes Piercing nun 3 Jahre und den Rest 2 Jahre bis jetzt hab ich noch nichts bereuht und meine Eltern hatten auch nichts dagegen.Klar gibt es Ärzte die das ILLEGALER Weise machen,dazu haben sie eigentlich auch mit einverständniserklärung der Eltern keine Befugnis.Also meiner Meinung nach (auch wenn ich piercings mag) wird dir ohne die Erlaubnis deiner Eltern nichts anderes übrig bleiben als zu warten bis du 18 bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2006 um 10:27

Überlegs dir
Hallo Pinkmuff, ich weiß, den Spruch hast du schon oft gehört, habe ihn damals auch sehr oft zu hören bekommen. Ich habe mich dann aber doch auch schon mit 13, ohne Erlaubnis meiner Eltern, am Bauchnabel von einem Arzt piercen lassen und es hatte sich super doll entzündet. Mit viel Pflege ist es dann zwar verheilt, aber es hätte auch echt ins Auge gehen können. Also lass bitte nur nen Piercer ran, denn der hats schließlich gelernt. Mein Zungenpiercing habe ich mir dann mit 16 stechen lassen. Fand es damals auch mega cool, doch leider muss ich im Nachhinein sagen, dass meine Zähne die Spielerei nicht so doll fanden. Auch, wenn du nicht viel spielst, lässt es sich auf Dauer nicht vermeiden, mal ausversehen drauf zu beißen. Und glaub mir, deine Zähne brauchst du noch etwas länger und sollten dir das nicht wert sein. Aber leider kommt die Einsicht immer erst danach. Es gibt so viele schöne Stellen für ein Piercing, wo du keine Folgeschäden später bereuen musst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2007 um 15:11

Hey
also ich bin 16 und hab mir mit 15 ein bauchnabelpiercing machen lassen beim arzt ( ist aber mittlerweile wieder zugewachsen...)
ein tattoo hab ich mir mit 16 machen lassen. jedoch durfte ich das auch nur, weil ich mir eine stelle ausgesucht habe, wo mir das tattoo keine schwierigkeiten im späteren beruf machen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2007 um 17:25

Hi
Hi,
also kein Piercer oder was auch immer wird dich unter 18 piercen, und wenn dann macht er sich strafbar wegen Körperverletzung und das wiederrum kann dazu führen dass wenn deine Eltern das Piercing sehen sie den Piercer verklagen können.

Zu dem Nein sagen, du stehst als minderjährige nun mal noch unter der Aufsicht von deinen Eltern und Zungenpiercings können auch gefährlich sein deswegen ist es nur verantwortungsvoll von deinen Eltern es zu verbieten. Ich wollte mit 16 auch immer eins, hab aber nie gefragt weil ich keinen Streit provozieren wollte und eh wusste dass ich keins bekomme. Ich hab es mir mit 19 machen lassen und dann war gut

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2008 um 22:19
In Antwort auf reena_12047061

Tagscheeen
Alsooo habe 2 piercings und ein Tattoo.ein stink normales Bauchnabelpiercing und unterlippe recht und 3 kleine chinesische Zeichen an der Leiste /beckenknochen...Bin 17 und habe mein erstes Piercing nun 3 Jahre und den Rest 2 Jahre bis jetzt hab ich noch nichts bereuht und meine Eltern hatten auch nichts dagegen.Klar gibt es Ärzte die das ILLEGALER Weise machen,dazu haben sie eigentlich auch mit einverständniserklärung der Eltern keine Befugnis.Also meiner Meinung nach (auch wenn ich piercings mag) wird dir ohne die Erlaubnis deiner Eltern nichts anderes übrig bleiben als zu warten bis du 18 bist.

Alter?
Also ich wollte mir schon seit einer weile einige Piercings machen.
Auch habe ich offizell die Erlaubnis meiner Mutter.
Doch vor kurzen hat mir jemand erzählt das piercen, jetzt vollkommen ab 18 ist und das auch keine Erlaubnis der Eltern oder sonstigem hilt.
Weiß da vielleicht einer bescheid?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2008 um 23:51
In Antwort auf akari_11943165

Alter?
Also ich wollte mir schon seit einer weile einige Piercings machen.
Auch habe ich offizell die Erlaubnis meiner Mutter.
Doch vor kurzen hat mir jemand erzählt das piercen, jetzt vollkommen ab 18 ist und das auch keine Erlaubnis der Eltern oder sonstigem hilt.
Weiß da vielleicht einer bescheid?

Blödsinn!!
Ein guter Piercer pierct euch unter 18 nur mit Erlaubniss der Eltern, ab 16 müssen die Eltern nur unterschreiben und nicht mehr beim stechen dabei sein!!

Jeder Piercer der das anders macht, machts illegal!!

Und ja man darf sich noch unter 18 Piercen lassen.
Aber halt nur mit der Unterschrift der Eltern und da genügt KEINE einverständnisserklärung auf einem Zettel!

Geht zum Piercer, lasst euch alles erklären, dann wird das schon

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2008 um 19:55
In Antwort auf nawal_11871883

Blödsinn!!
Ein guter Piercer pierct euch unter 18 nur mit Erlaubniss der Eltern, ab 16 müssen die Eltern nur unterschreiben und nicht mehr beim stechen dabei sein!!

Jeder Piercer der das anders macht, machts illegal!!

Und ja man darf sich noch unter 18 Piercen lassen.
Aber halt nur mit der Unterschrift der Eltern und da genügt KEINE einverständnisserklärung auf einem Zettel!

Geht zum Piercer, lasst euch alles erklären, dann wird das schon

.. wie jetzt ?
wie ? versteh ich nun nich.
erst heißt es "ab 16 müssen die Eltern nur unterschreiben und nicht mehr beim stechen dabei sein!! " & dann heißt es "Aber halt nur mit der Unterschrift der Eltern und da genügt KEINE einverständnisserklärung auf einem Zettel!"
Wenn die Eltern nich beim stechen dabei sein müssen, wie können sie ihrem Kind sonst erlauben, sich piercen zu lassen? Geht doch dann nur über den Zettel?
Aber das geht dann irgendwie doch nich ? .
Will morgen zum Piercer und mir ein Lippenbändchenpiercing machen lassen . Ich darf es von zu Hause aus, aber mein Papa arbeitet in einer anderen Stadt & kann somit nicht mitkommen . Er hat es mir aber erlaubt . Nun hat er einen Zettel geschrieben .
Ich bin 16 . Klappt das nun mit dem Zettel? Oder nich ?
Der Piercer könnte auch bei dem Geschäft meines Vaters anrufen .

.. was nun? ô.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2012 um 20:56

...
Also ich habe mein erstes Piercing (Helix) 5 Monate nach meinem 13 Geburtstag bei einer Kosmetikerin in Polen (da ich auch Polen komme) schießen lassen und es ging alles gut. Es hat sich paar mal entzündet, da ich es nicht richtig habe heilen lassen..irgendwann habe ich das chirurgische Piercing wieder rein getan und gewartet, bis es richtig verheilt ist.
Und dieses Jahr im Mai (bin jetzt 14) habe ich mit auch wieder in Polen mein Bauchnabelpiercing stechen lassen..2 Monate Heilungsprozess, alles ging gut, nichts ist entzündet..

Ich habe es deswegen in Polen machen lassen, da Piercings hier in Deutschland leider nicht unter 16 Jahren gestochen/geschossen werden. Zumindest nicht bei den Piercern wo ich gefragt habe. Meine Mutter hat nichts gegen beide meine Piercings gehabt, doch mein Vater mussten wir bei meinem Bauchnabelpiercing überreden..Unterschreiben musste meine Mutter oder mein Vater nicht. Nach meinem Alter wurde auch nicht gefragt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2015 um 14:20
In Antwort auf schnuffibynature

Hey
also ich bin 16 und hab mir mit 15 ein bauchnabelpiercing machen lassen beim arzt ( ist aber mittlerweile wieder zugewachsen...)
ein tattoo hab ich mir mit 16 machen lassen. jedoch durfte ich das auch nur, weil ich mir eine stelle ausgesucht habe, wo mir das tattoo keine schwierigkeiten im späteren beruf machen wird

WO?
An welcher stelle darf man das den?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Intimrasur und hautirritationen
Von: 5teselement
neu
17. Mai 2015 um 5:18
Zimtsalbe gegen cellulite ?
Von: vzlem_11962286
neu
15. Mai 2015 um 14:26
Enthaarung Diepholz
Von: ndidi_12378103
neu
15. Mai 2015 um 14:12
Teste die neusten Trends!
experts-club