Home / Forum / Beauty / Pickelchen nach dem rasieren

Pickelchen nach dem rasieren

5. Juli 2006 um 14:12

Hallo
Also wenn ich mich in der Bikinizone rasiere, dann bekomm ich immer ganz viele rote pickelchen - sieht einfach nur blöd aus! was kann man machen, dass diese pickelchen nichtt entstehen? o.ô

Freue mich über viele Tipps.
Bis dann

Mehr lesen

5. Juli 2006 um 15:21

Jaaaaaaa..
bitte posten...

das selbe problem hab ich auch..
aber bei mir entsehen dann auch narben
und die haare wachsen dauernt ein..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2006 um 18:08
In Antwort auf idith_12930927

Jaaaaaaa..
bitte posten...

das selbe problem hab ich auch..
aber bei mir entsehen dann auch narben
und die haare wachsen dauernt ein..

lg

Babypuder
nach der rasur drauf, außerdem vor dem rasieren die Haare gut einweichen lassen, am besten bei den ersten malen nicht gegen den Strich rasieren. Dannach wie gesagt Babypuder drauf. Wenn das nix hilft dann vllt mit Baby Wundschutzcreme versuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2006 um 23:21

Lasetherapie
ist schweineteuer. Aber lass Dich am besten von einer Hautärtin beraten. Weiß ja nicht vieviel Haare es bei Dir sind und wieviel Geld Du hast.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2006 um 21:24
In Antwort auf marit_12376859

Lasetherapie
ist schweineteuer. Aber lass Dich am besten von einer Hautärtin beraten. Weiß ja nicht vieviel Haare es bei Dir sind und wieviel Geld Du hast.

...
Hallo,

ich hatte am Anfang auch rote Pickelchen. Eine Freundin sagte mir, dass das davon kommt, wenn man gegen den Strich rasiert. Seitdem rasiere ich nur noch mit (und nicht gegen) dem Haarwuchs und ich hatte nie mehr rote Pickel!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 14:21
In Antwort auf arline_12181138

...
Hallo,

ich hatte am Anfang auch rote Pickelchen. Eine Freundin sagte mir, dass das davon kommt, wenn man gegen den Strich rasiert. Seitdem rasiere ich nur noch mit (und nicht gegen) dem Haarwuchs und ich hatte nie mehr rote Pickel!!

Frage..
wie viel kostet so eine laserenthaarung, wenn man einen dichten haarwuchs hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 19:50
In Antwort auf lavina_12510495

Frage..
wie viel kostet so eine laserenthaarung, wenn man einen dichten haarwuchs hat?

Laserenthaarung ist sehr teuer
Meine Tante hat sich die komplette Bikinizone lasern lassen. Die musste so um die 600 Euro zahlen. Außerdem reicht eine Behandlung oft nicht aus. Bei dichtem Haarwuchs zahlst du dann automatisch mehr, weil du ja logischerweise auch öfter hin must. Zudem geht das meist auch nur, wenn die Hautpartie, die gelasert werden soll nicht gebräunt ist. Denn der Laser erkennt sonst den Unterschied zwischen Hautfarbe und Haarfarbe nicht so richtig. Also lässt du dir am besten, wenn überhaupt, die Haare im Winter entfernen. Da ist sie ja dann am ehesten blass.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 21:36
In Antwort auf arline_12181138

...
Hallo,

ich hatte am Anfang auch rote Pickelchen. Eine Freundin sagte mir, dass das davon kommt, wenn man gegen den Strich rasiert. Seitdem rasiere ich nur noch mit (und nicht gegen) dem Haarwuchs und ich hatte nie mehr rote Pickel!!

Hmm
nur wenn ma nicht gegen den strich rasiert geht nicht alles weg oder bei dir schon?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2006 um 18:44
In Antwort auf kalla_12866089

Laserenthaarung ist sehr teuer
Meine Tante hat sich die komplette Bikinizone lasern lassen. Die musste so um die 600 Euro zahlen. Außerdem reicht eine Behandlung oft nicht aus. Bei dichtem Haarwuchs zahlst du dann automatisch mehr, weil du ja logischerweise auch öfter hin must. Zudem geht das meist auch nur, wenn die Hautpartie, die gelasert werden soll nicht gebräunt ist. Denn der Laser erkennt sonst den Unterschied zwischen Hautfarbe und Haarfarbe nicht so richtig. Also lässt du dir am besten, wenn überhaupt, die Haare im Winter entfernen. Da ist sie ja dann am ehesten blass.

Mhh
kann man das nich irgendwie machen, dass die Krankenkasse das bezahlt, vor allem wenn man so sehr darunter leidet?
Ich meine es gibt echt viele die unter starkem Haarwachstum leiden und das ist echt so verdammt scheiße....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 9:20

Nach langem Suchen Pickelfrei!
Also ich hatte im Dezember (glaube ich) schon mal über meine Neuentdeckung berichtet.
Ich benutze nach dem Rasieren immer "Shave and Care". Das ist ein Aftershave für Damen. Pickelchen und Juckreiz sind bei mir vollkommen weg gegangen.
Ich bin echt zufrieden. Am Anfang hat es ein wenig gebrannt aber seit dem ich keine Pickelchen mehr habe, die bei der Rasur aufgerissen werden, brennt nichts mehr!
Sone Flasche hält etwa ein halbes Jahr.
Zu kaufen gibt es das Produkt momentan im Internet.
(www.sannemann-cosmetics.de)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2006 um 19:07

...
Du musst das Schamhaar regelmäßig rasieren, ansonsten fängt die Stelle zu jucken an. Es soll mindestens alle zwei bis vier Tage rasiert werden. Einige sagen, dass die Pflege am einfachsten ist, wenn man sich täglich rasiert. Andere rasieren sich nicht so häufig, weil es ihre Haut zu sehr reizt.
Sobald du beginnst, dich zu rasieren, wird das Ergebnis oft durch eine Irritation der Haut negativ beeinflusst. Viele bekommen rote Flecken und Pickel. Wenn du also toll aussehen willst, wenn du mit jemandem zum ersten Mal Sex hast, ist es anzuraten, dich nicht einen Abend zuvor zu rasieren. Es ist besser, dein Haar erst zu kürzen, wodurch es gepflegt aussieht und das Risiko eines Misserfolges vermindert wird.
Wenn du gerade anfängst, dich zu rasieren, braucht deine Haut eine Weile, sich an diese Misshandlung zu gewöhnen. Nach einiger Zeit verschwindet die Hautirritation wieder. Gib also nicht zu schnell auf.
Es gibt keine einzige gute Art, sein Schamhaar zu rasieren. Du musst selbst herausfinden, was bei dir am besten funktioniert. Es dauert etwas, bis du weißt, wie du dich rasieren musst, um keine Reizung oder Entzündung der Haut zu bekommen.
Wenn du nach einer Rasur das Haar wieder zurückkommen läßt, wird es jucken. Denke also zwei Mal darüber nach, bevor du mit dem Rasieren beginnst.

Was du tun solltest um Hautreizung und eingewachsene Härchen zu vermeiden:
Schneide das Haar zuerst (mit einer Schere) ab.
Nimm zuvor ein warmes Bad oder eine warme Dusche, um die zu rasierenden Stellen zu glätten.
Spüle die Stelle mit kaltem Wasser.
Rasiere dich niemals trocken. Verwende ausreichend Rasierschaum oder Rasiergel und bring es ein paar Minuten vor dem Rasieren an. Verwende keine Rasiercreme für Männer (außer wenn sie sehr mild und unparfümiert ist) sondern kaufe eine Rasiercreme für Frauen.
Du solltest ein Sicherheitsrasiermesser benutzen: die Klingen sind durch Stahldrähte geschützt wodurch du dich nicht verletzten kannst. Sorge dafür, dass die Rasierklingen scharf genug sind. Wenn das Rasiermesser nur noch über deine Haut dahinkriecht, ist es an der Zeit, es zu wechseln.
Ziehe die Haut mit deiner freien Hand glatt und übe beim Rasieren keinen Druck aus. Wenn du deinen Hodensack rasierst, solltest du dir darüber im Klaren sein, dass es eine Menge Arbeit ist. Beginne am unteren Teil und zieh den Hodensack etwas nach oben. Rasiere dann die Seiten und zum Schluß den oberen Teil des Hodensacks.
Du kannst mit der Haarwuchsrichtung oder gegen die Haarwuchsrichtung rasieren. Das Rasieren gegen die Haarwuchsrichtung ist gründlicher, erhöht jedoch das Risiko eingewachsener Haare und einer Hautreizung. Es ist wahrscheinlich am besten, beide Richtungen abzuwechseln. Rasiere zuerst mit der Haarwuchsrichtung und wenn du das zeite Mal über die Stelle rasierst, gegen die Haarwuchsrichtung.
Rasiere dieselbe Stelle nicht öfter als zwei oder drei Mal hintereinander. Somit kannst du Hautreizungen vermeiden.
Wasche dich nach dem Rasieren ausreichend mit warmem Wasser. Bring ein Produkt zur Nachbehandlung an, wie Babyöl oder eine Creme (ohne Duft) um die Haut zu glätten. Diese Creme kannst du auch zwischen den Rasuren anbringen, wobei der negative Effekt von Stoppeln vermindert wird.
Um Hautreizungen zu vermeiden, ist es anzuraten, nicht zu enge Klamotten zu tragen.
lg maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2006 um 18:43
In Antwort auf ivette_12371465

Nach langem Suchen Pickelfrei!
Also ich hatte im Dezember (glaube ich) schon mal über meine Neuentdeckung berichtet.
Ich benutze nach dem Rasieren immer "Shave and Care". Das ist ein Aftershave für Damen. Pickelchen und Juckreiz sind bei mir vollkommen weg gegangen.
Ich bin echt zufrieden. Am Anfang hat es ein wenig gebrannt aber seit dem ich keine Pickelchen mehr habe, die bei der Rasur aufgerissen werden, brennt nichts mehr!
Sone Flasche hält etwa ein halbes Jahr.
Zu kaufen gibt es das Produkt momentan im Internet.
(www.sannemann-cosmetics.de)

...
ich benutz einfach ne aftershave creme oder ne hautberuigende creme,brennt auch nicht! gibt es bei bipa o dm! ausserdem solltest du ein rasiergel für empfindliche haut verwenden und die haut zuvor mit warmen wasser anfeuchten und keine alten klingen verwenden! anfangs mit den strich,haut glatt ziehen und vorsichtig rasieren u immer wieder klinge abspülen! die haut muss sich zuerst daran gewöhnen,bei regelmässiger rasur geht das weg!! mitlerweile rasier ich wie ich will,auch gegen den strich auch ohne after shave!! lg maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2006 um 17:50

Gaaaaanz easy
HuHu

hatte ich auch mal...brauch man eig. auch nich n halben Roman drüber schreiben.

Probiers einfach mit einer scharfen Klinge die noch nicht so sehr abgestumpft ist und Rasiergel das du wenige Minuten einwirken lässt.
Ob du nun gegen den Strich rasiert oder nich is eig. egal.

Das entscheidende ist aber nun das du nach dem Rasieren und Abtrocknen Penaten Babypuder drauftust.

Klappt garantiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 18:12

Habe ein ähnliches Problem
Bei mir habe ich kleine pickel bis zum bauchnabel seit jahren. ich epiliere meistens. Die Haare wachsen auch dauernd ein... Weiss bald nicht mehr weiter.. vom rasieren wurde es nur noch schlimmer.. seit ich epiliere ist es besser aber es kommen trozdem immer neue pickel.. das sieht einfach hässlich aus wenn ich ein top oder so trage und man dan so pickel auf dem bauch sieht..

lg noemy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2006 um 12:48

Die gute alte
penatencreme für babypopos drauf (diese rosa dose) wirkt wunder..
probierts mal aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2006 um 11:24

Mindestens
jeden 2. tag rasieren, dann von bübchen Calendula-Po-Schutzpflege drauf, ist das gleiche wie die herkömmliche Baby-Po Creme, lässt sich aber besser verteilen und Calendula wirkt noch mal beruhigend.
Und ganz wichtig immer ne scharfe klinge nehmen und Rasiergel einwirken lassen, dass macht die haare weicher und sie werden wirklich rasiert und nicht gerupft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2006 um 21:11

Peeling
Ich habe entweder in diesem Forum oder aber in einem anderen den Tip gelesen nach der Rasur ein Peeling zu machen. Da ich bis jetzt immer das Problem hatte mit den roten Pickelchen, hab ich gedacht "kannst du ja mal ausprobieren." Ich hatte noch so ein Duschpeeling rumstehen. Also morgens rasiert und abends das Peeling an der rasierten Stelle gemacht. Und es hat tatsächlich was gebracht. Einen einzigen roten Pickel habe ich bisher. Also hat sich der Versuch gelohnt, würde ich sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 15:20
In Antwort auf nora_12089020

Hallo
Also wenn ich mich in der Bikinizone rasiere, dann bekomm ich immer ganz viele rote pickelchen - sieht einfach nur blöd aus! was kann man machen, dass diese pickelchen nichtt entstehen? o.ô

Freue mich über viele Tipps.
Bis dann

Mit den Problemen kämpft glaub ich jede Frau die rasiert. Ich weiß nicht wie es bei denen ist die Waxing oder Sugaring machen, aber das stell ich mir sehr schmerzhaft vor, deswegen bin ich bisher beim Rasieren geblieben. Bei mir sind die Rasierpickel fast ganz verschwunden als ich angefangen habe nicht mehr gegen die Wuchsrichtung zu rasieren und viel öfter die Klingen zu wechseln. Auch der Umstieg von günstigen Einwegrasierer auf etwas bessere hat einiges ausgemacht. Zu guter letzt trage ich auf die rasierten Hautstellen immer den ilon Bodyshave Balsam auf statt parfumierte fettige Lotions. Das hilft ungemein weil gerade diese Stellen dadurch desinfiziert und beruhigt werden durch die abgestimmten Inhaltsstoffe. Das alles kann ich nur wärmstens empfehlen um die doofen Rasierpickel auf Dauer lozuwerden. Wünsch euch Mädels viel Glück dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen