Home / Forum / Beauty / Hautpflege / Pickel ohne ende am rücken aufeinmal?

Pickel ohne ende am rücken aufeinmal?

13. März 2010 um 12:41 Letzte Antwort: 14. April 2010 um 12:15

hallo, im november habe ich die pille abgesetzt.
ich bin 18 und habe vorher NIE pickel gehabt.
jetzt habe ich ohne ende pickel am rücken, rieseeeeeen pickel! das belastet mich total und vorallem mein wohlsein und selbstbewsustsein ;(
was kann ich nur tuen? was kann das sein?
wer kann mir helfen? kann das auch nen pilz oder so vom solarium sein? lg

Mehr lesen

31. März 2010 um 20:53

Wird wieder
liegt daran, dass die pille den körper mit hormonen stärkt, die dann nach der absetzung nicht selbst produziert werden. dadurch reagiert deine haut erst mal so. immer hin ist deine hormonelles gleichgewicht gestört.

wie gesagt, das wird wieder

Gefällt mir
3. April 2010 um 16:58

...
Ich glaube nicht dass das ein Pilz ist, dann würds wahrschienlich auch weh tun oder so. Kann gut vom Absetzen der Pille kommen, versuch doch einfach mal Kieselsäuregel aufzutragen, mit etwas Glück gehen die Pickel davon weg, hilft mir auch total gut! Kannst es auch so einnehmen das bringt auf die Dauer gesehn sehr gute Effekte, reine Haut, schöneres Haar und starke Nägel.

Gefällt mir
10. April 2010 um 21:56

Kernseife
klingt vielleicht komisch..aber mir hat bei dem gleichen problem kernseife sehr gut geholfen.
ich weiß nicht so genau warum..und es wird ja auch immer von seife abgeraten, weil es die poren verstopfen soll usw.
aber es hilft ganz toll. ich würds aber wirklich nur für den rücken benutzen, weil das hautgefühl danach etwas unangenehm ist.. so stumpf.
vielleicht magst du es ja mal versuchen.

Gefällt mir
13. April 2010 um 20:44


Hallo quotona (:

Ich kenn das. Ich hatte bis vor kurzem auch noch sehr viele große Pickel am Rücken. Übrig geblieben ist eigentlich gar nichts, außer eine kleine Narbe.

Wie ich das geschafft habe?
Ich hab keine Ahnung.

Ich kann nur soviel dazu sagen, dass ich,als es mit den Pickeln anfing, sehr viel gepult und auch gedrückt habe.
Ich glaube, dass war der größte Fehler an der Sache.
Zwischenzeitlich war es sogar wie ein Zwang. Ich hab zum Beispiel Abends an die Pickel gedacht und MUSSTE einfach aufstehen und an ihnen herumdrücken...
Daher kommt auch die Narbe...

Inzwischen habe ich mir das aber abgewöhnt und ich habe auch aufgehört daran herumzukratzen. Und siehe da: es wurde besser.
allerdings war es noch nicht ganz weg.
Und dann hab ich nachgeguckt und mich in foren schlau gemacht und daraufhin mein Shampoo umgestellt und 2x in der Woche beim Duschen ein sanftes Peeling benutzt. Nicht daran herumgeschrubbt etc. Einfach weitestgehen in Ruhe gelassen.
Und jetzt ist das schon seehr gut geworden

Also im allgemeinen kann ich sagen:
-in ruhe lassen und die haut sich selbst heilen lassen.in deinem fall liegts wahrscheinlich an der hormonumstellung
-evtl.shampoo umstellen( ich habe vorher syoss verwendet)
-ab und zu sanftes peeling verwenden



Über eine Meldung, wie's dir ergeht würde ich mich freuen!

Liebe Grüße
mangofroop15

Gefällt mir
14. April 2010 um 12:15

Hier ein paar Tipps
hey,

hatte genau das gleiche Problem wie du (nach dem absetzen der der Pille...denk mal das es daran liegt)....weiß wie deprimierent das ist...


Hier ein paar Tipps die mir geholfen haben

-Heilerdepaste (beim dm) auf die betroffenen stellen auftragen und ca. 10-15 min einwirken lassen(am besten vor dem Duschen damit du es dir in der Dusche abwaschen kannst)

-Zinksalbe(beim dm oder anderen Drogeriemärkten) abends vor dem schalfengehen auftragen...oder nach dem Duschen auf die betroffenen stellen auftragen.Es gibt auch Zinkpaste die bekommst du in der Apotheke...

- Körperpeeling 1-2 mal in der woche.

Was noch ganz wichtig ist NICHT an den Pickeln rumdrücken!! Wird sonst alles viiiiieel schlimmer...

Hoffe ich konnte dir bisschen weiterhelfen


Viel Erfolg



lg,Beautyholic

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers