Forum / Beauty

Pickel (Narben)

Letzte Nachricht: 23. August 2005 um 13:30
H
honey_12176962
28.07.05 um 14:35

Hallo,

obwohl ich eigentlich schon lange aus der Pubertät raus bin (ich bin 33 Jahre alt) bekomme ich noch in regelmäßigen Abständen die "schönsten" Pickel, die sich tage- bzw. wochenlang halten, schmerzen, sich nicht entfernen lassen bzw. sehr schwer und dann natürlich absolut "klasse" rote bzw. dunkel Narben hinterlassen (ich bin sehr blass, sieht also ziemlich blöde aus!). Nun meine Fragen: womit kann ich akute Pickel behandeln (gibt es vielleicht irgendein Hausmittelchen) und kann man die Narben lindern bzw. wegbekommen? Ich bin wirklich down, habe auch schon einiges versucht (Creme gegen Pigmentstörungen, Creme und Seife für die Pickel) aber so richtig hat noch nichts geholfen? Weiß einer Rat von Euch ??? Bitte, bitte antworten !!!!

LG
Faballa

Mehr lesen

E
elise_12885087
09.08.05 um 21:45

Hallo!
Ich habe seit zwei Jahren mittelschwere Akne. Eine Freundin von mir hat starke Akne, und die Pustel sprießen nur so aus ihr raus. Und da sie auch sehr blass ist, sieht das nicht schön aus.

Tipp:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~
1.: Kamillensud

Entweder du suchst dir selbst Kamille ( auf Feldern in der Au) oder du kaufst sie. Dann legst du ca. 2 hand voll in Wasser und kochst das dann, bis es richtig schön sprudelt. Dann lässt du es 30 sec. lang stehen, inzwischen wäscht du dein Gesicht sehr gründlich mit lauwarmen Wasser und holst ein Geschirrtuch, dass du dann über den Topf mit dem Kamillensud legst. Nun drei Minuten lang den Kopf darüber halten ( ist anstrengend, wirkt aber). Das bezweckt das sich die Poren öffnen und besser auf Cremen ansprechen und das sich der Talg ein wenig zurückzieht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~


2.: Cremen

Warst du schon beim Hautarzt? Der verschreibt dir am Anfang sicher Aknemycin und Skinoren. Die helfen mit der Zeit aber nicht, deswegen kannst du ihn einmal nach einen " Differin Gel" fragen. Das trägst du über der Nacht auf ( trocknet aus) und bei öfteren auftragen beginnt sich die Haut zu schälen. Jetzt ganz wichtig: Unbedingt nicht abrubbeln oder abziehen, sondern mit lauwarmen Wasser sanft entfernen- einfach wie Gesichtwaschen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~


3.: Die lieben Haare


Hast du Haare, die ins Gesicht hängen, oder evt. Stirnfransen? Das wäre ganz schlecht wenn die Pusteln auf der Stirn sind. Du solltest die Haare zusammenbinden oder mit Spangen aus dem Gesicht stecken.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~


4.: Die liebe Angewohnheit

Hast du die Angewohnheit immer auf ihnen rumzufummeln, drüberzurubbeln oder einfach dich mit der Hand immer abstützen? Das solltest du auch unbedingt vermeiden!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

5.: Frischluft

Frischluft ist das A & O für die Haut. Ein Spaziergang an der frischen Luft oder einfach am Balkon sitzen sollte jeden Tag eingeplant sein.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

6.: Vielleicht Stress?

Bei Stress treten häufig Pustel auf. Das könnte vielleicht der Grund für die Pusteln sein. Versuche, den Ursprung deines Stresses zu finden und auszschalten, denn Stress macht die Haut krank

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

7.: Vermeide andere Cremen!

Vermeide andere Cremen, egal welche: Seien es Feutigskeitcremen und co. Das beschwert die Haut noch zusätzlich!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

8.: Make Up

Make Up, damit sind Puder und Abdeckstifte gemeint sollten nicht angewendet werden, außer im Beruf oder beim Shoppen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~
9.: Die Haut und das Wasser

Du solltest öfters als sonst die Haut mit lauwarmen Wasser waschen. Achtung beim abtrocknen: Tupfen nicht Rubbeln!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

10.: Die Narben

Bei den Narben sollte dir der Hautarzt helfen, der weis sicher Rat! ( und er beißt sicher nicht )

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

Hoffendlich konnte ich dir ein bisschen helfen

Gefällt mir

E
elise_12885087
09.08.05 um 21:46
In Antwort auf elise_12885087

Hallo!
Ich habe seit zwei Jahren mittelschwere Akne. Eine Freundin von mir hat starke Akne, und die Pustel sprießen nur so aus ihr raus. Und da sie auch sehr blass ist, sieht das nicht schön aus.

Tipp:
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~
1.: Kamillensud

Entweder du suchst dir selbst Kamille ( auf Feldern in der Au) oder du kaufst sie. Dann legst du ca. 2 hand voll in Wasser und kochst das dann, bis es richtig schön sprudelt. Dann lässt du es 30 sec. lang stehen, inzwischen wäscht du dein Gesicht sehr gründlich mit lauwarmen Wasser und holst ein Geschirrtuch, dass du dann über den Topf mit dem Kamillensud legst. Nun drei Minuten lang den Kopf darüber halten ( ist anstrengend, wirkt aber). Das bezweckt das sich die Poren öffnen und besser auf Cremen ansprechen und das sich der Talg ein wenig zurückzieht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~


2.: Cremen

Warst du schon beim Hautarzt? Der verschreibt dir am Anfang sicher Aknemycin und Skinoren. Die helfen mit der Zeit aber nicht, deswegen kannst du ihn einmal nach einen " Differin Gel" fragen. Das trägst du über der Nacht auf ( trocknet aus) und bei öfteren auftragen beginnt sich die Haut zu schälen. Jetzt ganz wichtig: Unbedingt nicht abrubbeln oder abziehen, sondern mit lauwarmen Wasser sanft entfernen- einfach wie Gesichtwaschen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~


3.: Die lieben Haare


Hast du Haare, die ins Gesicht hängen, oder evt. Stirnfransen? Das wäre ganz schlecht wenn die Pusteln auf der Stirn sind. Du solltest die Haare zusammenbinden oder mit Spangen aus dem Gesicht stecken.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~


4.: Die liebe Angewohnheit

Hast du die Angewohnheit immer auf ihnen rumzufummeln, drüberzurubbeln oder einfach dich mit der Hand immer abstützen? Das solltest du auch unbedingt vermeiden!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

5.: Frischluft

Frischluft ist das A & O für die Haut. Ein Spaziergang an der frischen Luft oder einfach am Balkon sitzen sollte jeden Tag eingeplant sein.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

6.: Vielleicht Stress?

Bei Stress treten häufig Pustel auf. Das könnte vielleicht der Grund für die Pusteln sein. Versuche, den Ursprung deines Stresses zu finden und auszschalten, denn Stress macht die Haut krank

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

7.: Vermeide andere Cremen!

Vermeide andere Cremen, egal welche: Seien es Feutigskeitcremen und co. Das beschwert die Haut noch zusätzlich!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

8.: Make Up

Make Up, damit sind Puder und Abdeckstifte gemeint sollten nicht angewendet werden, außer im Beruf oder beim Shoppen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~
9.: Die Haut und das Wasser

Du solltest öfters als sonst die Haut mit lauwarmen Wasser waschen. Achtung beim abtrocknen: Tupfen nicht Rubbeln!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

10.: Die Narben

Bei den Narben sollte dir der Hautarzt helfen, der weis sicher Rat! ( und er beißt sicher nicht )

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~-~~~~~~~~~~~~

Hoffendlich konnte ich dir ein bisschen helfen

Und noch was...
nicht ausdrücken, meine Tipps unten müssten in deinen fall auch helfen, auch wenn es keine akne ist!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
nieve_12277589
15.08.05 um 16:14

Die Narben
lassen sich lindern mit alpha-hycid von der Firma Medex, ein Fruchtsäuregel aus der Apotheke. Die meisten Apotheken haben es nicht vorrätig, man muss es bestellen

Gefällt mir

B
belle_11930188
23.08.05 um 13:30

Cordes vas
Also abgesehen von den wirklich guten Tips vorher, kann ich nur noch anfügen:

viel viel Trinken (2 l) am besten Kräutertee oder Wasser.

um meine dunklen Flecken und Narben loszuwerden, mache ich eine Vitamin-A-Säure Wochen Kur. Verschreibungspflichtig.
Das schält die Haut innerhalb einer Woche komplett einmal ab. Am besten den Hautarzt dazu befragen.

Grüße
cyrano

Gefällt mir