Home / Forum / Beauty / PICKEL

PICKEL

27. Juni 2007 um 22:27

hallo
ich hab ziemlich viele pickel un die nerven einfach nur.
ich weiss nich was ich falsch mache.
was hilft dagegen??? peeling zeug un sowas benutz ich schon....also ich glaub ja es kommt davon weil ich zu viel schokolade un so ess..nuya....schreibt mir mal tipps was dagegen hilft ;D
LG

Mehr lesen

29. Juni 2007 um 10:05

Pickel
Hi,
regelmäßig (morgens und abends) reinigen! Feuchtigkeitspflege (öl- und fettfrei) für morgens und abends, Peeling 1 x pro Woche, evtl. Maske (Misch- bzw. unreine Haut), viel trinken (Tee, Mineralwasser), Schokolade in Maßen, Make-up, daß die Poren nicht verstopft.
Das sollte funktionieren. Hat bei mir geklappt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2007 um 19:21
In Antwort auf carrie067

Pickel
Hi,
regelmäßig (morgens und abends) reinigen! Feuchtigkeitspflege (öl- und fettfrei) für morgens und abends, Peeling 1 x pro Woche, evtl. Maske (Misch- bzw. unreine Haut), viel trinken (Tee, Mineralwasser), Schokolade in Maßen, Make-up, daß die Poren nicht verstopft.
Das sollte funktionieren. Hat bei mir geklappt.

Hoi
Für schöne Haut spielt auch Ernährung eine wichtige Rolle. Starke Beautyhelfer sind z.B. Spinat, Karotten, Süßkartoffeln, Grünkohl (Vitamin A, ein besonderer Hautfreund), Karotten, Fisch, Blaubeeren, Stachelbeeren, schwarze Johannisbeeren, Leinsamen, Orangen, Kichererbsen, Crapefruit und Papaya.

Außerdem tut Sport der Haut unheimlich gut. Ich habe Besserungen beim Joggen festgestellt. Die Haut ist einfach gut durchblutet und die frische Luft, die die Lunge dadurch bekommt, ist einach gesund für den ganzen Körper, hilft, Stresshormone abzubauen. Da freut sich die Haut

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2007 um 22:00

...
Also bei mir hilft Bierhefetabletten. Weiß nicht obs bei dir auch funktioniert, aber die sind ja nicht teuer also wärs ein Versuch wert.
Dann versuchs mal mit Heilerdemasken. Die haben meine Haut beruhigt und nehmen gleichzeitig das Fett auf. Aber danach eincremen. Ich nehm da immer ein Feuchtigkeitsfluid ohne Fett.
Und viel trinken!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2007 um 16:56

Hallo
Ich kenne das Problem ganz gut aus eigener Erfahrung und habe mich auch schon viel in solchen Foren informiert. Ich war Stammkunde in vielen Drogerien und habe viele sog. "anti-pickel-mittelchen" ausprobiert, doch leider ohne Erfolg. Oftmals habe ich sogar noch mehr Probleme mit meiner Haut bekommen.
Deshalb bin ich zu meinem Hausarzt gegangen und der hat mir wirklich super geholfen (und auch v.a. von den "billigprodukten" abgeraten)!! Gegen solche anti-pickel sticks, die einen einzelnen pickel mal austrocken, kann man nichts sagen, doch die ganzen anderen Prdukte, wie z.b. Waschgels, Lotions oder Peeling sind nicht zu empfehlen.

Zurzeit benutze ich das von meinem Hautarzt verschriebene Skinoren-Gel 15%, was nach 1-2 wochen Anwendung super Erfolge erzielt, bei mir zumindest...
Zu Beginn der Behandlung kann das etwas jucken, aber das hab' ich in kauf genommen..
Dabei ist es aber auch sehr wichtig, dass man während einer solchen medizinischen Behandlung sich nicht morgens und abends eine handelsübliche gesichtscreme ins gesicht "schmiert", sondern auch da auf medizinsche Produkte zurückgreift, wie z.b. von Eucerin die Gesichtscreme für unreine Haut.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2007 um 10:05

Es gibt mehrere Möglichkeiten
Liebes Emokueken,

ich kenne das, was du schreibst und was auch die anderen geschrieben haben, nur zu gut. Ich selbst quäle mich auch seit ca. zehn Jahren mit der Akne herum. Mittlerweile sieht es zwar nicht mehr ganz so schlimm aus - aber ich benutze nach wie vor Anti-Hautunreinheiten-Produkte, gehe alle 3-4 Wochen zur Kosmetikerin bzw. Hautausreinigung...

Ich würde die Produkte, die in der Drogerie verkauft werden, nicht völlig verteufeln.
Wenn man sich nicht nur auf die Drogerie-Produkte verlässt, dann können sie durchaus ein wenig zur Verbesserung beitragen.
Kosmetiker, Masken, die Produkte, gute Ernährung, Sport, wenig Stress - das müsste alles in Verbindung miteinander stehen.
Es gibt übrigens von Conscience eine Abdeckcreme, die die Pusteln WIRKLICH austrocknet. Ich habe diese Abdeckcreme bald ein Jahr (20 ml Inhalt) und es ist gerade mal die Hälfte davon aufgebraucht, obzwar ich mir mitunter das ganze Gesicht damit "maskieren" musste.

Ich kann das schon sehr gut verstehen, wie es einen wurmt, mit Mitessern und Pickeln die Weltgeschichte unsicher zu machen. Ins Schwimmbad geht man geschminkt und taucht deswegen nicht und versucht geradezu paranoid darauf zu achten, dass nichts verschmiert.
Ohne Make-up mag man noch nicht einmal zum Mülleimer oder zum Briefkasten gehen, aus Angst, es könne jemand sehen, wie Frankenstein-like man normalerweise aussieht usw.

Also, was die Produkte angeht: Dr. Grandel und Puriface helfen in jedem Fall. Von Dr. Grandel habe ich eine Maske und eine Cremetube. Zur Reinigung benutze ich zwei Produkte von Balea, die das Ganze aber auch nicht verschlimmern! In den Produkten von Balea ist Fruchtsäure und ein Peelingeffekt enthalten...
Make-up: Conscience oder 2 Make-ups von Yves Rocher sind auch noch ganz empfehlenswert.
Achte darauf, dass "nicht komedogen" drauf steht!

Jeder muss da individuell herausfinden, was ihm hilft. Nur die Wahrscheinlichkeit, dass Dr. Grandel hilft, ist etwas höher, weil es wirklich erforschte Produkte sind, und die Inhaltsstoffe auch so konzipiert sind, dass eben Erfolge zu Tage treten!
Aber ich benutze ja auch mehrere verschiedene Marken und das schadet meiner Haut nicht. Auf dem Dekolleté und der Stirn habe ich das Akne-Problem mittlerweile gar nicht mehr! Das ist immerhin schon mal etwas. Dafür decke ich dann nur noch die Nase und das Kinn ab!

Liebe Grüße
Schreibensprach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2007 um 12:00

Avene
also ich empfehle produkte von Avene (Apotheke (ohne rezept) oder auch bei kosmetikern. sind nicht so teuer und helfen ganz gut.
zB habe ich ein Waschgel(schäumt gut und reinigt gut),danach ein Gesichtstonic (darauf schwöre ich!) un danach eine Tiefenpflege creme (ganz dünn auftragen!)
Es gibt noch mehr produkte von dieser reihe..nicht nur für unreine haut, auch antiaging, trockene haut etc...
und trotzallem einmal die woche ein peeling (des kann auch irgendwas normales aus der drogerie sein)
Und meine neuste entdeckung die wirklich unglaublich super hilft, Heilkreide von Rügen! WEr mal dorthin kann - mitnehmen! Entweder kann man etwas selbst sammeln an den Kreidefelsen *g* und danach eben durch einen Sieb zerdrücken damit es feines pulver wird. oder in Bauernhofläden kaufen. Dann mit wasser anrührn und daraus kann man dann peeling oder gesichtsmasken machen. Wirklich gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2007 um 21:24

Pickel
Pickel werden nicht nur durch Hormone verursacht (Hast mal an einen Pillenwechsel gedacht?) sondern auch durch eine gestörte Hautflora. Gerade alkoholhaltige Mittelchen zerstören diese.

Ich wasche mein Gesicht (2x täglich, morgens und Abends) nurnoch mit Waschlotion von Sebamed mit PH-Wert von 5,5. Dazu eincremen, aber nicht zu fettig. 1x die Woche ein Peeling (ich schwöre auf das von Rival de Loop, Rossmann-Eigenmarke).

Ich hab zum Geburtstag eine Probepackung von Vichy bekommen, die Alkohol enthielt. Hatte danach erstmal 2 Wochen wieder leichte Pickelchen, bis sich die Haut wieder beruhigt hat.

Was mein Gesicht betrifft vertrete ich inzwischen nach 10jährigem Pickelmarathon, Weniger ist mehr!

Ansonsten, was auch noch gut ist, leider aber nicht mehr ganz in mein "schonend alkoholffrei-Konzept" passt, ist das tägliche Anti-Mitesser Peeling von Visible Clear. Das ist nicht so aggressiv, das nehme ich einmal im Moment, wenn ich meine Tage habe und im Gesicht sich viele Mitesser sammeln.

Gruß Sarah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 13:34

Hilfe-Tipps gegen Pickel und Akne
Hallo,

auch ich habe unreine Haut, aber habe sie sehr gut in den Griff bekommen seitdem ich die komplette Serie tintin von Ziaja nehme. Zum Abschminken nehme ich das Waschgel, zum Cremen die fettfreie Creme. Echt toll ist auch das Peeling, weil es nicht zu scharf ist.

Am besten mal bei www.Preisvergleich.de schauen, wer der günstigste Anbieter ist. Ich bestelle seit 3 Jahren bei www.derbeautyshop.de

Übrigens gibts bem Beautyshop auch viele tolle Tipps gegen Akne.

Liebe Grüße

Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2007 um 21:24

...
ch würd dir raten keine Produkte aus dem Supermarkt oder so zu nehmen, die bringen meiner Meinung nach alle nicht wirklich viel, hab schon so ziemlich alles ausprobiert...

hatte früher auch etwas unreine Haut, hab irgendwann gar keine Creme und nichts mehr drauf gemacht...

hab nach dem Waschen einfach nur noch Babypuder drauf gemacht und seit her ist es echt besser geworden, danach ist die Haut auch nicht mehr so gereizt und fühlt sich richtig weich an

kannst es ja mal versuchen

gruß

xsunix

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 12:48

Pickelbreak oder teebaumöl
gibts bei dm für 3 euro und ist der geheimtipp überhaupt!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2007 um 14:34

Mein super Zaubertipp!!!
Hallo,

ich hatte auch starke Akne bzw. Picken im Gesicht und auch am oberen Teil des Rückens. Bestimmt 2 Jahre lang habe ich die verschiedensten Mittel ausprobiert, ob ph-neutral, extra stark gegen Akne, sehr teuer, teuer bis auch günstig. Nichts hat wirklich geholfen, auch nicht das, was ich vom Hautarzt bekam.
Später bekam ich den besten Tipp von meinem OPA! Er meinte, früher habe man SCHNAPS auf solche Problemchen getan. Okay, das habe ich ausprobiert. Ich habe nach jeden waschen ganz stink normalen Schnaps auf meine Pickel getupft UND nach einer Zeit verschwanden sie fast ganz, sodass man fast nichts mehr sah und ich hatte eine tolle Haut!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 17:44

Hallo
Hatte so ziemlich das gleiche Problem wie du, bei mir hat sogar schon eine kurze Anwendung von dem Creme-Gel "Sanoxit 5%" von der Firma Galderma geholfen. Wenn du weitere Informationen möchtest, schau doch einfach mal hier nach: http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/Galderma_San-oxit__699278
(Den Bindestrich im Wort Sanoxit entfernen!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 10:53

3 produkte
hi!
habe hin und wieder das gleiche problem wie du. gibt ja viele faktoren die dazu beitragen, dass man hin und wieder total viele pickel bekommt und sich selbst nicht mehr wohlfühlt damit..
ich hab mir vor kurzem 3 neue produkte zugelegt, die zwar mit sicherheit keine wundermittel sind, aber das problem etwas verbessern. diese produkte wären:

o cadeavera face totes meer salz maske: durch die inhaltsstoffe in dieser maske, soll die gesichtshaut ebenmäßiger erscheinen, da überschüssiger talg gebunden wird und hautirritationen zudem gelindert werden.
> meiner gesichtshaut hat die maske gut getan, fühlte sich während, wie auch nach dem abwaschen gut an und danach hatte ich eine viel mehr geglättete gesichtshaut. einen versuch ist die maske aufjedenfall wert, wenn man hin und wieder mit pickeln zu kämpfen hat.

o essence pure skin sos spot killer (anti-pickel tupfer): ist ein kleines fläschchen, das man vor dem auftragen schütteln muss. aufgetragen selbst wird die weiße flüssigkeit dann direkt auf die betroffene stelle mit einem pinsel. am besten macht man dies über nacht, da man wirklich weiße flecken im gesicht hat, nachdem man sich die flüssigkeit aufgetragen hat dann kann es auch gut einziehen und am nächsten morgen wenn man es abwäscht, spürt man, dass der pickel kleiner geworden ist (also etwas ausgetrocknet ist).
> ich persönlich halte es für ein gutes produkt, jedoch sollte man es am besten wirklich abends auftragen wegen der deckenden weißen farbe^^ ansonsten lässt es sich gut auftragen, es tropft nicht, oder ähnliches.

o avène cleanance seifenfreies reinigungsgel (für empfindliche und unreine haut): dieses waschgel ist wirklich super! gerade weil ich zu den hin und wieder auftretenden pickelproblemen auch sehr empfindliche und stellenweise trockene haut habe, ist dieses waschgel ohne bedenken zu benutzen. man braucht davon nur sehr wenig, da es richtig gut aufschäumt. der geruch ist auch angenehm, es riecht nach thermalwasser (das soll ja auch enthalten sein )
> für meine tägliche gesichtsreinigung ist dieses produkt super. die haut trocknet durch die angenehme konsistenz nicht aus, es spendet feuchtigkeit und hinterlässt ein angenehmes gefühl auf der haut. also für empfindliche hauttypen ist dieses produkt nur zu empfehlen. ich hab es aus der apotheke und hab dafür 13,90 bezahlt. erscheint im ersten moment vielleicht etwas teuer, da die flache auch nicht sehr groß ist (200ml) aber wie vorher schon gesagt, man braucht pro anwendung nur eine ganz kleine menge, wodurch die flasche auch lange hält.

ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen und dir durch die vorgestellten produkte ein paar hilfreiche tipps geben
achja übrigens noch ein kleiner tipp am rande, für richtig fiese pickel helfen auf die anti-pickel patches mit salicylsäure und teebaumöl für unreine, ölige und mischhaut von cadeavera ganz gut. einfach über nacht einen patch draufmachen und morgens abziehen, der pickel wird über nacht kleiner

viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen