Home / Forum / Beauty / Philips REAURA - Laser für Zuhause zur Hautverjüngung

Philips REAURA - Laser für Zuhause zur Hautverjüngung

11. März 2013 um 2:14

Hallo liebe Beautyjunkies

habt ihr schon von dem Philips Reaura gehört ? Das soll ein Fraxel Laser für Zuhause sein. Das Ding kostet in Holland & England ca. 1.000 EUR.

Leider kommt das Gerät nun doch nicht auf deutschen Markt warum auch immer.

Hat jemand damit Erfahrung ? und wohnt jemand in Holland & England der mir so ein Gerät besorgen kann ? In Holland gibt es das bei Douglas

http://futurezone.at/produkte/12680-haut-laser-kleine-stiche-fuer-die-jugend.php

lg frankengirl

Mehr lesen

11. März 2013 um 2:14


Haut-Laser: Kleine Stiche für die Jugend
Mit seinem Laser-Gerät ReAura verspricht Philips Hautverjüngung in Eigenanwendung. Drei Jahre wurde daran getüftelt, ein Produkt zu schaffen, das mit klinischen Behandlungen mithalten kann. Die Vorbehalte auf Kundenseite sind jedoch noch groß.

Jugendliche, klare und glatte Haut - auch in den reiferen Jahren, das ist der Traum vieler Frauen und vieler Männer. Die Schönheitsindustrie hält dafür unzählige Versprechen parat: von der vermeintlich magischen Gesichtscreme über klinische Laser-Behandlungen bis hin zu operativen Eingriffen. Philips hat dafür inzwischen auch eine eigene Lösung, zur einfachen Anwendung zuhause. Ein Laser-Gerät namens "ReAura" soll den Weg zur professionellen Laserbehandlung ersparen und ebenso effektiv sein.

Die Anwendung ist eigentlich ganz simpel: Man nimmt das Gerät, hält es an die jeweilige Hautstelle im Gesicht oder am Dekollté, wählt eine von drei Stufen aus und schießt dann kleine Laserblitze ab. Das ganze soll dann regelmäßig über einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten geschehen und am Ende deutlich sichtbare Ergebnisse liefern. Bis zu vier mal soll man auf dieselbe Stelle zielen. Je nach Stufe spürt man den Laser als einen etwas schwächeren bzw. etwas stärkeren kleinen Stich auf der Haut. Wie sich im futurezone-Kurztest zeigte, sind die damit verbundenen "Schmerzen" vernachlässigbar. Auf höchster Stufe fühlt sich der Laser in etwa so an, als würde man an einem Härchen ziehen. Wobei anzumerken ist, dass einzelne Testpersonen - je nach Empfindlichkeit - auch von stärkerer Schmerzbelastung sprechen, insbesondere, wenn das Gerät häufiger an derselben Hautstelle angewendet wird.

Entwicklung mit Dermatologen
Drei Jahre lang hat Philips in Klagenfurt an der Entwicklung von "ReAura" gearbeitet. "Dabei waren zwei Dinge wesentlich", sagt Peter Heindl technischer Leiter des "ReAura"-Projektes im Gespräch mit der futurezone. "Eine Fehlanwendung mit dem Gerät zu vermeiden bzw. auszuschließen sowie mit Ärzten und Dermatologen zusammenzuarbeiten, die uns mit ihrem professionellen Wissen zur Seite standen." Darüber hinaus gibt es naturgemäß auch gesetzliche Rahmen, an die sich Philips bei der Entwicklung eines solchen Produktes halten musste. "Sobald es in den Bereich der Gesundheit geht, wird es heikel", räumt auch Heindl ein. Daher sei man in der Hinsicht auch keine Risiken eingegangen.

Skepsis abbauen
Bislang ist das Laser-Gerät in England, Holland und Russland erhältlich. In Österreich sei zwar ebenfalls ein Marktstart anvisiert, wann es konkret soweit sein wird, hänge aber von der Verkaufsentwicklung in den genannten Testmärkten ab. Weiters soll das Hautverjünungsgerät in Deutschland, Frankreich und Japan auf den Markt kommen.

Wenngleich "ReAura" bisher eigentlich recht positiv aufgenommen wurde und derlei Geräte für den Heebrauch in den USA ebenfalls bereits auf dem Markt sind, haben Hersteller wie Philips trotzdem noch einige Arbeit vor sich, das nötige Vertrauen auf Kundenseite zu schaffen. "Im Zusammenhang mit einem Gerät wie `ReAura` ist es wichtig, auch die notwendig Beratung anzubieten", sagt Heindl. Es brauche eine gewisse Zeit, um die breite Masse über solche Innovationen ausreichend aufzuklären und zu informieren. Daher legt Philips nicht nur bei der Vermarktung Wert darauf, Skepsis abzubauen, sondern hat dem Gerät auch einen umfassenden Ratgeber beigelegt.

In den kommenden vier bis fünf Jahren will sich der Konzern im Bereich der Laser-Hautverjüngung mit "ReAura" weltweit etablieren. Derzeit werde bereits an ergänzenden Produkten gearbeitet. Zudem wird das Gerät derzeit nur über Shops vertrieben, die eine begleitende Initialberatung dazu anbieten, auf Online-Bestellung wird zunächst bewusst verzichtet. Weiters bietet Philips einen Fragebogen an, der vor dem Kauf auszufüllen ist, um auszuschließen, dass sich jemand das Gerät ins Haus holt, der aus medizinischer Sicht vielleicht eher auf eine Laserbehandlung verzichten sollte. Der Gebrauch sei aber in jedem Fall unbedenklich, auch wenn jemand nicht mit dem Gerät vertraut sei oder die Anwendung nicht empfohlen wird, versichert Philips.

QUELLE:
http://futurezone.at/produkte/12680-haut-laser-kleine-stiche-fuer-die-jugend.php

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2013 um 11:00

Fraxel-Laser für Zuhause???
Hallo frankengirl,

ich würde niemals mit solch einem Gerät (egal wie klein) zu Hause hantieren.

Solche Geräte gehören einfach in die Hände von erfahrenen Hautärzten oder plastische Chirurgen, die sich damit gut auskennen, eine entsprechende Ausbildung dafür haben!
Wer einen Arzt für solch eine Behandlung sucht,
wird z. B. im spieglein-portal.de fündig.

Lieben Gruß

Schneew.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2013 um 11:01

Anti-Falten-Pflege Forum?
Wo ist das Forum zu finden,
Link?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2013 um 17:44

BOAH DAS DING IST DER WAHNSINN
Eine Freundin aus England hat mir ein Reaura Gerät besorgt und mitgebracht.

HILFE, das Ding ist der WAHNSINN.
Die Behandlung dauert pro Zone (Stirn, Line / Rechte Gesichtshälte) ca 10 Minuten.

Danach ist man knallrot und und die Haut brennt 1-2 Stunden.

Die Behandlung erfolt 2x Woche mit mindestens 2 Tagen Pause dazwischen.

Die schmerzen sind zwar da aber gering, fühlt sich ann wie eine starker Sonnebrand.

Ich merke aber wie die Haut fester wird

Warum hier schon wieder soviele negativen Meinungen sind ohne das Sie es ausprobiert haben ist ja typisch deutsch ?

Oder sind hier iweder Schönheitschirurgen unterwegs die angst um Ihr geld haben ?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2013 um 10:46

Falten unterspritzen lassen
Das klingt viel zu riskant sich zuhause selbst über die haut zu lasern... würde ich niemals selbst machen.
Hat denn jemand von euch erfahrung mit faltenunterspritzung? das ist bisher die methode mit dem geringsten risiko wie ich finde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 19:34
In Antwort auf hilde_12473294

BOAH DAS DING IST DER WAHNSINN
Eine Freundin aus England hat mir ein Reaura Gerät besorgt und mitgebracht.

HILFE, das Ding ist der WAHNSINN.
Die Behandlung dauert pro Zone (Stirn, Line / Rechte Gesichtshälte) ca 10 Minuten.

Danach ist man knallrot und und die Haut brennt 1-2 Stunden.

Die Behandlung erfolt 2x Woche mit mindestens 2 Tagen Pause dazwischen.

Die schmerzen sind zwar da aber gering, fühlt sich ann wie eine starker Sonnebrand.

Ich merke aber wie die Haut fester wird

Warum hier schon wieder soviele negativen Meinungen sind ohne das Sie es ausprobiert haben ist ja typisch deutsch ?

Oder sind hier iweder Schönheitschirurgen unterwegs die angst um Ihr geld haben ?

Brennende Haut
Hallo frankengirl, die Haut brennt bei der Laserbehandlung beim Arzt genauso. Also nichts Negatives. Ich suche auch dieses Gerät aber werde leider nicht fündig. Darf ich fragen was das Gerät gekostet aus England?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 22:07
In Antwort auf su_12486835

Brennende Haut
Hallo frankengirl, die Haut brennt bei der Laserbehandlung beim Arzt genauso. Also nichts Negatives. Ich suche auch dieses Gerät aber werde leider nicht fündig. Darf ich fragen was das Gerät gekostet aus England?


Mag ich auch gerne wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2013 um 21:37

Klingt eher nach Werbekampange
zudem egal welcher Laser sie haben langfristig einen Nachteil...speziell Anwendung im Gesicht, lassen das Unterfettgewebe schwinden.
Es gibt genügend Berichte von lasergeschädigten Usern in anderen Foren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2013 um 12:11

Hey
ich habe auch ein Philips REAURA wenn jemand interesse hat ich würde es gerne abgeben. einfach pm
ist ein super teil aber miete zahlen ist gerade wichtiger ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2013 um 16:18
In Antwort auf hero_12276883

Hey
ich habe auch ein Philips REAURA wenn jemand interesse hat ich würde es gerne abgeben. einfach pm
ist ein super teil aber miete zahlen ist gerade wichtiger ...

Philips REAURA
Hallo, ich hätte Interesse daran. Was hättest du gern dafür?
Gruß, Makbule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2016 um 19:32
In Antwort auf hero_12276883

Hey
ich habe auch ein Philips REAURA wenn jemand interesse hat ich würde es gerne abgeben. einfach pm
ist ein super teil aber miete zahlen ist gerade wichtiger ...

Philips Laser reaura
Hallo hätte interesse.freu mich auf Ihren Anruf.Der Preis???
Mobil 015772033050 gerne aus watsup.
Liebe Grüße
Arzu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lippen aufspritzen
Von: oralee_11893741
neu
17. Juni 2016 um 21:12
Brustvergrösserung
Von: ivy_12350314
neu
17. Juni 2016 um 20:38
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen