Home / Forum / Beauty / PHF Blondierung?

PHF Blondierung?

14. November 2007 um 22:30 Letzte Antwort: 15. November 2007 um 0:13

Hey ich habe mittelbraunes Haar und es momentan hellbraun
gefärbt. Jetzt würde ich es gerne noch heller (ins blonde gehend)
haben. Meine Haare neigen aber dazu krisselig und spröde zu
werden.
Jetzt habe ich gehört pflanzliche Haarfarben seien nicht so schädlich.
Ist es denn möglich mit ihnen auch die Haare aufzuhellen?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten

Mehr lesen

15. November 2007 um 0:13

Leider nicht
das einzige was man machen kann, ist 3%iges medizinisches H2O2 unter bestimmte pflanzen (z.B. rhabarberwurzelpulver) zu mischen, das ist dann schonender als gängige blondierung, bei bereits gefärbtem haar ist das aber sicherlich problematisch, das aufzuhellen, ob das so geht, keine ahnung...

in blonder PHF (z.B. der von tol, von der sind jetzt mal die incis) sind gängigerweise folgende dinge enthalten:

henna, kamille, rosmarin und rhabarber, da kann also nix aufhellen, nur eben wenn man da noch h2o2 beimischt (ich schätze, das macht man in die fertige mischung, also wenn man die PHF mit wasser angemischt hat, aber selbst probiert hab ich das noch nie, hab davon nur gelesen). inwiefern und ob das mit 6%igem med. h2o2 auch geht, weiß ich leider nicht, müsste dann eigentlich auch gefärbtes haar aufhellen, aber ob's dann noch so schonend is? so auf die art ist übrigens auch die farbe von naturtint zusammengestellt, denk ich mir (also dass die med. h2o2 nehmen, anstelle von dem scharfen was normal für blondierungen angewendet wird, es steht mal drauf "auf cremebasis", kann auch was anderes sein, da kenn ich mich jetzt leider gar nicht aus).

jedenfalls kannst du mit PHF allein nicht aufhellen, leider.

LG

Gefällt mir