Home / Forum / Beauty / Pflege während des wachsen lassens

Pflege während des wachsen lassens

8. Januar 2012 um 20:14

Huhu

Ich habe mir kürzlich eine kurzhaarfrisur machen lassen. Zuvor hatte ich schulterlange haare aber die sahen schrecklich aus, total strohig. Ich habe hunterte von mittelchen versucht nichts hat geholfen, nicht einmal mein friseur wusste weiter. Ich habe die haare nicht gestreckt immer pflege rein gemacht und shampoo für trockenes haar benuzt. Das einzige was sie hätte schädigen können war das braun färben...naja wie auch immer irgendwann hatte ich keine lust mehr meine haare wie eine bescheuerte zu pflegen ohne erfolg, also hab ich sie abgeschnitten.
Naja die frisur ist ganz ok aber ich will trotzdem nochmals einen anlauf nehmen und meine haare wider wachsen lassen. Natürlich so, dass sie schön gepflegt sind.

Habt ihr mir einige pflegetipps damit die haare wirklich schön nachwachsen? Forallem weil ich ziemlich trockene haare hab...

Freue mich auf eure tipps

Liebe grüsse
Nadine

Mehr lesen

15. Mai 2012 um 8:00

Am besten
Naturkosmetik nehmen. Von der Hausmarke von dm Alverde oder andere
Und folgendes machen:
- nicht glätten
- nicht föhnen
- nicht färben
- nicht mit dem Handtuch durch die Haare rubbeln
- eine wildschweinbürste nehmen
- Zopfgummis ohne Metallstück
- 1x die Woche eine Haarkur machen (z.B. mit Kokosöl ist besonders gut für trockene Haare)

Das sind ein paar Tipps die ich dir empfehlen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2012 um 18:40
In Antwort auf salomi_877815

Am besten
Naturkosmetik nehmen. Von der Hausmarke von dm Alverde oder andere
Und folgendes machen:
- nicht glätten
- nicht föhnen
- nicht färben
- nicht mit dem Handtuch durch die Haare rubbeln
- eine wildschweinbürste nehmen
- Zopfgummis ohne Metallstück
- 1x die Woche eine Haarkur machen (z.B. mit Kokosöl ist besonders gut für trockene Haare)

Das sind ein paar Tipps die ich dir empfehlen kann


Die tipps sind gut, vielleicht auch: nach dem was hen nicht die haare kämen, da deine haare im nassen zustand sehr sehr empfindlich sind ubd es zu mehr haarbrüchen kommt durchs kämmen!

Ich mach immer eine olivenölkur!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 18:48

...
Das einzige was bei mir hilft ist die haare so wenig wie möglich zu waschen und wenn ich es schaffe nicht raus zu gehen 1x die Woche richtig fettige haare zu haben !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2013 um 20:01

Gute Pflegeprodukte vom Frisör
ich arbeite selbst in einem Salon und zu uns kommen oft kundinnen die sprödes haar Haben weils sie ihre Haare wehrend der Wachstunms Phase nicht richtig pflegen. Kauf bei einem guten Frisör ein profi Produkt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2013 um 1:10
In Antwort auf sunflower319

Gute Pflegeprodukte vom Frisör
ich arbeite selbst in einem Salon und zu uns kommen oft kundinnen die sprödes haar Haben weils sie ihre Haare wehrend der Wachstunms Phase nicht richtig pflegen. Kauf bei einem guten Frisör ein profi Produkt!!

Logisch...
...Dass du das als Friseurin sagst...

Unbedingt nötig ist das aber definitiv nicht.

LG


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2013 um 18:10

Und
wie machst du das, mit dem wachsen lassen? Das sieht doch jetzt ein paar Monate lang scheiße aus.
Ich hab grad das selbe Problem.
Was machst du, bis sie wieder schulterlang sind und wieder eine Form haben, mit der man unter Leute gehen kann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2013 um 10:18

.....
Mir helfen Öl-Leave-Ins und ich hab meine Haare auf Produkte vom Friseur umgestellt. Drogerieprodukte haben da absolut gar nix mehr gebracht, weder Natur- noch Kunstkosmetik.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2013 um 18:45

Bier hilft
Ich weiß es klingt komisch aber mir hat es sehr geholfen
Meine Haare sind zwar noch nicht viel nachgewachsen aber das wird schon noch
Meine Haare sind voll glänzend und dick geworden und es stimmt garnicht das man das Bier nach dem waschen noch richt ;D
Also Kauf dir ne Dose oder Flasche Bier und wasch dir deine Haare damit , Verbrauch aber nicht gleich die ganze
Ich bin sicher es wird auch dir weiterhelfen )
Lg.
Bella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2013 um 13:14

Haaröl
Ich empfehle es immer wieder bei mir haben Haaröle (derzeit von GlissKur) sehr gut geholfen, will demnächst auch das von Kerastase ausprobieren. Immer in die Spitzen oder Längen geben nach Bedarf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2013 um 13:14

Und...?
...Der Beitrag ist mittlerweile schon über ein Jahr aus; Welche Länge hast du denn schon geschafft...

Falls du mal wiederl reinschaust, hier noch ein paar kleine Tipps von mir:
- Ölkuren über Nacht mit naturreinem Öl (am besten Arganöl)

- Bei Shampoos, Conditioner und Haarkuren am besten ausschließlich Naturkosmetik kaufen - zB Aubrey Organics, Lavera, Alterra (Rossmann) und Alverde (DM).

- Falls deine Spitzen schnell brechen, splissig werden, kauf dir ein silikonhaltiges Haarspitzen-Fluid oder nimm (noch besser) ein silikonhaltiges Haaröl für Spitzen als "Leave-In" (zB von Garnier das "Wunderöl").

- So selten wie möglich waschen

- Ein mal pro Monat ein Peelingshampoo bzw. Ein tiefenreinendes Shampoo verwenden (Da am besten eines aus dem Fachhandel, zB von Schwarzkopf BC...)und anschließend eine Kur.

- Als Nahrungsergänzungs-Mittel könnte ich dir Nachtkerzenöl-Kps empfehlen (Frag mal in der Apotheke nach).

- Da nasses Haar sehr empfindlich ist, Leg dir am besten einen Tangle Teezer" und/oder einen Rollkamm zu (gibt es beide im Fachhandel oder auch ev. beim Amazon oder so... )

- Wenn man sehr trockenes Haar hat kann man auch ein paar Tröpfchen Öl mit ins Shampoo oder die Spülung mischen (Ich selber mach das aber nur im Winter )

Liebe Grüße



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2013 um 0:02
In Antwort auf maryp21

Logisch...
...Dass du das als Friseurin sagst...

Unbedingt nötig ist das aber definitiv nicht.

LG


Hahaha...
Lauter Schleichwerbung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2013 um 13:01

...
solche Sachen wie Naturkosmetik hat bei meinen Haaren rein gar nichts gebracht. Meist hat der viele Alkohol darin sie nur noch mehr ausgetrocknet. Ich empfehle hochwertige Pflege vom Friseur, auch wenns etwas teurer ist, aber meist sind die Sachen sehr ergiebig, sodass sich das schnell wieder relativiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2016 um 14:53

Genau wie bei mir
Ich wasche meine Haare nur noch mit Birkenbalsamshampoo von Schutzengelein seit ich sie nach einer missglückten Blondierung beim Friseur rappelkurz schneiden lassen musste. Ich verwende außerdem immer die Birkenbalsamspülung um Austrocknung zu vermeiden, weil ich meine Haare alle zwei Tage wasche. Seitdem sind sie wieder gesund und wachsen auch schnell nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Brustvergrösserung bei Dr. Wolff in Werl
Von: kazuko_12560827
neu
8. Juli 2016 um 13:26
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen