Anzeige

Forum / Beauty

Pflege der Haare insbesondere fettige Haare.

Letzte Nachricht: 10. Mai 2007 um 22:17
A
aspen_12246025
08.05.07 um 22:17


Guten Abend!

Ich hab eine Frage. Die ist sicher schon oft aufgetaucht... aber ich wollte nicht in allen Seiten nach einem ähnlichen Thema suchen.

Also ich bin schon soweit, dass ich mir meine Haare jeden Tag wasche, weil sie so schnell nachfetten.

Ich war vor kurzem beim Friseur und der meinte, dass fast alle Haarkuren und Balsame zu viele Silikone enthalten.
und dass ich mehr darauf schauen sollte mehr Produkte zu wählen die mehr aus Pflanzen und natürlicheren Dingen bestehen.

Ich hab mir vorgenommen demnächst eine spezielle Haarkur zu machen.
eine Mischung aus:
Honig, Avocadofruchtfleisch, Klettenwurzelöl, Olivenöl, Joghurt und alkoholfreiem Bier.
- Ich weiß, klingt sehr wirr, aber ich denke mir, dass das alles sehr pfanzlich und eben natürlich ist. - Kann also nicht sehr schädlich, sondern (hoffentlich) gut für die Haare sein, oder?!

Was meint Ihr dazu?

Hoffe auf eine baldige Antwort.

Schönen Abend noch! ;o)
Mfg Tinchen

Mehr lesen

Q
quy_12161090
09.05.07 um 0:26

...
hihi, hab mir heut abend die haare mit nem gekläpperten ei, bissl zitronensaft und en bissl wasser gewaschen, hab das gut verteilt, auf die kopfhaut getan und einmassiert. dann 10min einwirken gelassen, dann ne saure rinse gemacht und meine haare sehen gut aus, nur die spitzen sind bissl trocken, aber die müssen einfach bald ab. ich hab auch nicht vorm mir in den nächsten monaten (bis ich meine wunschlänge hab zumindest) ne farbe drauf zu machen, auch keine tönung mehr. ich geh lediglich noch hin und mach mir danach wieder neue strähnchen (tönen) aber dann nur die ansätze nachtönen, das reicht dann auch auf meinem hellen naturhaar. ansonsten lass ich mir morgen von alverde ein shampoo mitbringen. wenn's nötig ist, benutz ich ab und zu noch so schutzmilch von dove (mit silis, hab dagegen eigentlich nix, aber wenn ichs nicht brauchen würde, wärs praktischer ^^) ansonsten nix andres mehr, weil meine kopfhaut mir momentan echt probleme bereitet, ich denke das ist, weil ich silis drauf hatte und die jetzt erst langsam am weg gehn sind. für die haarspitzen wüsste ich aber nicht, wieso das schlecht sein sollte, ab und zu davonbefrein, damit die schicht nicht zu dick wird und dann wär das doch eigentlich gar nicht so schlecht. hab die letzten tage glaub ich gar nix benutzt wo das zeug drin ist, außer vielleicht das glättungsgel das ich in die spitzen tu, aber das stört mich nicht, meine kopfhaut ist mir wichtiger, als die spitzen, die eh bald abkommen. ich glaub, da dürfte auch nach der "haarmaske" und der sauren rinse nimmer viel übrig sein davon.

zu deiner mischung: also du hast ja jetzt viel drin, das die haare weicher macht, also wieso dann das bier? das die haare ja festigt, das hebt sich doch gegenseitig auf dann, oder sowas. und ich würd auch denk ich keine zwei sorten öl reinmachen und den honig... bäh, ich hab das mal gemacht, ich hab das nicht wieder richtig aus den haaren bekommen, kommt aber sicher auf die sorte an. nimm aber auf jeden fall ungezuckerten naturjoghurt, gell! ansonsten find ich die mischung gut, das verhältnis muss nur halt auch stimmen.

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
senta_11840632
10.05.07 um 22:17
In Antwort auf quy_12161090

...
hihi, hab mir heut abend die haare mit nem gekläpperten ei, bissl zitronensaft und en bissl wasser gewaschen, hab das gut verteilt, auf die kopfhaut getan und einmassiert. dann 10min einwirken gelassen, dann ne saure rinse gemacht und meine haare sehen gut aus, nur die spitzen sind bissl trocken, aber die müssen einfach bald ab. ich hab auch nicht vorm mir in den nächsten monaten (bis ich meine wunschlänge hab zumindest) ne farbe drauf zu machen, auch keine tönung mehr. ich geh lediglich noch hin und mach mir danach wieder neue strähnchen (tönen) aber dann nur die ansätze nachtönen, das reicht dann auch auf meinem hellen naturhaar. ansonsten lass ich mir morgen von alverde ein shampoo mitbringen. wenn's nötig ist, benutz ich ab und zu noch so schutzmilch von dove (mit silis, hab dagegen eigentlich nix, aber wenn ichs nicht brauchen würde, wärs praktischer ^^) ansonsten nix andres mehr, weil meine kopfhaut mir momentan echt probleme bereitet, ich denke das ist, weil ich silis drauf hatte und die jetzt erst langsam am weg gehn sind. für die haarspitzen wüsste ich aber nicht, wieso das schlecht sein sollte, ab und zu davonbefrein, damit die schicht nicht zu dick wird und dann wär das doch eigentlich gar nicht so schlecht. hab die letzten tage glaub ich gar nix benutzt wo das zeug drin ist, außer vielleicht das glättungsgel das ich in die spitzen tu, aber das stört mich nicht, meine kopfhaut ist mir wichtiger, als die spitzen, die eh bald abkommen. ich glaub, da dürfte auch nach der "haarmaske" und der sauren rinse nimmer viel übrig sein davon.

zu deiner mischung: also du hast ja jetzt viel drin, das die haare weicher macht, also wieso dann das bier? das die haare ja festigt, das hebt sich doch gegenseitig auf dann, oder sowas. und ich würd auch denk ich keine zwei sorten öl reinmachen und den honig... bäh, ich hab das mal gemacht, ich hab das nicht wieder richtig aus den haaren bekommen, kommt aber sicher auf die sorte an. nimm aber auf jeden fall ungezuckerten naturjoghurt, gell! ansonsten find ich die mischung gut, das verhältnis muss nur halt auch stimmen.

LG

Also..
ich hab mir gestern eine maske aus einer avocado, olivenöl, joghurt (natur)und honig gemacht.
ja und vorher hab ich mir bier (alkoholfrei) drauf getan.
(bier deswegen, weil es die haare aufhellt und weils die haare kräftiger macht. - es gibt ja zB auch von Guhl ein Haarshampoo wo "Bier" daufsteht.)

ich hab mir dann die haare mit einem spezial-shampoo (Murnauers Schlamm aus dem toten Meer für eine empfindliche Kopfhaut.)
Das hat echt gut getan. die haare waren wegen dem shampoo sehr schön und es hat lange gedauert, bis sie nachgefettet haben.
ja und sonst waren sie haare sehr weich und strahlend.

ich bin jetzt auf der Suche nach einem speziellem Balsam der so ähnlich wie mein Shampoo eher auf natürlicher Basis ist.

aber deine Haarmaske klingt auch gut ;o)

LG

Gefällt mir

Anzeige