Home / Forum / Beauty / Pantene macht Haare kaputt?

Pantene macht Haare kaputt?

9. April 2004 um 22:20

Gestern hat mir jemand gesagt, dass Pantene das Haar nur mit Silikonen umhüllt und sozusagen kaputt macht! Was könnt ihr mir denn empfehlen?? Ist nicht in jedem Shampoo ein wenig Silikon drin?
Dazu muss ich sagen das meine Haare gefärbt sind - und ich habe einen Teil "andere" Haare drin, sprich, ich habe sie angesetzt, also nur so angenäht, nichts mit schweissen oder so... Aber deshalb bräuchte ich einen guten Tipp für ein pflegendes Shampoo und Spühlung, das den Haaren guttut und nicht noch schadet...
Liebe Grüsse

Mehr lesen

9. April 2004 um 22:29

Ja
Hi!
Ja das ist richtig mit dem Pantene! Da sind außer Silikonen aber auch noch ganz viele andere Sachen drin, die schädlich sind, u.a. auch krebserregende Stoffe.
Hm.. eins zu empfehlen ist schwer. Einmal kannst du sicher gehen, dass in Friseurshampoos keine Silikone sind, aber dafür sind sie auch entsprechend teuer. In dem Babyshampoo von dm (das hab ich ) sind auf jeden Fall keine Silikone drin, ich glaub in Babyshampoos allgemein nicht. Ansonsten z.B. in den Alverde-Shampoos von dm, andere fallen mir grad nicht ein *g* Aber es gibt noch eine Menge.. schlecht ist auf jeden Fall auch Fructis wegen den Silikonen. Vielleicht weiß jemand anders mehr..

LG mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2004 um 22:39
In Antwort auf olive_11941858

Ja
Hi!
Ja das ist richtig mit dem Pantene! Da sind außer Silikonen aber auch noch ganz viele andere Sachen drin, die schädlich sind, u.a. auch krebserregende Stoffe.
Hm.. eins zu empfehlen ist schwer. Einmal kannst du sicher gehen, dass in Friseurshampoos keine Silikone sind, aber dafür sind sie auch entsprechend teuer. In dem Babyshampoo von dm (das hab ich ) sind auf jeden Fall keine Silikone drin, ich glaub in Babyshampoos allgemein nicht. Ansonsten z.B. in den Alverde-Shampoos von dm, andere fallen mir grad nicht ein *g* Aber es gibt noch eine Menge.. schlecht ist auf jeden Fall auch Fructis wegen den Silikonen. Vielleicht weiß jemand anders mehr..

LG mary

Sämtliche
produkte von fructis? da brauch ich nämlich auch ziemlich viel -wachs, antihaarspliss usw...
aber wenns hilft, dann werf ich das zeugs eben weg...
danke vielmal! ich werde mir mal ein babyshampoo kaufen und später wieder mein geliebtes wella vom frisör!
phu, ist doch eigentlich eine frechtheit, dass die das einfach so verkaufen können, nicht?!
danke dir ganz herzlich mary!
ciao und gute nacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2004 um 0:29
In Antwort auf kairo1

Sämtliche
produkte von fructis? da brauch ich nämlich auch ziemlich viel -wachs, antihaarspliss usw...
aber wenns hilft, dann werf ich das zeugs eben weg...
danke vielmal! ich werde mir mal ein babyshampoo kaufen und später wieder mein geliebtes wella vom frisör!
phu, ist doch eigentlich eine frechtheit, dass die das einfach so verkaufen können, nicht?!
danke dir ganz herzlich mary!
ciao und gute nacht

John frieda-produkte haben silikon
damit hab ich mir mit der zeit die haare völlig versaut und sind nicht mal ""SOO" billig.
benutz jetzt redken produkte, die sind allerdings sauteuer, aber sehr gut. gibts ein wenig günstiger( aber immer noch teuer ) auf ebay.
gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2004 um 12:36
In Antwort auf kairo1

Sämtliche
produkte von fructis? da brauch ich nämlich auch ziemlich viel -wachs, antihaarspliss usw...
aber wenns hilft, dann werf ich das zeugs eben weg...
danke vielmal! ich werde mir mal ein babyshampoo kaufen und später wieder mein geliebtes wella vom frisör!
phu, ist doch eigentlich eine frechtheit, dass die das einfach so verkaufen können, nicht?!
danke dir ganz herzlich mary!
ciao und gute nacht

Hi Kairo!
Also ich hab auch Stylingprodukte von Fructis, aber die benutz ich nicht so oft, dann ist das ja auch nicht schlimm... Bei Sachen wie Haarschaum, Spray usw bin ich mir eh nicht sicher, was da gut ist. Vielleicht weiß da ja jemand mehr??
In dem Antihaarsplisszeug ist auf jeden Fall viel Mist drin, das bringt gar nichts, weil es das Haar nur zusätzlich austrocknet.
Du wirst sehen, dass deine Haare viel glänzender und gesünder aussehen, wenn man auf die richtigen Sachen achtet!
Ich finds auch echt eine Frechheit, und wundere mich auch, dass das Pantene noch auf dem Markt ist!!

Grüße zurück mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2004 um 12:52
In Antwort auf olive_11941858

Hi Kairo!
Also ich hab auch Stylingprodukte von Fructis, aber die benutz ich nicht so oft, dann ist das ja auch nicht schlimm... Bei Sachen wie Haarschaum, Spray usw bin ich mir eh nicht sicher, was da gut ist. Vielleicht weiß da ja jemand mehr??
In dem Antihaarsplisszeug ist auf jeden Fall viel Mist drin, das bringt gar nichts, weil es das Haar nur zusätzlich austrocknet.
Du wirst sehen, dass deine Haare viel glänzender und gesünder aussehen, wenn man auf die richtigen Sachen achtet!
Ich finds auch echt eine Frechheit, und wundere mich auch, dass das Pantene noch auf dem Markt ist!!

Grüße zurück mary

Schaumfestiger
Also als Schaumfestiger kann ich nur das von Wella High Hair empfehlen erstmal riecht es schön und ausserdem klebt es nicht im Haar und das Haar ist schön weich und lässt sich gut stylen....Also Redken find ich absolut grässlich habe mir die teuren Shampoos geholt und Stylingprodunkte das Haar ist anschliessend total trocken und liegt einfach schrecklich bin mit Redken garnicht zufrieden...Benutze jetzt schon seit einiger Zeit Produkte von Gliss Kur .... und damit bin ich soweit zufrieden...LG sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2004 um 12:57

Silikonen?
hab mal eine inhaltliche frage..was sind denn überhaupt silikonen, bzw was machen sie im shampoo und warum ist es so schlecht?
hab da noch nie was von gehört...silikon erinnert mich nur an brustinplantate *grins*
kann mich jemand aufklären?
viele grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2004 um 12:57
In Antwort auf olive_11941858

Ja
Hi!
Ja das ist richtig mit dem Pantene! Da sind außer Silikonen aber auch noch ganz viele andere Sachen drin, die schädlich sind, u.a. auch krebserregende Stoffe.
Hm.. eins zu empfehlen ist schwer. Einmal kannst du sicher gehen, dass in Friseurshampoos keine Silikone sind, aber dafür sind sie auch entsprechend teuer. In dem Babyshampoo von dm (das hab ich ) sind auf jeden Fall keine Silikone drin, ich glaub in Babyshampoos allgemein nicht. Ansonsten z.B. in den Alverde-Shampoos von dm, andere fallen mir grad nicht ein *g* Aber es gibt noch eine Menge.. schlecht ist auf jeden Fall auch Fructis wegen den Silikonen. Vielleicht weiß jemand anders mehr..

LG mary

Friseurshampoos...
Hallo Mary,

Ich hab mir mal die Inhaltsstoffe meiner Wella SP- Produkte angekuckt (gibts nur bei authorisierten Friseuren). Du meintest Friseurprodukte enthalten keine Silikone...nun ich habe da einen Inhaltstoff gefunden: "Dimethicone". Und das ist gemäß INCI ein Silikonöl.
Hab Euch auch gleich mal den passenden Link rausgesucht... auf der Seite kann man nach Inhaltsstoffe in Kosmetika suchen...

www.beauty-ratgeber.de/kosmetik/inci/inci-d.htm

(Die Bindestriche zwischen "beauty" und "ratgeber" und zwischen "inci" und "d" sind richtig)
Dieses Silikonöl ist übrigens sowohl im Shampoo als auch in der Kur enthalten.

Naja, da bleibt wohl wirklich nur Baby-Shampoo übrig.

LG Taina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2004 um 13:04
In Antwort auf sylvie_12510562

Silikonen?
hab mal eine inhaltliche frage..was sind denn überhaupt silikonen, bzw was machen sie im shampoo und warum ist es so schlecht?
hab da noch nie was von gehört...silikon erinnert mich nur an brustinplantate *grins*
kann mich jemand aufklären?
viele grüße

Ich versuchs mal
Auf dem Link den ich unten angegeben hab, kann man das nachlesen:

da steht zu den Aufgaben diverser Silikone u.a.:
-Feuchtigkeitsspender
-Antistatika
-Kämmbarkeitshilfe

aber eben auch:
-Filmbildner
und das ist der hier so oft besprochene Nachteil. Das Haar wirkt gesund und glänzend, aber nur wegen dem Silikonfilm.

Vielleicht konnte ich Dir helfen.

LG Taina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2004 um 13:27

Warum macht Silikon Haare kaputt?
Hi...

wollte gerne wissen warum Silikon die Haare kaputt macht. Nur weil es die Haare umhüllt sehe ich da noch nichts zerstörerisches...
Weiss das jemand?

LG Timo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2004 um 10:39
In Antwort auf lykke_12936081

Ich versuchs mal
Auf dem Link den ich unten angegeben hab, kann man das nachlesen:

da steht zu den Aufgaben diverser Silikone u.a.:
-Feuchtigkeitsspender
-Antistatika
-Kämmbarkeitshilfe

aber eben auch:
-Filmbildner
und das ist der hier so oft besprochene Nachteil. Das Haar wirkt gesund und glänzend, aber nur wegen dem Silikonfilm.

Vielleicht konnte ich Dir helfen.

LG Taina

Ah...
danke tania für die auskunft
steht denn "silikon" hinten auf den shampoopackungen drauf, oder hat das einen "versteckten" namen? habe nämlich eben bei meinem shampoo danach gesucht und nix gefunden-kann natürlich auch sein, dass es kein silikon enhält..
viele liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2004 um 17:22
In Antwort auf shalia29

John frieda-produkte haben silikon
damit hab ich mir mit der zeit die haare völlig versaut und sind nicht mal ""SOO" billig.
benutz jetzt redken produkte, die sind allerdings sauteuer, aber sehr gut. gibts ein wenig günstiger( aber immer noch teuer ) auf ebay.
gruss

Redken....
hat auch mich überzeugt!
Es stimmt zwar, dass die Produkte nicht ganz billig sind, aber dafür sind sie sehr gut. Ich habe sie mir deshalb auch immer im Ebay bestellt, da ist der Preis nämlich erträglicher. Das Head Treatment kann ich auch empfehlen. Da bleiben die Haare auch nach dem täglichem föhnen weich und werden nicht strohig!!!

Gruß
Pimbo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2004 um 17:37
In Antwort auf jera_12860381

Schaumfestiger
Also als Schaumfestiger kann ich nur das von Wella High Hair empfehlen erstmal riecht es schön und ausserdem klebt es nicht im Haar und das Haar ist schön weich und lässt sich gut stylen....Also Redken find ich absolut grässlich habe mir die teuren Shampoos geholt und Stylingprodunkte das Haar ist anschliessend total trocken und liegt einfach schrecklich bin mit Redken garnicht zufrieden...Benutze jetzt schon seit einiger Zeit Produkte von Gliss Kur .... und damit bin ich soweit zufrieden...LG sternchen

Hi sternchen
Gibt es dieses Wella High Hair auch in der Drogerie (dm)? Oder nur beim Friseur? Wenn ja, wie teuer?

LG mary und danke!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2004 um 17:42
In Antwort auf sylvie_12510562

Ah...
danke tania für die auskunft
steht denn "silikon" hinten auf den shampoopackungen drauf, oder hat das einen "versteckten" namen? habe nämlich eben bei meinem shampoo danach gesucht und nix gefunden-kann natürlich auch sein, dass es kein silikon enhält..
viele liebe grüße

Ich versuchs auch mal
Hi!
also hier etwas zu Silikonen:

"Sie erkennen Produkte, die überflüssiges Silikon enthalten, an den deklarierten Rohstoffen wie Dimethicone, Cyclomethicone, Dimethicone Copolyol, Dimethiconol, Phenyl-Trimethicone, Amodimethicone, Stearyl Dimethicone, und Cetyl-Dimethicone. Silikon, Paraffin und andere Erdölprodukte legen sich in hohen Dosen wie ein Film auf die Haut und behindern die Feuchtigkeitsregulation.Silikon ist ein chemischer Fettkörper mit glättenden Eigenschaften, der z.B. die Haarkämmbarkeit verbessert. Haarbehandlungen können allerdings beeinträchtigt werden, da sich Silikon, sofern es ständig verwendet wird, wie ein Film auf die Haare legen kann.

Das Silikonöl in den Kombi-Shampoos sammelt sich im Haar an, da es vom Shampoo-Teil der Produkte nicht wieder herausgelöst wird. Das gesamte Haar und auch die Kopfhaut wird möglicherweise so beeinträchtigt, dass sie nicht mehr atmen kann. Der dort übliche Stoffwechsel laufe dann über den Nacken oder das Gesicht, Entzündungen oder Rötungen an diesen Stellen können die Folge sein. Die Herstellung ist umwelbelastend. . Wir werten Silikonöl in Cremes usw. ab einer Konzentration von mehr als 10% in der Fettphase ab."

Quelle: http://www.oekotest.de/cgi/vb/vbgs.cgi?suchtext=&f-rage=100055

So, damit dürte eigentlich alles geklärt sein, oder?

Ich würde echt alle Produkte, die man regelmäßig anwendet und Silikon enthalten, wegschmeißen! Man tut den Haaren echt nichts Gutes und der Umwelt auch nicht!

LG mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2004 um 18:22
In Antwort auf lykke_12936081

Friseurshampoos...
Hallo Mary,

Ich hab mir mal die Inhaltsstoffe meiner Wella SP- Produkte angekuckt (gibts nur bei authorisierten Friseuren). Du meintest Friseurprodukte enthalten keine Silikone...nun ich habe da einen Inhaltstoff gefunden: "Dimethicone". Und das ist gemäß INCI ein Silikonöl.
Hab Euch auch gleich mal den passenden Link rausgesucht... auf der Seite kann man nach Inhaltsstoffe in Kosmetika suchen...

www.beauty-ratgeber.de/kosmetik/inci/inci-d.htm

(Die Bindestriche zwischen "beauty" und "ratgeber" und zwischen "inci" und "d" sind richtig)
Dieses Silikonöl ist übrigens sowohl im Shampoo als auch in der Kur enthalten.

Naja, da bleibt wohl wirklich nur Baby-Shampoo übrig.

LG Taina

Oh, oh
Hmm das hab ich echt nicht für mölich gehalten! Ich dachte, wenigstens wenn man viel zahlt, muss man doch was gutes dafür bekommen! Vor allem Wella..
Naja ich hab ja unten mal reinkopiert, welche Namen Silikone verstecken.. Muss man sich halt danach orientieren, zur Not die Liste mitnehmen und checken welches ohne Silikon ist.
Ganz sicher bin ih mir übrigens bei dem Alverde-Shampoo (hab ich das oben schonmal geschrieben?) mit Olive und Henna. Da sind keine Silikone drin! Aber leider Sodium Laureth Sulfate, die sind auch doooof.. :/ Ich werde mich mal umschauen wenn ich wieder bei dm bin, welche Shampoos man wirklich empfehlen kann...

Bis dahin, mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2004 um 13:51
In Antwort auf olive_11941858

Ich versuchs auch mal
Hi!
also hier etwas zu Silikonen:

"Sie erkennen Produkte, die überflüssiges Silikon enthalten, an den deklarierten Rohstoffen wie Dimethicone, Cyclomethicone, Dimethicone Copolyol, Dimethiconol, Phenyl-Trimethicone, Amodimethicone, Stearyl Dimethicone, und Cetyl-Dimethicone. Silikon, Paraffin und andere Erdölprodukte legen sich in hohen Dosen wie ein Film auf die Haut und behindern die Feuchtigkeitsregulation.Silikon ist ein chemischer Fettkörper mit glättenden Eigenschaften, der z.B. die Haarkämmbarkeit verbessert. Haarbehandlungen können allerdings beeinträchtigt werden, da sich Silikon, sofern es ständig verwendet wird, wie ein Film auf die Haare legen kann.

Das Silikonöl in den Kombi-Shampoos sammelt sich im Haar an, da es vom Shampoo-Teil der Produkte nicht wieder herausgelöst wird. Das gesamte Haar und auch die Kopfhaut wird möglicherweise so beeinträchtigt, dass sie nicht mehr atmen kann. Der dort übliche Stoffwechsel laufe dann über den Nacken oder das Gesicht, Entzündungen oder Rötungen an diesen Stellen können die Folge sein. Die Herstellung ist umwelbelastend. . Wir werten Silikonöl in Cremes usw. ab einer Konzentration von mehr als 10% in der Fettphase ab."

Quelle: http://www.oekotest.de/cgi/vb/vbgs.cgi?suchtext=&f-rage=100055

So, damit dürte eigentlich alles geklärt sein, oder?

Ich würde echt alle Produkte, die man regelmäßig anwendet und Silikon enthalten, wegschmeißen! Man tut den Haaren echt nichts Gutes und der Umwelt auch nicht!

LG mary

Daaaannkeee!!
vielen dank mary, dass war genau das, was ich wissen wollte
viele liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2004 um 14:00
In Antwort auf sylvie_12510562

Daaaannkeee!!
vielen dank mary, dass war genau das, was ich wissen wollte
viele liebe grüße

Echt ne frechheit!
habe gerade auf mein ... teures gliss-kur repair-dingsbums geguckt, was ja eigentlich die haare pflegen soll...die haare sind schön kämmbar danach und enthalten dadurch natürlich dieses demi-sonstwas-icone!
eigentlich ist es doch wirklich frech, dass es unter "repair" für die haare steht und das gegenteil bewirkt!!
ich benutze das alverde shampoo, da steht nix derartiges drauf und anschließend die pflegespülung von balea...eigentlich habe ich anschließend noch das gliss-kur-spay genommen und mich gewundert, warum meine haare nachdem fönen dennoch spröde aussehen
heute habe ich nur das shampoo benutzt und meine haare fühlen sich schon besser an...
dieses zeug fliegt sofort in müll*sauer-bin*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2004 um 11:11
In Antwort auf sylvie_12510562

Echt ne frechheit!
habe gerade auf mein ... teures gliss-kur repair-dingsbums geguckt, was ja eigentlich die haare pflegen soll...die haare sind schön kämmbar danach und enthalten dadurch natürlich dieses demi-sonstwas-icone!
eigentlich ist es doch wirklich frech, dass es unter "repair" für die haare steht und das gegenteil bewirkt!!
ich benutze das alverde shampoo, da steht nix derartiges drauf und anschließend die pflegespülung von balea...eigentlich habe ich anschließend noch das gliss-kur-spay genommen und mich gewundert, warum meine haare nachdem fönen dennoch spröde aussehen
heute habe ich nur das shampoo benutzt und meine haare fühlen sich schon besser an...
dieses zeug fliegt sofort in müll*sauer-bin*

Guten Morgen!
Hm.. ja das ist echt ne Frechheit! Das Alverde Shampoo ist ganz gut, ja, aber es ist auch nichts perfektes.. Ich werde heute nochmal bei dm schauen, ob ich ein Shampoo finde, was meinen Ansprüchen genügt *g* Ist in deiner Balea-Spülung denn auch kein Silikon drin? Ich habe auch eine, müsste ich mal nachgucken.. An babyshampoo stört mich dass es nicht riecht! Das ist zwar auf der einen Seite gut, weil es dann kein Parfum oder irgendwelche Moschusverbindungen enthält, aber ich finde es andererseits auch schöner, wenn die Haare gut duften!

LG mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2004 um 11:21
In Antwort auf olive_11941858

Guten Morgen!
Hm.. ja das ist echt ne Frechheit! Das Alverde Shampoo ist ganz gut, ja, aber es ist auch nichts perfektes.. Ich werde heute nochmal bei dm schauen, ob ich ein Shampoo finde, was meinen Ansprüchen genügt *g* Ist in deiner Balea-Spülung denn auch kein Silikon drin? Ich habe auch eine, müsste ich mal nachgucken.. An babyshampoo stört mich dass es nicht riecht! Das ist zwar auf der einen Seite gut, weil es dann kein Parfum oder irgendwelche Moschusverbindungen enthält, aber ich finde es andererseits auch schöner, wenn die Haare gut duften!

LG mary

Hy Mary
Ich habe mir am Wochenende das neue Schampo von Garnier gekauft mit Feige und Rose, dort habe ich jedenfalls keinen solchen Inhaltsstoff gefunden! Und es riecht sehr gut!
Was nimmst Du denn für Spühlungen? Oder Kuren?
Ich habe eben sehr lange Haare, da muss ich fast was reintun, weil sie (blöderweise) gefärbt sind!
LG Kairo1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2004 um 16:07
In Antwort auf kairo1

Hy Mary
Ich habe mir am Wochenende das neue Schampo von Garnier gekauft mit Feige und Rose, dort habe ich jedenfalls keinen solchen Inhaltsstoff gefunden! Und es riecht sehr gut!
Was nimmst Du denn für Spühlungen? Oder Kuren?
Ich habe eben sehr lange Haare, da muss ich fast was reintun, weil sie (blöderweise) gefärbt sind!
LG Kairo1

Hi!
Also war grade bei dm. Muss leider sagen, dass ich kaum ein Shampoo ohne Silikone gefunden hab. Eins hat mich überrascht: Pantene Frische Pur. Kann es sein dass da kein Silikon drin ist? Überhaupt sind die Inhaltsstoffe sehr übersichtlich und es enthält (im gegensatz zu fast allen anderen) kein Sodium Laureth Sulfate, dafür Ammonium Laureth Sulfate, aber ich weiß nicht was das ist.. Ist das auch schädlich? Wenn nicht, dann werde ich mir dieses Shampoo kaufen! Kennt das jemand?
In dem von Balea ist glaube ich auch kein Silikon drin und das ist voll billig..
ICh hab auch die Spülung von Balea, aber die nehm ich nur ganz ganz selten, wenn ich irgendwas besonderes mit meinen Haaren vorhab. Eigentlich sehen sie danach aber auch nur so aus wie immer Naja eigentlich sind Spülungen eh ziemlich schwachsinnig, weil sie nur kurzzeitig helfen aber die Haarstruktur nicht längerfristig behandeln so wie Kuren. Ich nehme meistens Olivenöl, das ist echt das beste!!! Oder andere Ölsorten, kann man acuh mit Kamillentee, Honig und Ei mischen. Gibt eigentlich überall Rezepte dafür.
Meinst du Garnier Ultra Beauty? Das hab ich mir auch eben angeguckt, aber ich weiß nicht mehr so genau, wie ich das fand..

LG mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2004 um 16:41
In Antwort auf olive_11941858

Hi!
Also war grade bei dm. Muss leider sagen, dass ich kaum ein Shampoo ohne Silikone gefunden hab. Eins hat mich überrascht: Pantene Frische Pur. Kann es sein dass da kein Silikon drin ist? Überhaupt sind die Inhaltsstoffe sehr übersichtlich und es enthält (im gegensatz zu fast allen anderen) kein Sodium Laureth Sulfate, dafür Ammonium Laureth Sulfate, aber ich weiß nicht was das ist.. Ist das auch schädlich? Wenn nicht, dann werde ich mir dieses Shampoo kaufen! Kennt das jemand?
In dem von Balea ist glaube ich auch kein Silikon drin und das ist voll billig..
ICh hab auch die Spülung von Balea, aber die nehm ich nur ganz ganz selten, wenn ich irgendwas besonderes mit meinen Haaren vorhab. Eigentlich sehen sie danach aber auch nur so aus wie immer Naja eigentlich sind Spülungen eh ziemlich schwachsinnig, weil sie nur kurzzeitig helfen aber die Haarstruktur nicht längerfristig behandeln so wie Kuren. Ich nehme meistens Olivenöl, das ist echt das beste!!! Oder andere Ölsorten, kann man acuh mit Kamillentee, Honig und Ei mischen. Gibt eigentlich überall Rezepte dafür.
Meinst du Garnier Ultra Beauty? Das hab ich mir auch eben angeguckt, aber ich weiß nicht mehr so genau, wie ich das fand..

LG mary

WOW, das ist
echt lieb von dir! mist nur, dass ich das balea nicht kenne, gibts wohl hier in der schweiz nicht
ja, ich dacht mir, dass ich heute abend mal erst mit schuppenshampoo wasche um die rückstände auszuwaschen und dann mache ich so eine richtig schöne oliven-öl-ei-honig maske und lasse sie die ganze nacht drauf !
soviel ich weiss ist im garnier eben auch nichts so schädliches drin!
färbst du deine haare auch? wenn ja, mit was denn?
dafür hab ich dir das ammonium nachgeschaut! also: Salz, Konsistenzgeber für Emulsionen
scheint nicht giftig zu sein, gell?
Grüessli, kairo1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2004 um 17:58

Meine ma....
schwört auf ihr annemarie börlind shampoo.
davor hatte sie auch wahnsinnig probleme mit ihrer kopfhaut und brpüchigem haar. aber seit sie das benutzt ist es einwandfrei
ist übrigens ausm reformhaus

was haltet ihr davon??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2004 um 18:35
In Antwort auf sylvie_12510562

Echt ne frechheit!
habe gerade auf mein ... teures gliss-kur repair-dingsbums geguckt, was ja eigentlich die haare pflegen soll...die haare sind schön kämmbar danach und enthalten dadurch natürlich dieses demi-sonstwas-icone!
eigentlich ist es doch wirklich frech, dass es unter "repair" für die haare steht und das gegenteil bewirkt!!
ich benutze das alverde shampoo, da steht nix derartiges drauf und anschließend die pflegespülung von balea...eigentlich habe ich anschließend noch das gliss-kur-spay genommen und mich gewundert, warum meine haare nachdem fönen dennoch spröde aussehen
heute habe ich nur das shampoo benutzt und meine haare fühlen sich schon besser an...
dieses zeug fliegt sofort in müll*sauer-bin*

Bitte keine Schauermärchen!
Wenn man diese Beiträge liest, bekommt man ja gleich den Eindruck, Silikone würden das Todesurteil für alle Haarfetichisten bedeuten... aber dem ist zum Glück nicht so!!

Gerade die Eigenschaft von Silikonen, dass sie sich wie ein Film um das Haar legen, ist ja Sinn und Zweck, weshalb man sie für Spülungen und gute Haarkuren verwendet. Das Haar besteht aus abgestorbenem Eiweiß, dass bei Beschädigungen irreparabel ist. Einzige Lösung also - ein Stoff, der die kaputten Stellen kittet - und das können eben Silikone. Auf 'natürliche' Weise kann kaputtes Haar nicht wieder repariert werden. Repariert ist sowieso der falsche Ausdruck, 'ausgebessert' wäre treffender. Daher werdet ihr auf Dauer enttäuscht sein, wenn ihr auf Silikone ganz verzichtet - das Haar verliert an Glanz und wird sehr brüchig. Der Silikon-Film schützt das Haar ebenfalls vor Austrocknen durch trockene Luft und andere Umwelteinflüsse.
Wer langes Haar hat, wird ohne Silikone schnell zur Schere greifen - bei kurzem Haar kann man natürlich auf diese Stoffe verzichten.

Bei Shampoos sollte man alllerdings darauf achten, dass sie keine Silikone enthalten, die sollen ja reinigen, lediglich in Spülungen und Kuren ist dieser Stoff meiner Meinung nach unabkömmlich!
Die Kofphaut wird nicht beeinträchtigt, wenn man Kuren und Spülungen - wie auch immer auf der Packung steht - immer gründlich auswäscht. Man sollte ja sowieso nur die Haarlängen damit behandeln - wer massiert schon die KOpfhaut mit einer Spülung. Und in den Haaren selber finden definitiv keine Stoffwechselprozesse statt, sie atmen auch nicht, sie sind sozusagen tot.

Also haltet mal lieber eure Haarpflegeprodukte, die Silikone enthalten - es sind meist sehr gute Produkte! Gerade die Gliss-Kur Serie ist klasse für langes Haar.

Gesundheitsschädlich sind Silikone bei richtiger Anwendung nicht, der Umweltaspekt ist leider etwas negativ. Aber es gibt in Shampoos und Haarsprays und all den Kosmetikprodukten eine Menge anderer Stoffe, die wirklich gesundheitsschädlich sind und der Umwelt längerfristig schaden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2004 um 13:02
In Antwort auf kairo1

WOW, das ist
echt lieb von dir! mist nur, dass ich das balea nicht kenne, gibts wohl hier in der schweiz nicht
ja, ich dacht mir, dass ich heute abend mal erst mit schuppenshampoo wasche um die rückstände auszuwaschen und dann mache ich so eine richtig schöne oliven-öl-ei-honig maske und lasse sie die ganze nacht drauf !
soviel ich weiss ist im garnier eben auch nichts so schädliches drin!
färbst du deine haare auch? wenn ja, mit was denn?
dafür hab ich dir das ammonium nachgeschaut! also: Salz, Konsistenzgeber für Emulsionen
scheint nicht giftig zu sein, gell?
Grüessli, kairo1

Hi!
Also Balea ist die Eigenmarke von dm. Ich denke schon, dass es die in der Schweiz gibt, oder?
Es gibt auch so Peelingshampoos um die Silikonrückstände zu entfernen.
Ich färbe meine Haare nur mit Henna.
Ja ich weiß nicht, ich glaube die Ammonium Laureth Sulfate sind ähnlich schädlich wie die Sodium Laureth Sulfate. Hab noch eine Liste im Netz gefunden, da stand das unter "nicht empfehlenswert". Andererseits sind echt in fast jedem Shampoo SLS und soooo schlimm fände ich es dann nciht. Ich würde es ja eh nur ab und zu verwenden.

Ciaoi und liebe Grüße mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2004 um 22:39
In Antwort auf pimbo

Redken....
hat auch mich überzeugt!
Es stimmt zwar, dass die Produkte nicht ganz billig sind, aber dafür sind sie sehr gut. Ich habe sie mir deshalb auch immer im Ebay bestellt, da ist der Preis nämlich erträglicher. Das Head Treatment kann ich auch empfehlen. Da bleiben die Haare auch nach dem täglichem föhnen weich und werden nicht strohig!!!

Gruß
Pimbo

Silikon...
Hi zusammen,
für mich ist es eigendlich sehr einleuchtend das wenn das Haar erstmal kaputt ist wohl nur noch Mittelchen mit Silikonen helfen es zu kitten bzw. optisch gesund erscheinen zu lassen.Oder sehe ich das falsch?
Wie schon jemand vor mir schrieb schmiert sich ja nun kein vernünftiger Mensch die Spülung und Haarkur auf die Kopfhaut sondern nur in die Haarlängen.Möchte man den Silikonfilm von den Haaren entfernen gibt es spezielle Peeling Shampoos (sollte man aber nicht zu oft anwenden)
Dennoch für alle die absofort auf Silokon etc. verzichten möchten,im Aldi gibt es momentan eine vergleichbare Waschlotion wie Seba Med für 1,99(?)die riecht lecker ist für Haut und Haar und mit Sicherheit ohne Silikon.
Gruß Ela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2004 um 14:00

Hab zum ersten mal...
gekuckt was da in den shampoos drin ist.
nachdem ich heute morgen mein pantene shampoo weggeschmissen hab, bin ich heute auf die suche nach "besseren" shampoos gegangen.
kann es wirklich das in den herbal essences shampoos kein silikon drin ist???
hab kein wort mit methicone etc gefunden?
hab ich mir natürlich gleich mal gekauft und werds morgen testen.
viele grüsse
hamingja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2004 um 19:08
In Antwort auf laleh_12563309

Hab zum ersten mal...
gekuckt was da in den shampoos drin ist.
nachdem ich heute morgen mein pantene shampoo weggeschmissen hab, bin ich heute auf die suche nach "besseren" shampoos gegangen.
kann es wirklich das in den herbal essences shampoos kein silikon drin ist???
hab kein wort mit methicone etc gefunden?
hab ich mir natürlich gleich mal gekauft und werds morgen testen.
viele grüsse
hamingja

Doch..
ich meine schon oder? Aber ich bin mir auch echt nicht sicher..
In der Ökotest hat es aber nicht gut abgeschnitten, "ungenügend" um genau zu sein.

LG mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 16:29
In Antwort auf gulya_12101284

Silikon...
Hi zusammen,
für mich ist es eigendlich sehr einleuchtend das wenn das Haar erstmal kaputt ist wohl nur noch Mittelchen mit Silikonen helfen es zu kitten bzw. optisch gesund erscheinen zu lassen.Oder sehe ich das falsch?
Wie schon jemand vor mir schrieb schmiert sich ja nun kein vernünftiger Mensch die Spülung und Haarkur auf die Kopfhaut sondern nur in die Haarlängen.Möchte man den Silikonfilm von den Haaren entfernen gibt es spezielle Peeling Shampoos (sollte man aber nicht zu oft anwenden)
Dennoch für alle die absofort auf Silokon etc. verzichten möchten,im Aldi gibt es momentan eine vergleichbare Waschlotion wie Seba Med für 1,99(?)die riecht lecker ist für Haut und Haar und mit Sicherheit ohne Silikon.
Gruß Ela

Welche Marke?
Hallöchen,
gibt es überhaupt ein Shampoo welches keine Silikone und andere Schädliche Sustanzen enthält? Habe bis jetzt noch keins gefunden und da mein Geldbeutel nicht so dick ist möcht ich auch keins vom Friseur kaufen. Welches benutzt Ihr denn???

Gruß Tatzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2004 um 12:44
In Antwort auf rue_12737691

Welche Marke?
Hallöchen,
gibt es überhaupt ein Shampoo welches keine Silikone und andere Schädliche Sustanzen enthält? Habe bis jetzt noch keins gefunden und da mein Geldbeutel nicht so dick ist möcht ich auch keins vom Friseur kaufen. Welches benutzt Ihr denn???

Gruß Tatzi

Das
würde mich auch interessieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2004 um 15:50
In Antwort auf pollie_11873758

Das
würde mich auch interessieren!

Babyshampoo
hallo,
findet ihr das babyshampoo wirklich so toll? ich probiers immer mal wieder- aber meine haare sind davon total strohig-verfilzt- man kommt nichtmal mit den fingern durch!! oder macht ihr doch eine spülung hinterher? ich habe nämlich doch das gefühl bei meinen extrem kaputten haare kann man nichts mehr machen außer was draufschmieren dass sie nicht so fusseln und ein bißchen glänzen -> da lande ich wieder bei den silikonen, oder?
lg, bine
ps: wie findet ihr das schauma shampoo mit milchproteinen und die spülung? das ist bei mir das absolut beste. hat das silikone?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2004 um 21:24

Habt ihr nichts besseres zu tun...
als euch hier verrückt zu machen? Silikone sind kein Teufelszeug. Man sollte die Harre ein Mal pro Woche mit einem anderen Schampoo waschen, denn die Haare gewöhnen sich daran und sind dann nicht mehr so "empfänglich" aber ansonsten ist nicht alles so schlimm wies hier dargestellt wird, also bitte!

Liam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2004 um 22:28

RAUSCH Haarpflegeprodukte
RAUSCH benutzt meines Wissens keine Stoffe wie Silikon in den Produkten.
Ist ein Schweizer Label, basiert auf natürlichen Inhaltsstoffen, gibts hier überall im Fachhandel zu kaufen. Wie's in Deutschland aussieht kann ich nicht sagen.
Bin begeistert von der Pflegelinie , ist allerdings eher teuer...

Lieber Gruss

zurichoise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2004 um 19:34
In Antwort auf olive_11941858

Ja
Hi!
Ja das ist richtig mit dem Pantene! Da sind außer Silikonen aber auch noch ganz viele andere Sachen drin, die schädlich sind, u.a. auch krebserregende Stoffe.
Hm.. eins zu empfehlen ist schwer. Einmal kannst du sicher gehen, dass in Friseurshampoos keine Silikone sind, aber dafür sind sie auch entsprechend teuer. In dem Babyshampoo von dm (das hab ich ) sind auf jeden Fall keine Silikone drin, ich glaub in Babyshampoos allgemein nicht. Ansonsten z.B. in den Alverde-Shampoos von dm, andere fallen mir grad nicht ein *g* Aber es gibt noch eine Menge.. schlecht ist auf jeden Fall auch Fructis wegen den Silikonen. Vielleicht weiß jemand anders mehr..

LG mary

Stimt nicht!!!
Hallo! Du hast Unrecht,was das Pantene Pro-V Shampoo anbelangt. Dieses "Ammonium Laouryl Sulfate" ist das mildeste Reinigungsmittel. Außerdem sind alle Pantene-Pro-V Shampoos mild und gut verträglich. Es gibt keine schädlichen Inhaltsstoffe darin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2004 um 13:21
In Antwort auf lowri_11955312

Stimt nicht!!!
Hallo! Du hast Unrecht,was das Pantene Pro-V Shampoo anbelangt. Dieses "Ammonium Laouryl Sulfate" ist das mildeste Reinigungsmittel. Außerdem sind alle Pantene-Pro-V Shampoos mild und gut verträglich. Es gibt keine schädlichen Inhaltsstoffe darin.

Ach ja?
Und Ökotest hat sich in allen Tests vertan, als es festgestellt hat, dass so ziemlich jeder schädlcihe Inhaltsstoff in den Pantene Shampoos enthalten ist, nachdenen er gefahndet hat?? (--> Note "ungenügend" für Pantene ProV)
Ja alles klar, träum weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2004 um 13:33
In Antwort auf lowri_11955312

Stimt nicht!!!
Hallo! Du hast Unrecht,was das Pantene Pro-V Shampoo anbelangt. Dieses "Ammonium Laouryl Sulfate" ist das mildeste Reinigungsmittel. Außerdem sind alle Pantene-Pro-V Shampoos mild und gut verträglich. Es gibt keine schädlichen Inhaltsstoffe darin.

Pantene Pro V
Hallo Jenni,

Ammonium Laouryl Sulfat ist auch kein Silikon/Silikonöl.
Um rauszufinden ob Pantene Pro V Silikon enthält guck auf die Seite:

http://www.oekotest.de/cgi/vb/vbgs.cgi?suchtext=&f--rage=100055

Da steht mit welchen Namen Silikone deklariert sind.

Meines Wissens nach enthält Pantene Pro V Silikone/Silikonöle.

Gruß
Elschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2004 um 15:15
In Antwort auf rue_12737691

Welche Marke?
Hallöchen,
gibt es überhaupt ein Shampoo welches keine Silikone und andere Schädliche Sustanzen enthält? Habe bis jetzt noch keins gefunden und da mein Geldbeutel nicht so dick ist möcht ich auch keins vom Friseur kaufen. Welches benutzt Ihr denn???

Gruß Tatzi

An meine Haare lasse ich nur BASLER
Hallo Ihrs,

also: ich (von Natur aus dunkelhaarig) habe mir durch diverse Blondierungen die Haare so richtig schön kaputt gemacht. Nach über einem Jahr lang rumprobieren kann ich WIRKLICH behaupten: ich kenne mich nun echt in der Haarpflege von strapazierten Haaren aus. Silikone sind in allen gängien Shampoos der Drogerien etc. drin. Und EHRLICH: wer kaputte Haare hat: Finger weg davon!!! Silikon setzt sich auf den äußeren Haarschichten an und lässt keine Pflegestoffe mehr durch. Das Haar wir matt. Wer für WENIG KOHLE echt WAHNSINNS Erfolge erzielen möchte (garantiert SILIKONFREI) sollte sich mal bei www.basler-haarkosmetik.de umschauen. Ich benutze seitdem keine anderen Shampoos, Kuren etc. - der totale Geheimtipp. Man bestellt online oder per Katalog - vielleicht als Sammelbestellung mit Freundinnen - und erfeut sich an !!!!!!!!!!SICHTBAREN!!!!!!!!! Erfolgen am Haar. Ich bin total begeistert - meine Haare, die ich schon aufgegeben habe, sind wieder geschmeidig geworden und glänzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2004 um 9:17
In Antwort auf olive_11941858

Hi!
Also war grade bei dm. Muss leider sagen, dass ich kaum ein Shampoo ohne Silikone gefunden hab. Eins hat mich überrascht: Pantene Frische Pur. Kann es sein dass da kein Silikon drin ist? Überhaupt sind die Inhaltsstoffe sehr übersichtlich und es enthält (im gegensatz zu fast allen anderen) kein Sodium Laureth Sulfate, dafür Ammonium Laureth Sulfate, aber ich weiß nicht was das ist.. Ist das auch schädlich? Wenn nicht, dann werde ich mir dieses Shampoo kaufen! Kennt das jemand?
In dem von Balea ist glaube ich auch kein Silikon drin und das ist voll billig..
ICh hab auch die Spülung von Balea, aber die nehm ich nur ganz ganz selten, wenn ich irgendwas besonderes mit meinen Haaren vorhab. Eigentlich sehen sie danach aber auch nur so aus wie immer Naja eigentlich sind Spülungen eh ziemlich schwachsinnig, weil sie nur kurzzeitig helfen aber die Haarstruktur nicht längerfristig behandeln so wie Kuren. Ich nehme meistens Olivenöl, das ist echt das beste!!! Oder andere Ölsorten, kann man acuh mit Kamillentee, Honig und Ei mischen. Gibt eigentlich überall Rezepte dafür.
Meinst du Garnier Ultra Beauty? Das hab ich mir auch eben angeguckt, aber ich weiß nicht mehr so genau, wie ich das fand..

LG mary

Spülungen
...sind nicht schwachsinnig.
Sie haben auch nicht die Aufgabe die Haarstruktur zu behandeln sondern die Aufgabe das Haar kämmbarer zu machen.
Ohne Spülung würde ich mir den Kopf abreissen

LG

Silberkiesel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2004 um 10:47
In Antwort auf olive_11941858

Ich versuchs auch mal
Hi!
also hier etwas zu Silikonen:

"Sie erkennen Produkte, die überflüssiges Silikon enthalten, an den deklarierten Rohstoffen wie Dimethicone, Cyclomethicone, Dimethicone Copolyol, Dimethiconol, Phenyl-Trimethicone, Amodimethicone, Stearyl Dimethicone, und Cetyl-Dimethicone. Silikon, Paraffin und andere Erdölprodukte legen sich in hohen Dosen wie ein Film auf die Haut und behindern die Feuchtigkeitsregulation.Silikon ist ein chemischer Fettkörper mit glättenden Eigenschaften, der z.B. die Haarkämmbarkeit verbessert. Haarbehandlungen können allerdings beeinträchtigt werden, da sich Silikon, sofern es ständig verwendet wird, wie ein Film auf die Haare legen kann.

Das Silikonöl in den Kombi-Shampoos sammelt sich im Haar an, da es vom Shampoo-Teil der Produkte nicht wieder herausgelöst wird. Das gesamte Haar und auch die Kopfhaut wird möglicherweise so beeinträchtigt, dass sie nicht mehr atmen kann. Der dort übliche Stoffwechsel laufe dann über den Nacken oder das Gesicht, Entzündungen oder Rötungen an diesen Stellen können die Folge sein. Die Herstellung ist umwelbelastend. . Wir werten Silikonöl in Cremes usw. ab einer Konzentration von mehr als 10% in der Fettphase ab."

Quelle: http://www.oekotest.de/cgi/vb/vbgs.cgi?suchtext=&f-rage=100055

So, damit dürte eigentlich alles geklärt sein, oder?

Ich würde echt alle Produkte, die man regelmäßig anwendet und Silikon enthalten, wegschmeißen! Man tut den Haaren echt nichts Gutes und der Umwelt auch nicht!

LG mary

Wie ist das mit Spülungen?
Hallo, habe lange, lockige Haare und ohne Spülung geht manchmal gar nix beim Kämmen nach dem Waschen. Muß ich davon ausgehen, daß in allen Spülungen grundsätzlich Silikon ist, das die leichtere Kämmbarkeit fördert? Mir ist aufgefallen, daß die Spülung zwar toll fürs Kämmen ist, daß das Haar aber schwerer zu frisieren ist. Es wirkt dann dünn und "fliegt". Habt ihr nen Tipp für die bessere Kämmbarkeit, ohne eine Spülung zu benutzen?
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2004 um 14:58
In Antwort auf nerina_12332928

Wie ist das mit Spülungen?
Hallo, habe lange, lockige Haare und ohne Spülung geht manchmal gar nix beim Kämmen nach dem Waschen. Muß ich davon ausgehen, daß in allen Spülungen grundsätzlich Silikon ist, das die leichtere Kämmbarkeit fördert? Mir ist aufgefallen, daß die Spülung zwar toll fürs Kämmen ist, daß das Haar aber schwerer zu frisieren ist. Es wirkt dann dünn und "fliegt". Habt ihr nen Tipp für die bessere Kämmbarkeit, ohne eine Spülung zu benutzen?
Danke

Spülungen
Hi!
Also grundsätzlich beinhalten alle Spülungen, die man in Drogerien kaufen kann, Silikon. Versuch doch mal eine Haarmilch! Aber da musst du natürlich auch auf die Inhaltsstoffe achten, ich hab mich da noch nie genauer umgeguckt, weil ich meine Haarpflegesachen jetzt alles selber mache. Garantiert ohne Silikon Auf jeden Fall kann man auch Haarmilch selber machen, das ist für eine bessere Kämmbarkeit.

Wenn ich meine Haare aber mit einem guten Shampoo gewaschen habe und regelmäßig Kuren mache, merke ich, dass ich eigentlich auf Spülungen verzichten kann, weil meine Haare dann schon von ganze allein nach dem Duschen praktisch durchgekämmt sind! Vielleicht ist das ja nur bei meinen Haaren so, aber an sich hab ich nicht so die perfekten tolle Haare

Liebe Grüße, mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2004 um 14:07
In Antwort auf laleh_12563309

Hab zum ersten mal...
gekuckt was da in den shampoos drin ist.
nachdem ich heute morgen mein pantene shampoo weggeschmissen hab, bin ich heute auf die suche nach "besseren" shampoos gegangen.
kann es wirklich das in den herbal essences shampoos kein silikon drin ist???
hab kein wort mit methicone etc gefunden?
hab ich mir natürlich gleich mal gekauft und werds morgen testen.
viele grüsse
hamingja

Auf dem Markt
gibt es gute schampoos die nahezu keine gefährlichen Inhaltsstoffe enthalten. man kann sie über das internet bestellen. dieses Unternehmen leistet Aufklärungsarbeit, da die meisten menschen bei Pflegeprodukten am wenigsten auf die Inhaltsstoffe achtet. mehr infos, dann mail an sutucho@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2004 um 14:12
In Antwort auf rue_12737691

Welche Marke?
Hallöchen,
gibt es überhaupt ein Shampoo welches keine Silikone und andere Schädliche Sustanzen enthält? Habe bis jetzt noch keins gefunden und da mein Geldbeutel nicht so dick ist möcht ich auch keins vom Friseur kaufen. Welches benutzt Ihr denn???

Gruß Tatzi

Shampoo ohne
gefährliche Inhaltsstoffe gibt es in der Tat, aber nicht in den drogeriemärkten. nähere Einzelheiten bei sutucho@web.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2005 um 11:44

"Pantene macht Haare kaputt"
Hallo,
habe vor einigen Jahren die Produkte von Pantene verwendet. Zu Anfangs war ich super glücklich damit. Habe blonde Haare die natürlich auch eher dünn sind. Bevor ich Pantene benutzte waren meine Haare schwer kämmbar (stumpf) und im trockenen Zusand nach dem Kämmen total elektrisch aufgeladen. Seit ich die Pantene Serie benutzte hatte ich diese Probleme nicht mehr. Im Gegenteil, meine Haare schienen so gut wie noch nie zuvor. Doch nach einiger Zeit (bestimmt 1-2 Jahren) fingen meine Haare auf einmal an brüchig zu werden und zu splissen. Es wurde so schlimm, dass ich meine geliebten LANGEN HAARE um mehr als die Hälfte auf Schulterlänge schneiden musste. Bis heute habe ich meine Haare noch nicht richtig im Griff. Ich kann Dir nur raten, lass die Finger von diesem Zeug! Laut Stiftung Warentest ist Pantene zwar Testsieger aber im Öko-Test würde es mit UNGENÜGEND bewertet! Pantene enthält nämlich sogenannte PEG Derivate, die unter die Haut gelangen und diese schädigen können. Auch die restlichen Inhaltsstoffe sind sehr bedenklich! An Deiner Stelle würde ich auf Naturprodukte umsteigen. Ich selber verwende Produkte von Lavera und Logona die man in Reformhäusern oder Naturwarenläden bekommt. Bei diesen Produkten muss man zwar etwas mehr Geduld aufbringen als bei den komerziellen. Jedoch auf Dauer gesehen kann man tolle Erfolge damit erzielen. Sei Dir sicher, geschädigtes und gesplisstes Haar kann man NICHT MEHR REPARIEREN! Mann kann es lediglich versuchen zusammenzukleben! Gesundes Haar beginnt an der Haarwurzel!!!
Ich hoffe sehr, dass Dir mein Beitrag etwas weiterhilft!

Ganz liebe Grüsse!

Anja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2005 um 13:12
In Antwort auf unice_11879304

Bitte keine Schauermärchen!
Wenn man diese Beiträge liest, bekommt man ja gleich den Eindruck, Silikone würden das Todesurteil für alle Haarfetichisten bedeuten... aber dem ist zum Glück nicht so!!

Gerade die Eigenschaft von Silikonen, dass sie sich wie ein Film um das Haar legen, ist ja Sinn und Zweck, weshalb man sie für Spülungen und gute Haarkuren verwendet. Das Haar besteht aus abgestorbenem Eiweiß, dass bei Beschädigungen irreparabel ist. Einzige Lösung also - ein Stoff, der die kaputten Stellen kittet - und das können eben Silikone. Auf 'natürliche' Weise kann kaputtes Haar nicht wieder repariert werden. Repariert ist sowieso der falsche Ausdruck, 'ausgebessert' wäre treffender. Daher werdet ihr auf Dauer enttäuscht sein, wenn ihr auf Silikone ganz verzichtet - das Haar verliert an Glanz und wird sehr brüchig. Der Silikon-Film schützt das Haar ebenfalls vor Austrocknen durch trockene Luft und andere Umwelteinflüsse.
Wer langes Haar hat, wird ohne Silikone schnell zur Schere greifen - bei kurzem Haar kann man natürlich auf diese Stoffe verzichten.

Bei Shampoos sollte man alllerdings darauf achten, dass sie keine Silikone enthalten, die sollen ja reinigen, lediglich in Spülungen und Kuren ist dieser Stoff meiner Meinung nach unabkömmlich!
Die Kofphaut wird nicht beeinträchtigt, wenn man Kuren und Spülungen - wie auch immer auf der Packung steht - immer gründlich auswäscht. Man sollte ja sowieso nur die Haarlängen damit behandeln - wer massiert schon die KOpfhaut mit einer Spülung. Und in den Haaren selber finden definitiv keine Stoffwechselprozesse statt, sie atmen auch nicht, sie sind sozusagen tot.

Also haltet mal lieber eure Haarpflegeprodukte, die Silikone enthalten - es sind meist sehr gute Produkte! Gerade die Gliss-Kur Serie ist klasse für langes Haar.

Gesundheitsschädlich sind Silikone bei richtiger Anwendung nicht, der Umweltaspekt ist leider etwas negativ. Aber es gibt in Shampoos und Haarsprays und all den Kosmetikprodukten eine Menge anderer Stoffe, die wirklich gesundheitsschädlich sind und der Umwelt längerfristig schaden!

Also..
ich denke mal wer so einen Beitarg schreibt hat ein gewisses Interesse, dass Shampoos mit Silikon nicht in Verruf kommen?!Also ich würde mal schätzen irgendwer der damit Geld verdient und Angst um seine Einnahmen hat!!Erklär mir mal bitte wieso Silikone und Erdölprodukte als schlecht von Ökotest gewertet werden,wenn die doch ach so harmlos sind?Wenn man wirklich nicht auf sie verzichten kann wieso sind dann einige der wirklich teuren Produkte ohne Silikon und pflegen die Haare trotzdem?Denk mal drüber nach bevor du deinen nächten Beitrag verfasst!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2005 um 13:38
In Antwort auf kairo1

Hy Mary
Ich habe mir am Wochenende das neue Schampo von Garnier gekauft mit Feige und Rose, dort habe ich jedenfalls keinen solchen Inhaltsstoff gefunden! Und es riecht sehr gut!
Was nimmst Du denn für Spühlungen? Oder Kuren?
Ich habe eben sehr lange Haare, da muss ich fast was reintun, weil sie (blöderweise) gefärbt sind!
LG Kairo1

Swiss-o-par pflegespülung kokosmilch...
hat keine silikone!!!!!!!!!
habs ausprobiert und es ist klasse! auch der duft!
jetzt fehlt mir nur noch ein pinacolada zur perfektion meines hawaiifeelings...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2005 um 16:24

Finger davon!!!!!
Da Pantene wasserunlösliche Silikone enthält glänzt das haar, jedoch fällt es schneller zusammen und es ist für uns auch schwierig eine Dauerwelle oder aber auch Strähnen zu erzielen... also Finger davon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2005 um 17:51

Also...
ich nehme auch nur noch Shampoo ohne Silikone. Meine Haare waren ganz schlimm (siehe Beitrag Haare ziehen sich wie kaugummi) und ich war kurz davor sie abzuschneiden, konnte das aber nicht übers Herz bringen. So, da ich nun gelesen habe, dass man seine Haare auch durch falsche Pflege kaputt machen kann, habe ich meine altes Zeug verbannt (Loreal) und mir vom dm Markt Alverde Shampoo und Spülung geholt.
Als Haarkur nehme ich Olivenöl Intensivkur (aus der Apotheke von medi pharma cosmetics) und die ist echt klasse. Riecht auch super und davon gibts auch Shampoo. Alles ohne Silikone und so...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2005 um 17:56
In Antwort auf nikita_12486323

Also...
ich nehme auch nur noch Shampoo ohne Silikone. Meine Haare waren ganz schlimm (siehe Beitrag Haare ziehen sich wie kaugummi) und ich war kurz davor sie abzuschneiden, konnte das aber nicht übers Herz bringen. So, da ich nun gelesen habe, dass man seine Haare auch durch falsche Pflege kaputt machen kann, habe ich meine altes Zeug verbannt (Loreal) und mir vom dm Markt Alverde Shampoo und Spülung geholt.
Als Haarkur nehme ich Olivenöl Intensivkur (aus der Apotheke von medi pharma cosmetics) und die ist echt klasse. Riecht auch super und davon gibts auch Shampoo. Alles ohne Silikone und so...

Ich noch mal schau mal
unter diesem Link nach das ist die Kur die ich meine da kannst du dir auch die anderen Produkte mal anschauen, habe ich hier grade entdeckt unter den Google Anzeigen

http://www.agronshop.de/shop/shops/loewenapotheke/-shop.php?func=changeCategory&whatid=370&page=artike-lkatalog.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2005 um 18:34
In Antwort auf unice_11879304

Bitte keine Schauermärchen!
Wenn man diese Beiträge liest, bekommt man ja gleich den Eindruck, Silikone würden das Todesurteil für alle Haarfetichisten bedeuten... aber dem ist zum Glück nicht so!!

Gerade die Eigenschaft von Silikonen, dass sie sich wie ein Film um das Haar legen, ist ja Sinn und Zweck, weshalb man sie für Spülungen und gute Haarkuren verwendet. Das Haar besteht aus abgestorbenem Eiweiß, dass bei Beschädigungen irreparabel ist. Einzige Lösung also - ein Stoff, der die kaputten Stellen kittet - und das können eben Silikone. Auf 'natürliche' Weise kann kaputtes Haar nicht wieder repariert werden. Repariert ist sowieso der falsche Ausdruck, 'ausgebessert' wäre treffender. Daher werdet ihr auf Dauer enttäuscht sein, wenn ihr auf Silikone ganz verzichtet - das Haar verliert an Glanz und wird sehr brüchig. Der Silikon-Film schützt das Haar ebenfalls vor Austrocknen durch trockene Luft und andere Umwelteinflüsse.
Wer langes Haar hat, wird ohne Silikone schnell zur Schere greifen - bei kurzem Haar kann man natürlich auf diese Stoffe verzichten.

Bei Shampoos sollte man alllerdings darauf achten, dass sie keine Silikone enthalten, die sollen ja reinigen, lediglich in Spülungen und Kuren ist dieser Stoff meiner Meinung nach unabkömmlich!
Die Kofphaut wird nicht beeinträchtigt, wenn man Kuren und Spülungen - wie auch immer auf der Packung steht - immer gründlich auswäscht. Man sollte ja sowieso nur die Haarlängen damit behandeln - wer massiert schon die KOpfhaut mit einer Spülung. Und in den Haaren selber finden definitiv keine Stoffwechselprozesse statt, sie atmen auch nicht, sie sind sozusagen tot.

Also haltet mal lieber eure Haarpflegeprodukte, die Silikone enthalten - es sind meist sehr gute Produkte! Gerade die Gliss-Kur Serie ist klasse für langes Haar.

Gesundheitsschädlich sind Silikone bei richtiger Anwendung nicht, der Umweltaspekt ist leider etwas negativ. Aber es gibt in Shampoos und Haarsprays und all den Kosmetikprodukten eine Menge anderer Stoffe, die wirklich gesundheitsschädlich sind und der Umwelt längerfristig schaden!

Das ist
doch endlich mal ein Wort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen