Home / Forum / Beauty / P i c k e l & P i l l e | F r a g e

P i c k e l & P i l l e | F r a g e

10. November 2008 um 19:28

Hallo,

ich leide unter Akne und habe vieles ausprobiert. Keine Creme hat was gebracht!
Seit ca. einem halben Jahr nehme ich die Pille "Belara". Es zeigt sich eine deutliche Verbesserung,
jedoch will ich die Pickel noch "besser" wegbekomen und habe mich über ein antiandrogen wirksames
Pillen-Präparat informiert, was NOCH besser wirken soll.

Jetzt zu meiner Frage - Wenn ich nun z.B. die "bessere" Pille nehme, wirkt die dann auch direkt oder
bekomm ich wieder pickel und muss wieder ca. 6 Monate warten?
(hoff ihr versteht wie ich es meine)

MfG

Mehr lesen

11. November 2008 um 17:14

Also...
...wichtig ist, dass man bei Akne die Haut nicht strapaziert!

Ich les hier immer so oft, dass die Leute sich Clearasil oder diesen ganzen Kram ins Gesicht schmieren. Das macht die Haut erstmal richtig kaputt und man kämpft zusätzlich noch mit sehr empfindlicher Haut, was genau so schlimm ist.

Und sowas wie Skinoren vom Hautarzt sollte echt verboten werden. Das hat mir damals so dermaßen die Haut verunstaltet, dass ich nicht glauben konnte, dass ein Hautarzt dafür verantwortlich war.

Von Pille halte ich nichts. Ich hab durch Pille ne schlimme Pigmentstörung bekommen und mit anderen Nebenwirkungen zu kämpfen gehabt.

Naja, aber das muss ja jeder selber wissen. Wenn du Pille zum verhüten nimmst ist es ja ok, aber nur wegen Haut finde ich das nicht so gut, da man das sehr viel gesünder haben kann.

Achte da drauf, dass du ein mildes Waschzeugs hast. Ph-Wert 5,5 ist da wichtig. Ich benutze das von Effaclar. Das ist so mild, dass es noch nich mal in den Augen brennt. Morgens und abends damit waschen und dann Effaclar K-Creme drauf und fertig. Nach 2 Wochen sieht man schon ganz anders aus. Und statt aggressiver Säure ist da Jod, Zink und Thermalwasser drinne. Außerdem ein Wirkstoff, der die Akne-verursachenden Bakterien, Propionibakterien, verschwinden lässt. Alles von LRP ist übrigens "nicht komedogen".

Hier hast du mal eine Beschreibung:

http://www.larocheposay.de/public/produkte/produkte.asp?Gruppe=4&Detail=3 9&Darreichung=6

Und hier eine Übersicht der anderen Cremes und Reinigungsmittel:

http://www.larocheposay.de/public/produkte/produkte02.asp?Gruppe=4

Bei Schminke solltest du auch drauf achten, dass Puder und/oder Make up den Zusatz "nicht komedogen" hat. D.h. in diesen Produkten sind keine Pickelverursachenden Stoffe drin. Es nützt nämlich nichts wenn du deine Haut wäschst und dir danach Zeugs drauf machst, was Pickel verursacht.

In diesen angeblich antibakteriellen Sachen von z.b. Manhattan ist so viel von komedogenen Stoffen drinne, dass man sich nicht wundern sollte, wenn man nach einiger Zeit aussieht wie ein Streuselkuchen.

Wenn du am Tag noch 10 mg Zink zu dir nimmst und ab und zu mal Rotlicht, Peeling und Masken aus Totes-Meer-Salz benutzt, dann hast du sehr schnell eine schöne reine Haut.



Wichtig ist aber eben die Haut mit milden Mitteln zu pflegen. Und quetschen verursacht Narben, die man so schnell nicht mehr los wird. Also Pfoten weg, so schwer wie es auch manchmal ist.



Wenn ich ein paar entzündete Pickelchen habe, dann mache ich zwei mal am Tag 15 Minuten Rotlicht und schon heilen die ab.

Zum Glück hab ich die aber sehr selten.



Hier nochmal alles auf einen Blick:

- Morgens und abends mit Effaclar mildes Waschgel waschen
- Danach mit Effaclar K eincremen
- "nicht komedogene" Puder oder Make up benutzen. Z.b. ein sehr billiger Mineral-Puder von u.m.a. (dm, Hertie...)

2-3 mal die Woche ein Peeling mit Totes-Meer-Salz benutzen
1 mal die Woche eine Maske aus Totes-Meer-Salz-Schlamm benutzen
Jeden Tag 10 mg Zink (ich nehme Brausedinger)
Vielleicht noch was Kieselerdekapseln

Bei Entzündungen 2 mal tägl. 15 Minten Rotlicht

Nicht quetschen!

Wenn du das so ein paar Wochen machst und eben auf das mit dem "nicht komedogen" achtest, dann hast du auch mit oder ohne Pille schöne Haut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2008 um 20:07
In Antwort auf maire_12758470

Also...
...wichtig ist, dass man bei Akne die Haut nicht strapaziert!

Ich les hier immer so oft, dass die Leute sich Clearasil oder diesen ganzen Kram ins Gesicht schmieren. Das macht die Haut erstmal richtig kaputt und man kämpft zusätzlich noch mit sehr empfindlicher Haut, was genau so schlimm ist.

Und sowas wie Skinoren vom Hautarzt sollte echt verboten werden. Das hat mir damals so dermaßen die Haut verunstaltet, dass ich nicht glauben konnte, dass ein Hautarzt dafür verantwortlich war.

Von Pille halte ich nichts. Ich hab durch Pille ne schlimme Pigmentstörung bekommen und mit anderen Nebenwirkungen zu kämpfen gehabt.

Naja, aber das muss ja jeder selber wissen. Wenn du Pille zum verhüten nimmst ist es ja ok, aber nur wegen Haut finde ich das nicht so gut, da man das sehr viel gesünder haben kann.

Achte da drauf, dass du ein mildes Waschzeugs hast. Ph-Wert 5,5 ist da wichtig. Ich benutze das von Effaclar. Das ist so mild, dass es noch nich mal in den Augen brennt. Morgens und abends damit waschen und dann Effaclar K-Creme drauf und fertig. Nach 2 Wochen sieht man schon ganz anders aus. Und statt aggressiver Säure ist da Jod, Zink und Thermalwasser drinne. Außerdem ein Wirkstoff, der die Akne-verursachenden Bakterien, Propionibakterien, verschwinden lässt. Alles von LRP ist übrigens "nicht komedogen".

Hier hast du mal eine Beschreibung:

http://www.larocheposay.de/public/produkte/produkte.asp?Gruppe=4&Detail=3 9&Darreichung=6

Und hier eine Übersicht der anderen Cremes und Reinigungsmittel:

http://www.larocheposay.de/public/produkte/produkte02.asp?Gruppe=4

Bei Schminke solltest du auch drauf achten, dass Puder und/oder Make up den Zusatz "nicht komedogen" hat. D.h. in diesen Produkten sind keine Pickelverursachenden Stoffe drin. Es nützt nämlich nichts wenn du deine Haut wäschst und dir danach Zeugs drauf machst, was Pickel verursacht.

In diesen angeblich antibakteriellen Sachen von z.b. Manhattan ist so viel von komedogenen Stoffen drinne, dass man sich nicht wundern sollte, wenn man nach einiger Zeit aussieht wie ein Streuselkuchen.

Wenn du am Tag noch 10 mg Zink zu dir nimmst und ab und zu mal Rotlicht, Peeling und Masken aus Totes-Meer-Salz benutzt, dann hast du sehr schnell eine schöne reine Haut.



Wichtig ist aber eben die Haut mit milden Mitteln zu pflegen. Und quetschen verursacht Narben, die man so schnell nicht mehr los wird. Also Pfoten weg, so schwer wie es auch manchmal ist.



Wenn ich ein paar entzündete Pickelchen habe, dann mache ich zwei mal am Tag 15 Minuten Rotlicht und schon heilen die ab.

Zum Glück hab ich die aber sehr selten.



Hier nochmal alles auf einen Blick:

- Morgens und abends mit Effaclar mildes Waschgel waschen
- Danach mit Effaclar K eincremen
- "nicht komedogene" Puder oder Make up benutzen. Z.b. ein sehr billiger Mineral-Puder von u.m.a. (dm, Hertie...)

2-3 mal die Woche ein Peeling mit Totes-Meer-Salz benutzen
1 mal die Woche eine Maske aus Totes-Meer-Salz-Schlamm benutzen
Jeden Tag 10 mg Zink (ich nehme Brausedinger)
Vielleicht noch was Kieselerdekapseln

Bei Entzündungen 2 mal tägl. 15 Minten Rotlicht

Nicht quetschen!

Wenn du das so ein paar Wochen machst und eben auf das mit dem "nicht komedogen" achtest, dann hast du auch mit oder ohne Pille schöne Haut.

Supi
Danke für die schnelle und ausführliche Antwort, klasse!
Eigentlich war ich Cremes gegenüber skeptisch, weil die wirklich sehr gereizt haben und meine Haut staubtrocken gemacht haben. Z.B. Skinoren (die für Tag und Nacht) - die mir auch der Hautarzt verschrieben hat!! Aber da du das Problem ansprichst und auch ne Creme anbietest die gut sein soll und die dir auch geholfen hat, steh ich der ganzen Sache nicht mehr so abgeneigt entgegen.
Bzgl. der Pille ->werde ich mich trotzdem mal beim Frauenarzt schlau machen - denke ich. Deine Erfahrungen und Tips zusätzlich, sind ganz logisch und werde versuchen die auch umzusätzen, schadet ja nicht... was tut man nicht alles füt eine reine Haut
Und nochmal ein mega Dankeschön für deinen 1a Beitrag!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2008 um 23:23
In Antwort auf sarina_12360569

Supi
Danke für die schnelle und ausführliche Antwort, klasse!
Eigentlich war ich Cremes gegenüber skeptisch, weil die wirklich sehr gereizt haben und meine Haut staubtrocken gemacht haben. Z.B. Skinoren (die für Tag und Nacht) - die mir auch der Hautarzt verschrieben hat!! Aber da du das Problem ansprichst und auch ne Creme anbietest die gut sein soll und die dir auch geholfen hat, steh ich der ganzen Sache nicht mehr so abgeneigt entgegen.
Bzgl. der Pille ->werde ich mich trotzdem mal beim Frauenarzt schlau machen - denke ich. Deine Erfahrungen und Tips zusätzlich, sind ganz logisch und werde versuchen die auch umzusätzen, schadet ja nicht... was tut man nicht alles füt eine reine Haut
Und nochmal ein mega Dankeschön für deinen 1a Beitrag!

Kein Thema!
Ich hab halt das ganze Programm durch und das war letztendlich das Einzige, was wirklich und ohne Pille geholfen hat.

Ich hab das auch extra so ausführlich geschrieben, damit andere auch was davon haben.



Ich les hier immer, dass die Leute anderen mit Pickel-Problem Zinksalben oder den ganzen Clearsil-Aok-Jade-Neutrogena-H autklar-Kram empfehlen und da beginnt dann erstmal richtig das Problem, da in genau diesen Produkten eben diese komedogenen Stoffe drinne sind. Zinksalbe mag vielleicht gut zur Wundheilung sein, aber es ist Wollwachs drinne, was eben Pickel veruracht.

Ich kann wirklich jedem mit Pickelproblem immer und immer wieder nur den oben erwähnten Ratschlag geben. Man muss mit der Haut sanft umgehen und etwas Geduld haben. Dann gehen diese Probleme auch weg.

Vielleicht lesen das hier ja einige und lassen die Finger von diesen "Penaten-Tipps".







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen