Forum / Beauty / Wellness

Örtliche betäubung beim zahnarzt hat nicht gewirkt....

23. September 2004 um 11:36 Letzte Antwort: 23. September 2004 um 15:56

ich war gerade beim kieferchirurgen, sollte nen weissheitszahn gezogen bekommen, aber die örtliche betäubung hat, trotz nachspritzen nicht gewirkt. der arzt wusste auch nicht woran das lag, hat mich wieder nach hause geschickt und will es in einigen tagen erneut probieren.

woran kann das liegen? ich rauche nicht, trinke auch wenig alkohol, nur kaffee ist ne leidenschaft von mir. kanns daran liegen? und was kann ich tun, damit es das nächste mal klappt?

weiß jemand rat?


kitty

Mehr lesen

23. September 2004 um 14:30

Liegt bestimmt nicht an dir
Mein Zahnarzt hat mir mal erklärt, dass der entspechende Nervenkanal zur Betäubung der hinteren Zähne nicht sehr einfach zu treffen ist.

Mach dir mal wegen deinem Kaffeekonsum keine Gedanken.

Ich wünsch dir viel Glück beim nächsten Versuch.

Liebe Güße

Gefällt mir

23. September 2004 um 15:56
In Antwort auf adah_12902578

Liegt bestimmt nicht an dir
Mein Zahnarzt hat mir mal erklärt, dass der entspechende Nervenkanal zur Betäubung der hinteren Zähne nicht sehr einfach zu treffen ist.

Mach dir mal wegen deinem Kaffeekonsum keine Gedanken.

Ich wünsch dir viel Glück beim nächsten Versuch.

Liebe Güße

Hmmm....danke für deinen zuspruch
ich hoffe, der nächste versuch klappt, hab schon jetzt bammel

kitty

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers