Forum / Beauty

Orange -> Blond???

Letzte Nachricht: 27. April 2007 um 19:21
S
sergej_11896453
19.04.07 um 16:23

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein Problem mit meiner Haarfarbe aber zuerstmal die ganze Geschichte:

Ich bin Naturblond (mittelblond mit Natursträhnchen), habe mir die Haare aber vor etwa 1-2 Jahren mal lila-braun gemacht (Frisör). Als die Farbe dann schon ziemlich rausgewaschen waren kam dabei so'n rot-orange raus. Also hab ich einfach mal ne Braunfärbung genommen und mir daheim draufgepackt. Danach waren meine Haare braun-rot, was aber mit der Zeit blasser wurde. Vor etwa eineinhalb Monaten wurde mir diesen komische rot-braun dann zu viel und ich wollte wieder blond sein. Nächster Drogeriemarkt -> Blondierung -> draufgemacht -> Tzz..Blond? Neee..Orange!! Und mein Ansatz war platinblond. Der Rest der Haare eher kupfern. Ich bin ab zum Frisör die konnten aber nicht viel machen, weil ich ja die Haare erst n Tag vorher blondiert habe. Sie haben mirn n tollen Schnitt verpasst aber der helle Ansatz und die kupfernen Haare blieben trotzdem. Vor etwa na Woche hab ich meinen Ansatz auch kupfern getönt damit der Kontrast raus is, aber jetzt sehen meine Haare so unnatürlich aus. Und vor allem ziemlich gescheckt.

Von Bekannten und Freunden hab ich gehört dass man orangene Haare nicht einfach blondieren kann und eigentlich will ich das auch nicht mehr. Vor allem weil ich meine Haare nachher nicht auf dem Badezimmerteppich wiederfinden will. Obwohl meine Haare schon sehr viel aushalten (sind auch zur Zeit nicht sehr strohig). Ich höre hier so viel von Blondsprys und Silvershampoos..Daher meine Frage: (Da ich ja eigentlich schon ein wenig Geduld habe) Kann ich meine Haare vllcht irgendwie "Schritt für Schritt" wieder blonder bekommen ohne gleich ne Blondierung oder ne Färbung zu kaufen? Was würde sich da anbieten?

Und: Bietet jeder Frisör dieses Zeug an mit der man die Färbungen aus den Haaren filtern kann? Diese ziemlich teure Variante würd ich nämlich auch in Erwägung ziehen wenn nichts hilft.

Hoffe ihr könnt irgendwie helfen
Danke =))

Mehr lesen

K
kristi_12939772
19.04.07 um 17:35

Strähnchen
also was das rausziehen der farbe betrifft: mein frisör hat mir das so erklärt: wenn man sich die haare selber färbt, also gekaufte coloration nimmt, dann ist diese chemisch anders aufgebaut als die farbe, die der frisör reinmachen würde. er kennt also praktisch die zusammensetzung der coloration nicht. und deswegen ist nicht garantiert, dass der frisör die ganze farbe rausbekommt. und ich habe ja zur zeit genau dasselbe problem wie du. bloß sind meine haare oben blond und unten orange, WEIL der frisör versucht hat, mir die farbe rauszuziehen und danach blond rübergefärbt hat. die farbe ging praktisch gar nicht raus, sodass es bloß oben, wo der ansatz schon rausgekommen war, blond wurde. ich mach es jetzt einfach so, dass ich nach und nach überall blonde strähnchen reinmache, die so ca. 4-6 nuancen aufhellen. ich möchte nämlich wirklich blonde haare haben und egal, wie es jetzt aussieht, ich mach sie auf keinen fall auf irgendeine art wieder dunkler.
also ich denke, wenn du deine haare nach und nach aufhellen willst, nimm strähnchen. der frisör kann auch nicht alles.

Gefällt mir

S
sergej_11896453
19.04.07 um 17:49
In Antwort auf kristi_12939772

Strähnchen
also was das rausziehen der farbe betrifft: mein frisör hat mir das so erklärt: wenn man sich die haare selber färbt, also gekaufte coloration nimmt, dann ist diese chemisch anders aufgebaut als die farbe, die der frisör reinmachen würde. er kennt also praktisch die zusammensetzung der coloration nicht. und deswegen ist nicht garantiert, dass der frisör die ganze farbe rausbekommt. und ich habe ja zur zeit genau dasselbe problem wie du. bloß sind meine haare oben blond und unten orange, WEIL der frisör versucht hat, mir die farbe rauszuziehen und danach blond rübergefärbt hat. die farbe ging praktisch gar nicht raus, sodass es bloß oben, wo der ansatz schon rausgekommen war, blond wurde. ich mach es jetzt einfach so, dass ich nach und nach überall blonde strähnchen reinmache, die so ca. 4-6 nuancen aufhellen. ich möchte nämlich wirklich blonde haare haben und egal, wie es jetzt aussieht, ich mach sie auf keinen fall auf irgendeine art wieder dunkler.
also ich denke, wenn du deine haare nach und nach aufhellen willst, nimm strähnchen. der frisör kann auch nicht alles.

Re: Strähnchen
Der Gedanke kam mir auch schon! Wovor ich nur Angst habe ist dass dann diesen gesträhne aus Blond und dem Orange noch unnatürlicher aussieht als jetzt...Außerdem meint meine Ma is solle mir die Haarfarbe jetzt einfach auswaschen (mit AntiSchuppenShampoo) und "verbietet" mir ncoh mal zu färben. Aber da ich mir ja mein davor braungefärbtes Haar blondiert habe weiß ich nicht was dann bei rauskommt (blondieren entzieht doch die Haarfarbe oder??). Auf jeden Fall möchte ich nciht länger mit diesem ekelhaften Orange-Kupfer rumlaufen, weils nicht nur aussieht wie ne Perücke sondern auch total gefleckt ist.

Gibt es eigentlich Peelings für die Haare?

MFG erdbeerchje

1 -Gefällt mir

S
sergej_11896453
19.04.07 um 18:00
In Antwort auf sergej_11896453

Re: Strähnchen
Der Gedanke kam mir auch schon! Wovor ich nur Angst habe ist dass dann diesen gesträhne aus Blond und dem Orange noch unnatürlicher aussieht als jetzt...Außerdem meint meine Ma is solle mir die Haarfarbe jetzt einfach auswaschen (mit AntiSchuppenShampoo) und "verbietet" mir ncoh mal zu färben. Aber da ich mir ja mein davor braungefärbtes Haar blondiert habe weiß ich nicht was dann bei rauskommt (blondieren entzieht doch die Haarfarbe oder??). Auf jeden Fall möchte ich nciht länger mit diesem ekelhaften Orange-Kupfer rumlaufen, weils nicht nur aussieht wie ne Perücke sondern auch total gefleckt ist.

Gibt es eigentlich Peelings für die Haare?

MFG erdbeerchje

Spülung!
Ich habe gerade gehört dass, wenn man eine Spülung die für etwa 3 Minuten geeignet ist mit etwas Zitrone 15 - 30 Minuten einwirken lässt eine Menge Haarfarbe ohne Haarprobleme aus den Haaren bekommt. Hat jemand damit Erfahrung?

Gefällt mir

S
sergej_11896453
19.04.07 um 20:32
In Antwort auf sergej_11896453

Spülung!
Ich habe gerade gehört dass, wenn man eine Spülung die für etwa 3 Minuten geeignet ist mit etwas Zitrone 15 - 30 Minuten einwirken lässt eine Menge Haarfarbe ohne Haarprobleme aus den Haaren bekommt. Hat jemand damit Erfahrung?

^^Funktioniert
Ach wie herrlich :P Ich hab ne Packung auf meinen Haaren 30 Mins einwirken lassen. Ergebnis: Das orange ist auf jeden Fall matter und der Ansatz fast wieder naturblond *g* (also sieht so aus) Zwar sind die Spitzen immanoch orangen aber ich gehe mal in nächster Zeit zum Frisör und lasse mir ne Menge abschneiden und vlcht. noch blonde Strähnchen

MfG erdbeerchje

Gefällt mir

L
linja_11952395
20.04.07 um 10:31

!!!
Erstmal gehe in einen guten Salon.Wenn Deine Haare nicht so strapaziert sind würde ich Dich nie nachhause schicken.Auch mit geringer Chemie kann man da was machen.
Erstmal keine Selbstversuche mehr.Jede Abschnitt in Deinem Haar reagiert ja so untersch.weil versch.Restfarben drin sind.Rausziehen geht nicht bei hellergefärbten oder blondierten Haar.
Die natürliche Haarfarbe wird dabei zerstört.
Und kein Blondspray oder Silbershampoo hilft da allein.
Also gehe in einen guten Salon.Und lass Dir das gesamte Haar strähnen oder nur ganz dünne Strähnen raus lassen.
In versch.Blond-u.Brauntönen.Ganz dezent.
Da fallen kleine Farbunterschiede nicht so auf.Und für den Übergang sieht es top aus.Du mußt sie dann schön pflegen-das gelb/orange verschwindet so.Und nach und nach kannst Du dann über blonde Strähnen heller gehen.Das schont wenn nicht mehr alles gefärbt wird.
Und irgentwann kannst Du dann mal einheitlich blond auf alles machen.Bis dahin dauert es aber noch etwas.Erstmal muß der Goldstich weg.
Nach der ersten Farbsache kannst Du dann mit platin-Tönung ausgleichen oder Silbershampoo,aber jetzt allein passiert da nicht viel.
Du mußt schon nochmal in einen Friseurbesuch investieren.

Gefällt mir

Q
quy_12161090
21.04.07 um 0:23
In Antwort auf sergej_11896453

Re: Strähnchen
Der Gedanke kam mir auch schon! Wovor ich nur Angst habe ist dass dann diesen gesträhne aus Blond und dem Orange noch unnatürlicher aussieht als jetzt...Außerdem meint meine Ma is solle mir die Haarfarbe jetzt einfach auswaschen (mit AntiSchuppenShampoo) und "verbietet" mir ncoh mal zu färben. Aber da ich mir ja mein davor braungefärbtes Haar blondiert habe weiß ich nicht was dann bei rauskommt (blondieren entzieht doch die Haarfarbe oder??). Auf jeden Fall möchte ich nciht länger mit diesem ekelhaften Orange-Kupfer rumlaufen, weils nicht nur aussieht wie ne Perücke sondern auch total gefleckt ist.

Gibt es eigentlich Peelings für die Haare?

MFG erdbeerchje

...
Du kannst die Farbe nicht rauswaschen, wie soll das denn gehen? DEine Mutter hat da nicht viel Erfahrung oder? Wenn du gebleicht hast, wurden deine eigenen Farbpigmente zerstört, das heißt diese Farbe, die du jetzt hast bleibt unverändert! Beim Färben geschieht das allgemein so, aber beim aufhellen ist das noch viel krasser. Beim Tönen (Intensiv-Tönung) wird nur ein Teil der natürlichen Pigmente zerstört, allerdings bleiben noch genug über, dass die Farbe rauswaschen kann und die Naturfarbe zurückbleibt, vorausgesetzt, deine Naturhaarfarbe unterscheidet sich nicht stark von der Tönung. Bei auswaschbaren Tönungen, lagern sich die Farbpigmente außen am Haar an und gehen normalerweise wieder vollständig ab, es sei denn, deine Haarstruktur war so stark geschädigt, dass die Farbpigmente der Tönung ins Haar eindringen konnten, dann wäscht sich das scheckig raus. Vielleicht erklärst du das deiner Mutter, dann lässt sie dich vielleicht wieder färben, weil so bleiben kann das ja nicht, es sei denn, es würde dir gut stehen, dann würd ich sagen, lass es erst mal so.
Aber mit Anti-Schuppenshampoo oder irgendwelchen aggressiven Reinigern ranzugehen, macht deine Haare nur kaputt, lass das lieber!

LG

Gefällt mir

Q
quy_12161090
21.04.07 um 0:25
In Antwort auf sergej_11896453

^^Funktioniert
Ach wie herrlich :P Ich hab ne Packung auf meinen Haaren 30 Mins einwirken lassen. Ergebnis: Das orange ist auf jeden Fall matter und der Ansatz fast wieder naturblond *g* (also sieht so aus) Zwar sind die Spitzen immanoch orangen aber ich gehe mal in nächster Zeit zum Frisör und lasse mir ne Menge abschneiden und vlcht. noch blonde Strähnchen

MfG erdbeerchje

...
Also wenn das orange nicht zu dunkel ist, dann könntest du mit "blond" von L'OREAL EXCELLANCE drüber färben, das deckt unheimlich gut und ist auch nicht zu hell. Bei mir hat das immer geholfen. Danach schauts dann im schlimmsten Fall aus wie ein bissl kupferiges Blond, was beim nächsten Färben komplett verschwindet und im besten Fall wie Naturblond.

LG

Gefällt mir

S
sergej_11896453
21.04.07 um 7:54
In Antwort auf linja_11952395

!!!
Erstmal gehe in einen guten Salon.Wenn Deine Haare nicht so strapaziert sind würde ich Dich nie nachhause schicken.Auch mit geringer Chemie kann man da was machen.
Erstmal keine Selbstversuche mehr.Jede Abschnitt in Deinem Haar reagiert ja so untersch.weil versch.Restfarben drin sind.Rausziehen geht nicht bei hellergefärbten oder blondierten Haar.
Die natürliche Haarfarbe wird dabei zerstört.
Und kein Blondspray oder Silbershampoo hilft da allein.
Also gehe in einen guten Salon.Und lass Dir das gesamte Haar strähnen oder nur ganz dünne Strähnen raus lassen.
In versch.Blond-u.Brauntönen.Ganz dezent.
Da fallen kleine Farbunterschiede nicht so auf.Und für den Übergang sieht es top aus.Du mußt sie dann schön pflegen-das gelb/orange verschwindet so.Und nach und nach kannst Du dann über blonde Strähnen heller gehen.Das schont wenn nicht mehr alles gefärbt wird.
Und irgentwann kannst Du dann mal einheitlich blond auf alles machen.Bis dahin dauert es aber noch etwas.Erstmal muß der Goldstich weg.
Nach der ersten Farbsache kannst Du dann mit platin-Tönung ausgleichen oder Silbershampoo,aber jetzt allein passiert da nicht viel.
Du mußt schon nochmal in einen Friseurbesuch investieren.

Geht das?
Hallo

Ich denke dass ich meine Mutter doch dazu bekomme, meine Strähnchen zu erlauben (wenn nicht bezahl ichs eben selbst, unser Friseur ist nicht so teuer aber gut). Meine Angst liegt nur darin, dass mein kompletter Ansatz total blond ist, also eher ne Mischung aus meinem Naturblond, dann so'n gelbblond und noch n paar dunkle Flecken. Der Rest der Haare ist eher orange. Meine Spitzen sind ganz kupfer (aber die lass ich eh wegschneiden). Wenn der Friseur mir dann Strähnchen macht, übernehmen die dieses Übergangsschema, also dass die dann dunkler sind wo jetzt mein orange anfängt? Oder sind die trotz der Farbunterschiede im Ausgangshaar immer gleichfarben? Und: Wenn ich mir in mein Orange blonde Strähnen machen lass, werden die dann auch wirklich blond oder nur hellorange?
Da seht ihr mal wie schlecht ich mich auskenne

Ich benutze momentan auch noch silvershampoo damit's wenigstens erträglich aussieht, hellt das Zeug eigentlich jetzt doch auf oder setzt das nur die Silberpigmente?

Danke für eure Antworten
euer erdbeerchje

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sergej_11896453
21.04.07 um 8:00

PS:..
...Mir hilft alles färben zu Hause übrigens nicht mehr da mein Ansatz komplett blond ist und meine Haare dann plötzlich Schlag auf Schlag orangeartig werden. Und soweit ich weiß übernehmen Tönungen Färbungen oder Blondierungen auch das Farbschema in den Haaren eben nur in einer etwas anderen Farblage..??!!


mfg erdbeerchje

1 -Gefällt mir

L
linja_11952395
23.04.07 um 12:35
In Antwort auf linja_11952395

!!!
Erstmal gehe in einen guten Salon.Wenn Deine Haare nicht so strapaziert sind würde ich Dich nie nachhause schicken.Auch mit geringer Chemie kann man da was machen.
Erstmal keine Selbstversuche mehr.Jede Abschnitt in Deinem Haar reagiert ja so untersch.weil versch.Restfarben drin sind.Rausziehen geht nicht bei hellergefärbten oder blondierten Haar.
Die natürliche Haarfarbe wird dabei zerstört.
Und kein Blondspray oder Silbershampoo hilft da allein.
Also gehe in einen guten Salon.Und lass Dir das gesamte Haar strähnen oder nur ganz dünne Strähnen raus lassen.
In versch.Blond-u.Brauntönen.Ganz dezent.
Da fallen kleine Farbunterschiede nicht so auf.Und für den Übergang sieht es top aus.Du mußt sie dann schön pflegen-das gelb/orange verschwindet so.Und nach und nach kannst Du dann über blonde Strähnen heller gehen.Das schont wenn nicht mehr alles gefärbt wird.
Und irgentwann kannst Du dann mal einheitlich blond auf alles machen.Bis dahin dauert es aber noch etwas.Erstmal muß der Goldstich weg.
Nach der ersten Farbsache kannst Du dann mit platin-Tönung ausgleichen oder Silbershampoo,aber jetzt allein passiert da nicht viel.
Du mußt schon nochmal in einen Friseurbesuch investieren.

!!!
Wenn ich Dir Dinge empfehle denke ich automatisch daran das das Ergebnis gleichmäßig wird.Also vertraue,keine Angst.
Da Du Strähnen setzt fallen die Farbunterschiede nicht so auf.Es sollten wie gesagt Blond - und Brauntöne sein.Und das blond wird auch blond.
Silberspülung und Co lagern nur silber ein,hellen nicht auf.Bei zu langen Gebrauch wird das Haar regelrecht grau...mußt Du mal drauf achten.

Gefällt mir

Q
quy_12161090
23.04.07 um 16:23
In Antwort auf sergej_11896453

Geht das?
Hallo

Ich denke dass ich meine Mutter doch dazu bekomme, meine Strähnchen zu erlauben (wenn nicht bezahl ichs eben selbst, unser Friseur ist nicht so teuer aber gut). Meine Angst liegt nur darin, dass mein kompletter Ansatz total blond ist, also eher ne Mischung aus meinem Naturblond, dann so'n gelbblond und noch n paar dunkle Flecken. Der Rest der Haare ist eher orange. Meine Spitzen sind ganz kupfer (aber die lass ich eh wegschneiden). Wenn der Friseur mir dann Strähnchen macht, übernehmen die dieses Übergangsschema, also dass die dann dunkler sind wo jetzt mein orange anfängt? Oder sind die trotz der Farbunterschiede im Ausgangshaar immer gleichfarben? Und: Wenn ich mir in mein Orange blonde Strähnen machen lass, werden die dann auch wirklich blond oder nur hellorange?
Da seht ihr mal wie schlecht ich mich auskenne

Ich benutze momentan auch noch silvershampoo damit's wenigstens erträglich aussieht, hellt das Zeug eigentlich jetzt doch auf oder setzt das nur die Silberpigmente?

Danke für eure Antworten
euer erdbeerchje

...
Ein guter Frisör setzt den Aufheller erst dahin, wo die Farbe mehr entzogen werden muss, also dorthin, wo du dein orange hast, wo es länger einwirken muss, dann später tut er den Rest auf deinen Ansatz so macht es der bei meiner Freundin und die hatte damals dunkelblonden Ansatz und dunkelrotbraun gefärbtes Haar und die Strähnchen waren einheitlich hellblond und es gab keine Farbunterschiede. Dazu muss der Frisör aber wirklich gut sein. Der von meiner anderen Freundin hat ihr nämlich das Haar am dunkelblonden Ansatz hellblond bis weißblond und im schwarzbraunen Resthaar orange-gelb gemacht (Strähnchen) und das sah sehr... abenteuerlich aus.

LG

Gefällt mir

S
sergej_11896453
23.04.07 um 16:46
In Antwort auf quy_12161090

...
Ein guter Frisör setzt den Aufheller erst dahin, wo die Farbe mehr entzogen werden muss, also dorthin, wo du dein orange hast, wo es länger einwirken muss, dann später tut er den Rest auf deinen Ansatz so macht es der bei meiner Freundin und die hatte damals dunkelblonden Ansatz und dunkelrotbraun gefärbtes Haar und die Strähnchen waren einheitlich hellblond und es gab keine Farbunterschiede. Dazu muss der Frisör aber wirklich gut sein. Der von meiner anderen Freundin hat ihr nämlich das Haar am dunkelblonden Ansatz hellblond bis weißblond und im schwarzbraunen Resthaar orange-gelb gemacht (Strähnchen) und das sah sehr... abenteuerlich aus.

LG

Beruhigend
Ah danke
Ich geh am Freitag zum Friseur und lass mir dann die Haare durchsträhnen, wurde mir auch schon von Bekannten geraten die das gleiche Problem hatten (kommt wohl sehr oft vor?!)
Unser Friseur arbeitet sehr gut. Ich war immer sehr zufrieden, ausser einmal als sie versucht haben meine Naturlocken herauskommen zu lassen und mich dann mit Haarspray eingesprüht haben. Damals war ich 5 :P
Durch das Silbershampoo ist übrigens das Gelbliche an meinen Ansatz weitaus matter geworden und mein Ansatz ist jetzt vom Übergang her dem Orange gegenüber nicht mehr so schlimm. Aber graue Haare will ich auch nicht :P

Danke für eure Tipps

Hatte überhaupt irgendjemand mal n zufriedenes Ergebnis mit Blondierunge für zu Haus? =P

Gefällt mir

Q
quy_12161090
24.04.07 um 16:13
In Antwort auf sergej_11896453

Beruhigend
Ah danke
Ich geh am Freitag zum Friseur und lass mir dann die Haare durchsträhnen, wurde mir auch schon von Bekannten geraten die das gleiche Problem hatten (kommt wohl sehr oft vor?!)
Unser Friseur arbeitet sehr gut. Ich war immer sehr zufrieden, ausser einmal als sie versucht haben meine Naturlocken herauskommen zu lassen und mich dann mit Haarspray eingesprüht haben. Damals war ich 5 :P
Durch das Silbershampoo ist übrigens das Gelbliche an meinen Ansatz weitaus matter geworden und mein Ansatz ist jetzt vom Übergang her dem Orange gegenüber nicht mehr so schlimm. Aber graue Haare will ich auch nicht :P

Danke für eure Tipps

Hatte überhaupt irgendjemand mal n zufriedenes Ergebnis mit Blondierunge für zu Haus? =P

...
jap. Aber du musst bedenken, dass auf der verpackung draufsteht, dass die bei dunkel gefärbtem haar (je nach ton) nur zur vorbehandlung geeignet sind. also wenn du von schwarz auf braun willst oder von braun auf blond dann sollte immer farbe mit im spiel sein - zusätzlich natürlich.
Und wenn ich das gemacht hab, ist es eigentlich fast immer top geworden, nur 1x waren sie naturrot, sah aber auch nicht schlecht aus, weil ich das komplett gleichmäßig drin hatte und es nicht fleckig war oder so.
Aber immer wieder helle Strähnchen machen und die überfärben schaut trotzdem besser aus und die haare bekommen auch mal zeit, sich zu erholen (bzw. dass die eventuell kaputten spitzen rausgeschnitten werden bevor wieder rangegangen wird oder dass halt wieder gesundes haar nachgewachsen ist etc.).
meine haare haben nach 2x strähnchen machen (+ 1x mit blond überfärben auf schwarzviolettem haar) auch eher rötlich hellbraun gewirkt, anstatt violett mit strähnchen.
das kommt einfach mit der zeit besser raus, als auf einmal blondieren. und wenn du's gut machst, wird das ergebnis top.

LG

Gefällt mir

S
sergej_11896453
27.04.07 um 19:15

War..
..heute beim Friseur. Als ich ihnen sagte dass ich den Tipp bekommen hätte die Haare durchzusträhnen meinten sie dass das nicht so einfach ginge. Und sie bekämen das Orange sowieso nicht raus und meine Blondierung würde mit deren Blondierung oxidieren ect. Sie meinten ich könne sie nur noch dunkler machen oder halt rauswachsen lassen. Dunkler machen hatte ich eigentlich nicht vor, ich will mein naturblond zurück!! Naja dann muss ich es eben rauswachsen lassen..Da vergeht eben ne Menge Zeit.
Mein Schnitt sieht ganz toll aus, der den ich mir gewünscht habe aber der überdeckt nicht meine farbe! Alleine gehe ich nie wieder an meine Haarfarbe ran und der Friseur konnte mir auch nicht helfen. Ich möchte aber keine dunkleren Haare und wenn müsste ich ja grad wieder zum friseur tappen und ich bin eben nicht die Bank von England.
manchmal würde ich einfach mal gern à la Britney ausrasten, mir ne Glatze schneiden und in n paar tolle Perücken investieren, ist aber leicht gesagt und sicher keine Lösung!
...
Naja im Sommer werden die Haare sowieso wieder n Stück heller und der Rest wächst sicher nach nem Jahr raus (wenn ich Glück habe). Ich färbe mir nie wieder im Leben die Haare!!

mfg erdbeerchje

Gefällt mir

S
sergej_11896453
27.04.07 um 19:21
In Antwort auf sergej_11896453

War..
..heute beim Friseur. Als ich ihnen sagte dass ich den Tipp bekommen hätte die Haare durchzusträhnen meinten sie dass das nicht so einfach ginge. Und sie bekämen das Orange sowieso nicht raus und meine Blondierung würde mit deren Blondierung oxidieren ect. Sie meinten ich könne sie nur noch dunkler machen oder halt rauswachsen lassen. Dunkler machen hatte ich eigentlich nicht vor, ich will mein naturblond zurück!! Naja dann muss ich es eben rauswachsen lassen..Da vergeht eben ne Menge Zeit.
Mein Schnitt sieht ganz toll aus, der den ich mir gewünscht habe aber der überdeckt nicht meine farbe! Alleine gehe ich nie wieder an meine Haarfarbe ran und der Friseur konnte mir auch nicht helfen. Ich möchte aber keine dunkleren Haare und wenn müsste ich ja grad wieder zum friseur tappen und ich bin eben nicht die Bank von England.
manchmal würde ich einfach mal gern à la Britney ausrasten, mir ne Glatze schneiden und in n paar tolle Perücken investieren, ist aber leicht gesagt und sicher keine Lösung!
...
Naja im Sommer werden die Haare sowieso wieder n Stück heller und der Rest wächst sicher nach nem Jahr raus (wenn ich Glück habe). Ich färbe mir nie wieder im Leben die Haare!!

mfg erdbeerchje

Test
ich wollt nur sehen obs an meinem PC lag dass das Thema in der Übersicht nicht höher geschoben wurd -.-

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers