Home / Forum / Beauty / Op-Bericht dr.Bouda am 05.03.06 BV

Op-Bericht dr.Bouda am 05.03.06 BV

7. März 2006 um 9:26

hallo erstmal.

also

am Samstag bin Ich mit der Bahn nach Domazlice gefahren. In Furth i. Wald sollte ich dann in so eine Private bahn , die mich da hin bringen sollte. so ich fühlte mich gar nicht drin wohl, da ich ja das Ganze geld dabei hatte und neben mir eine Besoffener Tscheche saß , der mich immer so komisch anschaute und mit mir redete auf tschechisch. dann hiess es Domazlice aber ich sollte nicht austeigen. naja gut eine andere Frau und ich stiegen eine weiter aus. und da stellte sich raus, wir sind falsch und sie wollte auch zum Dr. Bouda. also sind wir durch Domazlice gelaufen, bestimmt ne stunde und es war kalt.

angekommen:

war alles etwas hektisch, ich wurde dann kurz ins Hotel gefahren , da die klinik voll war, dann hab ich mein schlüssel angeholt und wir sind wieder in die klinik zum Bg:

Ich wollte Dr. Bouda die hand geben, dass macht er wohl nicht oft, und kam etwas ins schleudern gab mir erst li. dann die rechte hand. war ihm wohl peinlich.
naja ich zog mich aus, und er bemalte gleich meinen Bauch.? Der sollte ja gar nicht mehr gemacht werden. laut der Firma?
er meinte er könne den Bauch schon machen, da ich wohl eine sehr zierliche person wäre.*freu*
ist das nur ein kleiner eingriff. ich habe aber abgelehnt.

und dann ging es zum Thema Brust: Ich habe ihm meine Vorstellung von ca.350 ml gesagt, und er fing an kräfig zu grinsen.. Seine Begründung war , das ich viel zu dünn wäre und wollt mir höhstens 300 anbieten. er hat dann aber mehr als 300 aufgeschrieben. Dann durfte ich die Implantate mal anfassen, und mir ein Bild von den verschieden sorten machen. Hab ich dann Polytech Silimed entschieden. Anatomische , rund , hoch.
ubm,bfs und selbstauflösende Fäden.

Danach wurde ich wieder ins Hotel gebracht. Dort habe ich ein Nichtraucher Zimmer erst mal total eingeraucht... war sehr nervös und hab das gar nicht geschnallt.
bin dann noch mal Duschen gegangen .

Am Sonntag:

Wurde ich dann von Radka (Patientenbetreuung) um 8 Uhr abgeholt in die klinik.
ich kam dann auf das Zimmer von der netten Dame aus dem Zug.
ich hatte eigentlich den OP -Termin um 14.00 uhr ging aber davon aus, das es später wird, und somit schlief ich erst mal ne runde. Als ich wach wurde, stand eine Schwester vor mir mit hemd und Kopfbedeckung, und sagte anziehen.

"Oh" dachte ich "jetzt schon" das war um 11.30Uhr. Angezogen und los gings.
Vor dem Op war ich dann sehr nervös. hab gezittert und getan. Dann kam der Anäsestist der super nett war und auch super Deutsch Sprach. er fragte mich einige sachen und war dann weg. Ich sah mich im Op saal etwas um, und musste vestellen, das es dort 1000 x sauber war als die paar mae in Deutschland . fand ich schon krass, das es soviele unberechtigte Vorurteile gibt.

Dann wurde ich von einer schwester noch schnell gefragt welchen Bh ich danach haben möchte, war mir in der situation lang wie breit.

Dann kam dr. Bouda bemalte mich und erzählte noch mal alles was ich mir so wünsche.
dann bewunderten alle meine Nägel ( Bin nageltante) und haben sich gefreut. dann langsam wurde ich Müde.

Nach der Op:

als ich wach wurde, war ich schon im Zimmer, und hatte tierische Schmerzen, konnte aber nicht sagen, wo da ich gar nicht realisiert habe, das ich ne Brust Op hatte.
hab dann eine Popo spritze bekommen, dann ging es einiger maßen.
Hab dann geschlafen und gewartet bis meiner bett nachberin kommt.

Nachts konnte ich kaum schlafen weil ich totale Rückenschmerzen hatte, habe dann noch mal eine Spritze bekommen, die leider nicht vertragen habe, und dann erst mal alles voll gespuckt habe,. In der nacht bin ich das erste mal aufgestanden, AUA sag ich da nur.

Montag (1 tag Post Op)

kam ein arzt um mir den Luftabschneider (verband) zu entfernen. das hat etwas weh getan, weil ich saß und alles runter sackte.
hab mich dann hingelegt und konnte leider nicht hin schauen, weil ich mein Kopf nicht runter machen konnte, wegen schwellung .

Dann ging es einigermaßen besser .
Hab dann versucht meine Haare zu machen. ne geht nicht.

Wurde dann von meinem Freund und Tochter Abegholt.In das Auto einzusteigen war ja mal nen abenteuer. naja das auto fahren war nicht sehr angenehm (8 Stunden) zu hause angekommen, hab ich mich versucht ins bett zu legen na klasse das ist viel zu tief. also muss mein Freund krankenpfleger spielen. schlafen geht nicht so gut, weil ich starke schmerzen hab.

heut Morgen hab ich den Stütz Bh mal abgenommen und das erste mal geschaut, WOW::: sind die groß geworden. aber die linke brust ist noch etwas Dicker , weil er da glaub ich die implis getestet hat. danach hab mein Kampf mit dem schliessen gehabt. (Bh)

So nun zur Info:

ich habe 325 ml beide seiten. polytech Silimed, anat.runde hohes profil. ubm, bfs

Habe sehr dolle schmerzen und total solle Rückenschmerzen??

Würd mich freuen, wenn mir jemand was zu den schmerzen sagen könnte.

leider ist der Op-bericht nicht so toll zum lesen, aber ich kann sowas leider nicht, schreib ich so wie ich es grad im Kopf denke. also hab mir schon etas mühe gegeben. und hoffe es ist nicht zu lang mit wenig inhalt geworden??

Bilder folgen heute Mittag, wenn mein Freund wach ist.

__________________
1,65 cm gross und 54 KG
1 tochter (8 Monate alt)

Dr.Bouda Op.05.03.06

325ml, Anat.runde, hohes profil. Polytech silimed. ubm,bfs

vorher 75b hängend - jetzt ?

Mehr lesen

7. März 2006 um 9:55

Hallo easy
ich hatte auch sehr starke Rückenschmerzen, die Oberschwester sagte mir das komme vom OP-Tisch. Da du mit ausgebreiteten Armen auf den OP-Tisch liegst. Aber nach zwei Wochen ging es mir wieder besser. Zu den Schmerzen an der Brust kann ich dir nichts sagen da ich keine hatte, außer als ich von der Nakose aufgewacht bin tat mir der komplette Brustkorb weh, aber ich habe dann eine Spritze bekommen und dann hatte ich nichts mehr und es kam dann auch nichts mehr. Aber die Rückenschmerzen sind normal, solange es nur das ist. Die Schwester hatter mir erzählt es gibt auch welche, wo der Arm für ein paar Wochen gelähmt war und solche Sachen. Sowas passiert meistens wenn man Rückenprobleme hat und die nicht beim Anestisist angibt.
Sag mal wie lange hattest du den die Schläuche drin??

Na ja ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung.

LG
S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 9:33
In Antwort auf riley_12732317

Hallo easy
ich hatte auch sehr starke Rückenschmerzen, die Oberschwester sagte mir das komme vom OP-Tisch. Da du mit ausgebreiteten Armen auf den OP-Tisch liegst. Aber nach zwei Wochen ging es mir wieder besser. Zu den Schmerzen an der Brust kann ich dir nichts sagen da ich keine hatte, außer als ich von der Nakose aufgewacht bin tat mir der komplette Brustkorb weh, aber ich habe dann eine Spritze bekommen und dann hatte ich nichts mehr und es kam dann auch nichts mehr. Aber die Rückenschmerzen sind normal, solange es nur das ist. Die Schwester hatter mir erzählt es gibt auch welche, wo der Arm für ein paar Wochen gelähmt war und solche Sachen. Sowas passiert meistens wenn man Rückenprobleme hat und die nicht beim Anestisist angibt.
Sag mal wie lange hattest du den die Schläuche drin??

Na ja ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung.

LG
S.

Hallo zurück
hallo, schön das an sich alles so gut gegangen ist.
Rückenschmerzen hab ich auch bissel seit der BDS, aber sonst gar keine Schmerzen.

Ich freue mich, dass du zufrieden bist! Ich find auch, das viele Vorurteile über Auslandsärzte/Op zu unrecht sind, zumindest von Dr. Bouda!

Ich wünsche dir noch weiterhin gute Besserung, abklingende Schmerzen und ich seh dein lächeln im gesicht *gg*

LG Ramona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 11:44
In Antwort auf mandi_12554636

Hallo zurück
hallo, schön das an sich alles so gut gegangen ist.
Rückenschmerzen hab ich auch bissel seit der BDS, aber sonst gar keine Schmerzen.

Ich freue mich, dass du zufrieden bist! Ich find auch, das viele Vorurteile über Auslandsärzte/Op zu unrecht sind, zumindest von Dr. Bouda!

Ich wünsche dir noch weiterhin gute Besserung, abklingende Schmerzen und ich seh dein lächeln im gesicht *gg*

LG Ramona

Hallo
wie du siehst ein lächeln in meinem gesicht?? warst du auch bei dr.Bouda??

wann hattest du denn deine Op?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2006 um 9:20
In Antwort auf helmi_12095927

Hallo
wie du siehst ein lächeln in meinem gesicht?? warst du auch bei dr.Bouda??

wann hattest du denn deine Op?

Hihi
ich denke doch du bist glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis!?

Ich hatte am 2.3.06 Bauchstraffung mit FA bei Dr. Bouda, und renne nur noch mit einem Lachen im Gesicht herum, weil ich einfach zufrieden bin.

Auch wenn noch das Korsett um den Bauch ist und noch paar WOchen da ist, im Sitzen ist einfach diese Fettwulst da vorn weg, es ist ein ganz anderes Lebensgefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2006 um 14:38

Duschen
ich darf jetzt auch duschen, aber ich traue mich nicht, habe angst da fällt alles auseinander wenn ich das korsett runtermache.

Außerdem hab ich nur ne badewanne *gg*

Also ich sag mal so, so schnell wie ich fit war, könnte man es nochmal machen, was ich eigentlich nicht vorhabe.
Ich habe aber im ersten moment im KH nach der OP gedacht, ich will keine Brustverkleinerung mehr, die ich über KK beantragt habe, weil ich so eingeschrenkt war vom bewegen her und die drainagen einem Angst machten.

Naja, und dann ist eben zeitl. das Problem: ende märz hab ich MDK-Termin, und was wenn die zusagen? erstmal muß bauch heile werden, sept. ist urlaub und oktober geh ich wieder arbeiten, da kann ich dann ne krank machen.
Also ich weiß ne... hoffe wohl insgeheim grad das sie die verkleinerung ablehnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2006 um 16:32

Hallo
Hallöchen Thea

Ich bin mir nicht sicher ob ich nicht doch noch mal was machen würde.
Wie gehts dir denn jetzt? Meine Auto fahrt war total schlimm, sind 9 stunden oder so gefahren, weil die autobahn gesperrt war.
solangsam geht es bei mir wieder. beim aufstehen oder hin legen geht es noch nicht so gut. Duschen trau ich mich noch nicht. war jetzt ab und zu mal baden bis bauch und mein freund hat mir meine haare gewaschen weil ich meine arme noch nicht hoch bekomme.
Hab dich irgendwie vermisst. wie war denn deine Nacht da noch? Kannst wieder wichtig laufen?
Wir sind grad am umziehen, und ich sitz fast nur blöd rum, ein wenig helf ich schon, aber ich kann ja noch nicht mal meine maus auf den arm nehmen, was ich ganz schön belastend finde, weil sie immer mehr zum papa will. *heul*

easy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2006 um 9:26
In Antwort auf mandi_12554636

Hihi
ich denke doch du bist glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis!?

Ich hatte am 2.3.06 Bauchstraffung mit FA bei Dr. Bouda, und renne nur noch mit einem Lachen im Gesicht herum, weil ich einfach zufrieden bin.

Auch wenn noch das Korsett um den Bauch ist und noch paar WOchen da ist, im Sitzen ist einfach diese Fettwulst da vorn weg, es ist ein ganz anderes Lebensgefühl.

@thea
Hi, hast du (mit korsett gemessen) wieviel Bauchumfang es weniger ist? Ich hatte erst immer 106 cm und vorgestern hatte ich 94, aber da müßte man das Korsett noch wegrechnen. Ich finde es schon wahnsinn, und wenn das bissel geschwollene noch weggerechnet wird kann es nur besser werden...

Mir war klar dass ich dann keine 60er taille hab, aber so in die 80 hab ich schon gehofft *lach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2006 um 19:33

Kosten
Hallo Easy!

Ich hatte auch überlegt, mich von Dr. Bouda operieren zu lassen (BV), habe davon aber wieder Abstand genommen, weil zu den OP-Kosten ja auch noch die Reisekosten hinzukommen.

1x zum Beratungsgespräch hin und zurück, dann zur OP hin und zurück. Und zur Nachuntersuchung musst du sicherlich auch noch mal hin, oder?

Darf ich fragen, wie viel du insgesamt bezahlt hast?
Ich glaube fast, dass es nicht viel teurer wäre, wenn ich mich hier in Hamburg operieren lassen würde.

Ich freue mich auf Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 17:43

Hilfe zur Brustvergrößerung durch Dr. Bouda !
Hallo an alle die sich von Dr. Bouda operieren haben lassen.

Ich wünsche mir schon lange eine BV, hab aber nie das nötige kleingeld dafür gehabt. deswegen der umweg übers ausland. Jetzt such ich leute die mir ein bisl was über dr. bouda erzählen können. hab hier schon einiges gelesen, hab aber trotzdem noch fragen. ist der mann wirklich kompetent und lohnt sich der weg? wielange dauert es bis man wieder richtig fit ist, zwecks wieder uneingeschrenkt arbeiten gehen und soweiter.? und wieviel habt ihr komplett gezahlt.? Würdet ihr wieder zu ihm gehen oder bereut ihr es die bv von ihm durchgeführt zu haben.?

Freue mich über JEDE antwort !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2006 um 6:31
In Antwort auf letty_12571185

Hilfe zur Brustvergrößerung durch Dr. Bouda !
Hallo an alle die sich von Dr. Bouda operieren haben lassen.

Ich wünsche mir schon lange eine BV, hab aber nie das nötige kleingeld dafür gehabt. deswegen der umweg übers ausland. Jetzt such ich leute die mir ein bisl was über dr. bouda erzählen können. hab hier schon einiges gelesen, hab aber trotzdem noch fragen. ist der mann wirklich kompetent und lohnt sich der weg? wielange dauert es bis man wieder richtig fit ist, zwecks wieder uneingeschrenkt arbeiten gehen und soweiter.? und wieviel habt ihr komplett gezahlt.? Würdet ihr wieder zu ihm gehen oder bereut ihr es die bv von ihm durchgeführt zu haben.?

Freue mich über JEDE antwort !

Hallo Nadine
Ich würde immer immer imeer wieder zu Dr. bouda gehen...der weg hat sich für mich allemal gelohnt.
Arbeiten im Sitzen kannst du 1 woche post op wieder anfangen, wenn du Unter dem brustmuskel operiert wirst darfst du deine arme bzw.brustmuskeln mind.3 wochen nicht betätigen.
gezahlt habe ih mit an-ab fahrt und allem drum herum glaub ich 2700 euro. Und Dr.bouda ist sehr kompetent. zumindest war er das bei mir und gaaaaanz vielen anderen Frauen.
Also wenn du noch fragen hast?"!

easy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2006 um 19:45
In Antwort auf helmi_12095927

Hallo Nadine
Ich würde immer immer imeer wieder zu Dr. bouda gehen...der weg hat sich für mich allemal gelohnt.
Arbeiten im Sitzen kannst du 1 woche post op wieder anfangen, wenn du Unter dem brustmuskel operiert wirst darfst du deine arme bzw.brustmuskeln mind.3 wochen nicht betätigen.
gezahlt habe ih mit an-ab fahrt und allem drum herum glaub ich 2700 euro. Und Dr.bouda ist sehr kompetent. zumindest war er das bei mir und gaaaaanz vielen anderen Frauen.
Also wenn du noch fragen hast?"!

easy

Hi easy.
3 wochen? das ist ja schon lange. ich muss mich nämlich auf arbeit bewegen können und körperlich fit sein, da muss ich wohl längeren urlaub einplanen. wie ist das mit den terminen für die op? muss man da recht lange warten? und wie läuft das eigentlich mit den implantaten? ich hab nicht viel "eigengewebe", kann er denn die brüste dann überhaupt auf eine einigermaßen große größe bringen? entschuldige die vielen fragen, aber ich wünsch mir das so sehr. weiß nur noch nicht so richtig ob das alles so klappt wie ich mir das vorstelle. weiß auch garnicht wie ich das anfangen soll. erstmal ein beratungsgespräch? oder gleich am selben tag danach machen lassen? hat er auch ein pc-programm wo man sich das vorher anschauen kann wie es dann aussieht? so was gibt es doch glaube ich.

danke nochmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2006 um 21:54
In Antwort auf letty_12571185

Hi easy.
3 wochen? das ist ja schon lange. ich muss mich nämlich auf arbeit bewegen können und körperlich fit sein, da muss ich wohl längeren urlaub einplanen. wie ist das mit den terminen für die op? muss man da recht lange warten? und wie läuft das eigentlich mit den implantaten? ich hab nicht viel "eigengewebe", kann er denn die brüste dann überhaupt auf eine einigermaßen große größe bringen? entschuldige die vielen fragen, aber ich wünsch mir das so sehr. weiß nur noch nicht so richtig ob das alles so klappt wie ich mir das vorstelle. weiß auch garnicht wie ich das anfangen soll. erstmal ein beratungsgespräch? oder gleich am selben tag danach machen lassen? hat er auch ein pc-programm wo man sich das vorher anschauen kann wie es dann aussieht? so was gibt es doch glaube ich.

danke nochmal.

Hallo
also an deiner stelle würde ich mal bei Cosmetic-op anrufen. Und dort kannst du all deine probleme und fragen über dr. Bouda und op ablauf usw. bereden. Ist sehr nett dort. schau mal bei google.-...www.cosmetics-op.de

easy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2006 um 7:00
In Antwort auf helmi_12095927

Hallo Nadine
Ich würde immer immer imeer wieder zu Dr. bouda gehen...der weg hat sich für mich allemal gelohnt.
Arbeiten im Sitzen kannst du 1 woche post op wieder anfangen, wenn du Unter dem brustmuskel operiert wirst darfst du deine arme bzw.brustmuskeln mind.3 wochen nicht betätigen.
gezahlt habe ih mit an-ab fahrt und allem drum herum glaub ich 2700 euro. Und Dr.bouda ist sehr kompetent. zumindest war er das bei mir und gaaaaanz vielen anderen Frauen.
Also wenn du noch fragen hast?"!

easy

Hallo Nadine,
bei Doc Bouda läuft das so ab, dass man einen Tag vor der OP das BG hat, oder am selben Tag der OP.

Da es ja von uns aus doch ein weiter Weg ist, kann ich Dir nur raten hier in D schon vorab 1 oder 2 BG`s durchzuführen.
Die meisten PC`s machen das auf Überweisungsschein (war jedenfalls bei mir so)

Dann kannst Du gezielt bei Dr. Bouda nachfragen oder schon alles abklären. Meistens ist es ja so, dass NACH einem BG noch mehr Fragen auftauchen. Und bei einer BV finde ich sehr wichtig schon vorab alle Fragen zu klären.
Gruß
kisi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook