Home / Forum / Beauty / Ombré höher ziehen mit welcher Blondierung?

Ombré höher ziehen mit welcher Blondierung?

21. Oktober 2017 um 0:07

Hallo erstmal
Ich habe mir Anfang August meine mittelbraunen, bis ungefähr zur Taile gehenden, relativ dicken Haare (die vorher nur ein paar Schaum - und Intensivtönungen in Granatrot über sich ergehen lassen mussten und deshalb noch relativ gesund waren, bis auf ein bisschen Spliss in den Spitzen) ungefähr ab Kinnhöhe (vielleicht auch ein wenig drunter) im Ombre Look gefärbt, was sie auch gut ertragen haben, bis eben auf den Spliss (den ich ja aber auch schon vorher hatte und auch nicht wirklich Überhand nimmt). Gefärbt habe ich mit Loreal Wild Ombré für langes dunkles Haar und noch irgendeiner Strähnchen Färbung (die ich für die Spitzen benutzt habe), an die ich mich nicht mehr erinnere. Es lief zwar alles total chaotisch ab, aber der Übergang ist gut, meine Haare noch gesund und ich bin relativ zufrieden mit dem Ergebnis (dunkel - mittelblond mit ein wenig Geldbstich drin, der jetzt aber nicht wirklich stört und Tendenz zu Rotblond wegen den vielen roten Tönungen vorher, was ich aber schön finde). Nun sind aber ungefähr 2 Monate vergangen und ich würde das Ombré gerne noch ein wenig höher ziehen, Ohrhöhe vielleicht und es ein bisschen heller haben, Honigblond, weil mir das am besten steht (Platin wäre viel zu hell). Was meint ihr: Sollte ich einfach mit Loreal Wild Ombré drüber färben und auf die gewünschte Höhe bringen oder geht da auch jede andere Blondierung in ungefähr demselben bzw. gewünschtem Farbton? Würde es gerne zuhause machen. Oder würden mzeine Haare das nicht überleben, obwohl sie eigentlich in noch recht gutem Zustand sind?

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
facelift smas
Von: aufdemberg
neu
21. Oktober 2017 um 0:03
Neutrogena Lichttherapie Maske
Von: mariechen251
neu
20. Oktober 2017 um 22:42
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen