Anzeige

Forum / Beauty

Öle und ihre Wirkungen

Letzte Nachricht: 16. Mai 2008 um 19:17
J
jette_12902828
14.05.08 um 17:17

Hey hey..!
Da ich meinen Haaren jetzt endlich was gutes tun will hab ich eine Frage!
Welche Öle dienen alle zur Haarpflege, wie wendet man sie an und was für eine Wirkung haben diese jeweils??
Wäre nett wenn ich möglichst viele Antworten bekommen würde
Liebe Grüße
Tini

Mehr lesen

J
joy_11938635
15.05.08 um 15:25

123
eigentlich kannst du alle "natürlichen" Öle zur Haarpflege verwenden.
In vielen kosmetischen Ölen (babyölen zB) ist Parafinum liquidum drinnen. Das ist ein Öl aus Erdöl gemacht. = nicht gut!
Pass auch bei den Handelsüblichen Ölen da diese meist Prafinum liquidum enthalten. Für ein gutes Öl muss man schon etwas mehr bezahlen - da bekommt man keine Flache für 0,99 im Diskonter. Schau im Reformhaus oder Apotheke und kaufe dir ein kleines Fläschchen.
Mein erster Haarölkauf war eine 250ml Jojobaöl- Flasche aus der Apo für 7. Mit 250ml kommt man, wenn man es nur für die Haarpflege nimmt JAHRE an da man nur ein paar Tropfen verwendet! Also kaufe dir eine kleine Flasche!

Besser sind da pflanzliche Öle wie zB:
Jojobaöl, Klettenwurzelöl, Traubenkernöl, Weizenkeimöl, Kokosöl, Olivenöl, Amlaöl etc. da gibt es hunderte...

Man unterscheidet "schwere" und "leichte" Öle!
Für dünne, glatte Haare sind leichte Öle besser weil sie es nicht so beschweren. Für dicke Locken kann man auch schwere Öle nehmen.

Leichte Öle sind Jojoba, Kokos, Klettwnruzel
Schwere Öle sind Olive und die meisten Nussöle

Gefällt mir

J
jette_12902828
16.05.08 um 12:16
In Antwort auf joy_11938635

123
eigentlich kannst du alle "natürlichen" Öle zur Haarpflege verwenden.
In vielen kosmetischen Ölen (babyölen zB) ist Parafinum liquidum drinnen. Das ist ein Öl aus Erdöl gemacht. = nicht gut!
Pass auch bei den Handelsüblichen Ölen da diese meist Prafinum liquidum enthalten. Für ein gutes Öl muss man schon etwas mehr bezahlen - da bekommt man keine Flache für 0,99 im Diskonter. Schau im Reformhaus oder Apotheke und kaufe dir ein kleines Fläschchen.
Mein erster Haarölkauf war eine 250ml Jojobaöl- Flasche aus der Apo für 7. Mit 250ml kommt man, wenn man es nur für die Haarpflege nimmt JAHRE an da man nur ein paar Tropfen verwendet! Also kaufe dir eine kleine Flasche!

Besser sind da pflanzliche Öle wie zB:
Jojobaöl, Klettenwurzelöl, Traubenkernöl, Weizenkeimöl, Kokosöl, Olivenöl, Amlaöl etc. da gibt es hunderte...

Man unterscheidet "schwere" und "leichte" Öle!
Für dünne, glatte Haare sind leichte Öle besser weil sie es nicht so beschweren. Für dicke Locken kann man auch schwere Öle nehmen.

Leichte Öle sind Jojoba, Kokos, Klettwnruzel
Schwere Öle sind Olive und die meisten Nussöle

Wow...
super!!
danke für die Hilfe!!
du kennst dich ja echt total aus...*gg*
hast bestimmt Wunderhaare...:P
Liebe Grüße

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jette_12902828
16.05.08 um 12:19
In Antwort auf joy_11938635

123
eigentlich kannst du alle "natürlichen" Öle zur Haarpflege verwenden.
In vielen kosmetischen Ölen (babyölen zB) ist Parafinum liquidum drinnen. Das ist ein Öl aus Erdöl gemacht. = nicht gut!
Pass auch bei den Handelsüblichen Ölen da diese meist Prafinum liquidum enthalten. Für ein gutes Öl muss man schon etwas mehr bezahlen - da bekommt man keine Flache für 0,99 im Diskonter. Schau im Reformhaus oder Apotheke und kaufe dir ein kleines Fläschchen.
Mein erster Haarölkauf war eine 250ml Jojobaöl- Flasche aus der Apo für 7. Mit 250ml kommt man, wenn man es nur für die Haarpflege nimmt JAHRE an da man nur ein paar Tropfen verwendet! Also kaufe dir eine kleine Flasche!

Besser sind da pflanzliche Öle wie zB:
Jojobaöl, Klettenwurzelöl, Traubenkernöl, Weizenkeimöl, Kokosöl, Olivenöl, Amlaöl etc. da gibt es hunderte...

Man unterscheidet "schwere" und "leichte" Öle!
Für dünne, glatte Haare sind leichte Öle besser weil sie es nicht so beschweren. Für dicke Locken kann man auch schwere Öle nehmen.

Leichte Öle sind Jojoba, Kokos, Klettwnruzel
Schwere Öle sind Olive und die meisten Nussöle

Achja
Noch eine Frage...
Soll man die dann alle gleich anwenden??
also so wie du schon bei meiner Frage zur Anwendung geschrieben hast??
Lg

Gefällt mir

Anzeige
J
joy_11938635
16.05.08 um 19:17
In Antwort auf jette_12902828

Achja
Noch eine Frage...
Soll man die dann alle gleich anwenden??
also so wie du schon bei meiner Frage zur Anwendung geschrieben hast??
Lg

1234
Ja, du kannst alle Öle gleich anwenden.
2-3 Tropfen in der Handfläche verreiben und ins nasse/feuchte Haar einmassieren. Vor allem in die Spitzen.
Aber es gibt eben leichte und schwere Öle.
Bei schweren Ölen können 3 Tropfen bereits zuviel sein (vorallem wenn du sehr feine und dünne Haare hast)
Bei leichten Öle brauchst du womöglich 4-5 Tropfen.

Ich kenne deine Haarstruktur, länge und dicke der Haare nicht.
Wärmstens kann ich dir, generell für alle Haartypen Kokosöl (von Longona zB) oder Klettenwurzelhaaröl (Reformhaus) sehr empfehelen!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige