Home / Forum / Beauty / Ohrlochstechen mit dem Studex-System - jemand Erfahrungen?

Ohrlochstechen mit dem Studex-System - jemand Erfahrungen?

21. Juli 2012 um 12:15

Hey Leute,
ich habe vor mir auf in jedes Ohr noch ein drittes Ohrloch stechen zu lassen. Meine 4 Ohrlöcher habe ich mir bis jetzt schießen lassen..da ich jetzt schon beim 3. Ohrloch auf jeder Seite wäre, würde ich aufs Schießen verzichten, weil das Knorpelgewebe oben am Ohrläppchen anfängt. Hat jemand schon von dem Studex-System gehört? es ist ein Einweg-Gerät, welches erst eingeschweißt ist und vor dem Stechen ausgepackt wird.. außerdem ist es steril. anders als beim Schießen, wird das Loch mittels einer Nadel durch das Ohrläppchen gestochen. Scheint wesentlich schonender als das Schießen zu sein
würde mich freuen wenn Ihr mir eure Erfahrungen mitteilt.

LG

Mehr lesen

21. Juli 2012 um 13:57

.
Ich habe gerade mal Herrn Goggle gefragt, hab die Inet Seite gefunden, aber groß viel steht da nicht...

Weißt Du, was das kosten soll? Ich weiß nicht, ob es nicht sinnvoller ist, das beim Piercer machen zu lassen, erstmal können die das viel leichter händeln und die können besser abschätzen, wo es nun wirklich hin passt...

Ich hab die Erfahrung gemacht, das mir ein Ohrloch halb in den Knorpel und halb ins "normale" Fleisch gestochen wurde, das Ding ist nie richtig verheilt, war ständig entzündet....seit dem bin ich geheilt....ich würde da nen Kenner ran lassen....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2012 um 13:58

...
Warum lässt du dir die Lobes nicht einfach beim Piercer stechen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2012 um 14:33
In Antwort auf laurie_12454739

...
Warum lässt du dir die Lobes nicht einfach beim Piercer stechen?

Weshalb...
ich nicht gleich zum piercer renne: weil es günstiger ist..
außerdem ist es auch nicht so, dass ich am Ohrloch nur noch ein paar mm Platz habe und hoffe dass ich da noch ein Loch hinquetschen kann.. nur bei den Tanten von bijou brigitte ist nach dem 2. Ohrloch Schluss.
@ichauchwill: ist von Juwelier zu Juwelier unterschiedlich. Ich habe einen gefunden bei dem es 10Euro kostet, Stecker sind inbegriffen... scheint ein ganz gutes Angebot

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 12:08

Nennt sich "stechen"
Schießen ist Mist. Das Verfahren, das du beschreibst, ist das ganz normale Stechen. Lass das Ohrloch so machen, ist wesentlich besser, weil ein sauberes Loch gestochen wird und nicht das ganze Gewebe zerstampft wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 18:45

Also ich finde..
es sieht schon vielversprechend aus, v. a. weil der Prozess so hygienisch abläuft. darauf lege ich auch sehr viel wert, denn gerade durch mangelnde Hygiene beim Stechen entzünden sich die Ohrlöcher schnell.. war jedenfalls bei mir so nach dem Schießen. Vor mir wurden nämlich noch anderen Damen Ohrlöcher geschossen. und das mit der GLEICHEN Pistole.. daher habe ich mich auch nicht gewundert, weshalb meine dann auch entzündet waren
trotzdem danke für die Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 10:52
In Antwort auf sharry994

Weshalb...
ich nicht gleich zum piercer renne: weil es günstiger ist..
außerdem ist es auch nicht so, dass ich am Ohrloch nur noch ein paar mm Platz habe und hoffe dass ich da noch ein Loch hinquetschen kann.. nur bei den Tanten von bijou brigitte ist nach dem 2. Ohrloch Schluss.
@ichauchwill: ist von Juwelier zu Juwelier unterschiedlich. Ich habe einen gefunden bei dem es 10Euro kostet, Stecker sind inbegriffen... scheint ein ganz gutes Angebot

LG

Studex 75
Ich habe meiner Frau ein Ohrloch mit dem Studex 75 zu Hause selber gemacht. Ist echt super. Erstens ist es steril verpackt und zweitens, es geht so schnell, das man das stchen nicht merkt. Kann ich nur weiter empfehlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2012 um 11:00
In Antwort auf sharry994

Weshalb...
ich nicht gleich zum piercer renne: weil es günstiger ist..
außerdem ist es auch nicht so, dass ich am Ohrloch nur noch ein paar mm Platz habe und hoffe dass ich da noch ein Loch hinquetschen kann.. nur bei den Tanten von bijou brigitte ist nach dem 2. Ohrloch Schluss.
@ichauchwill: ist von Juwelier zu Juwelier unterschiedlich. Ich habe einen gefunden bei dem es 10Euro kostet, Stecker sind inbegriffen... scheint ein ganz gutes Angebot

LG

Hier ein Link dazu
http://www.ebay.de/itm/300747096794?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1558.l2649

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2012 um 1:03

???
@ ulli: Man hast du Ahnung..Ich Habe auch nicht gesagt dass das neu ist. Ich wollte lediglich nur wissen, ob jmd. schon Erfahrung damit hat! Und solche besserwisserischen Kommentare brauche ich hier nicht! Ich büße hier gar nichts, außerdem sind entzündete Ohrlöcher keine Seltenheit, nur mal zur Info! falls du noch keine hattest, Glückwunsch! Außerdem kann es dir egal sein, wie andere Leute damit umgehen. Jeder steht anders dazu, schon mal daran gedacht? Ich finde es einfach nur dumm und unnötig von DIR so patzige Beiträge zu schreiben! schreib deine klugscheißer-Antworten in ein anderes Forum! bzw. lass deine Laune woanders raus.
Schönen Abend noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 10:54

Haha..
ich habe ganz einfach nur auf dein Kommentar reagiert...vllt. merkst du ja dann wie das rüberkommt...will dir jetzt auch nicht zu Nahe treten,aber ein paar Aussagen hättest du dir echt sparen können.!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 15:04

...
Ich finde nicht, dass ulli patzig ist. Er/Sie sagt einfach nur das, was Fakt ist. Wenn man nur ein wenig Ahnung von der Materie hat, weiß man, dass Ohrlochschießen einfach nicht gut ist, da der Schmuck (der noch dazu viel zu kurz ist), einfach durchgejagt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 21:02
In Antwort auf ramon_12668278

...
Ich finde nicht, dass ulli patzig ist. Er/Sie sagt einfach nur das, was Fakt ist. Wenn man nur ein wenig Ahnung von der Materie hat, weiß man, dass Ohrlochschießen einfach nicht gut ist, da der Schmuck (der noch dazu viel zu kurz ist), einfach durchgejagt wird.

Schön..
für euch dass ihr einer Meinung seid. Ich sehe das jedoch anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2012 um 14:48
In Antwort auf sharry994

Schön..
für euch dass ihr einer Meinung seid. Ich sehe das jedoch anders.

...
Fakten kann man nicht anders sehen, außer, man lebt in einer Traumwelt. Es ist nunmal so, dass manche Glück haben, aber manchen kann es das Gewebe vollkommen zerschmettern. Und etwas Spitzes würde ich etwas Stumpfem auch vorziehen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2012 um 17:23
In Antwort auf ramon_12668278

...
Fakten kann man nicht anders sehen, außer, man lebt in einer Traumwelt. Es ist nunmal so, dass manche Glück haben, aber manchen kann es das Gewebe vollkommen zerschmettern. Und etwas Spitzes würde ich etwas Stumpfem auch vorziehen.

Nee
Meiner Meinung wird das loch bzw. Der ohrring nicht durchgeballert wie es hier so formuliert wird sondern mit einer spitzen! Nadel durchgestochen. Ganz einfach. Ja ist ja klar dass manche Löcher sich nicht entzünden, es ist wie gesagt keine Seltenheit..auch viele meiner Freundinnen hatten entzündete ohrloecher. Ist halt so. Ich weiß auch nicht was an dem Gerät eine "verarsche" sein soll^^ Naja,seid doch froh dass ihr euch damit kein ohrloch durchs Ohr "jagen" müsst.vllt kann man ja damit mal diese Diskussion beenden.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen