Forum / Beauty

Ohrloch stechen

Letzte Nachricht: 25. Mai 2014 um 13:31
K
kyvsti_11983212
24.09.04 um 19:52

Ich habe vor, mir in Kürze ein Ohrloch stechen zu lassen. Meine Freunde sagten mit jedoch, dass es gerade hinterher noch zu starken Schmerzen kommen kann, wenn man z.B. im Bett auf dem Ohr liegt.
Wie sind eure Erfahrungen ?

Mehr lesen

N
nieve_12277589
25.09.04 um 10:24

Meine Ohrlöcher
wurden schon gestochen, als ich Kind war, bei meinen Schwestern wars genau so, und keine von uns hatte irgendwelche Beschwerden oder gar Schmerzen. Ein Bekannter von mir hat vor kurzem ein Ohrloch stechen lassen, auch ohne jegliche Probleme.

Gefällt mir

E
eunice_12313546
26.09.04 um 17:54
In Antwort auf nieve_12277589

Meine Ohrlöcher
wurden schon gestochen, als ich Kind war, bei meinen Schwestern wars genau so, und keine von uns hatte irgendwelche Beschwerden oder gar Schmerzen. Ein Bekannter von mir hat vor kurzem ein Ohrloch stechen lassen, auch ohne jegliche Probleme.

Und nochmal....
http://www.tattoocity.info/html/ohrlochpistole.htm--l

ich hoffe du gehst dafür zu einem ausgebildeten piercer und nicht zu einem schmucklädchen an der ecke...

sonst ist ein ohrloch keine einschränkung, wenn du die pfegetips beachtest.

viel erfolg.

Gefällt mir

M
minou_11968733
26.09.04 um 18:12

Na...
was denkst du denn? man haut die eine Nadel durch die Haut und dann solls nicht weh tun???

Gefällt mir

K
kyvsti_11983212
26.09.04 um 18:24
In Antwort auf eunice_12313546

Und nochmal....
http://www.tattoocity.info/html/ohrlochpistole.htm--l

ich hoffe du gehst dafür zu einem ausgebildeten piercer und nicht zu einem schmucklädchen an der ecke...

sonst ist ein ohrloch keine einschränkung, wenn du die pfegetips beachtest.

viel erfolg.

Danke !!!
Erstmal vielen Dank für die Infos und den hilfreichen Link. Da ich keine Frau bin und mich mit der Materie nicht auskenne, würde ich nun gerne wissen, mit welcher Methode denn ein Piercer arbeitet, um das Ohrloch zu stechen und ob dieses schmerzhafter ist.

Gefällt mir

M
minou_11968733
26.09.04 um 18:32
In Antwort auf kyvsti_11983212

Danke !!!
Erstmal vielen Dank für die Infos und den hilfreichen Link. Da ich keine Frau bin und mich mit der Materie nicht auskenne, würde ich nun gerne wissen, mit welcher Methode denn ein Piercer arbeitet, um das Ohrloch zu stechen und ob dieses schmerzhafter ist.

Also...
ein Piercer arbeitet mit Braunülen, das sind Nadeln mit Plastikschlauch rundherum. es wird durchgestochen, die Nadel rausgezogen so dass nur der Plastikschlauch bleibt drin und da wird dann der Schmuck eingesteckt und durch das Loch gezogen. da du hierbei einen sauberen Wundrand hast, und nichts unsteriles in den Stichkanal gelangt ist die Heilung weitaus unproblematischjer als beim Ohrlochschießen, wo 1. eine nicht sterilisierbare Pistole genommen wird, 2.stumpfer Schmuck, der nicht der Materialverordnung entspricht (ja, auch chirurgeenstahl ist NICKELHALTIG und kann Allergien auslösen)da durchgetrümmert wird und sir Wundrand entsprechend zerfranst hinterlässt unds 3.emofehlen die immer ihr tollews Antisept, was hochprozentiger Alkohol ist. der tötet zwar Bakterien, aber eben auch jede sich neu bildende Hautzelle. da sollte man weitaus mildere Sachen nehmen

Gefällt mir

K
kyvsti_11983212
26.09.04 um 19:10
In Antwort auf minou_11968733

Also...
ein Piercer arbeitet mit Braunülen, das sind Nadeln mit Plastikschlauch rundherum. es wird durchgestochen, die Nadel rausgezogen so dass nur der Plastikschlauch bleibt drin und da wird dann der Schmuck eingesteckt und durch das Loch gezogen. da du hierbei einen sauberen Wundrand hast, und nichts unsteriles in den Stichkanal gelangt ist die Heilung weitaus unproblematischjer als beim Ohrlochschießen, wo 1. eine nicht sterilisierbare Pistole genommen wird, 2.stumpfer Schmuck, der nicht der Materialverordnung entspricht (ja, auch chirurgeenstahl ist NICKELHALTIG und kann Allergien auslösen)da durchgetrümmert wird und sir Wundrand entsprechend zerfranst hinterlässt unds 3.emofehlen die immer ihr tollews Antisept, was hochprozentiger Alkohol ist. der tötet zwar Bakterien, aber eben auch jede sich neu bildende Hautzelle. da sollte man weitaus mildere Sachen nehmen

Aua....
Das klingt aber nach einer wesentlich längeren und schmerzhafteren Prozedur ?!?!

Gefällt mir

P
phile_12433031
29.10.05 um 9:04
In Antwort auf kyvsti_11983212

Aua....
Das klingt aber nach einer wesentlich längeren und schmerzhafteren Prozedur ?!?!

Hi
Meine Ohrlöcher habe ich schon sehr lange, damals als ich sie stechen hab lassen, hatte ich null Proleme. Klar tut es beim stechen ein bisserl weh und auch danach wenn du blöd hinkommst kanns mal brennen. Aber wenn du sie immer drehst und desinfizierst sehe ich keine Probleme.
PS: Hat jemand seine Ohrlöcher piercen lassen, tut dass nicht viel mehr weh????
Lg

Gefällt mir

N
nakato_12927005
29.10.05 um 23:59

Also
solange du die gesundheitsstecker die du anfangs kriegst nicht gegen modeschuck austauscht müsste alles glatt laufen, weil dass is mir passiert das ich dacht hab nach 1 monat jetzt gehts eh war aber dann nicht so... aber gut sonst hatte ich keine probleme..

Gefällt mir

U
unice_12365910
15.02.06 um 14:41

O.ô
als ich mir meine löcher stechen lassen hab warn das einmal verwendbare pistolen... nur so zu dem link den wer auch immer da gepostethat...

nya, entzündet hat es sich schon aber nur weil ich ausversehn immer wieder dran rumgerissen hab... und es hat ne woche nach dem stechen verdammt weh getan, nich nur wenn ich mich aufs ohr gelegt hab.

bei meiner freundin is da aber gar nix passiert, bei ihr wars nach 2 wochen super verheilt o.ô

und bei meinen 2ten löchern is auch nix passiert, die hab ich mir mit ner sicherheitsnadel selbst gesochen... is auch zienlich schnell verheilt und hat insgesamt viel weniger weh getan.. nur beim stechen halt,danach gar nich mehr...

Gefällt mir

U
unice_12365910
15.02.06 um 14:43
In Antwort auf phile_12433031

Hi
Meine Ohrlöcher habe ich schon sehr lange, damals als ich sie stechen hab lassen, hatte ich null Proleme. Klar tut es beim stechen ein bisserl weh und auch danach wenn du blöd hinkommst kanns mal brennen. Aber wenn du sie immer drehst und desinfizierst sehe ich keine Probleme.
PS: Hat jemand seine Ohrlöcher piercen lassen, tut dass nicht viel mehr weh????
Lg

Ups..
jetz is mein eintrag ganz oben.. nyu.. der sollte hier hin -.-

Gefällt mir

B
bertie_12043406
17.02.06 um 0:56
In Antwort auf unice_12365910

Ups..
jetz is mein eintrag ganz oben.. nyu.. der sollte hier hin -.-

...
also ich hab 5 ohrlöcher alle schießen lassen und entzündungstechnisch wenig probleme gehabt.. aber schmerzen hatte ich nachts schon... ich habe auch nur die ersten beiden zusammen machen lassen, die anderen immer so, dass die andere seite zum schlafen war *gg*
liegt sicher nicht zuletzt an meiner abneigung gegenüber steckern: ich hasse es wenn die spitze hinten in den kopf bohrt, ich trag deswegen auch nur noch kleine creolen


achja, als enkelin einer ohrloch-schießenden juwelierin: nicht jede pistole ist ein pfuhl von bakterien: gute pistolen berühren nur mit einer kleinen platte das ohr und die kann abmontiert und desinfiziert werden. ausserdem benutzt zumindest meine oma wirklich nickelfreie stecker aus titanium, die auch nie ihre finger berühren bevor sie ins ohr kommen. das mit den ausgefransten rändern stimmt schon, aber beim ohrläppchen nicht ganz so wild. ein knorperpiercing würde ich mir aber nie schießen lassen!

Gefällt mir

G
graga_12118711
17.02.06 um 10:12

Ich war
neun als ich die Ohrlöcher bekam und selbst da fand ichs nicht besonders schlimm. Ein kurzes Kneifen war eigentlich alles. Und es hat sich auch nichts entzündet oder wehgetan. Hab mich wohl auch an die Anweisungen gehalten.

Gefällt mir

A
an0N_1207218199z
17.02.06 um 19:30

Natürlich...
...kann es noch weh tun wenn man drauf liegt. aba sonst tut's eigentlich nich weh. nur beim stechen und kurz danach. und wenn man danach halt das desinfizierzeugs raufmacht und darein dreht. dann brennt's natürlich auch. es is ja schließlich eine wunde.

Gefällt mir

E
engel_12671608
23.02.06 um 0:19

Keine Schmerzen
Habe mir meine 2 Ohrlöcher stechen lassen und hat überhaupt nicht weh getan. Beide mit Pistole.
Meine Piercings waren auch nicht schmerzhaft.

Einfach Pflegehinweise beachten und die Ohrlöcher nicht zuviel stressen, dann klappts

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lorie_12318481
07.03.06 um 17:45
In Antwort auf bertie_12043406

...
also ich hab 5 ohrlöcher alle schießen lassen und entzündungstechnisch wenig probleme gehabt.. aber schmerzen hatte ich nachts schon... ich habe auch nur die ersten beiden zusammen machen lassen, die anderen immer so, dass die andere seite zum schlafen war *gg*
liegt sicher nicht zuletzt an meiner abneigung gegenüber steckern: ich hasse es wenn die spitze hinten in den kopf bohrt, ich trag deswegen auch nur noch kleine creolen


achja, als enkelin einer ohrloch-schießenden juwelierin: nicht jede pistole ist ein pfuhl von bakterien: gute pistolen berühren nur mit einer kleinen platte das ohr und die kann abmontiert und desinfiziert werden. ausserdem benutzt zumindest meine oma wirklich nickelfreie stecker aus titanium, die auch nie ihre finger berühren bevor sie ins ohr kommen. das mit den ausgefransten rändern stimmt schon, aber beim ohrläppchen nicht ganz so wild. ein knorperpiercing würde ich mir aber nie schießen lassen!

Heute hab................
Ich habe heute nun auf der rechten seite mein 2loch bekommen und es tut noch ein wennig weh.
Ich war bei eimem schmuck laden mit meiner freundin. ihre mutter ist mit gekommen.
es ist eine sehr nette frau gewesen die trotz ihrer mittagspause uns die löcher stach.
Als erster hat man sich sogar die ohrringe aussuchen dürfen.
wie lange dauert das eigentlich bis man andere ohrringe rei geben darf??

Gefällt mir

M
morana_12292249
23.11.06 um 9:43
In Antwort auf unice_12365910

O.ô
als ich mir meine löcher stechen lassen hab warn das einmal verwendbare pistolen... nur so zu dem link den wer auch immer da gepostethat...

nya, entzündet hat es sich schon aber nur weil ich ausversehn immer wieder dran rumgerissen hab... und es hat ne woche nach dem stechen verdammt weh getan, nich nur wenn ich mich aufs ohr gelegt hab.

bei meiner freundin is da aber gar nix passiert, bei ihr wars nach 2 wochen super verheilt o.ô

und bei meinen 2ten löchern is auch nix passiert, die hab ich mir mit ner sicherheitsnadel selbst gesochen... is auch zienlich schnell verheilt und hat insgesamt viel weniger weh getan.. nur beim stechen halt,danach gar nich mehr...

Alles klar
Is shcon cool mit ohrlöcher, ich hab selber 4 stück. hab sie alle beim juwelier stechen lassen. Aber wie fertig muss man sein, sie selber zu stechen?! Sind wirklihc nicht teuer, tut au net weh und du bringst keine entzündung rein. Das is alles net der fall wenns selber machst. Ich würd das nieeeeeeeee machen!!!!!!!! Oh gott!!!!!!

Gefällt mir

R
regula_12643634
07.12.06 um 17:24
In Antwort auf engel_12671608

Keine Schmerzen
Habe mir meine 2 Ohrlöcher stechen lassen und hat überhaupt nicht weh getan. Beide mit Pistole.
Meine Piercings waren auch nicht schmerzhaft.

Einfach Pflegehinweise beachten und die Ohrlöcher nicht zuviel stressen, dann klappts

Hab ma ne frage!
Mhmm ich hab mir vor 2 Tagen Ohrringe stechenb lassen wie lange muss ich die medizinischen tragen??

Gefällt mir

L
lacy_12348978
21.01.07 um 19:50
In Antwort auf regula_12643634

Hab ma ne frage!
Mhmm ich hab mir vor 2 Tagen Ohrringe stechenb lassen wie lange muss ich die medizinischen tragen??

Ohrsteckerwechsel
Also ich hab mir vor 3 Wochen endlich Ohrloecher stecken lassse...ist auch alles okay!Ich hab jetyt aber eine Frage yum Wechsel:Was muss ich beachtenund wie stecke ich die neuen Stecker am besten hinein!Finde ich das Loc denn ueberhaupt wieder?Danke fuer eure Antworten....liebe Gruesse Tintengirl

Gefällt mir

L
lacy_12348978
22.01.07 um 16:49
In Antwort auf lacy_12348978

Ohrsteckerwechsel
Also ich hab mir vor 3 Wochen endlich Ohrloecher stecken lassse...ist auch alles okay!Ich hab jetyt aber eine Frage yum Wechsel:Was muss ich beachtenund wie stecke ich die neuen Stecker am besten hinein!Finde ich das Loc denn ueberhaupt wieder?Danke fuer eure Antworten....liebe Gruesse Tintengirl

Kp
Ich glaub ich hab mal gehoert man kann das Ohrlaeppchen nass machen..ist das leichter?lg tinten...

Gefällt mir

Q
qitura_11953195
22.01.07 um 19:56

Tja
Also ich hab selber 9 stk, das tut schon ein wenig weh wenn man auf dem ohr liegt mit den meisten ohrringen, aber wenn du dir nur 2 stechen lässt ists net so schlimm. die ohrringe musst dann so 2 wochen drinbehalten bevor du sie rausnimmst und lass dir ne flüssigkeit geben zum draufträufeln aufs ohrloch! so heilts noch schneller

lg

Gefällt mir

S
sonya_12519393
23.01.07 um 13:44

...
Ich hab 6 Ohrlöcher, aber 2 davon hab ich stechen lassen, als ich 1 jahr alt war, also wusste ich da nicht wie sich das anfühlt. Als ich mir vor ein paar Jahren die restlichen hab stechen lassen hatte ich voll angst davor aber es war ganz harmlos. Es tut beim einstechen ein bisschen weh aber nicht arg. Und danach hatte ich nur ein rotes ohr und ein bissl druck, was aber nach einem tag vorbei wahr. Ehrlich es ist ÜBERHAUPT nicht schlimm!!!

Gefällt mir

V
vasile_12770258
16.12.07 um 20:09

Bare no fear...
Wenn alles mit medizinischen Materialien vonstatten geht, muss niemand Angst haben, weder vor Schmerzen beim "Stechen", noch vor Nachfolgeschäden.

Wichtig sind: Hygiene, Vertrauen und einigermaßen gute Heilungskomponenten.

Tip: Vorher einige Piercer/Juweliere konsoldieren. Preise, in meinem Kiez: about 6 - 7 URO.

Gefällt mir

O
opal_12686247
16.12.09 um 15:46
In Antwort auf unice_12365910

O.ô
als ich mir meine löcher stechen lassen hab warn das einmal verwendbare pistolen... nur so zu dem link den wer auch immer da gepostethat...

nya, entzündet hat es sich schon aber nur weil ich ausversehn immer wieder dran rumgerissen hab... und es hat ne woche nach dem stechen verdammt weh getan, nich nur wenn ich mich aufs ohr gelegt hab.

bei meiner freundin is da aber gar nix passiert, bei ihr wars nach 2 wochen super verheilt o.ô

und bei meinen 2ten löchern is auch nix passiert, die hab ich mir mit ner sicherheitsnadel selbst gesochen... is auch zienlich schnell verheilt und hat insgesamt viel weniger weh getan.. nur beim stechen halt,danach gar nich mehr...

Ohrloch selber stechen
Hallo kalfani!

ich habe mir vor 2 tagen auch ein 2. ohrloch selber gestochen. wielange hast du denn deinen medizinstecker noch drinnen gelassen? ich weiß nämlich nicht mehr wie lange das bei meinen ersten beiden löchern gedauert hat...

liebe grüße melanie

Gefällt mir

G
gauri_11966718
27.12.09 um 21:35


Ich habe 6 Ohrlöcher und habe mir 4 davon selbst gestochen.
Bei keinem einzigen hatte ich später schmerzen. hygiene ist nunmal alles.

Gefällt mir

T
theda_12354647
16.08.11 um 12:58

Bitte schnell (:
hallo ihr,
seit ich 12 bin will ich mir ohrlöcher stechen lassen, bsilang waren meine eltern dagegen jetzt können sie aufgrund meines alters nichts mehr sagen^^ nur hab ich ein bisschen bedenken, was kann passieren ? wie oft passiert was wie entzündungen ? wie läuft das ganze ab ? also das stechen ? worauf muss ich achten ?
wäre lieb wenn ihr mir so schnell wie möglich antworten würdet und sagen könntet was ihr alles darüber wisst.

liebe grüße (:

Gefällt mir

R
rut_12450408
29.09.13 um 12:44

Nie wieder ohrloch
Hallo, ich hab mir vor ein paar Jahren ein Ohrloch schießen lassen,und es Tat sehr sehr weh Vorallem danach ,es brennt und ist heiß nachts ist es ganz schrecklich ,ich konnte nicht auf dem Ohr liegen und meine. Haare haben sich ständig darin verfangen, ich habe den Ohrring rausgenommen und das Loch zu wachsen lassen und bereue das gar nicht, nie wieder Ohrloch!

Gefällt mir

A
an0N_1215850599z
25.05.14 um 13:31

Tat bei mir nicht weh
Ich war vorm stechen ein bisschen aufgeregt und ich wusste auch nicht ob es weh tut.Aber nachdem der erste gestochen war hab ich gemerkt das es nur ganz kurz weh tut.Wie ein Nadelstich!

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers