Home / Forum / Beauty / Oh Gott..Kopfhaut im Ar*** und Ansatz trotzdem orange

Oh Gott..Kopfhaut im Ar*** und Ansatz trotzdem orange

1. Mai 2009 um 15:18

Ich bin so unglücklich gestern war ich beim Friseur um mir (ENDLICH, nach 5 Wochen) meinen Ansatz wieder strähnen zu lassen...
Und was soll ich sagen sie haben zuerst vorgeschlagen den Ansatz einfach nur zu färben, da ich es nicht lang genug aushalten würde und man für Strähnen mindestens 2cm Ansatz barucht (heißt 2 Monate warten mit riesigem Ansatz )...
Nun wie ich gedacht habe waren sie orange (obwohl sie die aschigste Nuance gewählt hatten...) dann machten sie eine Tönung drüber mit blau und nochmal eine mit Aschanteil aber als sie trocken waren zeigte sich: Keinen Deut besser also blondierten sie noch ca.15Min und dann nochmal ne Tönung und nochmal ne Kur...
GUT,was dann kam war ein Gold-Kupferblond, das aber so gar nicht zu meinen Strähnen passt, die ganz normal Hellblond sind, ohne Kupferstich...
Sie meinten, irgendwann wäre auch die Chemie am Ende und dass bei mir doch wohl nur Strähnen schön werden.. Ich sollte in 8 Wochen neue Strähnen machen lassen !!
Aber wie soll ich das denn aushalten?? Ich habe jetzt einen in der Sonne orange leuchtenden Ansatz und der Rest ist meine Traumfarbe wie sieht es denn aus, wenn dann erst ein Ansatz da ist ???
Kann ich da nicht irgendwie doch noch was drüber färben ich kann so echt nicht rumlaufen jeder guckt mich komisch an weil es so hässlich aussieht und meine Kopfhaut ist total im Hintern und fühlt sich an als hätte ich einen Helm mit Haaren dran an ...

Mehr lesen

1. Mai 2009 um 15:55

Meinst du, dass das wirkt??
Wenn sie es schon mit einer Blondierung nicht rausbekommen haben??
Aber andererseits: was kann noch schiefer gehen ...Danke dir schon mal!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2009 um 12:05

Ohje du...
Arme meine Kopfhaut war damals auch im Ar***, ich konnte meine Haare nicht bürsten weil es weh getan hatte.

Du solltest vielleicht für ein paar Tage mit Mütze rumlaufen und deiner Kopfhaut Ruhe gönnen...
Denn das könnt ganz schnell noch wesentlich schlimmer werden.

Das Orange verfliegt auch ein kleines bisschen mit der Zeit ( ja ich weiß, das ist ein sehr schwacher Trost)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2009 um 12:15
In Antwort auf efisio_12165678

Ohje du...
Arme meine Kopfhaut war damals auch im Ar***, ich konnte meine Haare nicht bürsten weil es weh getan hatte.

Du solltest vielleicht für ein paar Tage mit Mütze rumlaufen und deiner Kopfhaut Ruhe gönnen...
Denn das könnt ganz schnell noch wesentlich schlimmer werden.

Das Orange verfliegt auch ein kleines bisschen mit der Zeit ( ja ich weiß, das ist ein sehr schwacher Trost)

Meinst du,
ich bekomme sie noch schön blond oder sie bleiben orange ..
weil wenn sie orange bleiben dann lass es es lieber rauswachsen ...
Sollte ich es einfach mal mit der Silberkur probieren oder in ner Woche oder so nochmal drüber färben? Will nicht nochmal zum Friseur die machen da nix mehr die haben Angst vor mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2009 um 13:59
In Antwort auf jenna_11888306

Meinst du,
ich bekomme sie noch schön blond oder sie bleiben orange ..
weil wenn sie orange bleiben dann lass es es lieber rauswachsen ...
Sollte ich es einfach mal mit der Silberkur probieren oder in ner Woche oder so nochmal drüber färben? Will nicht nochmal zum Friseur die machen da nix mehr die haben Angst vor mir

Zu allererst..
einmal das ganze ruhen lassen.
Ich weiß das ist das schlimmste überhaupt.
Ich selbst bin auch schon mit kükengelben Haaren zum Nebenjob gelaufen und das war Kellnern!

Jetzt auch die Haare weniger waschen etc., deine Kopfhaut braucht Ruhe. Du kannst es ja mit einer Olivenölkur probieren, das tut Haaren und Kopfhaut auch sehr gut.

Dann, in einer Woche, kannst du ja mit einer Blondierwäsche drüber gehen, wenn sie orange sind. Silbershampoo hilft da ja nicht so viel, leider.
Aber bitte auch nur eine Blondierwäsche, eine richtige Blondierung ist viel zu aggressiv!

Ich wünsch dir viel viel Glück und Geduld!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2009 um 15:05
In Antwort auf efisio_12165678

Zu allererst..
einmal das ganze ruhen lassen.
Ich weiß das ist das schlimmste überhaupt.
Ich selbst bin auch schon mit kükengelben Haaren zum Nebenjob gelaufen und das war Kellnern!

Jetzt auch die Haare weniger waschen etc., deine Kopfhaut braucht Ruhe. Du kannst es ja mit einer Olivenölkur probieren, das tut Haaren und Kopfhaut auch sehr gut.

Dann, in einer Woche, kannst du ja mit einer Blondierwäsche drüber gehen, wenn sie orange sind. Silbershampoo hilft da ja nicht so viel, leider.
Aber bitte auch nur eine Blondierwäsche, eine richtige Blondierung ist viel zu aggressiv!

Ich wünsch dir viel viel Glück und Geduld!

Kann man
ne Blondierwäsche alleine machen? Und wenn ja, wie geht das denn ??
Sorry ich hab keine Ahnung aber nochmal zum Friseur gehe ich nicht die meisten meinen ich soll sie sowieso rauswachsen lassen ..
Meinst du das Zeug von j.F könnte helfen, das go blonder? Oder einfach n bissl warten und dann selber Blondierwäsche? Hab bissl Angst, dass es schief geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2009 um 16:23

Hmm warum denn nicht
weil man dann die anderen mitfärbt?? Also doch einfach nochmal n Aschton drüber in ner Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2009 um 17:04

Ist das
sowas, dass man auf blondierten Haaren nehmen darf? Gibt ja auch einige Silberfarben, die man da nicht nehmen darf... Also was ist denn nun besser ein Aschblond oder so ein silberding? Weil eine Silberkur hilft ja auch nur bei gelben Haaren und nicht bei orangenen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2009 um 20:55
In Antwort auf jenna_11888306

Kann man
ne Blondierwäsche alleine machen? Und wenn ja, wie geht das denn ??
Sorry ich hab keine Ahnung aber nochmal zum Friseur gehe ich nicht die meisten meinen ich soll sie sowieso rauswachsen lassen ..
Meinst du das Zeug von j.F könnte helfen, das go blonder? Oder einfach n bissl warten und dann selber Blondierwäsche? Hab bissl Angst, dass es schief geht

Das Go Blonder..
hat nur eine Tönung drin, nichts aufhellendes.

Und naja zur Blondierwäsche : Du brauchst eine schwache Blondierung (3%) und mischst sie mit Shampoo deiner Wahl (nur kein Silikonhaltiges, am besten ist ein neutrales)
Und diese Mischung einmassieren..wenn nur dein Ansatz Orange ist (ich dachte jetzt aber es sind auch mehrere Strähnen im Haar), dann auch nur in den Ansatz massieren.

Der Vorteil liegt darin, dass sie viel schonender ist.

Aber die Idee mit dem aschigen Ton ist auch nicht schlecht, nur musst du Acht geben dass nicht Teile deiner Haare grau werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2009 um 21:12

Aber
nicht das die ganze Geschichte dann noch grün wird. So war es nämlich bei mir... Sie waren schön blond, und als ich in den Regen kam, sind sie grün geworden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2009 um 20:57

Hallo phybi2311
also ich war heute im Friseurbedarfladen und sie meinten zu mir, sie wüssten nicht ob das nicht grün werden würde und sie ist sich sicher, dass ich es alleine nicht hinbekommen würde, denn es dürfte auf keinen Fall in die Längen kommen.. Die wären ja sonst silbrig.. Was meinst du: komme ich mit dem hellaschblond sicher vom orange weg oder soll ich es mit der Silberfarbe probieren ..?? Ich weiß nicht weiter und da ich einen Babysitter bräuchte kann ich erst wieder in ca. einer Woche zu einem Profi aber ich kann nicht so lange warten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2009 um 11:45

ERGEBNIS
Hallo ihr lieben, habe es gewagt und von L'oreal das viking probiert und siehe da: der Ansatz ist gar nicht mehr orange eher schon ins goldene gehend und die Strähnen sind silbrig aber es stört mich gaaaar nicht, da es gut aussieht im Gegensatz zu einemm orangenen Ansatz! Ich freue mich, dass der Stich weg ist und sage danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2009 um 11:58
In Antwort auf jenna_11888306

ERGEBNIS
Hallo ihr lieben, habe es gewagt und von L'oreal das viking probiert und siehe da: der Ansatz ist gar nicht mehr orange eher schon ins goldene gehend und die Strähnen sind silbrig aber es stört mich gaaaar nicht, da es gut aussieht im Gegensatz zu einemm orangenen Ansatz! Ich freue mich, dass der Stich weg ist und sage danke


Das freut mich für dich. Die Strähnen dürften auch mit der Zeit ihren silbrigen Glanz verlieren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2009 um 15:28

Nicht reinsteigern!
Wahrscheinlich sieht es weniger schlimm aus als du denkst. Ich kann dir nur raten: Mach jetzt nicht noch mehr! Ich weiß das fällt einem schwer, aber vielleicht fühlst du dich im Moment eh nicht so toll und wirst sowieso nicht das zufrieden stellende Ergebnis erzielen.
Ich finde Kupferblond echt total schön. Und wenn die anderen Strähnen heller oder etwas anders sind, finde ich das auch nicht so schlimm. Im Moment sind auch diese Haarbänder voll schön, damit kannst du notfalls den Ansatz verstecken...
Ich würde erstmal abwarten... Wenn es gar nicht geht, vielleicht auf alle Haare eine Kupferblond-Tönung. Aber wenn dir die Farbe nicht gefällt, dann warte lieber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2009 um 15:32
In Antwort auf jenna_11888306

Hallo phybi2311
also ich war heute im Friseurbedarfladen und sie meinten zu mir, sie wüssten nicht ob das nicht grün werden würde und sie ist sich sicher, dass ich es alleine nicht hinbekommen würde, denn es dürfte auf keinen Fall in die Längen kommen.. Die wären ja sonst silbrig.. Was meinst du: komme ich mit dem hellaschblond sicher vom orange weg oder soll ich es mit der Silberfarbe probieren ..?? Ich weiß nicht weiter und da ich einen Babysitter bräuchte kann ich erst wieder in ca. einer Woche zu einem Profi aber ich kann nicht so lange warten

Asch wird grün!!
Das stimmt ist mir mal passiert auf blond niemals Aschtöne, zumindest wenn sie in richtung braun gehen. Ist mein RAtschlag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club