Home / Forum / Beauty / Oh gott!! farbunfall

Oh gott!! farbunfall

18. Dezember 2006 um 14:09 Letzte Antwort: 21. Dezember 2006 um 10:46

War heute beim Friseur. Hatte vorher schöne dunkelblonde haare (von natur) mit vielen hell und mittelblodnen strähnchen (also eigentlich blonde haare). wollte nun etwas dunklere haare. die friseurin meinte, dass wir eine dunkelblonde intensivtönung drüber geben. das ergenbnis waren ROTE haare! also eher braune haare mit rotstich und sogar rosa strähnchen!! und ich ja wollte dunkelblonde haare! ahhh! i soll mich in 3 tagen nochmals melden, falls das rote mit dem waschen nicht rausgegangen ist.
nun meine frage. wie kriegt man eine intensivtönung am schnellsten raus? wäscht sich die überhaupt raus? und wie könnte man man haare sonst retten? würd sie am liebsten wieder blondgesträhnt haben. denn dieses experiment ist sichtlich schief gegangen! ahhh. ich könnte heulen...
kann jemand helfen?

Mehr lesen

18. Dezember 2006 um 15:28

Zurück zum Friseur!
Hallo du Ärmste!
Ich finde es ziemlich unprofessionell von deiner Friseurin, dass sie dich unzufrieden, eher gesagt verkorkst nach Hause schickt und nicht selbst schonmal versucht hat, etwas zu retten! Ich habe selbst schon sehr viel an meinen Haaren herumexperimentieren lassen und wenn es nicht so war wie gewünscht, bin ich immer so lange sitzen geblieben, bis meine Haarfarbe wieder in Ordnung war.
Ich an deiner Stelle würde also gleich wieder hingehen und sagen, sie soll sich etwas einfallen lassen, denn das ist dein gutes Recht! Vielleicht tatsächlich blondierte Strähnen.
Intensivtönung wäscht sich in aller Regel nie komplett raus, schon gar nicht ein Rotstich.
Ich möchte dich nicht entmutigen, aber ich denke nicht, dass es nach 3 Tagen wesentlich besser ist alleine vom Waschen.
Ich habe mal gehört, dass man mit Schuppenshampoo der Farbe etwas die Kraft nehmen kann, vielleicht versuchst du es mal damit, wenn du nicht sofort wieder zum Friseur willst.
Viel Erfolg auf jeden Fall!!

Gefällt mir
18. Dezember 2006 um 17:48
In Antwort auf chava_12951874

Zurück zum Friseur!
Hallo du Ärmste!
Ich finde es ziemlich unprofessionell von deiner Friseurin, dass sie dich unzufrieden, eher gesagt verkorkst nach Hause schickt und nicht selbst schonmal versucht hat, etwas zu retten! Ich habe selbst schon sehr viel an meinen Haaren herumexperimentieren lassen und wenn es nicht so war wie gewünscht, bin ich immer so lange sitzen geblieben, bis meine Haarfarbe wieder in Ordnung war.
Ich an deiner Stelle würde also gleich wieder hingehen und sagen, sie soll sich etwas einfallen lassen, denn das ist dein gutes Recht! Vielleicht tatsächlich blondierte Strähnen.
Intensivtönung wäscht sich in aller Regel nie komplett raus, schon gar nicht ein Rotstich.
Ich möchte dich nicht entmutigen, aber ich denke nicht, dass es nach 3 Tagen wesentlich besser ist alleine vom Waschen.
Ich habe mal gehört, dass man mit Schuppenshampoo der Farbe etwas die Kraft nehmen kann, vielleicht versuchst du es mal damit, wenn du nicht sofort wieder zum Friseur willst.
Viel Erfolg auf jeden Fall!!

Farbe drüber?
danke für deine hilfeiche antwort.
Diese Intensivtönung war auch echt ein Reinfall! Ich werde denen in 3 Tagen sicher keinen Cent für meine Farbrettung zahlen! (wenn es überhaupt klappt)

würde es also funktionieren, wenn man die ganzen haare mal mittelblond färbt und am oberkopf einige helle strähnchen reinmacht? (das würde so in etwa meiner alten haarpracht gleichen) Nur überdeckt eine Blondfärbung auch wirklich die rotstichigen haare - gänzlich(!!) ?????

Gefällt mir
18. Dezember 2006 um 19:59
In Antwort auf ayn_11913740

Farbe drüber?
danke für deine hilfeiche antwort.
Diese Intensivtönung war auch echt ein Reinfall! Ich werde denen in 3 Tagen sicher keinen Cent für meine Farbrettung zahlen! (wenn es überhaupt klappt)

würde es also funktionieren, wenn man die ganzen haare mal mittelblond färbt und am oberkopf einige helle strähnchen reinmacht? (das würde so in etwa meiner alten haarpracht gleichen) Nur überdeckt eine Blondfärbung auch wirklich die rotstichigen haare - gänzlich(!!) ?????

Ojee...sowas kenn ich...
Hallo! Ich weiß, was du durchmachst, das ist echt Mist. Meine Friseurin hat mir vor nem Jahr genau so die Haare versaut, nur dass es glücklicherweise "bloß" ne normale Tönung war und keine Intensivtönung.Von blond würde ich dir jetzt total abraten. Da kommt sicherlich n Orangeton raus, gerade weil ne Intensivtönung auch mehr ins Haar einzieht und sich nicht wie eine von Stufe I oder II um das Haar herumlegt und so schwerer rauszubekommen ist. Ich habe vor einem Jahr einfach nochmal mit ner Schaumtönung in Schokobraun-also ziemlich dunkel-drübergetönt, damit es nicht mehr so knallrot aussah.Und trotzdem sah es etwas rot-violett aus, aber immerhin besser als so krass rot. Das Problem ist, dass rot von allen Haarfarben die meisten Farbpigmente enthält und es so von allen Farben am längsten dauert, sie wieder raus zu kriegen.Beim Aufhellen wird dem Haar ja Farbe entzogen aber da wie gesagt rot die meisten Farbpigmente enthält, glaube ich nicht an nen Erfolg, es sei denn, du lässt es so lange einwirken, bis die Haare abbrechen-selbst dann is es fraglich, ob's klappt. Versuch es am besten mit ner Schaumtönung,die nen dunkleren Ton als das jetzige rot hat.(Man kann immer nur dunkler tönen, nicht heller) Die greift deine Haare auch nicht so an, wie ne Färbung und dann verwöhn sie öfterts mit ner Kur, denn dieser kurz aufeinanderfolgende Farbwechsel ist für das Haar purer Stress.

Ich wünsch dir ganz viel Glück!
Lieben Gruß

Gefällt mir
19. Dezember 2006 um 9:50
In Antwort auf ayn_11913740

Farbe drüber?
danke für deine hilfeiche antwort.
Diese Intensivtönung war auch echt ein Reinfall! Ich werde denen in 3 Tagen sicher keinen Cent für meine Farbrettung zahlen! (wenn es überhaupt klappt)

würde es also funktionieren, wenn man die ganzen haare mal mittelblond färbt und am oberkopf einige helle strähnchen reinmacht? (das würde so in etwa meiner alten haarpracht gleichen) Nur überdeckt eine Blondfärbung auch wirklich die rotstichigen haare - gänzlich(!!) ?????

Ich denke,
du solltest nochmal zu deinem Friseur gehen und das Ergebnis reklamieren. Am besten wendest du dich dabei an eine Kollegin der Frau, die dich so verpfuscht hat. Man hat das Recht auf Reklamation und kostenlose "Wiederherstellung"! Schildere ihr genau, was falsch gelaufen ist und wie du die Haare nun haben möchtest. Mach ein wenig Druck, das wird schon klappen! Bezahlen muss man dafür nicht! Ich weiss nicht, ob ich mich jetzt im Alleingang an die rötlichen Haare wagen würde, denn rot ist wirklich immer etwas heikel. Und wie meine Vorgängerin schon schrieb, am besten tönt man nun mit einer bräunlichen, kälteren Farbe ohne Rotpigmente (als kein Kastanie oder Haselnuss!!)drüber und setzt dann ein paar blondierte Strähnen. Natürlich greift das das Haar an, aber wenn du es täglich und nach jeder Wäsche gut pflegst, hält es mehr aus als man manchmal denkt! Denn wie gesagt, ich habe auch schon viel ausprobiert...

Gefällt mir
19. Dezember 2006 um 15:26
In Antwort auf eszti_12711843

Ojee...sowas kenn ich...
Hallo! Ich weiß, was du durchmachst, das ist echt Mist. Meine Friseurin hat mir vor nem Jahr genau so die Haare versaut, nur dass es glücklicherweise "bloß" ne normale Tönung war und keine Intensivtönung.Von blond würde ich dir jetzt total abraten. Da kommt sicherlich n Orangeton raus, gerade weil ne Intensivtönung auch mehr ins Haar einzieht und sich nicht wie eine von Stufe I oder II um das Haar herumlegt und so schwerer rauszubekommen ist. Ich habe vor einem Jahr einfach nochmal mit ner Schaumtönung in Schokobraun-also ziemlich dunkel-drübergetönt, damit es nicht mehr so knallrot aussah.Und trotzdem sah es etwas rot-violett aus, aber immerhin besser als so krass rot. Das Problem ist, dass rot von allen Haarfarben die meisten Farbpigmente enthält und es so von allen Farben am längsten dauert, sie wieder raus zu kriegen.Beim Aufhellen wird dem Haar ja Farbe entzogen aber da wie gesagt rot die meisten Farbpigmente enthält, glaube ich nicht an nen Erfolg, es sei denn, du lässt es so lange einwirken, bis die Haare abbrechen-selbst dann is es fraglich, ob's klappt. Versuch es am besten mit ner Schaumtönung,die nen dunkleren Ton als das jetzige rot hat.(Man kann immer nur dunkler tönen, nicht heller) Die greift deine Haare auch nicht so an, wie ne Färbung und dann verwöhn sie öfterts mit ner Kur, denn dieser kurz aufeinanderfolgende Farbwechsel ist für das Haar purer Stress.

Ich wünsch dir ganz viel Glück!
Lieben Gruß

Morgen au f ein neues
danke für eure aufbauenden worte.
morgen habe ich den termin und i muss wirlich nichts mehr bezahlen. sie hat sich auch entschuldigt für den unfall und sie wird mich morgen icht eher nach Hause lassen bis ich nicht vollkommen mit meinen haaren zufrieden bin.
vielleicht lässt sich aus dem ganzen doch noch ein blond-zumindest ein dunkles blond machen. ich hoffe sooo sehr.

Gefällt mir
21. Dezember 2006 um 10:46
In Antwort auf ayn_11913740

Morgen au f ein neues
danke für eure aufbauenden worte.
morgen habe ich den termin und i muss wirlich nichts mehr bezahlen. sie hat sich auch entschuldigt für den unfall und sie wird mich morgen icht eher nach Hause lassen bis ich nicht vollkommen mit meinen haaren zufrieden bin.
vielleicht lässt sich aus dem ganzen doch noch ein blond-zumindest ein dunkles blond machen. ich hoffe sooo sehr.

Leidensgenossin
hi du ärmste,

habe vor kurzem auch hier ins forum geschrieben. habe von natur aus dunkelblondes haar, in den letzten jahren immer mit hellblonden strähnen. meine friseurin kam dann auf die glorreich idee den ansatz einfach ganz blond zu färben, weil unten mit der zeit viel zu viele blonde strähnen drin waren. gesagt getan. ergebnis = pornoblond / simsongelber ansatz, aschblonde/hellblonde strähnen unten. zur rettung eine dunkelblonde tönung drauf gemacht!

ergebnis: orangestich!!!! na super!!!

habe jetzt nach 2 wochen, mit kuren, viel waschen usw. den rotstich fast ganz raugekriegt.

werde jetzt in den sauren apfel beißen und 4-6 wochen mit dem restlichen rotstich rumlaufen um mir dann wieder hellblonde strähnen machen zu lassen.

würde also vielleicht einfach mal versuchen, die farbsuppe auf deinem kopf 2 wochen zu ertragen & immer schön waschen, waschen, waschen ....

Gefällt mir