Home / Forum / Beauty / Offene Naht nach Bauchdeckenstraffung

Offene Naht nach Bauchdeckenstraffung

16. November 2008 um 11:06

Hallo zusammen,
bisher habe ich hier immer nur "gelungene" OP-Beiträge ohne Komplikationen lesen können. Aber vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht wie ich...
Vor etwa 2 Wochen war BDS. Dienstags war Op-Tag, Freiags bin ich entlassen worden. Über das Wochenende ist dann ein Teil der neuen Bauchdecke abgestorben, da sich nicht mehr durchblutet wurde. Etwa 2 Tage später fing die Naht an, sich wieder zu öffnen. Nun sitze ich hier, mit einem "offenen Bauch" von etwa 7 cm. Tägliche Arztbesuche zur Wundreinigung sind angesagt, es ist übelst schmerzhaft und mittlerweile habe ich keine Nerven mehr. Der derzeitige Stand ist, dass die Naht solange offen bleibt, bis das tote Gewebe abgeheilt ist und die Entzündung raus ist (etwa 3 Wochen), dann werden die Wundränder neu ausgeschnitten und der ganze Bereich wiede neu vernäht. Von ärztlicher Sicht her fühle ich mich gut betreut und auch den Operateur tifft keine Schuld, ist es doch eine der häufigsten Komplitkationen.
Hat jemand von euch ähnliches erlebt? Wie lange insgesamt hat es bei euch gedauert? Und wie war das Ergebnis hinterher?
liebe Grüße, Sarah

Mehr lesen

16. November 2008 um 19:04

Hy
Hy, registrier dich doch auf www.beautysisters.de , da findest du 2 Mädchen die auch proleme hatten unter anderem auch mich, möchte nur nicht meine Geschichte nochmal aufschreiben *ggg*
Aber ganz kurz:
So extrem wie es bei dir ist war es bei mir nicht, meine naht ist aufgegangen weil eine hautärztin eine falsche salbe drauf geschmiert hat,die,die narbe auflöst, dann hatte ich 2 riesen löcher, das tote gewebe sag ich dir gleich kann nicht abheilen,das ist eine falschinformation von deinem arzt,das tote Gewebe muss man unbedingt ausscharben, solang du totes gewebe hast, geht die naht nicht zu,keine chance! Bitte frag da nochmal nach und hol dir ganz dringend eine zweite meinung ein!!!!!!!

Lg Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. November 2008 um 10:16

Bauchdeckenstraffung
hallo sarah,
ich hatte vor zwei wochen auch eine bauchdecken straffung mit bv.
mir tut es echt für dich leid das dir sowas passier ist vorsowas hatte ich auch immer angst.wann genau hast du das gemärkt,und wo haqst du die op gemacht.ich wünsche dir alles gute und bis bald grüse jasmin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2016 um 15:20

Wie geht es Dir jetzt?
Hallo liebe Sarah,

ich bin gerade auf deinen Bericht gestoßen. Wie geht es Dir denn mittlerweile? Ich bin Redakteurin bei einer Produktionsfirma in Berlin: ImagoTV. Wir produzieren gerade eine neue Sendung, die sich Menschen widmet, die "Opfer" von Schönheits-OPs geworden sind. Wir haben einen plastischen Chirurgen in München der dort eine eigene Klinik hat und spezialisiert ist auf rekonstriktive Medizin. Mittlerweile haben wir schon einigen helfen können und hoffen noch mehr Menschen zu finden. Deshalb bin ich auf der Suche und dachte ich frag mal, ob Du dich auch als geschädigt empfindest. Wenn Du Lust hast kannst Du dich gerne an mich wenden. Ich werde Deine Daten bzw. Deine Geschichte selbstverständlich streng vertraulich behandeln. Wir wollen niemanden vorführen, sondern vielmehr zeigen, das eine Schönheitsoperation kein Spaziergang ist. Ich würde mich freuen von Dir zu hören. Gerne kannst Du mich anrufen oder mir eine Mail schicken: sabrina.huebscher@imago-tv.de;
030 - 327714 121
Liebe Grüße, Sabrina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook