Home / Forum / Beauty / Oberlippenbart/dunkler Schatten / Hilfee

Oberlippenbart/dunkler Schatten / Hilfee

19. Juli 2004 um 10:09

Hallo, ich habe einen dunklen Schatten auf der Oberlippe die Haare hatte ich immer per Enthaarungscreme entfernt aber sobald ich in der Sonne war und braun werde habe ich einen ziemlich dunkeln Schatten auf der Oberlippe obwohl keine Haare vorhanden sind das sieht einfach schrecklich aus....eine Kosmetikerin hat mal zu mir gesagt, das sind meine Haarwurzeln die schimmern durch weil die sehr dunkel sind....kann mir jemand helfen was ich noch machen kann damit man diesen dunklen schatten nicht mehr sieht ??? Epilieren und Lasern kann und will ich aus Kostengründen nicht machen...Vielleicht hat jemand Rat für mich... Vielen Dank im voraus

Mehr lesen

21. Juli 2004 um 12:30

Pigmentflecken?
Hi lise!

Kann es sein, daß Dein "Damenbart" gar nicht aus Haaren besteht (die Du ja entfernt hast), sondern aus vielen kleinen Pigmentflecken? Das sieht aus wie Mini-Sommersprossen, ganz dicht nebeneinander, kann man nur sehen, wenn man ganz nah ran geht und genau hinsieht, aus etwas mehr Entfernung wirkt es dann wie ein Damenbart. Das würde zu Deiner Erfahrung passen, daß es nach Sonnenbestrahlung schlimmer wird (Sonnenlicht verstärkt die Pigmentbildung).

Zusätzlich könnte es sein, daß die Haut über der Oberlippe relativ dünn ist, ähnlich wie bei den "Augenringen", den dunklen Schatten unter dem Unterlid, dort ist die Haut meist so dünn, daß man die darunterliegenden Gefäße sieht - dagegen kann man leider nichts machen.

Es gibt wohl Mittel zur Bleichung von Pigmentflecken, über die Wirkung kann ich Dir leider nichts sagen, ich selbst kenne auch keines dieser Mittel, habe nur darüber gelesen.
Laser werden ja eingesetzt zur Behandlung von z.B. Besenreißern, das dürfte in diesem Fall nichts bringen; auch der Einsatz von Laser zur Haarentfernung ist scheinbar ohne Erfolg, wie mehrere Leute auch in diesem Forum berichten.

Beim Epilieren kommt es ja manchmal durch die herausgerissenen Haare zu kleinen roten Pünktchen, die oft wochenlang nicht mehr verschwinden, daher ist es fraglich, ob das die Methode der Wahl sein kann - ob braune Pigmentflecken oder rote Pünktchen vom Epilieren - ist ja beides nicht erwünscht, zumal wenn der Schatten gar nicht durch Haare entsteht.

Im Zweifelsfall würde ich einen Dermatologen befragen - solange bleibt wohl nur der Abdeckstift oder Du bleibst blass...

Das waren jetzt nicht die erhofften Ratschläge, aber vielleicht kannst Du enigstens herausfinden, was der Grund für den Schatten ist - auf jeden Fall viel Erfolg!

Gruß,
sista123

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2004 um 19:19

Kosmetikerin
bin ich auch - und gebe Dir einen Tip, den Du aber bitte mit besonderer Vorsicht ausprobierst.
Entfärben !
Kaufe Dir ein Blondiermittel für die Haare und probier mal am Fuß oder unter den Achseln aus, ob es brennt, evtl. schwarz wird auf der Haut, oder Ausschlag oder Pickel verursacht usw..
Also unbedingt erst Nebenwirkungen testen.
Ein bißchen Brennen (10 Minuten) oder Rötung, (ein bis zwei Stunden) ist ok.
Dann muß alles weg sein und die Haare blondiert (bzw. Schatten verschwunden) sein.
Wenn dies der Fall ist, hast du "Dein" richtiges Mittel gefunden.
Wenn nicht, mußt (bzw. kannst) Du noch ein oder mehrere andere Marken ausprobieren.
Viel Glück und Erfolg,
und viele liebe Grüße
Manuela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2004 um 13:30
In Antwort auf beryl_12097443

Kosmetikerin
bin ich auch - und gebe Dir einen Tip, den Du aber bitte mit besonderer Vorsicht ausprobierst.
Entfärben !
Kaufe Dir ein Blondiermittel für die Haare und probier mal am Fuß oder unter den Achseln aus, ob es brennt, evtl. schwarz wird auf der Haut, oder Ausschlag oder Pickel verursacht usw..
Also unbedingt erst Nebenwirkungen testen.
Ein bißchen Brennen (10 Minuten) oder Rötung, (ein bis zwei Stunden) ist ok.
Dann muß alles weg sein und die Haare blondiert (bzw. Schatten verschwunden) sein.
Wenn dies der Fall ist, hast du "Dein" richtiges Mittel gefunden.
Wenn nicht, mußt (bzw. kannst) Du noch ein oder mehrere andere Marken ausprobieren.
Viel Glück und Erfolg,
und viele liebe Grüße
Manuela

@nuel
Hallo Manuela,

wie soll denn die Blondierung funktionieren, wenn keine Haare vorhanden sind, die blondiert werden könnten?
(Zitat: "...dunklen Schatten auf der Oberlippe obwohl keine Haare vorhanden sind...")

Gruß,
sista123

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2004 um 10:38

Ich habe...
auch das Problem mit den dunklen Härchen auf der Oberlippe und ich habe mir vor kurzem den Tip mit einer Bleichungscreme geben lassen. Habs auch gleich ausprobiert....Resultat ist super. Die Haare werden ganz hell, es ist kein dunkler Schatten mehr da. Das hebe auch ne Weile. Schon so 2 Wochen.Dann muss man halt wieder nachfärben, weil einzelne Härchne wieder dunkel werden.

Das Produkt das ich nehme heißt XYO. Das gibts beim dm aber auch bei anderen Drogeriemärkten. Kostet allerdeings 11 Euro(für 8 Anwedungen), doch das lohnt sich!

Ich weiß nicht wie alt du bist, aber in der Disco könnten die gelbeichten Härchen dann flureszieren Ich war seither nicht mehr in der Disco weil ich Angst davor hatte...naja

Viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 0:20

Tatsächlich !!! Sunblocker ...
Hi,

habe auch einen SOMMERDAMENBART, den ich ( weil keine Haare vorhanden) mit Sunblocker erst gar nicht entstehen lasse.
Ab ca. Anfang Mai mache ich einen kleinen Klecks Sunblocker auf die Stelle ( links über meiner Lippe).

Seit dem kann ich mich auch wieder im Sommer anschauen !

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2004 um 16:10
In Antwort auf aidan_11917197

Pigmentflecken?
Hi lise!

Kann es sein, daß Dein "Damenbart" gar nicht aus Haaren besteht (die Du ja entfernt hast), sondern aus vielen kleinen Pigmentflecken? Das sieht aus wie Mini-Sommersprossen, ganz dicht nebeneinander, kann man nur sehen, wenn man ganz nah ran geht und genau hinsieht, aus etwas mehr Entfernung wirkt es dann wie ein Damenbart. Das würde zu Deiner Erfahrung passen, daß es nach Sonnenbestrahlung schlimmer wird (Sonnenlicht verstärkt die Pigmentbildung).

Zusätzlich könnte es sein, daß die Haut über der Oberlippe relativ dünn ist, ähnlich wie bei den "Augenringen", den dunklen Schatten unter dem Unterlid, dort ist die Haut meist so dünn, daß man die darunterliegenden Gefäße sieht - dagegen kann man leider nichts machen.

Es gibt wohl Mittel zur Bleichung von Pigmentflecken, über die Wirkung kann ich Dir leider nichts sagen, ich selbst kenne auch keines dieser Mittel, habe nur darüber gelesen.
Laser werden ja eingesetzt zur Behandlung von z.B. Besenreißern, das dürfte in diesem Fall nichts bringen; auch der Einsatz von Laser zur Haarentfernung ist scheinbar ohne Erfolg, wie mehrere Leute auch in diesem Forum berichten.

Beim Epilieren kommt es ja manchmal durch die herausgerissenen Haare zu kleinen roten Pünktchen, die oft wochenlang nicht mehr verschwinden, daher ist es fraglich, ob das die Methode der Wahl sein kann - ob braune Pigmentflecken oder rote Pünktchen vom Epilieren - ist ja beides nicht erwünscht, zumal wenn der Schatten gar nicht durch Haare entsteht.

Im Zweifelsfall würde ich einen Dermatologen befragen - solange bleibt wohl nur der Abdeckstift oder Du bleibst blass...

Das waren jetzt nicht die erhofften Ratschläge, aber vielleicht kannst Du enigstens herausfinden, was der Grund für den Schatten ist - auf jeden Fall viel Erfolg!

Gruß,
sista123

Ersteinmal vielen Dank ...
für Eure zahlreichen Antworten+Tipps. Also ich denke nicht das es Pigmentflecken sind dazu sind sie zu dunkel fast schwarz. Ich denke Pigmentflecken sind heller braun oder so außerdem habe ich sonst im Gesicht keine Pigmentstörungen...Jetzt ist der Schatten nicht mehr so dunkel also der ist oder wird immer richtig extrem nachdem ich in der Sonne war dann sieht das fast so aus als hätte ich mit eine Kohlestift gemalt...es ist einfach schrecklich und wie gesagt Haare sind da nicht die paar dei da sind mach ich immer weg entweder zupfen oder enthaarungscreme also ich denke schon das sind irgendwie die dunkeln Haarwurzeln...ich versuche es jetzt erstmal mit sunblocker wenn ich in die sonne geh und warte noch auf weitere tipps das mit den Blondieren weiss ich nicht da ja wie schon erwähnt keine oder kaum Haare da sind....

Jedenfalls ersteinmal lieben Dank für Eure Antworten... Lise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2008 um 15:26

Dunkler Schatten auf Oberlippe
Hallo,

ich habe auch den dunklen Schatten auf der Oberlippe. Hast du mittlerweile eine Lösung gefunden, wie man ihn entfernen kann.

Gruß Honnewackel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2008 um 11:05

Lasern
warum kannst du dir lasern nicht leisten ?
die behandlung kostet in münchen 25 pro sitzung
5-6 mal musst du hin und du hast sie für immer los
und das alle 6 wochen bis dahin kannst du dir das geld ja zam legen
ich bin superzufrieden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen