Forum / Beauty

Non Prep Veneer schlechte Erfahrung und hohe Kosten

B
bosmat_12310144
31.03.15 um 17:24

https://www.youtube.com/watch?v=FeJ22rTipJA

Meine persönlichen Erfahrungen:
Also ich bin sehr unzufrieden mit meinen Veneers, da sie meiner Meinung nicht ästhetisch und untragbar sind. Das Feedback von meine Verwandten und Freunden war sehr deprimierend und frustrierend.
Funktionale Beschwerden habe ich auch noch:
1.Sprachfehler, ich Lisple sehr stark.
2.Störgefühl im Mund, da die Veneers sehr dick sind und gegen die Oberlippe drücken.
3.Schwierigkeiten beim Essen, aufgrund der Länge der Veneers.
Die Beschwerden sollten alle nach Aussagen meines behandelnden ZA nach paar Wochen abklingen, was aber nicht der Wahrheit entspricht.
Von behandelnden ZA und der Herstellerfirma gab es keinerlei Kulanz oder Einsicht dass, das Ergebnis der Veneers schlecht ist. Das Ergebnis wurde sogar schöngeredet. Es wurde mir lediglich angeboten die Veneers nachträglich zu beschleifen, wobei ich das Risiko trage falls die Veneers kaputt gehen.
Im Zuge meiner Internet-Recherche habe ich Entdeckt dass die meisten seriösen Zahnärzte diese Non Prep Veneers nicht anbieten aufgrund ihrer mangelnder Ästhetik.
Kosten:
Die Kosten für meine 6 Veneers haben insgesamt 4200 betragen. Also 700 pro Zahn.
Die Kosten pro Zahn werden wie folgt zusammengerechnet:
300 Laborkosten pro NP Veneer + 400 Kosten für Material und Zahnarztpauschale = 700 pro Veneer
Angaben ohne Gewähr da sich die Kosten je nach Zahnarzt unterscheiden.
-----------------------------------
Nachteile:
1. Non Prep Veneers sind 0,3 mm- 1mm dick und werden ohne Abschleifen von Zahnsubstanz auf den Zahn geklebt. Anzumerken ist das diese 0,3 mm schwer zu erreichen sind da noch der Zement zur Befestigung hinzukommt. Trotz nur 0,3 mm- 1mm ist dies sichtbar die Zähne wirken dicker.

2. Sie sind konzeptionell bedingt inzisal länger als klassische Keramik-Veneers. Die Zähne wirken somit länger. Macht sie häufig negativ bemerkbar.

3. Sie sind inzisal gerundet. Bei vielen Patienten führt dies zu einer unbefriedigenden Ästhetik.
4. Non Prep Veneers werden standardisiert Hergestellt und werden nicht Individuell an die Zähne des Patienten angepasst. Diese Standardisierung macht sich negativ auf die Ästhetik bemerkbar.
5. Non Prep Veneers sind Monochrom was heißt das sie einfarbig sind und keine Schichtung haben. Diese Einfarbigkeit macht sich negativ auf die Ästhetik bemerkbar.
6. Trotz der Standardisierung sind die Veneers mit 700 pro Zahn sehr teuer im Vergleich zu individuell angepassten konventionellen Veneers.
-------------------
Mein Fazit:
Ich werde meine Non Prep Veneers entfernen lassen, da ich extrem unzufrieden mit dem Aussehen bin und aufgrund der Funktionalen Beschwerden.
Ich kann jedem nur empfehlen sich von der Behandlung sehr gut zu informieren und nicht blind auf die Werbung der Non Prep Veneer Hersteller zu vertrauen.

Mehr lesen

Kannst du deine Antwort nicht finden?