Forum / Beauty

Nochmal zur Zitronensäure

Letzte Nachricht: 31. August 2004 um 15:04
M
momoka_12859804
26.04.04 um 9:27

Ich möchte meine Haarfarbe so haben wie ich sie als Kind und Jugendliche hatte Kupfer) früher hat die Sonne (oder kann das auch mit dem Meerwasser zu tun gehabt haben) meine Haare immer total aufgehellt das hat ausgesehen als ob ich Strähnchen hätte jetzt sind sie Brünett und die Sonne bewirkt gar nichts mehr.
Ich will aber auf keinen Fall mit Chemie rumpfuschen.
Darum die Frage mit der Zitronensäure.
Habe aber leider sehr dünne und empfindliche Haare.

Gruß Barbara

Mehr lesen

M
margo_12722079
26.04.04 um 23:14

Hi barbara!
ich hab dir schonmal geantwortet, also wenn dus nicht hören willst überspringe diesen beitrag einfach!

LASS ES SEIN! du schreibst du hast empfindliches haar und willst auf keinen fall mit chemie ran. nun, die zitronensäure schädigt deine haare aber mindestens(!) genauso sehr. wenn du unbedingt eine aufhellung möchtest, probier doch einfach eine intensivtönung wie movida, casting oder country colors aus. das strapaziert das haar so gut wie gar nicht, auf jeden fall weniger als die zitronenbehandlung. nur weils natur ist, ist es nicht gesund(es gibt auch natürliche gifte, ne?). ich färbe meine haare seit jahren, und nach der zitronensache waren sie wesentlich spröder als nach irgendeiner chemie(mal abgesehen von der dreifachblondierung zum farbe rausziehen, die ich sehr bereue).
deine entscheidung, aber überlegs dir gut! ich glaub von movida gibts sogar ein kupfer mit leichter aufhellung(packungsbeilage gut lesen, die aufhellenden haben meist längere einwirkzeiten).
lg, bine

Gefällt mir

M
momoka_12859804
28.04.04 um 16:20
In Antwort auf margo_12722079

Hi barbara!
ich hab dir schonmal geantwortet, also wenn dus nicht hören willst überspringe diesen beitrag einfach!

LASS ES SEIN! du schreibst du hast empfindliches haar und willst auf keinen fall mit chemie ran. nun, die zitronensäure schädigt deine haare aber mindestens(!) genauso sehr. wenn du unbedingt eine aufhellung möchtest, probier doch einfach eine intensivtönung wie movida, casting oder country colors aus. das strapaziert das haar so gut wie gar nicht, auf jeden fall weniger als die zitronenbehandlung. nur weils natur ist, ist es nicht gesund(es gibt auch natürliche gifte, ne?). ich färbe meine haare seit jahren, und nach der zitronensache waren sie wesentlich spröder als nach irgendeiner chemie(mal abgesehen von der dreifachblondierung zum farbe rausziehen, die ich sehr bereue).
deine entscheidung, aber überlegs dir gut! ich glaub von movida gibts sogar ein kupfer mit leichter aufhellung(packungsbeilage gut lesen, die aufhellenden haben meist längere einwirkzeiten).
lg, bine

Danke...
für die guten Tipps, habe eh noch nichts davon probiert. Ok ich vergesse mal das mit der Zitronensäure.
Gruß Barbara

Gefällt mir

A
aubree_12698326
10.07.04 um 17:14
In Antwort auf margo_12722079

Hi barbara!
ich hab dir schonmal geantwortet, also wenn dus nicht hören willst überspringe diesen beitrag einfach!

LASS ES SEIN! du schreibst du hast empfindliches haar und willst auf keinen fall mit chemie ran. nun, die zitronensäure schädigt deine haare aber mindestens(!) genauso sehr. wenn du unbedingt eine aufhellung möchtest, probier doch einfach eine intensivtönung wie movida, casting oder country colors aus. das strapaziert das haar so gut wie gar nicht, auf jeden fall weniger als die zitronenbehandlung. nur weils natur ist, ist es nicht gesund(es gibt auch natürliche gifte, ne?). ich färbe meine haare seit jahren, und nach der zitronensache waren sie wesentlich spröder als nach irgendeiner chemie(mal abgesehen von der dreifachblondierung zum farbe rausziehen, die ich sehr bereue).
deine entscheidung, aber überlegs dir gut! ich glaub von movida gibts sogar ein kupfer mit leichter aufhellung(packungsbeilage gut lesen, die aufhellenden haben meist längere einwirkzeiten).
lg, bine

Zitronensäure
Hi bine,

habe Deine Antwort für Barbara gelesen. Sag`mal um was für eine Zitronensäure geht es da eigentlich. Ich frage aus dem einfachen Grund, weil ich Dreadlocks habe und es in meinem Fall gut ist, wenn die Haare stumpf und spröde werden-je leichter verfilzen sie. Ist das jetzt eine spezielle Zitronensäure aus der Apotheke / Drogerie oder tut`s die von Dr. Oetker zum Backen auch? Wäre nett, wenn Du mir bald antworten könntest. Gruß Rastastella

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kala_11942636
30.08.04 um 15:58
In Antwort auf momoka_12859804

Danke...
für die guten Tipps, habe eh noch nichts davon probiert. Ok ich vergesse mal das mit der Zitronensäure.
Gruß Barbara

...
also ich hab bsi jetzt immer einfach zitronen gekauft sie ausgedrückt und durchgesiebt damit sie schön flüssig ist ohne was drin und mir dann mit nem pinsel die haare eingebinselt damit.

hab es so gut an die 10 min draufgelassen. und dann mit milden haarshampoo ausgewaschen.
hat aber nciht gerade viel gebracht muss ich sagen.

Gefällt mir

M
margo_12722079
31.08.04 um 11:05
In Antwort auf kala_11942636

...
also ich hab bsi jetzt immer einfach zitronen gekauft sie ausgedrückt und durchgesiebt damit sie schön flüssig ist ohne was drin und mir dann mit nem pinsel die haare eingebinselt damit.

hab es so gut an die 10 min draufgelassen. und dann mit milden haarshampoo ausgewaschen.
hat aber nciht gerade viel gebracht muss ich sagen.

Oh sorry...
habs eben erst gesehen. da nimmt man normale zitronen(wie oben schon steht) oder auch zitronensaft den man so in flaschen kaufen kann(das ist noch schlimmer, warum weiß ich auch nicht).

Gefällt mir

K
kala_11942636
31.08.04 um 15:04
In Antwort auf margo_12722079

Oh sorry...
habs eben erst gesehen. da nimmt man normale zitronen(wie oben schon steht) oder auch zitronensaft den man so in flaschen kaufen kann(das ist noch schlimmer, warum weiß ich auch nicht).

Einfach
weil fertig zitronensaft also säure in fertigpack konzentriert und meist künstlich ist. das schadet mehr als natürlicher zitronensaft.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers