Forum / Beauty

Nochmal , sorry ... strähnen

Letzte Nachricht: 3. Oktober 2006 um 2:20
E
eirlys_12844515
27.09.06 um 19:25

hallo zusammn
ich hab kürzlich wgen grünen strähnen nachgefragt.
ich hab einem coiffeur eine mail geschreiben, der meinte so was wie: würde ich nicht empfehlen, grün gibt es nur tönung und die wirkt nach zwei haarwäschen wien ausgewAschner pullover...
ich weiss nun nicht was ich tun soll, ich will ein wenig andere haare =P
meint ihr er meint nur ein bestimmtes grün?
oder zum beispiel türkis oder petrol gäbe es eine färbung?
ich such irgendeine ausgeffalne haarfarbe (nur als strähnen)
habe dunkelblone haare.
ich sehe immer nur dunkle haare mit knalligen farben, geht das denn nur dann?...
sorry, fragen über fragen...

Mehr lesen

E
eirlys_12844515
28.09.06 um 13:18

Merci
danke, ich werde mir das mal anschauen =)

Gefällt mir

E
eirlys_12844515
28.09.06 um 13:21
In Antwort auf eirlys_12844515

Merci
danke, ich werde mir das mal anschauen =)

Selber?...
kann man ds denn selber nachfärben, dass man nicht so viel zum coiffeur rennen muss...? oder sieht dass denn ncht so toll aus?

Gefällt mir

N
nasira_11898786
29.09.06 um 16:06

Hi hab dir schon mal geschrieben!!
Also gerade heute hab ich wieder ein Mädl mit dunkelblonden Haaren und hellgrünen Strähnchen gesehn!!

Ich weiß das es mal solche Farben sogar zum kaufen gab in durchsichtigen Flaschen.

Und beim Friseur kann man das schon machen lassen hab ich wie gesagt schon oft gesehn.

Vielleicht gehst mal zu einem anderen Friseur!!

Selbst würd ich mir meine Strähnchen nicht reinmachen zu hohes Risiko das es danach total scheiße aussieht und dann kriegst es nimmer aussi.

Gefällt mir

E
eirlys_12844515
29.09.06 um 16:09
In Antwort auf nasira_11898786

Hi hab dir schon mal geschrieben!!
Also gerade heute hab ich wieder ein Mädl mit dunkelblonden Haaren und hellgrünen Strähnchen gesehn!!

Ich weiß das es mal solche Farben sogar zum kaufen gab in durchsichtigen Flaschen.

Und beim Friseur kann man das schon machen lassen hab ich wie gesagt schon oft gesehn.

Vielleicht gehst mal zu einem anderen Friseur!!

Selbst würd ich mir meine Strähnchen nicht reinmachen zu hohes Risiko das es danach total scheiße aussieht und dann kriegst es nimmer aussi.

=D
muss mal n bisschen telefonieren =P vielleicht fällt mri auch ne andere farbe ein (ausser pink, das passt net so)
^^

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
graga_12485066
02.10.06 um 0:46
In Antwort auf eirlys_12844515

Selber?...
kann man ds denn selber nachfärben, dass man nicht so viel zum coiffeur rennen muss...? oder sieht dass denn ncht so toll aus?

Problem
Directions gibt es zwar in vielen knalligen Farben, aber diese Farben kann man nicht mit den handelsüblichen Farben vergleichen.

Directions verwendet man am besten, wenn man blondiertes Haar hat. Nur dann, sieht die Farbe so aus, wie in der Farbpalette.
Nachteil hierbei ist, dass man die Ansätze ständig nachblondieren müsste um dann wieder Directions zu verwenden.

Habe schon tausende Male Directiions für meine Haare verwendet. Hat immer nur bei vorblondiertem Haar geklappt. Auf naturhaarfarbe war es sehr schwach zu sehen und sah eher fleckig aus.

Zudem färben Directions in Sekundenschnelle deine Haare ein, d.h. mann muss theoretisch nicht wie sonst 30 min warten, sondern könnte nach 10 minuten rauswaschen.
Nachteil: Jeder einzelne Kragen, meiner Klamotten war durch die Haare eingefärbt und schwer zu entfernen.
Am schlimmsten, wenn mich ein Regen unterwegs überrascht hat *gg*
Beim Haarefärben muss man höllisch aufpassen ,dass man sich seine Haut nicht einfärbt. geht nämlich gaaaaanz schwer raus.

Also ich persönlich finde die Farben zwar von den Tönen her auch ganz toll, aber das "Aufrechterhalten" der Farbe und das ständige Abfärben sind mir persönlich zu umständlich.

Wer sich trotzdessen dafür entscheidet, nicht vergessen :
BEIM FÄRBEN HANDSCHUHE TRAGEN ,SONST SIND DIE HÄNDE 1 WOCHE LANG BUNT :P

Gefällt mir

E
eirlys_12844515
02.10.06 um 8:26
In Antwort auf graga_12485066

Problem
Directions gibt es zwar in vielen knalligen Farben, aber diese Farben kann man nicht mit den handelsüblichen Farben vergleichen.

Directions verwendet man am besten, wenn man blondiertes Haar hat. Nur dann, sieht die Farbe so aus, wie in der Farbpalette.
Nachteil hierbei ist, dass man die Ansätze ständig nachblondieren müsste um dann wieder Directions zu verwenden.

Habe schon tausende Male Directiions für meine Haare verwendet. Hat immer nur bei vorblondiertem Haar geklappt. Auf naturhaarfarbe war es sehr schwach zu sehen und sah eher fleckig aus.

Zudem färben Directions in Sekundenschnelle deine Haare ein, d.h. mann muss theoretisch nicht wie sonst 30 min warten, sondern könnte nach 10 minuten rauswaschen.
Nachteil: Jeder einzelne Kragen, meiner Klamotten war durch die Haare eingefärbt und schwer zu entfernen.
Am schlimmsten, wenn mich ein Regen unterwegs überrascht hat *gg*
Beim Haarefärben muss man höllisch aufpassen ,dass man sich seine Haut nicht einfärbt. geht nämlich gaaaaanz schwer raus.

Also ich persönlich finde die Farben zwar von den Tönen her auch ganz toll, aber das "Aufrechterhalten" der Farbe und das ständige Abfärben sind mir persönlich zu umständlich.

Wer sich trotzdessen dafür entscheidet, nicht vergessen :
BEIM FÄRBEN HANDSCHUHE TRAGEN ,SONST SIND DIE HÄNDE 1 WOCHE LANG BUNT :P

XD
oje!
hat ja ganz schön viele nachteile das zeug :S danke viel mal für die tipps =)

MUSS man die künstlich blondieren, oder nur wenn man dunklere haare hat...? dnen ich habe gehört blondieren ist ziemlich undgesund für die haare. da würd ich höchstend henna nehmen...

Gefällt mir

G
graga_12485066
03.10.06 um 2:20
In Antwort auf eirlys_12844515

XD
oje!
hat ja ganz schön viele nachteile das zeug :S danke viel mal für die tipps =)

MUSS man die künstlich blondieren, oder nur wenn man dunklere haare hat...? dnen ich habe gehört blondieren ist ziemlich undgesund für die haare. da würd ich höchstend henna nehmen...

Also
ich habe die Erfahrung gemacht,dass es am besten auf künstlich blondiertem Haar funktioniert. Ob dein natürlicher Haarton hell genug ist,kann ich Dir nicht sagen.Aber wenn man von natur aus blond ist, müsste es ja eigentlich gehen.

Ich habe von natur aus hellbraune Haare und wollte meine Ansätze ohne blondieren in einem dunklen Rotton (Farbe: Rubin oder Dark Tulip)
färben und meine Ansätze haben die Farbe nicht angenommen.

Aber vielleicht könntest DU dir einfach mal ne Directions Farbe kaufen und auf einer klitzekleinen Strähne von Dir ausprobieren, dann siehst du ob deine natürlichen Haare,die Directions annehmen

Gefällt mir