Home / Forum / Beauty / Noch mehr Pickel von Dr. Hauschka, Erstverschlimmerung?

Noch mehr Pickel von Dr. Hauschka, Erstverschlimmerung?

10. Mai 2008 um 14:38

hallo ihr lieben....

ich benutze jetzt seit 2 Monaten die komplette Serie von Dr. H. für unreine Haut, d. h. Gesichtsöl, Gesichtstonikum Spezial, Gesichtswasschcreme und natürlich die Hautkur (die übrigends super teuer ist mit 50 für einen Monat)!!

ich hatte eigentlich immer nur Unreinheiten in der T-Zone, und jetzt sind sogar meine Backen voll mit Pickeln,ich sehe aus wie ein Streuselkuchen, ahhh
Ist das einen Erstverschlimmerung????? aber wie lange soll ich noch warten??? Gibt es sowas überhaupt?Hab jetzt mega viel Geld ausgegeben wäre echt schade alles in den Müll zu schmeißen, aber ich will endlich eine schöne Haut.

Bin am überlegeb ob ich Avène nehmen soll, aber da ist in der Creme Cleanance K gleich nach Wasser, Cyclomethicone drin als Inhaltsstoff)

Hat jemand ähnliches erlebt? würde mich freuen über eure Antworten.

Vom Grundgedanke der Hauschka Kosmetik bin ich eigentlich schon überzeugt,ich glaube nicht das es gut ist sich diverse Chemie auf die Haut zu schmieren ( Mineralöl, Silikone, Parabene)

Also für unreine Haut lieber Hauschka oder Avène, gibts beides in der Apotheke.

Liebe Grüße
Anna-Marie

Mehr lesen

10. Mai 2008 um 20:53

Hautarzt hilft am besten!
Lass besser diese ganzen Wundermittel sein und gehe mal zum Hautarzt, der verschreibt Dir entweder eine Salbe oder eine selbstgemischte Creme die super hilft oder auch Tabletten mit denen die Haut rein wird!
Ich selber habe wohl auch schon ALLES ausprobiert bevor ich endlich zum Arzt bin und *poof* hatte ich nach 3Monaten eine reine und schöne Haut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2008 um 18:33

Hi
also nach 2 monaten keine besserung, sondern immer noch verschlimmerung, dann würde ich aufhören.

ich habs auch mal benutzt, zwar nur kurz aber das war zu fettig für meine haut. hab auch mehr pickel bekommen.

GLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2008 um 20:29

Lieber keine Kosmetik....
Hallo,
ich habe schon seit vielen Jahren eine unreine Haut, die mich manchmal fast in den Wahnsinn treibt (zumindest mal am Kinn).

Meiner leidlichen Erfahrung nach sind diese ganzen Kosmetik-Serien für die sogenannte "unreine/fettige Haut" überhaupt nicht geeignet, um das Problem in den Griff zu bekommen. Sie entfernen das Fett sehr gründlich und das fühlt sich im ersten Moment nach dem Reinigen auch sehr gut an....ABER das so agressiv, dass die Haut dann mit nochmehr Talgproduktion reagiert. Die Folge sind dann noch mehr Pickel...ein Teufelskreis.

Was kann frau da tun ?

Ich habe mir die Pille (eine, die auf Hautprobleme zugeschnitten ist) und beim Hautarzt etwas gegen die Pickel verschreiben lassen.
Sehr gut gewirkt haben bei mir Differin und Erythromycin (ersteres wird abends vorm Schlafengehen aufs ganze Gesicht aufgetragen, zweiteres nur auf einzelne Pickel).

Natürlich dauert die Behandlung von Akne lange, bis sich ein sichtbarer Erfolg einstellt, aber es hat bei mir bisher recht gut funktioniert (bis auf mein Kinn, aber vorher gab es viele, viele Pickelzonen mehr bei mir, also doch ein großer Fortschritt).

Würde wirklich jedem von Kosmetika abraten, die angeblich gegen unreine Haut wirkt !

Zur Reinigung verwende ich ein Waschgel für normale/Mischhaut. Ist nicht zu agressiv, aber auch nicht zu "pflegend". Meine Haut mag es auch nicht, zweimal am Tag mit Waschgel behandelt zu werden, morgens verwende ich nur warmes Wasser.

Jede Haut ist anders. Man muss auch viel ausprobieren, bis mal "seine eigene" Idealpflege findet....aber ein paar gute Tipps hätte ich seinerzeit auch gut brauchen können

Man kommt mit Akne nicht um die Hilfe eines Dermatologen herum.

Ich würde Dir raten ärztlichen Rat einzuholen - er kann Dir sicher besser helfen als die Kosmetikindustrie es immer verspricht.

Viel Glück und Grüße !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen