Home / Forum / Beauty / Nie wieder Unisex!

Nie wieder Unisex!

21. September 2007 um 9:49

So! Jetzt kann ich mir endlich meine eigene Meinung über Unisex bilden.

Bei uns hat vor 2 Monaten der Unisex Friseur aufgemacht und ich war am hin und her überlegen ob ich wagen soll hinzugehen. Hab verschiedene Meinungen gehört "die sind da total lieb und echt super", "der ist günstig und die haben ehct was drauf", "voll der Gammelladen" "die verpassen dir extra ne scheiß Frisur nur damit du bloß nicht besser aussiehst als die selber" "die blonden Strähnen wurden nicht vom Ansatz an gefäbrt sondern einfach irgendwie mittendrin und nach ner Woche war nix mehr zu sehen".....

Alles Kommentare von meinen Bekannten und ich hab mir gedacht ich probiers auch mal aus.

Färbung wurde eh wieder Zeit, da man meinen dunkelblonden Ansatz schon sehen konnte und schneiden wollte ich nur Spitzen wegen wachsen lassen.

Die Chefin von dem Salon war auch ganz nett und wollte - zu meinem Erstaunen - die Haare bei mir gar nicht schneiden. Sie meinte wenn ich sie wachsen lassen möchte dürfte sie nichts schneiden und ich hätte noch einen guten Schnitt drin. Dann sagte sie noch, dass ihr das Geld inner Kasse nix bringt wenn der Schnitt dann total scheiße aussieht. Irgendwie fand ich das ja gut weil viele Friseure hätten bestimmt einfach geschnitten, obwohl ich denen gesagt hätte, dass ich meine Haare lang wachsen möchte.

Jetzt kommt der Punkt weshalb ich Unisex zukünftig meiden werde: Die Haarfarbe! Nicht die Farbe an sich sondern wegen ihrer Haltbarkeit.

Ich mach meine Haare immer schwarz und zwar färben. Letzens war ich mal bei nem Friseur der hat sie mir aber nur mit einer Intensivtönung getönt und das wollte ich gar nicht, ich möchte richtig Farbe.

Ich hab die Chefin dann bei Unisex gefragt ob das FArbe oder Tönung ist und sie meinte:" Das ist richtig Farbe."

Oki dachte ich mir die wirds ja wissen.

So heute ist Freitag, ich war letzte Woche Donnerstag dort gewesen und die FArbe ist längst nicht mehr so schön tiefschwarz wie letzte Woche und das kann nicht sein, dass sich Färbung innerhalb einer Woche so stark rauswäscht, wenn ich die Haare nur ZWEIMAL gewaschen hab. Einmal am Samstag und jetzt am Mittwoch. Da meine Haare lagen gut liegen und auch nicht fettig sind brauch ich die bloß zweimal die Woche waschen.

Aber das ist echt der Hammer! Sowas hab ich bei Färbung nie gehabt, die hielt immer 4 Wochen und dann sah man bloß einen leichten Ansatz. Aber jetzt kommen bei mir oben schon wieder die roten Strähnen durch und das bei ner Färbung die eine Woche alt ist???? Ich meinte noch zu der Chefin ob wir lieber dunkelbraun nehmen sollen und ob schwarz nicht doch zu hart ist. Dann meinte sie, dass wenn ich die roten Strähnen aber abgedeckt haben will ich zu schwarz greifen muss weil das dunkelbraun nicht deckend genug wäre. Ja toll nichtmal das schwarz deckt gut genug.

Nee ich muss wohl weitersuchen nach einem gescheiten Friseur da ist es mir sogar ehrlich gesagt egal was ich bezahlen muss, da leg ich auch gern mal für alles drum und dran 70 Euro hin!! Aber nie wieder Unisex! Das ist eher ein Laden für Leute die wohl oft und gerne ihre Haarfarbe wechseln weil sie sich so schnell rausWÄSCHT und das ist mit Sicherheit keine Färbung gewesen.

Mehr lesen

21. September 2007 um 11:52

Hallo
Du so was könntest du bei mir billiger haben Eine tönung kann ich auch auftragen und du brauchst nicht so viekl zu bezahlen??

Fred

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 12:16

Em
warum färbst du schwarz oder dunkelbraun nicht selbst? und dunkelbraun deckt rot sehr wohl. da ist ja nicht viel unterschied zu schwarz. vielleicht hat die mit directions gefärbt, das hält nicht lange und deckt auch nicht sooo toll andere farben. ich glaub directions sind auch nur semi-permanent also so wie auswaschbare tönungen... also keine ahnung, was die gemacht hat. wenn du dir casting creme gloss dunkelbraun drauf machst, dann hält das auf jeden fall länger und das ist wirklich nur ne intensiv-tönung (naja fast haltbarkeitsstufe 2+ anstatt 2) und färbungen gibts auch genügend in dunkelbraun, vielleicht gehst du schon zu unisex, aber nur zum schneiden und nicht zum färben, weil das mit dem schnitt hört sich doch gut an, also wenn die wirklich nur schneidet, wenn nötig, weil das machen viele frisöre ganz anders.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 13:18
In Antwort auf quy_12161090

Em
warum färbst du schwarz oder dunkelbraun nicht selbst? und dunkelbraun deckt rot sehr wohl. da ist ja nicht viel unterschied zu schwarz. vielleicht hat die mit directions gefärbt, das hält nicht lange und deckt auch nicht sooo toll andere farben. ich glaub directions sind auch nur semi-permanent also so wie auswaschbare tönungen... also keine ahnung, was die gemacht hat. wenn du dir casting creme gloss dunkelbraun drauf machst, dann hält das auf jeden fall länger und das ist wirklich nur ne intensiv-tönung (naja fast haltbarkeitsstufe 2+ anstatt 2) und färbungen gibts auch genügend in dunkelbraun, vielleicht gehst du schon zu unisex, aber nur zum schneiden und nicht zum färben, weil das mit dem schnitt hört sich doch gut an, also wenn die wirklich nur schneidet, wenn nötig, weil das machen viele frisöre ganz anders.

LG

Antwort auf selber färben
Fürs selber Färben hab ich einfach kein Händchen. Ich komm doch an die hinteren Haare gar nicht so gut dran und die Ansätze kann ich auch nicht so gut färben wie ein Friseur. Ich seh das doch bei meiner Mutter, die tönt auch immer selbst und trotzdem find ich immer noch Stellen wo sie nichts draufgemacht hat weils selber einfach zu schwer ist jede Stelle abzudecken.

Und außerdem hab ich mal gelesen, dass die Farbe zum selber färben nicht so gut ist wie die Produkte, die sie in Salons verwenden. Hab gehört, dass die Färbungen ausm Schlecker, DM oder was weiß ich die Haare nicht so schön machen wie richtige Friseurfarbe. Oder ist das Quatsch? Wenn ja, dann könnt ich mir ja mal so eine Packung kaufen und lass mir die Haare dann vonner Bekannten färben die gelernte Friseuse ist.

Bin halt immer zum Friseur gegangen weil ich dachte, die Farben da wären von besserer Qualität, was bei Unisex aber auf keinen Fall so ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 14:45
In Antwort auf arthur_11866153

Hallo
Du so was könntest du bei mir billiger haben Eine tönung kann ich auch auftragen und du brauchst nicht so viekl zu bezahlen??

Fred

So oft
wurde hier schon berichtet wie schlecht unisex ist.
keine richtige beratung, unfreundliches personal, die kunden sehen alle gleicht aus usw.................

aber jetzt weißt du es ja selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 17:37
In Antwort auf zaubermaus53

Antwort auf selber färben
Fürs selber Färben hab ich einfach kein Händchen. Ich komm doch an die hinteren Haare gar nicht so gut dran und die Ansätze kann ich auch nicht so gut färben wie ein Friseur. Ich seh das doch bei meiner Mutter, die tönt auch immer selbst und trotzdem find ich immer noch Stellen wo sie nichts draufgemacht hat weils selber einfach zu schwer ist jede Stelle abzudecken.

Und außerdem hab ich mal gelesen, dass die Farbe zum selber färben nicht so gut ist wie die Produkte, die sie in Salons verwenden. Hab gehört, dass die Färbungen ausm Schlecker, DM oder was weiß ich die Haare nicht so schön machen wie richtige Friseurfarbe. Oder ist das Quatsch? Wenn ja, dann könnt ich mir ja mal so eine Packung kaufen und lass mir die Haare dann vonner Bekannten färben die gelernte Friseuse ist.

Bin halt immer zum Friseur gegangen weil ich dachte, die Farben da wären von besserer Qualität, was bei Unisex aber auf keinen Fall so ist.

Also
ich kann dazu nicht viel sagen, aber ich kenn einige, die immer zum frisör gehen und die sehen genauso aus wie andere, die's selber machen ich färbe immer mit drogeriefarben und hab noch nie probleme damit gehabt. man muss nur wissen, was man will und wie die farben wirken.

und klar ist es ohne übung nicht so einfach, sich selbst die haare zu färben, aber das klappt schon. wir haben daheim nen aufklappbaren spiegel, da seh ich mich komplett drin (halt auch von hinten) und mit nem färbepinsel kannst du prima mehrere scheitel beim färben abteilen und dann kommst du auch super an alle ansätze ran. (das hab ich mit PHF so gemacht, weil die so zäh ist und anders kaum überall ran kommt) so pinsel gibts bei dm, ich wasch den danach immer mit shampoo aus und benutz ihn immer wieder.

aber wenn du jemanden hast, der dir hilft, ist das ja auch okay. wenn du dunkelbraun bis schwarz willst, dann kann ich dir wirklich casting creme gloss empfehlen. danach glänzen die haare toll, sind weich und die farben decken auch gut! und es ist mild, weils kein ammonniak drin hat. wenn deine freundin gelernte frisörin ist, dann kann sie dir doch im prinzip auch die haare schneiden, oder?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2007 um 22:10
In Antwort auf quy_12161090

Also
ich kann dazu nicht viel sagen, aber ich kenn einige, die immer zum frisör gehen und die sehen genauso aus wie andere, die's selber machen ich färbe immer mit drogeriefarben und hab noch nie probleme damit gehabt. man muss nur wissen, was man will und wie die farben wirken.

und klar ist es ohne übung nicht so einfach, sich selbst die haare zu färben, aber das klappt schon. wir haben daheim nen aufklappbaren spiegel, da seh ich mich komplett drin (halt auch von hinten) und mit nem färbepinsel kannst du prima mehrere scheitel beim färben abteilen und dann kommst du auch super an alle ansätze ran. (das hab ich mit PHF so gemacht, weil die so zäh ist und anders kaum überall ran kommt) so pinsel gibts bei dm, ich wasch den danach immer mit shampoo aus und benutz ihn immer wieder.

aber wenn du jemanden hast, der dir hilft, ist das ja auch okay. wenn du dunkelbraun bis schwarz willst, dann kann ich dir wirklich casting creme gloss empfehlen. danach glänzen die haare toll, sind weich und die farben decken auch gut! und es ist mild, weils kein ammonniak drin hat. wenn deine freundin gelernte frisörin ist, dann kann sie dir doch im prinzip auch die haare schneiden, oder?

LG

@gillian
Castin Creme Gloss? Von welcher Marke ist die Farbe denn?

Wie ist denn die Farbe von Schwarzkopf XXL oder so heißt die? Auf jedenfall will ich ein schönes tiefes Schwarz und kein Blauschwarz weil das hatte ich schon und das war irgendwie nicht so schön wie nur schwarz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook