Home / Forum / Beauty / New Generation IPL- Technik?!!?

New Generation IPL- Technik?!!?

23. Oktober 2007 um 20:32

"Laser war gestern ,heute IPL- Technik!"

IPL-Technik (dauerhafte Haarentfernung)

So hat es mir eine Beraterin gesagt
a.) keine Nebenwirkungen
b.) kein Haarwuchs mehr

Was ich jetzt von euch wissen möchte....
hat jemand diese Prozedur durchgemacht?
Wenn ja
a.) hat es was geholfen?
b.) Nebenwirkungen? (Narbenbildung, Tumore etc.)
c.) wirklich KEIN Haarwuchs mehr ????

Ich kann mir es nicht vorstellen, dass es wirklich keine Nebenwirkungen gibt (es wird doch mit Strahlen gemacht)

Lg

Katha


Mehr lesen

26. Oktober 2007 um 7:10

Dauerhafte Haarentfernung IPL
Hallo.

Ich habe zwei Sitzungen mit IPL-Licht htnter mir. Ich war in Hilden bei Düsseldorf in einer Praxis (die schreiben hier glaube ich auch Beiträge). Also: es funktioniert. Unglaublich, wie die Haare nach der Behandlung ausgefallen sind. Die Wochen danach war ich haarfrei - tolles Gefühl. Dann kam die nächste Haarwuchsphase - wurde wieder behandelt. Jetzt ist es schon viiiel besser. In 3 oder 4 Wochen gehe ich wieder. Schön ist, daß mein Haarentferner bei jeder Behandlung 10% Rabatt gibt. Als Treuebonus. Dann ist das alles nicht so teuer. Auf alle Fälle spare ich mir seit Monaten das rasieren. Und eine Menge Zeit.

Nebenwirkungen habe ich keine. Klar habe ich auch schon davon gelesen - ich glaube aber (so haben die mir das erklärt), daß das an billigen Maschinen liegt. In Hilden wo ich war (in einem Sportzentrum) benutzen sie eine medizinische Maschine mit hoher Sicherheit. Hat zwar bei den Blitzen ein bißchen geziept, blieb aber insgesamt ohne Folgen (außer dass die Haare eben jetzt weg sind!).

Ich kanns nur empfehlen - habe keine Lust auf dreimal die Woche rasieren - die Kosmetikerin nimmt auch 50 Euro für Beine wachsen. Und auf Hormoncremes oder Hormonpillen steh ich eh nicht.

Wenn Ihr Fragen habt, stellt sie mir - ich bin total begeistert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2007 um 15:02

IPL Technik
Hallo Katha,
ich kann die IPL Technik ebenfalls nur empfehlen. Ich hatte einen starken Damenbart, wirlich ganz dunkle und starke Haare. Hab die Behandlung vor ca. 2 Jahren angefangen, im Sommer habe ich immer pausiert, weil ich nicht auf die Sonne verzichten wollte. Habe jetzt 6 Behandlungen hinter mir und fast keine Haare mehr. Ich hab nur den Fehler gemacht, das ich nicht genügend Abstand zwischen den einzelnen Behandlungen gelassen habe, denke aber dass ich mit noch 2 Behandlungen endgültig fertig bin. Ich lasse es in Frankfurt machen, da haben die jetzt ein ganz neues Gerät wo schon gleich die Kühlung eingebaut ist, da merkt man gar nichts mehr. Bin echt super zufrieden.

Viele Grüße und trau Dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2007 um 12:20
In Antwort auf ottila_12739782

Dauerhafte Haarentfernung IPL
Hallo.

Ich habe zwei Sitzungen mit IPL-Licht htnter mir. Ich war in Hilden bei Düsseldorf in einer Praxis (die schreiben hier glaube ich auch Beiträge). Also: es funktioniert. Unglaublich, wie die Haare nach der Behandlung ausgefallen sind. Die Wochen danach war ich haarfrei - tolles Gefühl. Dann kam die nächste Haarwuchsphase - wurde wieder behandelt. Jetzt ist es schon viiiel besser. In 3 oder 4 Wochen gehe ich wieder. Schön ist, daß mein Haarentferner bei jeder Behandlung 10% Rabatt gibt. Als Treuebonus. Dann ist das alles nicht so teuer. Auf alle Fälle spare ich mir seit Monaten das rasieren. Und eine Menge Zeit.

Nebenwirkungen habe ich keine. Klar habe ich auch schon davon gelesen - ich glaube aber (so haben die mir das erklärt), daß das an billigen Maschinen liegt. In Hilden wo ich war (in einem Sportzentrum) benutzen sie eine medizinische Maschine mit hoher Sicherheit. Hat zwar bei den Blitzen ein bißchen geziept, blieb aber insgesamt ohne Folgen (außer dass die Haare eben jetzt weg sind!).

Ich kanns nur empfehlen - habe keine Lust auf dreimal die Woche rasieren - die Kosmetikerin nimmt auch 50 Euro für Beine wachsen. Und auf Hormoncremes oder Hormonpillen steh ich eh nicht.

Wenn Ihr Fragen habt, stellt sie mir - ich bin total begeistert!

Vielen Dank ^^...
...für eure antwort^^

Ich hab morgen(Montag 29.10.07) auch schon ein Termin *freu* zuerst hatte ich ein bisschen bange, aber jetzt nach eure antw. kann ich mit einem guten Gewissen dorthin gehn ^^.

Ich hoffe, dass es bei mir auch so gut anschlägt wie bei euch!

Lg Katha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2007 um 20:00

Nebenw.!
ist mit Nebenwirkungen jetzt bei
"Lasern" oder IPL-Techni. gemeint?!

Katha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2007 um 21:34
In Antwort auf london_12341243

Vielen Dank ^^...
...für eure antwort^^

Ich hab morgen(Montag 29.10.07) auch schon ein Termin *freu* zuerst hatte ich ein bisschen bange, aber jetzt nach eure antw. kann ich mit einem guten Gewissen dorthin gehn ^^.

Ich hoffe, dass es bei mir auch so gut anschlägt wie bei euch!

Lg Katha

...
also wenn man nicht gerade einen regelrechten Pelz hat würde ich das nie machen lassen!
Wie schon erwähnt wurde gibt es sehr wohl Nebenwirkungen und vor allem ist nach eins,zwei Behandlungen längst nicht gesagt das die Härchen auch nie wieder kommen! Oft kommen vereinzelte Haare doch wieder raus und dann muß man sich genauso wie vorher rasieren...oder eben wieder und wieder zu Behandlung gehen, was ziemlich teuer werden kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2007 um 23:15

Frage
Wie sieht das mit der Sonne aus? Wie lange sollte so eine Sonnen-Pause sein (davor & danach).
Und wieviel zeit sollte zwischen einer behandlung sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2007 um 19:55

Also...
Hallo ookathioo1,

ich habe bisher eine Therapie mit IPL hinter mir. In einem Beratungsgespräch mit der ausgebildeten Kosmetikerin habe ich sehr viel erfahren und versuche das nun möglichst genau zu wiederholen:

Also erstens wie funktioniert IPL:
Bei dieser Therapie werden Pulse durch die ABRASIERTEN HAARENDEN (ganz wischtig, bei langen Haärchen entstehen verbrennungen) geleitet. Bei den Haaren, die gerade in einer Wachstumsphase sind (ca. 20-30%) wird der Puls in den Haarfollikel weitergeleitet, der unter der Erhitzung denaturalisiert und dauerhaft nicht mehr nachproduziert.
Da nur ca. 20-30% der Haare im Wachstum sind, muss immer eine genaue Frist eingehalten werden, bis der nächste Termin wahrgenommen ist. Wenn man nach z.b. dem 2. Mal abbricht ist das eigentlich aus dem Fenster geworfenes Geld. Meist wird gesagt, dass zwischen 5-8 Behandlungen notwendig sind, dies kann aber variieren. Meine Kosmetikerin meinte, dass ich wohl eher weniger Termine brauche, da ich seeehr hellhäutig bin und braune bis dunkelbraune Haare habe.

Meine 1. Behandlung:
Zum ersten muss ich sagen, dass man vor den Schmerzen keine Angst haben braucht. Im Gegensatz zu Wachs ist das echt ein Streicheln!
Man muss die Tage vor der Behandlung und einige danach ein mildes Deo benutzen ohne Alkohol und die Stellen gut pflegen.
Am Abend vor der Behandlung müssen die Stellen sehr gut rasiert werden (ACHTUNG, man darf seit mindestens 2 Monaten nicht gewachst haben, sonst bringt die erste Behandlung nur wenig!).
Achte auf das gute Rasieren, bei mir mussten einige Stellen nachrasiert werden. Keine Angst, auch die kleinsten Stümmel erwischt der Puls!

Nach der Behandlung:
Ich kann schon einen Unterschied sehen. Die Haare fallen nach 1. Tag bis etwa 2 Wochen aus. Das ist ziemlich lustig, nach einiger Zeit lassen sich Haärchen gewaltfrei rausziehen.
Inzwischen (nach etwa 2 Wochen) sehen die behandelten Stellen spärlicher bewachsen aus.
Irritationen traten nur geringfügig unter einer Achsel auf, die waren aber nach einer Woche schon wieder weg.
Auch sonstige Pustelchen, wie ich sie sonst häufig nach dem Rasieren hatte, traten kaum auf. Diesen kann man schon nach der 2. Behandlung Lebewohl sagen, so meine Kosmetikerin! =)

Langzeitwirkung:
Da nur 20-30% der Haare im Wachstum sind, sind mehrere Behandlungen erforderlich. Nach 5-8 Behandlungen in etwa hat man das gewünschte Ziel erreicht, aber ob man danach dauerhaft Haarfrei bleibt, hängt von der Person ab. Ein Mensch hat sehr viele Follikel, manche arbeiten erst ab einem Bestimmten Alter (Wechseljahre z.b.). Meine Kosmetikerin meinte aber, dass man dann eventuell nach 10-15 Jahren nochmal eine Behandlung durchführen könne. Das klingt doch schonmal sehr vielversprechend oder?


Also ich hoffe, ich konnte dir helfen, vielleicht fehlen noch Infos, da ich den Text zwei Mal getippt hab (BLÖDER PC!!!), aber du kannst mir ja eine PN schicken!

Ich freue mich schon auf den nächsten Termin nach Weihnachten! =)

Liebe Grüße,
BillieEmily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2007 um 1:22
In Antwort auf leeloo3004

...
also wenn man nicht gerade einen regelrechten Pelz hat würde ich das nie machen lassen!
Wie schon erwähnt wurde gibt es sehr wohl Nebenwirkungen und vor allem ist nach eins,zwei Behandlungen längst nicht gesagt das die Härchen auch nie wieder kommen! Oft kommen vereinzelte Haare doch wieder raus und dann muß man sich genauso wie vorher rasieren...oder eben wieder und wieder zu Behandlung gehen, was ziemlich teuer werden kann

In Hamburg
Hallo,

ich würde mir auch gerne Haare mit IPL weg machen lassen. hört sich von euren erfahrungen ja ganz gut an.
habe noch ein paar fragen
kennt jemand von euch ein seriöses studio in hamburg?
was habt ihr denn so konkret bezahlt? im internet gehen die zu zahlenden beträge weit aus einander. wäre super lieb wenn ich das mal schreiben könntet.
ist geld gleich qualität?
kann man das auch bei hautärzten machen?

freue mich sehr über antworten! 1000 dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook