Home / Forum / Beauty / Neutrogena Hydro Boost | The Insiders | Review

Neutrogena Hydro Boost | The Insiders | Review

23. März 2017 um 20:41

Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion
Die Gelée Reinigungslotion wird, wie bei einem Make Up Entferner oder aber einem Mizellenwasser, mit einem Wattepad aufgetragen und nicht mit Wasser abgespült. Die leichte Schicht, die sich auf der Haut ablagert, bleibt also bestehen.

Und da ist auch genau mein Punkt, weshalb ich Lotionen nicht gerne hab: die Rückstände. Ich habe ein unheimlich starkes Problem mit allem, was auf meinem Gesicht bleibt, nachdem ich es gereinigt habe. Deshalb verwende ich ausschließlich Produkte, die sich mit Wasser ablösen.

Also habe ich es zu meinem Eigen gemacht und die Lotion anders verwendet, als angegeben. Grundsätzlich bleibt die reinigende Wirkung vorhanden, auch wenn ich das Produkt wieder abnehme. Statt es auf dem Gesicht zu lassen, habe ich es daher ein wenig anders angewendet.

So habe ich etwa drei bis vier Pumpstöße in meine gereinigte Handfläche genommen und etwa 30 bis 60 Sekunden in meine Haut einmassiert. Danach habe ich es gründlich abgewaschen und das Gesicht getrocknet, danach folgte das Aqua-Gel.

Natürlich habe ich auch die Variante mit Wattepad ausprobiert, aber die hat mich unheimlich gestört. Mein Ergebnis: Ob mit oder ohne Wasser, ob mit Wattepad oder ohne - die Reinigung bleibt gleich. Die Haut wird intensiv gereinigt und alles, was auch nur an Make Up herankommt, wird tatsächlich gründlich entfernt.

Sogar so gut, dass die Reinigungslotion mittlerweile nicht mein Reinigungsprodukt, sondern mein Make Up Entferner ist. Ehrlich gesagt, ist die Lotion hierbei nämlich absolut unschlagbar. Zwar zweckentfremdet, aber unschlagbar.

Make Up wird so unheimlich gründlich vom Gesicht abgenommen, dass mein (tatsächlich und ohne Witz) Drag Queen Make Up präzise und einfach vom Gesicht abgenommen wird. Ob wasserfester Mascara, Liquid Lipstick oder schlimmer noch: Lip Stain - die Pigmente haben keine Chance gegen die Lotion.

Die Haut wird intensiv von Make Up und Rückständen befreit, ohne dass auch nur ein Partikel davon übrig bleibt, während die Haut genährt und zeitgleich gereinigt wird. Zwar verwende ich persönlich noch eine andere Reinigung danach, aber so gründlich habe ich mit einer Lotion noch nie Make Up entfernt.

Die gelige Konsistenz lässt sich angenehm auftragen und verteilen und sorgt für eine feuchtigkeitsspendende und ausgleichende Reinigung schon während der Anwendung. Die Haut wirkt erfrischt und geklärt und Make Up hat keinerlei Überlebenschance.

Hydro Boost Gel
Das Aqua Gel ist ein sehr leichtes, schnell einziehend formuliertes Gel, dass als Tages- und Nachtpflege verwendet werden kann. Durch seine extrem leichte Formulierung ist es nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht für ggf. empfindlichere Haut oder auch Mischhaut, die vermehrt zu Unreinheiten oder öligen Stellen neigt. Sie rundet das beste aus zwei Pflege in einer zusammen.

Das Aqua Gel ist - leider - gefärbt und hat eine leicht bläuliche Farbe, sehr ähnlich der der Produktverpackung.

Das Gel ist zu jedem Zeitpunkt angenehm kühl und lässt sich in kleinen Mengen perfekt dosieren. Witzig ist, dass das Gel kaum leerer wird, da es sich sofort wieder zusammen zieht und so eine ebene Fläche darstellt.

Das Gel wird nach der Reinigung einfach mit den Fingerspitzen in die Haut eingearbeitet und leicht einmassiert. Wer möchte, kann das Gel gezielt unter die Augen einklopfen. Dadurch wird die Durchblutung angeregt, was zu einem frischeren Erscheinungsbild führen kann, da die "Tränensäcke" gemildert werden können.

Was ich an dem Gel gut finde ist, dass es die Haut nicht überstrapaziert. Zwar wird viel Feuchtigkeit eingespeichert und abgegeben, jedoch fühlt sich die Haut nicht zu "überpflegt" an. Die Mischhaut erhält die perfekte Dosis an Pflege, ohne dass man viel beachten muss, während eine Creme unter Umständen zu fettig oder zu schwer sein könnte.

Nach dem auftragen zieht das Gel sofort in die Haut ein, sodass nach nur wenigen Momenten keinerlei Rückstände mehr fühl- oder sichtbar sind. Die Haut wirkt ein wenig mattiert und ausgeglichen.

Auch bildet das Gel eine sehr sanfte und gleichmäßige Ebene, was das auftragen, verteilen und verblenden von Make Up erleichtert und verbessert. Die Haut wird leicht aufgefüllt und gepolstert, sodass kleine "Hügel" auf der Oberfläche ausgefüllt werden. So wirkt das Gel ein wenig wie ein Primer. Bei den meisten Zuständen wird dadurch ein zusätzlicher Primer unnötig, sofern man beispielsweise keine mattierende Wirkung wünscht oder benötigt.

Nach der Anwendung fühlt sich die Haut sehr weich, geschmeidig und sanft an. Das Hautbild wirkt erfrischt, strahlend, ein wenig jugendlich und sehr ebenmäßig. Der Teint wirkt leicht ausgeglichen und ein wenig aufgepolstert. Gerade der zu Trockenheit neigenden Mischhaut wird diese Pflege sehr wohl tun.

Diese Pflege bleibt auch über den Tag sehr lange bestehen. Zwei Mal täglich aufgetragen wirkt die Haut vollkommen erfrischt, strahlend und gesund. Auch bei Stresszuständen scheint die Haut immer gut auszusehen. Auf Dauer wirkt das gesamte Bild ein wenig frischer.

 

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Armhaare
Von: viktoria151
neu
23. März 2017 um 19:43
Neutrogena Boost die neue Pflegeserie
Von: andilaki
neu
23. März 2017 um 15:57
Produkttest Neutrogena HydroBoost - DieInsider
Von: tatalana83
neu
23. März 2017 um 15:08
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen