Home / Forum / Beauty / Neutrogena Anti-Akne Lichttheraphie Maske

Neutrogena Anti-Akne Lichttheraphie Maske

1. Oktober 2017 um 13:11

Hi, ich teste gerade eine neue Lichttheraphie Maske von Neutrogena und wollte von euch wissen, ob ihr sie auch schon mal ausprobiert habt? Hier berichte ich euch von meiner Erfahrung:
Ich persönlich habe nach einer Woche schon sichtbare Veränderungen feststellenkönnen. Ich habe öfter mit Juckreiz zu kämpfen und dieser hat durch die Maske spürbar nachgelassen. Ich habe auchwesentlich weniger eitrige Pusteln oder schmerzende "Untergrundpickel". Ich finde die Anwendung unkompliziert und man kann nebenbei auch noch anderen Tätigkeiten nachgehen, auch wenn die Maske leicht blendet. Der Nasenbügel hinterlässt bei mir leider sichtbare Druckstellen auf der Nase, aber diese verschwinden auch wieder und somit ist es für mich nicht weiter schlimm.
Meiner Haut geht es tatsächlich insgesamt besser, und das ohne Nebenwirkungen (weder ausgetrocknete, spannende Haut, noch erhöhte Empfindlichkeit etc.).
Nach 4 Wochen wurde das Ergebnis sogar nocht deutlich sichtbarer. Ich habe immer noch Unreinheiten, aber insgesamt sind es weniger geworden und sie entzünden sich auch nicht mehr so oft wie vorher.
Gerade in Kombination mit anderen wirksamen Beautyprodukten finde ich die Make echt gut. Ich habe etwas das Gefühl dass ein Gewöhneffekt eintritt bzw die Wirkung der Maske am Anfang am effektivsten ist. Die Pusteln sind bei mir tatsächlich kleiner geworden und tun nicht mehr so weh, außer am Kinn, da ist der Effekt im längeren Verlauf betrachtet nicht so extrem, mit dem Bereich habe ich aber schon immer Probleme gehabt.
Viel Wasser trinken unterstützt den Heilungseffekt der Haut natürlich zusätzlich. Ich finde definitiv, dass die Lichttherapie Maske einen beruhigenden Effekt auf die Haut hat, sie mag aber wohl bei jedem Menschen anders wirken Ich habe das Produkt von Johnson&Johnson zum Testen im Rahmen eines Produktests zur Verfügung gestellt.
Das war jetzt Recht ausführlich - was sind denn eure Meinungen oder Erfahrungen dazu?
 

Mehr lesen

1. Oktober 2017 um 18:39
In Antwort auf stefficoffein

Hi, ich teste gerade eine neue Lichttheraphie Maske von Neutrogena und wollte von euch wissen, ob ihr sie auch schon mal ausprobiert habt? Hier berichte ich euch von meiner Erfahrung:
Ich persönlich habe nach einer Woche schon sichtbare Veränderungen feststellenkönnen. Ich habe öfter mit Juckreiz zu kämpfen und dieser hat durch die Maske spürbar nachgelassen. Ich habe auchwesentlich weniger eitrige Pusteln oder schmerzende "Untergrundpickel". Ich finde die Anwendung unkompliziert und man kann nebenbei auch noch anderen Tätigkeiten nachgehen, auch wenn die Maske leicht blendet. Der Nasenbügel hinterlässt bei mir leider sichtbare Druckstellen auf der Nase, aber diese verschwinden auch wieder und somit ist es für mich nicht weiter schlimm.
Meiner Haut geht es tatsächlich insgesamt besser, und das ohne Nebenwirkungen (weder ausgetrocknete, spannende Haut, noch erhöhte Empfindlichkeit etc.).
Nach 4 Wochen wurde das Ergebnis sogar nocht deutlich sichtbarer. Ich habe immer noch Unreinheiten, aber insgesamt sind es weniger geworden und sie entzünden sich auch nicht mehr so oft wie vorher.
Gerade in Kombination mit anderen wirksamen Beautyprodukten finde ich die Make echt gut. Ich habe etwas das Gefühl dass ein Gewöhneffekt eintritt bzw die Wirkung der Maske am Anfang am effektivsten ist. Die Pusteln sind bei mir tatsächlich kleiner geworden und tun nicht mehr so weh, außer am Kinn, da ist der Effekt im längeren Verlauf betrachtet nicht so extrem, mit dem Bereich habe ich aber schon immer Probleme gehabt.
Viel Wasser trinken unterstützt den Heilungseffekt der Haut natürlich zusätzlich. Ich finde definitiv, dass die Lichttherapie Maske einen beruhigenden Effekt auf die Haut hat, sie mag aber wohl bei jedem Menschen anders wirken Ich habe das Produkt von Johnson&Johnson zum Testen im Rahmen eines Produktests zur Verfügung gestellt.
Das war jetzt Recht ausführlich - was sind denn eure Meinungen oder Erfahrungen dazu?
 

Ich mochte die ehrlich gesagt nicht so gerne, habe aber grundsätzlich Probleme mit Neutrogena-Anti-Akne-Produkten, weil die bei mir stark austrocknen. Ich habe nämlich noch recht sensible Haut dazu.

Fahre bisher besser mit klassischen Gesichtsmasken. Also entweder ganz simpel: Quark-Honig-Maske für die Pflege nach dem Ausdrücken oder so, weil die Haut dann gereizt ist und als regelmäßige Maske gegen Pickel nehme ich ganz gerne die rote Mineralerde von margilé - hat bisher mit am besten geholfen. Einfach weil die Haut danach durch die Nährstoffe trotzdem schön weich bleibt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Instagram Beauty Seiten
Von: glowoffame
neu
30. September 2017 um 19:17
Aknenarben entfernen -Arzt ?
Von: user30122
neu
29. September 2017 um 15:00
Tatooentfernung
Von: erbseerbse1
neu
29. September 2017 um 10:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen