Home / Forum / Beauty / Neue Vollkeramik-Krone und direkt dunkler Rand?

Neue Vollkeramik-Krone und direkt dunkler Rand?

20. März 2012 um 11:55

Hallo! Ich habe vor 2 Wochen zwei neue Vollkeramikkronen im Frontbereich bekommen. Eine davon hat eine 25 Jahre alte Metallkeramikkrone ersetzt. Nun hat sich ein oberhalb dieser Krone ein kleiner dunkler Rand gebildet, nach Rückfrage bei meiner Zahnärztin handelt es sich um das Durchschimmern der schwarzen Wurzel des damals behandelten Zahnes. Ich solle abwarten, dass sich das Zahnfleisch im Laufe der Zeit "darüberlegt". Nun meine Zweifel: ist das nicht ein "handwerklicher" Fehler, wenn bei einer neuen Krone schon direkt dieser Rand sichtbar wird?? Ich kann es fast nicht glauben, dass bei den heutigen modernen Zahnersatzbehandlungen so etwas nicht umgangen werden kann. Und ist es nicht eher so, dass das Zahnfleisch im Laufe der Zeit zurückgeht und somit dieser Rand noch größer wird? Gibt es "kosmetische" Behandlungen, die diesen Rand verschwinden lassen können? Hoffe auf gute Tipps, denn die Kronen haben mich auch gutes Geld gekostet.

Mehr lesen

7. April 2012 um 7:45

Krone
Hallo,

eine Krone sollte immer unterhalb des Zahnfleisches abschliessen. Und Zahnfleisch das einmal weg ist kommt nicht mehr außer es ist sehr gereizt oder so ?! An deiner Stelle würde ich mal zu einen anderen Zahnarzt gehn und eine zweite Meinung einholen dafür muss man auch nicht die praxisgebühr zahlen .
Hoffe ich konnte helfen..
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2012 um 19:10

Hallo pauvik07,
nach der Präparation eines Zahnes für eine Krone kann es durchaus sein, dass das Zahnfleisch etwas zurückgeht, wenn es vielleicht etwas entzündet war, oder durch die Behandlung strapaziert wurde. Wenn das Zahnfleisch zurückgegangen ist wird es sich sicher nicht wieder "darüberlegen". Kieferknochen und Zahnfleisch "wachsen" nicht wieder in die alte Position zurück.Normalerweise wird immer leicht unter das Zahnfleisch präpariert und der Kronenrand so dünn gestaltet, dass der Rand unterm Zahnfleisch verschwindet und dann nicht mehr sichtbar ist.Vielleicht hat deine ZÄ zu wenig Subgingival (unter dem Zahnfleischrand) präpariert? Kosmetische Behandlungen in diesem Fall sind mehr oder weniger Nachbesserungen, die nicht gut aussehen würden und ggf. auch das Zahnfleisch reizen, so dass es zu weiterem Gingivarückgang kommt.Wenn die Krone erst 2 Wochen alt ist hast du noch Garantie (2 Jahre auf Zahnersatz in einem deutschen Labor gefertigt) Kronen werden immer erst ein paar Tage zur "Probe getragen" d.h.mit einem provisorischen Zement befestigt, damit der Patient sich seine neuen Kronen/Brücken bei Tageslicht anschauen und ggf. bei Beschwerden noch nachgearbeitet werden kann. Wenn deinen Kronen noch nicht fest zementiert sind würde ich dies bei deiner ZÄ reklamieren.Sie müsste ein wenig Nachpräparieren, eine neue Abformung machen und der Techniker fertigt eine neue Krone an.Natürlich nicht auf deine Kosten!
Auch wenn du jetzt eine sehr lange Behandlung hinter dich gebracht hast, denk immer daran, dass du diese Kronen sehr lange tragen wirst und du auch sehr viel Geld in diese Behandlung investiert hast.Gut gemachten Zahnersatz sieht man im übrigen nicht!!! Und die Aussage deiner ZÄ "Zahnfleisch legt sich darüber" ist eine Ausrede, denn dei meisten Patienten gewöhnen sich an schlecht sitzenden ZE und lassen alles so wie es ist.
Wenn du ein Auto kaufst und nach ein paar Tagen Mängel feststellst, nimmst du das doch auch nicht einfach so hin, oder?

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.Wenn du noch Fragen hast gern.Mich würder der weitere Verlauf deiner Behandlung interessieren.

Liebe Grüße

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen