Home / Forum / Beauty / Neue Haarfarbe = Neues Lebensgefuehl?!

Neue Haarfarbe = Neues Lebensgefuehl?!

12. Dezember 2014 um 9:17 Letzte Antwort: 13. Dezember 2014 um 23:09

Hallo ihr Lieben,

aus gegebenen Anlass wollte ich euch fragen was ihr dazu sagt, dass jede Haarfarbe ein anderes Lebensgefuehl repraesentiert, vielleicht sogar Charaktereigenschaften?!
Ich habe eigentlich dunkelblonde Haare, habe sie mit Straehnchen immer aufgehellt und habe immer gesagt, dass ich meine Haare nieeemals dunkel faerben lasse. Dann habe ich es letztes Jahr doch gemacht, zu dunkelblond, meiner Naturhaarfarbe.
Ich habe es damals nicht nur gemacht weil ich dunkle Haare ploetzlich schoener fand, sondern weil ich das Gefuehl hatte, dass ich nicht mehr "blond bin". Ich bin zu der Zeit reifer geworden, erwachsener, habe nicht mehr so viel Party gemacht, nicht mehr wahllos betrunken mit Typen rumgemacht
Jetzt will ich gerne wieder blonder werden weil ich mich danach fuehle. Eine ziemlich schwere Zeit geht grad fuer mich vorbei und fuehle mich wieder leicht, verspielt und lebenshungrig
Wie seht ihr das? Fuehlt ihr euch mit anderer Haarfarbe auch anders?

LG
Sugaaar

Mehr lesen

12. Dezember 2014 um 20:44

Jein
Natürlich kann eine Haarfarbe nicht die Persönlichkeit verändern, aber ich denke schon, dass eine äußerliche Veränderunge eine inner widerspiegeln kann dh zuerst muss sich die innere Einstellung ändern u dies kann ich dann äußerlich zu "erkennen geben"

Gefällt mir
13. Dezember 2014 um 23:03
In Antwort auf debbie_11844342

Jein
Natürlich kann eine Haarfarbe nicht die Persönlichkeit verändern, aber ich denke schon, dass eine äußerliche Veränderunge eine inner widerspiegeln kann dh zuerst muss sich die innere Einstellung ändern u dies kann ich dann äußerlich zu "erkennen geben"

Nein
das haare die persönlichkeit ändern ist natürlich quatsch, das habe ich auch nicht geschrieben. wie du schon richtig geschrieben hast vollzieht sich erst die "innere" einstellung.

Gefällt mir
13. Dezember 2014 um 23:09


hm, ich finde eher dass dunkelblonde haare langweilig sind, das wirkt so "graue maus" mäßig. ich will dich nicht angreifen, ich habe ja selbst momentan dunkelblonde haare. aber nun will ich wieder blonder werden weil mich das meiner meinung nach frischer aussehen lässt und man kriegt auch mehr aufmerksamkeit. das klingt wahrscheinlich total blöd, aber ich stehe dazu, dass mir die blicke fehlen, die einem zugeworfen werden wenn man blonde haare hat
mit den langen haaren hast du recht, ich lass meine auch grade wachsen und habe angst dass die durch das färben wieder so trocken werden :/
ich finde dauerndes umgefärbe nicht teeniemäßig. ich würde zumindest nicht negativ über eine erwachsene frau denken, die sich ihre haare oft umfärbt. manche menschen brauchen halt mehr abwechslung, manche haben ihre traumhaarfarbe gefunden - beides absolut okay.

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers