Home / Forum / Beauty / NEU:Haarverlängerung...bitte um Rat!!

NEU:Haarverlängerung...bitte um Rat!!

11. August 2006 um 21:35

Hallo,Ihr Lieben...

ich möchte mir gerne eine Haarverlängerung selber machen?Was muss ich dabei beachten?Welche Methoden gibt es?Was ist der Unterschied zwischen,Micro-rings,Bondings...runde,flache?Mit welchen Haaren kann man anschweissen?

Liebe Grüsse

Mehr lesen

12. August 2006 um 10:02

HV
Hallo!

Also ich kann nur aus meinen eigenen Erfahrungen sprechen Hab so einiges ausprobiert, obwohl ich der totale "Laie" bin *gg*

1.) Tressen ankleben
War ganz schön schwierig, wenn man das alleine macht, außerdem fand ich den Kleber sehr unangenehm und gehalten hat das Ganze auch nicht. Meine ganzen Haare haben geklebt und es wieder raus zu machen hat sich auch als sehr schwierig und lange dauernd rausgestellt.

2.) Open Braids Flechten
Hab ich auch versucht, allerdings leider mit Kunsthaar, war nicht so toll war. Hat zwar funktioniert, hat aber uuurlange gedauert, und da man hinten total schwer rankommt, waren die Zöpfe auch schief und krumm und ich hatte am nächsten Tag einen steifen Nacken
Hat aber sogar einen Monat gehalten *lol*

3.) HV mit Microrings
Hat zwar auch ziemlich lange gedauert, aber das Ergebnis sah schön aus. Hab die Haare dann auch selber etwas zurecht geschnitten, gefiel mir recht gut. Leider hab ich aber immer an den Strähnchen herumgespielt und die mir selber rausgezogen, was eigene Haare mit ausgerissen hat. Auch beim bürsten sind immer einige Strähnchen mit raus. Und sie immer wieder einzusetzen war mir auch zu viel, also hab ich sie dann rausgemacht. Hatte insgesamt 4 solcher selbstgebastelten HVs mit den Microrings.
Allerdings als ich sie zum letzten Mal rausgenommen habe, hat man schon deutlich gesehen, dass im unteren Bereich der Haare ziemlich viel kaputt gegangen ist und das Haar weniger war.

4.) Microrings und Tressen
Meine Mam hat mir geholfen, im unteren Teil Tressen anzubringen, was auch ganz ordentlich gehalten hat und gut ausgesehen hat. Allerdings ist das Gefühl gewöhnungsbedürftig.
Nur das Rausmachen hat lange gedauert, weiß nicht, was meine Mam da gemacht hat

5.) Tressen mit den Tressenclips
Versuche ich heute, lass dann von mir hören, obs was geworden ist *lol*

6.) Haarteile
Für mich immer noch die beste Alternative, da ich jetzt in der Gastronomie arbeite und mir täglich die Haare wasche.

7.) HV Keratinbondings
Hab ich machen lassen, war meine erste HV.
Leider hab ichs von privat machen lassen, bin fürchterlich auf die Nase gefallen (Wurzellift, etc) und das Ganze hat mich noch mehr gekostet, als wenn ich gleich zum Profi gegangen wäre!!

Hoffe, meine "Erfahrungswerte" konnten dir ein wenig weiterhelfen

Liebe Grüsse
Enie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2006 um 10:06
In Antwort auf serina_12111628

HV
Hallo!

Also ich kann nur aus meinen eigenen Erfahrungen sprechen Hab so einiges ausprobiert, obwohl ich der totale "Laie" bin *gg*

1.) Tressen ankleben
War ganz schön schwierig, wenn man das alleine macht, außerdem fand ich den Kleber sehr unangenehm und gehalten hat das Ganze auch nicht. Meine ganzen Haare haben geklebt und es wieder raus zu machen hat sich auch als sehr schwierig und lange dauernd rausgestellt.

2.) Open Braids Flechten
Hab ich auch versucht, allerdings leider mit Kunsthaar, war nicht so toll war. Hat zwar funktioniert, hat aber uuurlange gedauert, und da man hinten total schwer rankommt, waren die Zöpfe auch schief und krumm und ich hatte am nächsten Tag einen steifen Nacken
Hat aber sogar einen Monat gehalten *lol*

3.) HV mit Microrings
Hat zwar auch ziemlich lange gedauert, aber das Ergebnis sah schön aus. Hab die Haare dann auch selber etwas zurecht geschnitten, gefiel mir recht gut. Leider hab ich aber immer an den Strähnchen herumgespielt und die mir selber rausgezogen, was eigene Haare mit ausgerissen hat. Auch beim bürsten sind immer einige Strähnchen mit raus. Und sie immer wieder einzusetzen war mir auch zu viel, also hab ich sie dann rausgemacht. Hatte insgesamt 4 solcher selbstgebastelten HVs mit den Microrings.
Allerdings als ich sie zum letzten Mal rausgenommen habe, hat man schon deutlich gesehen, dass im unteren Bereich der Haare ziemlich viel kaputt gegangen ist und das Haar weniger war.

4.) Microrings und Tressen
Meine Mam hat mir geholfen, im unteren Teil Tressen anzubringen, was auch ganz ordentlich gehalten hat und gut ausgesehen hat. Allerdings ist das Gefühl gewöhnungsbedürftig.
Nur das Rausmachen hat lange gedauert, weiß nicht, was meine Mam da gemacht hat

5.) Tressen mit den Tressenclips
Versuche ich heute, lass dann von mir hören, obs was geworden ist *lol*

6.) Haarteile
Für mich immer noch die beste Alternative, da ich jetzt in der Gastronomie arbeite und mir täglich die Haare wasche.

7.) HV Keratinbondings
Hab ich machen lassen, war meine erste HV.
Leider hab ichs von privat machen lassen, bin fürchterlich auf die Nase gefallen (Wurzellift, etc) und das Ganze hat mich noch mehr gekostet, als wenn ich gleich zum Profi gegangen wäre!!

Hoffe, meine "Erfahrungswerte" konnten dir ein wenig weiterhelfen

Liebe Grüsse
Enie

PS
Runde Bondings = für Microrings, Shrinkies
Flache Bondings = für die Einschweißmethode

Prinzipiell kannst du jedes Haar nehmen, Kunsthaar wirkt halt sehr unnatürlich und man sieht auch den Übergang zwischen den Eigenhaar.

Von chinesischem Haar würde ich dir abraten, denn es ist mit einer Silikonschicht überzogen, und nach ein paar Mal waschen siehst du aus, wie wenn du ne schlecht Perücke auf dem Kopf hättest.

Hochwertiges indisches Remy Haar würde ich dir empfehlen, sah bei mir recht schön aus.

Europäisches Haar ist zwar teuer, aber es sieht auch noch nach zig-Mal waschen top aus.

So, glaube, das wars nun *loool*
Enie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen