Home / Forum / Beauty / Nervös vor Unterlidstraffung - gibt es auch POSITIVE Erfahrungen?

Nervös vor Unterlidstraffung - gibt es auch POSITIVE Erfahrungen?

28. Juli 2016 um 21:56

Hallo zusammen, ich schreibe hier zum ersten Mal. Ich bin 35 Jahre alt und lasse mir in 2 Wochen meine "vererbten" Tränensäcke entfernen, genauer gesagt wird ein Teil des Fetts zur Auffüllung verwendet, ein Teil des Fetts entfernt und die Haut gestrafft. Das Ganze wird von einem sehr erfahrenen Chirurgen im Inland durchgeführt.

Natürlich forsche ich im Internet nach Erfahrungsberichten. Leider finde ich aber nur negative Berichte. Über die geglückten OP's gibt es scheinbar keine Beiträge. Oder ist das Risiko eines schlechten Ergebnisses tatsächlich so hoch??? Falls jemand eine Unterlidstraffung machen lassen hat und zufrieden war, bitte ich euch darum hier um einen kurzen Beitrag.

Habt ihr homöopathische Mittel zur Unterstützung der Heilung genommen? Wie lange musstet ihr Sonnenbrille tragen?

Danke!!!

Mehr lesen

31. Juli 2016 um 9:04

Keine Antworten?
Oje, hat tatsächlich noch niemand eine Unterlidstraffung durchführen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2016 um 17:49

Leider auch keine Erfahrung
Hey, es tut mir leid, ich kann leider auch keinen Erfahrungsbericht abgeben, aber ich kann deine Sorgen verstehen. Ich habe selbst ein großes Problem mit meinen Tränensäcken und fühle mich total unwohl..leider habe ich auch nur sehr wenige Erfahrungsberichte gefunden, die einem keine Angst bereiten und bin deshalb auch verunsichert. Vielleicht liegt es allerdings daran, dass eine solche Op bei weitem nicht so häufig durchgeführt wird, wie andere Schöheitsoperationen und es somit einfach nicht so viele Berichte diesbezüglich gibt.. hat dir der Arzt denn vl was dazu gesagt wie hoch das Risiko ist? Mir geht es so..dass ich so wie ich aussehe, nicht mein Leben lang bleiben möchte.. deswegen würde ich das Risiko eingehen sobald ich genug Geld gespart habe.. es ist quasi die einzige Chance irgendwann mal "normal" auszusehen.. jede Chance birgt auch Risiken, aber die Chirurgie ist so weit, dass man in den meisten Fällen auch falls etwas nicht ganz so gelaufen ist, wie es sollte, noch alles retten kann. Solange du das Gefühl hast, deinem Arzt vertrauen zu können, würde ich versuchen mir nicht allzu viele Sorgen zu machen. Alles Gute für dich! Ich warte dann auf einen positiven Erfahrungsbericht von dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2016 um 23:15

Noch 2 Tage bis zur OP
Hallo annylein! Tut mir leid, dass du dieses Gefühl auch kennst. Übermorgen habe ich meine OP. Ich werde dann berichten. Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2016 um 19:41
In Antwort auf myself1981

Noch 2 Tage bis zur OP
Hallo annylein! Tut mir leid, dass du dieses Gefühl auch kennst. Übermorgen habe ich meine OP. Ich werde dann berichten. Liebe Grüße!

Gut überstanden?
Hey, ich hoffe dir geht es gut und du bist zufrieden mit dem Ergebnis?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2016 um 20:16

Keine Angst!
Es ist normal, dass es kaum positive Berichte gibt, denn wenn jemand zufrieden ist, hat er meistens nicht mehr das Bedürfnis, sich irgendwo mitzuteilen, während diejenigen, bei denen es nicht so gut gelaufen ist, sich natürlich irgendwo auskotzen wollen!
Wahrscheinlich laufen von 100 Lidstraffungen 1 oder 2 unbefriedigend und davon schreibt das dann einer!
Bei tausenden gibt es keine Probleme und die freuen sich halt und leben ihr glückliches Leben weiter! )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2016 um 7:17

17 Tage danach...
Guten Morgen! Ja, ich bin total zufrieden, danke der Nachfrage! Jetzt hätte ich doch fast vergessen, hier zu berichten...

Die OP ist gut verlaufen. Ich war so gut wie schmerzfrei nach dem Eingriff, aber sah natürlich entsprechend sch... aus. Überall Pflaster, teilweise etwas blutig, dürften aber die ersten 7 Tage nicht entfernt werden. Alles geschwollen, Ergebnis nicht absehbar. Ich war froh, dass ich das Haus nicht verlassen musste! Jetzt, 17 Tage nach der OP, ist nur noch ein klitzekleiner blauer Fleck am Wangenknichen zu sehen und ganz leicht die Narben. Man fühlt auch noch ein bisschen die resorbierbaren Fäden am äußeren Augenwinkel. Also ich bin bis jetzt sehr zufrieden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2016 um 9:22
In Antwort auf myself1981

17 Tage danach...
Guten Morgen! Ja, ich bin total zufrieden, danke der Nachfrage! Jetzt hätte ich doch fast vergessen, hier zu berichten...

Die OP ist gut verlaufen. Ich war so gut wie schmerzfrei nach dem Eingriff, aber sah natürlich entsprechend sch... aus. Überall Pflaster, teilweise etwas blutig, dürften aber die ersten 7 Tage nicht entfernt werden. Alles geschwollen, Ergebnis nicht absehbar. Ich war froh, dass ich das Haus nicht verlassen musste! Jetzt, 17 Tage nach der OP, ist nur noch ein klitzekleiner blauer Fleck am Wangenknichen zu sehen und ganz leicht die Narben. Man fühlt auch noch ein bisschen die resorbierbaren Fäden am äußeren Augenwinkel. Also ich bin bis jetzt sehr zufrieden!


Das freut mich total Hoffentlich verheilt alles weiterhin gut, kannst dich ja vielleicht in ein paar Wochen noch mal melden und berichten, wenn du dran denkst :P Das macht auf jeden Fall Mut, Danke für die Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Von kleines A auf volles B bei dr. pilka
Von: lorna_12322416
neu
26. August 2016 um 23:25
Unzufrieden und extrem Deprimiert
Von: sandra_12105047
neu
26. August 2016 um 20:59
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen